Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

47.404 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

13.08.2020 um 14:27
Blödsinn geschrieben.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

13.08.2020 um 14:29
Zitat von Ad1R01dAd1R01d schrieb:Das ist wichtig, dass Kinder auch Kontakt zu anderen Kindern haben, und zwar nicht über Skype, Teams, Zoom, etc.
Das ist eh klar - wäre aber z. B. auch in Kleingruppen möglich. Und ergänzend auch online. Aber naja, was schreib ich da - im Angesicht von dem, was man landläufig als "Schulklos" bezeichnet...


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

13.08.2020 um 14:32
Zitat von Ad1R01dAd1R01d schrieb:Warum wird sie dann, obwohl unklar, in dieser Statistik als Coronatote aufgeführt.
Weil todesfälle im zusammenhang mit covid19 in der statistik landen. Ausgenommen natürlich todesfälle, bei denen die todesursache klar ist und nicht im zusammenhang mit covid 19 steht.
Das RKI zählt laut Angaben einer Sprecherin als Corona-Todesfälle alle Menschen, die mit einer COVID-19-Erkrankung in Verbindung stehen.

Dazu gehören erstens Menschen, die direkt an der Erkrankung gestorben sind ("gestorben an"). Und zweitens Patienten mit Grundkrankheiten, die mit COVID-19 infiziert waren und bei denen sich nicht klar nachweisen lässt, was letzten Endes die Todesursache war ("gestorben mit").
Quelle:
https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/faktenfuchs-so-werden-corona-todesfaelle-gezaehlt,RtnpYVL
Zitat von Ad1R01dAd1R01d schrieb:Ist es nun klar oder unklar?
Wird aktuell untersucht.
Zitat von Ad1R01dAd1R01d schrieb:Gibt es mehr Infos?
"Ob das Kind ursächlich an einem SARS-CoV-2-assoziierten Lungenversagen oder an den Komplikationen von epileptischen Anfällen mit Reanimation verstarb, bleibt Spekulation", erklärt eine Sprecherin des UKB. Derzeit arbeite ein Team aus Kinderärzten und Genetikern der Uniklinik an der Aufarbeitung des Falls. Möglicherweise könnte ein angeborenes Immundefektsyndrom zum schweren Verlauf bei dem Kind beigetragen haben. "Es muss betont werden, dass es sich hier um einen seltenen Einzelfall handelt."
Quelle:
https://www.t-online.de/region/bonn/news/id_88273212/uniklinik-bonn-kleinkind-stirbt-nach-covid-19-erkrankung-todesfall-im-april.html
Zitat von Ad1R01dAd1R01d schrieb:Viele Fragen,.....
Und die antworten gibts im netz.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

13.08.2020 um 14:33
Zitat von soomasooma schrieb:Das ist eh klar - wäre aber z. B. auch in Kleingruppen möglich.
Die Kinder hatten schon vorher so oft frei aufgrund von Lehrermangel.....wo willst du denn da die Lehrer her bekommen?
Es wurde über Jahre so viel verpennt und verschlafen,...was sich nun rächt. Ist aber ein anderes Thema (Politik)


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

13.08.2020 um 14:35
Zitat von Ad1R01dAd1R01d schrieb:Die Kinder hatten schon vorher so oft frei aufgrund von Lehrermangel.....wo willst du denn da die Lehrer her bekommen?
Es wurde über Jahre so viel verpennt und verschlafen,...was sich nun rächt. Ist aber ein anderes Thema (Politik)
Als ob man stirbt, weil man ein Schuljahr verpasst. Ganz zur Not hängt man für alle ein Schuljahr dran, gerade bei den Gymnasiasten ist G8 noch gar nicht so alt, früher mit G9 ist auch keiner eingegangen. Wehr- und Zivildienst gibt es auch nicht mehr, das "verlorene" Jahr dürfte also für alle zu verkraften sein.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

13.08.2020 um 14:38
Zitat von gastricgastric schrieb:Und die antworten gibts im netz.
Nein, weil da steht "bleibt Spekulation" Das ist für mich keine Antwort.
Zitat von gastricgastric schrieb:Und zweitens Patienten mit Grundkrankheiten, die mit COVID-19 infiziert waren und bei denen sich nicht klar nachweisen lässt, was letzten Endes die Todesursache war ("gestorben mit").
Aha....also wenn ich nicht Nachweisen kann, setze ich die Krankheit einfach. Warum?
Aber dazu gab es ja schonmal einen Fall:

