Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.396 Beiträge, Schlüsselwörter: China, Virus, Krank, Corona, 2019, 2020, Pandemie, Covid-19, Epidemie, Husten, Sars-CoV-2 + 17 weitere
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.09.2020 um 15:21
Anaximander
schrieb:
Quelle: https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-erreger-kann-gurgel-test-aus-oesterreich-sars-cov-2-nachweisen-a-6324...

Ich schrieb auch "umstritten" (= es gibt verschiedene Meinungen) nicht "gestritten".
https://www.duden.de/rechtschreibung/umstritten

= "In seinem Wert dem Streit der Meinungen unterliegend".

Also wer streitet bzw. von wem wird gestritten?



melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.09.2020 um 15:23
Die Gurgeltestbefürworter haben meines Wissens das Thema noch nicht publiziert, d. h. es ist davon auszugehen, dass die Ergebnisse auch noch nicht von unabhängiger Seite bestätigt wurden.
Das sollte man abwarten, bevor man in Jubel ausbricht..



melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.09.2020 um 15:26
@kontermann

Die Meinungen liegen lt. Duden im Streit miteinander, nicht die Personen, welche diese Meinungen vertreten.

Es geht mir auch eigentlich darum, dass wenn ich schon "wörtlich" zitiert werde, dann doch bitte auch mit etwas, was ich tatsächlich geschrieben haben.



melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.09.2020 um 15:29
Anaximander
schrieb:
siehe etwa hier
Ach so, naja, das ging ja aus den vorhergehend geposteten Artikeln schon hervor.

"Umstritten" ist das dann bisher auch nicht, sondern konkret nur vom RKI angezweifelt - oder bitte auch Kritik von anderer Seite belegen.

Wie aber schon geschrieben: die genauen Ergebnisse sind wohl noch nicht veröffentlicht (wenn Du etwas dazu findest, immer her damit), die sollten dann doch erstmal abgewartet werden, bevor man Schwarzmalerei beginnt.

Ich sehe die Studien positiv und die Gurgel-Variante als nützliche Alternative (ggf. sogar als zukünftigen Ersatz fürs Stäbchen), besonders für Kinder.
Unbürokratisch und schnell erbrachte Födingers Labor den Nachweis, dass ein PCR-Gurgeltest gleich sensitiv und verlässlich ist wie der mit dem Wattestäbchen. In einer Studie an Wiener Schulen bewährte er sich noch einmal. 80 Prozent der Ab-Sechsjährigen gelang es beim ersten Versuch, eine Probe abzugeben.
https://www.derstandard.de/story/2000119409459/corona-gurgeltest-wie-ein-schluck-meerwasser

Bei noch kleineren Kindern, wo es mit dem Gurgeln noch nicht klappt, könnte man ein flexibles Stäbchen nutzen.



melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.09.2020 um 15:32
@sooma

Wenn Du Dich für weitere Meinungen interessierst, die im wissenschaftlichen Streit miteinander liegen, könntest Du ja z.B. den Spiegel-Artikel lesen, den ich oben verlinkt habe.



melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.09.2020 um 15:34
@sooma
@Anaximander

In Österreich ist man da irgendwie schon viel weiter: https://wien.orf.at/stories/3066757/
Zusätzliches Personal und Gurgeltest

Die Stadt Wien zeigt sich der organisatorischen Schwierigkeiten bewusst und reagiert. „Wir stellen permanent Personal ein, wir schulen permanent Personal. Wir haben den dritten Standort für 1450 verändert“, meinte Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ). In den nächsten „zwei bis drei Wochen“ soll auf Gurgeltests umgestellt werden.
Dort scheint man das Verfahren positiv einzuordnen und bald anzuwenden.



melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.09.2020 um 15:36
Brechbrocken
schrieb:
In Österreich ist man da irgendwie schon viel weiter:
Ist wie mit Russland beim Impfstoff.^^
Auch die Österreicher haben noch keine veröffentlichen Studien.



melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.09.2020 um 16:01
@Brechbrocken
Brechbrocken
schrieb:
Dort scheint man das Verfahren positiv einzuordnen und bald anzuwenden.
Ich ordne es bisher auch verhalten als positiv ein, deshalb hatte ich es hier ja am 22. August überhaupt erwähnt.
sooma
schrieb:
Ich sehe die Studien positiv und die Gurgel-Variante als nützliche Alternative (ggf. sogar als zukünftigen Ersatz fürs Stäbchen), besonders für Kinder.
Bis zu einem bestimmten Punkt lief die Diskussion dazu hier heute ja auch noch recht sachlich.

