Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

47.402 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.04.2021 um 11:28
ich muss ehrlich sagen, dass es mich doch erschreckt, das geimpfte wieder erkranken können, ich als vorbelasteter kranker Mann möchte mich schon schnell wie möglich impfen lassen aber bis jetzt ging ich davon aus, dass es einen 99% Schutz gibt aber so bin ich schon verurnsichert.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.04.2021 um 11:40
Zitat von wanagiwanagi schrieb:bis jetzt ging ich davon aus, dass es einen 99% Schutz gibt aber so bin ich schon verurnsichert.
Wie viele Prozent sollen's denn sein, deiner Meinung nach? Bspw. erreichen mRNAnach aktuellem Kenntnisstand etwa 95% .
Ausgeschlossen sind schwere Fälle und Krankenhaus fast schon nach dem 1. Impftermin.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.04.2021 um 11:41
@Nemon
Ja ich hoffe es wirklich, das würde mir schon meine Ängste nehmen, da ich unter anderem auch Angsterkrankt bin


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.04.2021 um 11:44
@wanagi
Wieso "würde"? Wieso Konjunktiv? Du kannst dir eigentlich die Angst selbst nehmen, indem du dich informierst. Also jedenfalls die rationalen Gründe für die Angst kannst du dir nehmen. Was deine Psychose anstellt, steht natürlich auf einem anderen Blatt.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.04.2021 um 12:38
Zitat von wanagiwanagi schrieb:aber bis jetzt ging ich davon aus,
@wanagi, das teilt sich auf: die Wahrscheinlichkeit, dass du erkrankst ist um die 95% geringer,
die Wahrscheinlichkeit, dass du daran stirbst, bzw. schwer erkrankst, ist nochmal geringer.
(Da ich keinen genauen link zur Hand habe, kann ich da keine Zahl geben, aber aus dem Bauch raus würde ich sagen, an die 98%,
also 98% von den verbliebenen 5%. Also wirklich wenig.)

Und das musst du dann, leider, nochmal in Relation zu deinen Vorerkrankungen stellen - aber das musst du deinen Hausarzt fragen.

@Nemon, eine Angsterkrankung ist keine Psychose.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.04.2021 um 12:41
Zitat von NemonNemon schrieb:Was deine Psychose anstellt, steht natürlich auf einem anderen Blatt.
Psychose und Angsterkrankung ist schon ein Unterschied...
Zitat von GhOuTaGhOuTa schrieb:Zu den Neunfzierten werden geimpften Infizierten sie sicher dazu gezählt. Sind ja welche.
Damit auch Inzidenz-erhöhend.
Ok
Zitat von AniaraAniara schrieb:Als Geimpfter und/oder Genesener fällt man aktuell aus der Test und Quarantänepflicht raus
Ist das denn sinnvoll, wenn sich ein gewisser Prozentsatz infizieren kann und den Virus auf andere übertragen kann?
Zitat von AniaraAniara schrieb:Ne, man wird ja dann vermutlich immer wieder Auffrischungen bekommen, ähnlich wie bei der Grippe-Impfung.
Das ist schon klar. Beträfe aber nur den fall, dass die Impfungen nur eine gewisse Zeit schützen und deswegen aufgefrischt werden müssen. Gesetzt den Fall es gäbe aber eine neue richtig gefährliche mutante, wogegen die ersten Impfungen gar nicht wirken würden, so würde man doch immer wieder bei Null anfangen mit dem impfen inkl priorisierung usw oder sehe ich das falsch?