Montag, 6. Juli
Obwohl es laut Feststellung des städtischen Fachbereichs Gesundheit keinen neuen Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 zu verzeichnen gibt, muss die Zahl der Verstorbenen systemrelevant um einen Fall auf nun 23 heraufgesetzt werden, um die Statistik an die des Robert-Koch-Institutes anzupassen. Grund ist, dass Personen, die einmal positiv auf das Coronavirus getestet wurden und später versterben grundsätzlich in dieser Statistik aufgeführt werden. Im vorliegenden Krefelder Todesfall galt die Person (mittleren Alters und mit multiplen Vorerkrankungen) nachdem es mehrfach negative Testergebnisse gab inzwischen seit längerem als genesen.



2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

13.08.2020 um 14:44
@Ad1R01d

Der Schreiber von Krefeld.de ist offenkundig der deutschen Sprache nur unzureichend mächtig (von Kommasetzung hat sie oder er noch nichts gehört), insofern bezweifel ich, dass sie oder er Insiderinformationen aus dem RKi hat, denn wo sollen die herkommen?

Eine reine Behauptung.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

13.08.2020 um 14:48
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Der Schreiber von Krefeld.de ist offenkundig der deutschen Sprache nur unzureichend mächtig
Bitte was? Das ist dein Argument?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

13.08.2020 um 14:50
Zitat von Ad1R01dAd1R01d schrieb:nachdem es mehrfach negative Testergebnisse gab inzwischen seit längerem als genesen.
Ein negativer Test sagt doch überhaupt nicht aus, dass der Betroffene gesesen ist. Er ist nicht mehr ansteckend aber genesen, ist er deswegen oft noch lange nicht.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

13.08.2020 um 14:52
RKI Tagesbericht

Eine andere Frage. Im täglichen Bericht des RKI schreiben die über 9207 Corona Tote.
Etwas weiter unten steht jedoch unter DIVI Intensivregister das 3939 auf der Intensivstation gestorben sind.

Weiß jemand wo der größte Teil von den Coronainfizierten gestorben ist?
Altersheim? Aber wenn, hat man sie nicht in einem späteren Stadium auf die Intensivstation geholt?


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

13.08.2020 um 14:54
Zitat von Ad1R01dAd1R01d schrieb:Etwas weiter unten steht jedoch unter DIVI Intensivregister das 3939 auf der Intensivstation gestorben sind.

Weiß jemand wo der größte Teil von den Coronainfizierten gestorben ist?
Altersheim? Aber wenn, hat man sie nicht in einem späteren Stadium auf die Intensivstation geholt?
Ob jemand auf die Intensivstation oder überhaupt noch ins Krankenhaus kommt, ist Sache der gerufenen Ärzte. Gerade bei alten Menschen kann sich der Gesundheitszustand so kurzfristig und rapide verschlechtern, dass Hilfe zu spät kommt bzw. der Arzt vor Ort dann nur noch feststellt "das bringt nichts mehr". Und Menschen, die eine Patientenverfügung haben und darin Intensivmedizin ausschließen gibt es auch noch.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

13.08.2020 um 14:55
@bgeoweh
Ok, danke. Also sterben die meisten Coronapatienten zu Hause?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

13.08.2020 um 14:56
Zitat von Ad1R01dAd1R01d schrieb:Aha....also wenn ich nicht Nachweisen kann, setze ich die Krankheit einfach. Warum?
Weil das virus ansich nicht tötet, sondern die fogeschäden, die durch die erkrankung entstehen (können) und gerade bei vorerkrankungen sind diese nicht unbedingt lebensverlängernd. Man könnte natürlich auch sagen: "verstorben mit" und "verstorben an".
Zitat von Ad1R01dAd1R01d schrieb:Aber dazu gab es ja schonmal einen Fall:
Nun stellt sich die frage: Ist derjenige an den folgen gestorben oder nicht. Oder anders ausgedrückt, wurde er von einem auto überfahren oder ist er bspw an lungenversagen nach massiver schädigung verstorben?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

13.08.2020 um 14:56
@Ad1R01d

Woher soll ich das wissen? Ich habe nur (mögliche) Punkte genannt, weshalb jemand auch im Krankenhaus sterben kann, ohne die Intensivstation gesehen zu haben.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

13.08.2020 um 14:57
Nochmal zu dem Preprint von Ioannidis.

https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.05.13.20101253v3.full.pdf

Auf S. 34-36 stellt er seine Sterblichkeitsdaten vor (genauer gesagt IFR), für die meisten Regionen der Welt kommt er dabei auf Werte von etwa 0,4-1,5% Sterblichkeit, was ja so hinkommen wird (auch wenn die Zahlen zu gering sind, denn er bezieht sie jeweils auf das Datum an dem auch die Antikörperstudie endete, in Wirklichkeit sterben die Patienten erst Wochen später).