Jubelschreie gibt es von mir aber auch erst, wenn auch die Studienergebnisse der beiden aktuellen Studien dazu veröffentlich sind und die bisher positiven Eindrücke sich bestätigen.



melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.09.2020 um 16:13
Langsam zweifel ich wirklich am Gesundheitsamt. Sohn vom Bekannten hat in der Klasse 3 Corona Fälle und die Lehrerin hat corona. Der Sohn muss in die Quaranten und saß 2 Plätze weiter entfernt von einem. Niemand aus der Klasse wird getestet und nur die Kinder müssen in quarantene, während die Geschwister und Eltern weiter zur Arbeit und Schule müssen.



melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.09.2020 um 16:38
@Tengo
Das sind halt Vorschriften und eine Einstufung von Erstkontakt, Zweitkontakt, etc. Nur der Erstkontakt muss in Quarantäne.



melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.09.2020 um 16:46
kontermann
schrieb:
Corona-Leugner zweifeln nicht die Existenz von Corona an. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen :)
Dieser Edit kam ja noch später hinzu, ist aber falsch, denn ich schrieb "i.d.R." bestreiten Coronaleugner nicht die Existenz des Virus an sich, daher sind es keine Coronavirusleugner, sondern eben Coronaleugner, also sie leugnen bestimmte Aspekte, die sich mit dem Gesamtthema "Corona" verbinden. Allerdings würde ich Personen, welche die Existenz des Virus ganz bestreiten, auch zu dieser Gruppe zählen, nur ist, wie gesagt, dieser Typus selten. Im Sprachgebrauch ist der Begriff aber keineswegs auf diesen Typus beschränkt, nur im Selbstverständnis dieser Personen wird der Begriff natürlich abgelehnt.



melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.09.2020 um 17:08
Anaximander
schrieb:
Dieser Edit kam ja noch später hinzu, ist aber falsch, denn ich schrieb "i.d.R." bestreiten Coronaleugner nicht die Existenz des Virus an sich, daher sind es keine Coronavirusleugner, sondern eben Coronaleugner, also sie leugnen bestimmte Aspekte, die sich mit dem Gesamtthema "Corona" verbinden. Allerdings würde ich Personen, welche die Existenz des Virus ganz bestreiten, auch zu dieser Gruppe zählen, nur ist, wie gesagt, dieser Typus selten. Im Sprachgebrauch ist der Begriff aber keineswegs auf diesen Typus beschränkt, nur im Selbstverständnis dieser Personen wird der Begriff natürlich abgelehnt.
Dieser Begriff ist einfach nur diffamierend und verachtend gemeint. Wir sind in einer Diskussion in der verschiedene Aspekte betrachtet und diskutiert werden sollten. Auf sachlicher Ebene. Bitte unterlasse solche Begrifflichkeiten einfach.



melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.09.2020 um 17:16
@Sokubius

Deine Beschwerde müsstest Du an die Presse richten, ich gebe nur neutral wieder, wie dieser Begriff gebraucht wird und verstanden wird. Er ist absolut nicht auf Personen beschränkt, welche die Existenz des Virus bestreiten, sondern geht deutlich darüber hinaus.



melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.09.2020 um 17:29
@Sokubius

Nichts wird dadurch besser, dass man es nicht mehr beim Namen nennt.

Natürlich gibt es Corona-Leugner in allen Variationen. Die gehen auch nicht davon weg, dass man sie ignoriert.



melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.09.2020 um 17:39
@Anaximander nein, ich richte mich ganz gezielt an dich. Die "Presse"hat das Sars Cov 2 auch vor einiger Zeit als das "Todesvirus" bezeichnet. Das ist halt die (Klatsch)presse. Aber ich denke hier sollten wir normal miteinander reden. Ist es so schlimm, dass manche Menschen Dinge kritisch hinterfragen und darüber reden wollen?



melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.09.2020 um 17:48
Trailblazer
schrieb:
Nichts wird dadurch besser, dass man es nicht mehr beim Namen nennt.

Natürlich gibt es Corona-Leugner in allen Variationen. Die gehen auch nicht davon weg, dass man sie ignoriert.
Ich weiß gerade nicht, was du mir damit sagen willst. Man soll also die Leute erstmal beleidigen?



melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.09.2020 um 17:57
@Sokubius

Ich hatte ja oben den Begriff so definiert, dass darunter nicht ein "kritisches Hinterfragen", sondern eine auf Halbwahrheiten zielende Methodik in dieser "Hinterfragung" gemeint ist.

Ich persönlich verwende den Begriff nicht, ich hatte auch eigentlich nur erklärt, wie er allgemein verstanden wird.



melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.09.2020 um 18:00
Anaximander
schrieb:
Ich persönlich verwende den Begriff nicht, ich hatte auch eigentlich nur erklärt, wie er allgemein verstanden wird
Okay, danke für die Klarstellung.



melden