Bei der Grippe wird doch jedes Jahr quasi hinterhergeimpft, weil es immer neue Mutationen gibt, auf die man gar nicht aktuell impfen kann.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.04.2021 um 12:49
Zitat von GhOuTaGhOuTa schrieb:Grundrechte vom Impftstaus abhängig zu machen ist verfassungsfeindlich. Grundrechte hat jeder.
Deine Grundrechte werden doch nicht verletzt, wenn Geimpfte einen Teil ihrer Rechte zurückbekommen. Neid, ist kein Grundrecht.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.04.2021 um 12:50
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Ist das denn sinnvoll, wenn sich ein gewisser Prozentsatz infizieren kann und den Virus auf andere übertragen kann?
Ist das eine rhetorische Frage? ich verstehe nicht, was du meinst.
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:oder sehe ich das falsch?
Ja, siehst du. Weil wir ja nicht immer wieder bei Null anfangen, sondern die Impfung regelmäßig auffrischen müssen. Und egal, wie es mutiert, einen gewissen Grundschutz werden wir dann in uns tragen.
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Bei der Grippe wird doch jedes Jahr quasi hinterhergeimpft
Nein, es wird im voraus geimpft, mit einer "Mischung", bei der man hofft, dass es den Großteil der auftretenden Grippe-Viren abdeckt. Klappt nicht immer.
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Neid, ist kein Grundrecht.
Viele pochen immer auf das Grundgesetz, haben es aber selbst bestimmt nicht mal im Ansatz durchgelesen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.04.2021 um 12:55
Zitat von AniaraAniara schrieb:Und egal, wie es mutiert, einen gewissen Grundschutz werden wir dann in uns tragen.
Gibt es denn dafür belastbare Belege?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.04.2021 um 12:56
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Bei der Grippe wird doch jedes Jahr quasi hinterhergeimpft, weil es immer neue Mutationen gibt, auf die man gar nicht aktuell impfen kann.
Nicht hauptsächlich. Bei der Grippe wird jedes Jahr neu geimpft, weil es mehr als ein Dutzend Grippestränge gibt, die alle paar Jahre wiederkommen, man aber aus verschiedenen Gründen (bessere Immunantwort, Logistik, Kosten, Produktionskapazitäten) nicht mehr als so ca. 3-5 in eine Impfung packen kann, weswegen man immer versucht die paar Wahrscheinlichsten für eine bestimmte Region und Saison zu bestimmen und dann gegen die zu impfen. Dass neue Mutanten/Stränge mit aufgenommen werden kommt auch vor, aber das ist nicht wirklich der Hauptgrund.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.04.2021 um 12:58
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Gibt es denn dafür belastbare Belege?
Doch wie sieht es mit ganz neuen gefährlichen Varianten in der Zukunft aus? „Neue Varianten werden sicher auftreten, so lange das Virus weltweit verbreitet ist“, sagt Friedemann Weber. Die Varianten seien vielleicht etwas ansteckender und der Immunschutz müsse wahrscheinlich immer mal wieder darauf upgedatet werden. Eine Auffrischungsimpfung, die neue Varianten berücksichtigt, könnte also notwendig werden. „Nach allem was wir bisher wissen, ist aber nicht mit Komplettverlust einer bestehenden Immunität zu rechnen.“
Quelle: https://www.apotheken-umschau.de/krankheiten-symptome/infektionskrankheiten/coronavirus/coronavirus-wird-es-weitere-gefaehrliche-mutationen-geben-776991.html


Hab ich in weniger als 1 Minute gefunden...


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.04.2021 um 12:59
Zitat von AniaraAniara schrieb:Hab ich in weniger als 1 Minute gefunden...
Nach allem, was wir bisher wissen......

Das kann in 3 Monaten bereits überholt sein.


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.04.2021 um 13:02
Heute Mittag habe ich bei einer Schnellteststation einen Covid-19-Test gemacht. Wenn man sich elektronisch anmeldet ist es einfach. Vor mir war ein älteres Paar, das alles schriftlich machte. Das dauert natürlich, und sie mussten vor Ort warten.
Nach einer Viertelstunde kam mein Ergebnis aufs Handy, allerdings landete es im Spam-Ordner.