Interessant sind also die outliers, und da habe ich mir gerade mal den ersten Fall (Iran, Provinz Guilan) angeschaut.

Er will da auf 0,08% Sterblichkeit kommen. Wenn man sich aber jetzt mal das Studiendesign des zugrunde liegenden Preprints anschaut:
a total of 196 household including 552 subjects agreed to participate in this study. Each participant were taken 50ml blood sample at health care center. Rapid test kits were used to detect antibody against COVID-19.
Quelle: https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.04.26.20079822v2

Zunächst ist die sample size viel zu klein, und dann noch Tests im Schnellverfahren, die sehr unzuverlässig sind. Ein Würfel hätte wahrscheinlich eine höhere Aussagekrat.

Und aufgrund dieser paar outlier, die nur den methodischen Schwächen der zugrunde liegenden Preprints geschuldet sind, kommt er dann darauf, dass es auch Sterblichkeiten von etwa 0,1% geben kann.

Mehr muss man dazu wohl nicht sagen.


2x verlinktmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

13.08.2020 um 14:57
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Ein negativer Test sagt doch überhaupt nicht aus, dass der Betroffene gesesen ist. Er ist nicht mehr ansteckend aber genesen, ist er deswegen oft noch lange nicht.
D.h. ein positiver Test sagt alles aus, sprich der Betroffene ist krank und ansteckend.
Mehrere negative Tests sagen gar nichts aus. Willst du das damit sagen?


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

13.08.2020 um 14:58
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Woher soll ich das wissen?
Ich denke jemand der mir antwortet, der weiß es auch. In deiner Antwort stand nicht "Ich glaube" oder "Ich vermute".
Daher dachte ich, dass du das wüßtest.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

13.08.2020 um 15:01
Zitat von Ad1R01dAd1R01d schrieb:Aber wenn, hat man sie nicht in einem späteren Stadium auf die Intensivstation geholt?
Patientenverfügung? Du findest im Heim kaum jemanden der keine hat.
Zitat von Ad1R01dAd1R01d schrieb:D.h. ein positiver Test sagt alles aus, sprich der Betroffene ist krank und ansteckend.
Mehrere negative Tests sagen gar nichts aus. Willst du das damit sagen?
Ja. Du wirst doch mitbekommen haben, dass man seit geraumer Zeit über Patienten berichtet, die nach Monaten noch nicht genesen sind?

Ich kenne sogar eine persönlich - nur weil immer behauptet wird , niemand kennt Coronainfizierte. Junge Frau,sportlich, seit März im Krankenstand mit einem Lungenvolumen eines 90-Jährigen Kettenrauchers. Sie ist negativ getestet aber deswegen lange noch nicht genesen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

13.08.2020 um 15:01
@Ad1R01d

2/3 der Patienten sterben außerhalb der Intensivstation. Ob die jetzt im Altersheim, zu Hause oder sonstwo versterben, kann ich dir nicht beantworten. Worauf willst du mit dieser Frage überhaupt hinaus? Was soll dieser Diskussionsstil überhaupt? Wenn du hier die Lügengeschichten von "Hahaha, MIT Corona gestorben, nicht AN Corona" weiterverbreiten willst und meinst, dich mit "schlauen" Fragen im "Ich-stelle-doch-nur-Fragen"-Stil darauf hinarbeiten zu müssen, dann mach das doch direkt, dann ist wenigstens Ruhe.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

13.08.2020 um 15:01
Zitat von Ad1R01dAd1R01d schrieb:Mehrere negative Tests sagen gar nichts aus.
Mehrere negative tests sagen aus, dass die viruslast nicht mehr nachweisbar ist.... aber nichts darüber, wie gut oder schlecht der organismus die erkrankung überstanden hat.


melden