Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

44.729 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.04.2021 um 15:43
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:T.Rick schrieb:
Warum "müssen" denn Leute die ganze Nacht mit Kumpels durchfeiern, statt sich ins Bett zu legen? Werden die tagsüber nicht müde genug?

Tja, gute Frage. Man könnte auch fragen, warum muss überhaupt jemand sein Haus verlassen, außer um zu arbeiten. So ganz generell.
Genau nurnoch arbeiten. Arbeiten, nach Hause, Arbeiten, nach Hause. So sieht doch für viele das Leben aus in den letzten Monaten. Wenn ich mein Haus nicht verlassen soll ausser um zur Arbeit zu fahren, was soll das für ein Leben sein? Hier drehen echt einige am Rad. Für alles wird die Pandemie als Argument genommen. Stell euch doch ans Band, 24h/7 und arbeitet, habt sonst nix zu tun. Sorry aber weder haben die meisten noch irgendwie Bock auf Lockdown, Einschränkungen ect. Bitte kommt mir auch nicht mit Umfragen der ARD inder sich ja sooo viele einen härteren Lockdown wünschen. Das ist Quatsch und völlig fernab der Realität. Jaja die Pandemie und die völlig zuverlässigen Zahlen *hust hust*


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.04.2021 um 16:02
Zitat von FlegmaFlegma schrieb:Genau nurnoch arbeiten. Arbeiten, nach Hause, Arbeiten, nach Hause. So sieht doch für viele das Leben aus in den letzten Monaten. Wenn ich mein Haus nicht verlassen soll ausser um zur Arbeit zu fahren, was soll das für ein Leben sein? Hier drehen echt einige am Rad. Für alles wird die Pandemie als Argument genommen. Stell euch doch ans Band, 24h/7 und arbeitet, habt sonst nix zu tun. Sorry aber weder haben die meisten noch irgendwie Bock auf Lockdown, Einschränkungen ect. Bitte kommt mir auch nicht mit Umfragen der ARD inder sich ja sooo viele einen härteren Lockdown wünschen. Das ist Quatsch und völlig fernab der Realität. Jaja die Pandemie und die völlig zuverlässigen Zahlen *hust hust*
Ich sehe das genauso und erlebe das auch so in meinem privaten und beruflichen Umfeld.
Umfragen, wo dann Mal 100 oder 1000 Leute befragt wurden und das rechnet man dann hoch auf 80 Millionen haben für mich grundsätzlich keinen Wert.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.04.2021 um 16:03
@Flegma
Auf was soll man sich beziehen, wenn nicht auf Umfragen? So eine anekdotische Evidenz ala "meine Freunde sind alle dagegen" ist doch schwachsinnig.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.04.2021 um 16:10
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Ich sehe das genauso und erlebe das auch so in meinem privaten und beruflichen Umfeld.
Umfragen, wo dann Mal 100 oder 1000 Leute befragt wurden und das rechnet man dann hoch auf 80 Millionen haben für mich grundsätzlich keinen Wert.
Aber dein privates Umfeld ist für dich aussagekräftig? Interessant. Ich bin seit Monaten für härtere Maßnahmen, allein schon weil man sonst monatelang in diesem halbgaren Zustand festhängt- all meine Befürchtungen sind da Realität geworden.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.04.2021 um 16:16
Umfragen von 100 Leuten haben für mich keinen Wert.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.04.2021 um 16:18
@Flegma, @Spekulatius666, auch ich bin aus dem Grund für "härtere Maßnahmen" - oder wie immer man das nennen will, "konsequenter" würde mir persönlich besser gefallen,
weil es der vernünftigste Weg ist, die Sache zu verkürzen.

Oder zumindest dafür zu sorgen, dass es was nützt und weniger Leute auf der Intensiv landen.

Die, das möchte ich hier nochmal betonen, nicht dafür gemacht ist, dass da Leute wochenlang bleiben - eigentlich reichen meistens ein paar Tage.
Und warum sollen all die Herzinfarkte, verunglückten Motorradfahrer und wer sonst noch das Pech hat, ne OP zu brauchen, wegen mir leiden?

Und nicht zuletzt auch wegen der Krankenschwestern und den Pflegern, die reißen sich den Hintern auf wegen so Nölis wie euch.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.04.2021 um 16:28
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Umfragen von 100 Leuten haben für mich keinen Wert.
Bei Umfragen kommt es ja darauf an, ob sie repräsentativ für die Zielgruppe sind und nicht nur auf die Anzahl der Befragten.