Man kann täglich kostenlos so einen Test machen. Viele wissen das nicht. Zumindest in RLP ist das so.
Hier wurden beide Nasenlöcher relativ tief und intensiv abgestrichen. Die Dame sagte auf meine Frage, sie sei gelernte Krankenpflegerin und Friseurmeisterin.
Diese Station hat auch sonntags geöffnet.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.04.2021 um 13:02
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Das kann in 3 Monaten bereits überholt sein.
Ja, aber dafür kannst du literally nicht planen, also was bringt es? Es ist ein Fehlschluss jetzt zu argumentieren "Die Impfung schützt oder sie schützt nicht, also ist die Wahrscheinlichkeit 50:50, also ist es egal". Dass die Impfung vor bestehenden Varianten gut schützt wissen wir, dass sie vor manchen Mutanten gut, vor anderen zumindest teilweise schützt, auch. Ja, es "könnte sein" dass morgen noch eine Mutante auftaucht, gegen die bisherige Impfungen komplett wirkungslos sind, aber selbst dann sind die Menschen die zumindest vor dem alten Strang geschützt sind wesentlich besser dran als die die gar nichts haben. Das ist kein Nullsummenspiel.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.04.2021 um 13:03
Zitat von nairobinairobi schrieb:Man kann täglich kostenlos so einen Test machen. Viele wissen das nicht. Zumindest in RLP ist das so.
Das Land RLP garantiert nur einen kostenlosen Test wöchentlich, nicht täglich. Wenn du öfter kostenlos testen kannst ist das ein weitergehendes Angebot deiner Kommune/ deines Kreises usw.
"Schnell- und Selbsttests können einen Wendepunkt in der Pandemiebekämpfung darstellen."
Ministerpräsidentin Malu Dreyer

Informationen zu den kostenlosen Corona-Schnelltests in Rheinland-Pfalz

Die Verfügbarkeit von Schnell- und Selbsttests in großen Mengen stellt, neben dem Impfen, einen weiteren Baustein dar, der es in den kommenden Monaten ermöglichen wird, das Pandemiegeschehen positiv zu beeinflussen.

Seit dem 8. März haben alle Bürgerinnen und Bürger in Rheinland-Pfalz ohne Symptome mindestens einmal pro Woche die Möglichkeit, sich kostenlos auf das Coronavirus testen zu lassen. Dafür wurden im ganzen bereits zahlreiche Schnellteststationen eingerichtet.
Quelle: https://corona.rlp.de/de/testen/


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.04.2021 um 13:03
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Das kann in 3 Monaten bereits überholt sein.
Das kann heute Nachmittag schon überholt sein.

Sie wissen das sie nichts wissen.

Und was passiert, wenn man vllt. 60 oder 70% in D durchgeimpft hat und eine Variante auftritt, die zu 50% die Impfung umgeht, das kann sich wohl jeder vorstellen.

Es gibt keinen Weg mehr raus aus dieser Situation.


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.04.2021 um 13:05
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Das kann in 3 Monaten bereits überholt sein.
Was die letzten 20 Jahre bekannt ist, soll in den nächsten 3 Monaten plötzlich hinfällig sein? Ok, "have fun" bei dieser Einstellung im Leben...


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.04.2021 um 13:13
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Das Land RLP garantiert nur einen kostenlosen Test wöchentlich, nicht täglich. Wenn du öfter kostenlos testen kannst ist das ein weitergehendes Angebot deiner Kommune/ deines Kreises usw.
Da steht
Seit dem 8. März haben alle Bürgerinnen und Bürger in Rheinland-Pfalz ohne Symptome mindestens einmal pro Woche die Möglichkeit, sich kostenlos auf das Coronavirus testen zu lassen. Dafür wurden im ganzen bereits zahlreiche Schnellteststationen eingerichtet.
Quelle: Dein Link, Coronarlp

Da steht "mindestens einmal die Woche".

Eine genaue Zahl ist nicht angegeben. Aber durchaus mehr als einmal. Die MPin fordert in dem Video geradezu dazu auf...


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.04.2021 um 13:15
Zitat von nairobinairobi schrieb:Da steht "mindestens einmal die Woche".
Ja, einmal die Woche ist
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:garantiert
Alles was darüber hinausgeht ist
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:ein weitergehendes Angebot deiner Kommune/ deines Kreises usw.



1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.04.2021 um 13:17
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Es gibt keinen Weg mehr raus aus dieser Situation.
Den muss es geben, denn so kann es nicht auf ewig weitergehen.


melden