Das ist ein statistisches Mittel was mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit funktioniert.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.04.2021 um 16:41
@DalaiLotta
Ich hab nix gegen Massnahmen an sich, aber sinnvoll sollten sie sein. Masken finde ich zu den üblichen Ansteckungszeiten übrigens sehr sinnvoll, weil dadurch Erkältungskrankheiten , Grippe massiv reduziert werden können. Auch regelmäßige, aber nicht übertriebene Desinfektion kann einiges bewirken. Aber dieser Quatsch mit Geschäfte offen, Geschäfte zu oder Ausgangssperre hat für mich keinerlei Sinn.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.04.2021 um 17:45
https://www.welt.de/vermischtes/article230528815/Sterbefaelle-in-zweiter-Aprilwoche-etwa-im-Schnitt-der-Vorjahre.html

Ich denke wir sind mitten in der dritten Welle?


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.04.2021 um 17:48
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Ich denke wir sind mitten in der dritten Welle?
Die, die jetzt sterben sind diejenigen, die im Februar/Anfang März erkrankt sind.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.04.2021 um 18:20
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Die, die jetzt sterben sind diejenigen, die im Februar/Anfang März erkrankt sind.
Lt artikel
. Seit Mitte Februar starben sogar weniger Menschen als gewöhnlich
Quelle: welt

PS: wir befinden uns seit Monaten im dauerlockdown


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.04.2021 um 18:37
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:PS: wir befinden uns seit Monaten im dauerlockdown
Und deswegen konnte
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Grippe massiv reduziert werden können
Aus deinem Artikel
Seit Mitte Februar starben sogar weniger Menschen als gewöhnlich – weil die Grippewelle ausblieb.
Außerdem macht sich ein Effekt aus den Impfungen bemerkbar, es gibt durch Lockdowns und mehr Homeoffice weniger Verkehrsunfälle usw.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.04.2021 um 19:22
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Ich denke wir sind mitten in der dritten Welle?
Was für ein Unding. Die Maßnahmen zeigen tatsächlich ihre Wirkung.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.04.2021 um 19:23
Zitat von Hailey25Hailey25 schrieb:Außerdem macht sich ein Effekt aus den Impfungen bemerkbar, es gibt durch Lockdowns und mehr Homeoffice weniger Verkehrsunfälle usw.
Ich hätte dann gerne Mal Belege, dass durch weniger Grippetote, Verkehrsunfälle usw sich die Coronatoten so sehr ausgleichen, dass über Monate hinweg eine Untersterblichkeit im Vergleich zu den Vorjahren ergibt.

Ausserdem wüsste ich gerne, warum Coronatote exakt x Tage erkrankt sein müssen, bis sie sterben, sodass man sagen kann, dass die toten von jetzt die erkrankten von vor vier Wochen gewesen sein müssen.


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.04.2021 um 19:43
Da hier ja in der Vergangenheit immer mal wieder Ämter und Behörden kritisiert wurden, hat SpiegelTV mal einen kleines Video über die Arbeit des Gesundheitsamts in Jena veröffentlicht.
Vielleicht interessiert es ein paar von euch.
Youtube: Die Quarantäne-Kontrolleure: Gesundheitsämter am Limit
Die Quarantäne-Kontrolleure: Gesundheitsämter am Limit



1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.04.2021 um 20:04
Zitat von MrsKMrsK schrieb:Da hier ja in der Vergangenheit immer mal wieder Ämter und Behörden kritisiert wurden, hat SpiegelTV mal einen kleines Video über die Arbeit des Gesundheitsamts in Jena veröffentlicht.
Vielleicht interessiert es ein paar von euch.
Mich hat es interessiert und vielleicht wirft man mir ja wieder meckern vor, aber hier wurden ja schon Männer mit Bart und FFP2-Maske quasi als Mörder dargestellt. Was der Herr vom Gesundheitsamt ab Minute 2:20 gegenüber tatsächlich Infizierten macht, ist stark. Der trotzt Corona wirklich.

Ansonsten verstehe ich jetzt wieso 50 die höchst mögliche Inzidenz ist. Bei derart viel Papier blickt ja sonst wirklich niemand durch.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.04.2021 um 20:07
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:aber hier wurden ja schon Männer mit Bart und FFP2-Maske quasi als Mörder dargestellt. Was der Herr vom Gesundheitsamt ab Minute 2:20 gegenüber tatsächlich Infizierten macht, ist stark. Der trotzt Corona wirklich.
Ja, das ist mir auch aufgefallen mit der Maske, aber wer weiß, ob er nicht schon Corona hatte bzw. vielleicht schon geimpft wurde, trotzdem ist es unglücklich gelaufen, dass er die Nase fast unbedeckt hatte.
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:Ansonsten verstehe ich jetzt wieso 50 die höchst mögliche Inzidenz ist. Bei derart viel Papier blickt ja sonst wirklich niemand durch.
Ohja, mich wundert das auch nicht mehr.

Die Kritikpunkte waren ja auch, warum keine Überstunden und nicht Tag und Nacht und am Wochenende gearbeitet wird, und dort ist das der Fall.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.04.2021 um 20:12
Zitat von MrsKMrsK schrieb:Ja, das ist mir auch aufgefallen mit der Maske, aber wer weiß, ob er nicht schon Corona hatte bzw. vielleicht schon geimpft wurde, trotzdem ist es unglücklich gelaufen, dass er die Nase fast unbedeckt hatte.
Dann hätte man das zumindest sagen müssen.
Wenn er die Maske durchgehend so trägt, würde mich aber nicht wundern, wenn er es schon hatte. :)
Zitat von MrsKMrsK schrieb:Ohja, mich wundert das auch nicht mehr.
Denke auch, dass klar wird, dass nicht die Mitarbeiter Schuld sind, sondern die Strukturen.

Wobei mich da auch ein wenig die technische Ausrüstung interessiert hätte. Offenbar ist es ja durchaus gewollt zumindest Systeme wie Sormas zu nutzen. Der Amtsarzt verteidigt aber lustigerweise das Fax.
Zitat von MrsKMrsK schrieb:Die Kritikpunkte waren ja auch, warum keine Überstunden und nicht Tag und Nacht und am Wochenende gearbeitet wird, und dort ist das der Fall.
Meine Kritik geht eher Richtung Digitalisierung etc.
Jemand der 12 Stunden täglich arbeitet, bietet (meiner Meinung nach) nicht zwangsläufig eine bessere Leistung.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.04.2021 um 20:14
@Spekulatius666
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Ich hätte dann gerne Mal Belege, dass durch weniger Grippetote, Verkehrsunfälle usw sich die Coronatoten so sehr ausgleichen, dass über Monate hinweg eine Untersterblichkeit im Vergleich zu den Vorjahren ergibt.
Auf welche Informationen beziehst Du Dich denn?
In der aktuellen Grafik zur Sterblichkeit ist keine monatelange Unterschreitung der Sterblichkeit zu sehen. Gleichwohl mehrere Wochen und das aktuell, nachdem nun wirklich viel zu viele Menschen an Corona verstarben.


Quelle:
Spiegel online, 20. April 2021

799A5C47-29A2-4B3A-863C-4D50CD828EEBOriginal anzeigen (0,3 MB)


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.04.2021 um 20:21
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:Dann hätte man das zumindest sagen müssen.
Wenn er die Maske durchgehend so trägt, würde mich aber nicht wundern, wenn er es schon hatte. :)
Das stimmt, dass sie das hätten erwähnen können.
Ne, wundern würds mich auch net.
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:Denke auch, dass klar wird, dass nicht die Mitarbeiter Schuld sind, sondern die Strukturen.
Klar sind die Strukturen da Schuld und eben auch die finanzielle Situation.
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:Der Amtsarzt verteidigt aber lustigerweise das Fax.
XD da musste ich beinahe lachen, als der Satz kam, dass Fax kürzer dauert als Email.
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:Meine Kritik geht eher Richtung Digitalisierung etc.
Jemand der 12 Stunden täglich arbeitet, bietet (meiner Meinung nach) nicht zwangsläufig eine bessere Leistung.
Ja, das scheint regional unterschiedlich zu sein. Es gibt da noch ein Video, die einen Einblick in ein Gesundheitsamt während Corona geben.
Pforzheim scheint da schon moderner zu arbeiten und Papierchaos ist da eher nicht der Fall (außer sie haben vorher die Schreibtische aufgeräumt fürs Fernsehteam)
Youtube: Gesundheitsämter im Ausnahmezustand | Zur Sache Baden-Württemberg
Gesundheitsämter im Ausnahmezustand | Zur Sache Baden-Württemberg



melden