Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

21.775 Beiträge, Schlüsselwörter: China, Virus, Krank + 14 weitere
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.09.2020 um 07:49
Zitat von marismaris schrieb:kann das daran liegen, dass aus Sorge um die Gesundheit heuer öfter Leute mit simplen Erkältungssymptomen zum Arzt gehen als im Vorjahr.
Seh ich genauso.
Im März war ich auch mit Husten und Schnupfen beim Arzt ( da ich im Altenheim arbeite).
Ansonsten bin ich nur zum Arzt wenn es gar nicht mehr ging ( hab dann mit Mns gearbeitet) und nicht wegen ein bisschen Husten u Schnupfen. Aber hier hat ich Angst das ich evtl was hätte haben können.
Zitat von dieLaradieLara schrieb:Ich vermute, dass der positive Effekt insbesondere bei den Leuten zu spüren ist, die persönlich nichts gegen die Hygiene-- und Abstandsgebote haben und sich daher vielleicht selbstverständlich sowohl beruflich, als auch privat immer und zu 100% daran halten.
Denke auch es hat was mit den Aha-Regeln zu tun, es fahren zb auch weniger Leute Öpnv ( viele Leute auf engem Raum) etc.
Mit den 100% ist leider nicht immer umsetzbar, v.a. im Beruf .


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.09.2020 um 07:57
@renasia
Die wichtige Info wg des Besuchsverbots ist die Nichteinhaltung der Abstandsregeln und der Maskenpflicht durch zuviele Besucher.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.09.2020 um 08:12
@Subcomandante

Okay, bei uns heißt es laut Hp " nur" aufgrund der steigenden Infektionszahlen.
In der Nachbarstadt darf man besuchen, allerdings gelten hier strenge Regeln , wie zb
- tel. anmelden
- max 60 Min
- max 2 Besucher pro Woche usw.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.09.2020 um 08:47
In England verdoppelt sich die Zahl der wegen Covid Hospitalisierten alle 8 Tage. Ein zweiter nationaler lockdown ist möglich (aktuell gibt es mehrere regionale lockdowns, ca. 10 Mio Bewohner sind betroffen).
Britain’s health minister said on Friday that the novel coronavirus was accelerating across the country with hospital admissions doubling every eight days but refused to say whether or not another national lockdown would be imposed next month.
Quelle: https://uk.reuters.com/article/uk-health-coronavirus-britain-idUKKBN2690SX

Allein heute gab es 21 Todesfälle in Zusammenhang mit Covid. Das Virus ist also nicht ungefährlicher geworden. Es wird zwar mehr getestet und vor allem jüngere infizieren sich, aber auf Dauer kann sich wieder die Lage vom Frühjahr ergeben. Es werden bereits Behandlungen in Krankenhäusern runtergefahren, damit mehr Betten frei werden.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.09.2020 um 09:09
Zitat von renasiarenasia schrieb:- tel. anmelden
- max 60 Min
- max 2 Besucher pro Woche usw.
Ist bei uns im Heim auch wieder so. Wobei bei den meisten Leuten die Besuche gar nicht ausgeschöpft werden. Das Gejammer um Vereinsamung geht erst wieder los, wenn noch mehr verschärft werden muss, dann wollten wieder plötlzich alle Oma besuchen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.09.2020 um 09:16
@Frau.N.Zimmer

Genau das meinte ich in nem Post vorhin.
Ich find es traurig wie viele Leute schreien und wieviele Senioren tatsächlich Besuch bekommen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.09.2020 um 09:25
Zitat von renasiarenasia schrieb:Ich find es traurig wie viele Leute schreien und wieviele Senioren tatsächlich Besuch bekommen.
Ja das ist traurig. Die Angehörigen, die immer kommen haben sich seltsamerweise nicht über die Einschränkungen aufgeregt, die sahen das als Schutz für ihre Lieben. Die haben halt nach anderen Möglichkeiten , wie " Facetime" gesucht, Geräte gelauft etc.

Bei uns war es aber auch so, dass die Senioren den lockdown schon wollten als er noch nicht staatlich verordnet war. Es war ihre Entscheidung.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.09.2020 um 09:52
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Es werden bereits Behandlungen in Krankenhäusern runtergefahren, damit mehr Betten frei werden.
Das kannst du doch sicher mit Quellen belegen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.09.2020 um 10:00
@kontermann

google is your friend.
HOSPITALS have been told to find extra beds for coronavirus patients within two weeks as the NHS braces for a second spike in cases.

Isolation units for patients are being set up by freeing space on wards for those needing the most care.
Quelle: https://www.thesun.co.uk/news/12701446/coronavirus-second-wave-nhs-hospital-beds/
Hospitals have been warned they must clear beds and brace themselves for a rise in coronavirus patients in the next few weeks.
Quelle: https://www.dailymail.co.uk/news/article-8745707/Hospitals-warned-clear-beds-brace-rise-coronavirus-patients-TWO-weeks.h...


Zunächst vom Telegraph berichtet (paywall)


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.09.2020 um 10:09
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Quelle: https://www.thesun.co.uk/news/12701446/coronavirus-second-wave-nhs-hospital-beds/
Hospitals have been warned they must clear beds and brace themselves for a rise in coronavirus patients in the next few weeks.
Ups... Jetzt wird plötzlich aus der Sun zitiert und du willst das als eine seriöse Quelle darstellen, die anderen vorher noch deutlich abgesprochen wurde?
Zitat von TexaslightingTexaslighting schrieb:Anaximander schrieb (Beitrag gelöscht):
Also vermutlich ein Herzinfarkt, kein Bezug zum Virus.

Die Sun liest man doch nur, wenn man sich für Unsinn interessiert.
(Abgesehen davon, finde ich nichts, was aussagt, dass Behandlungen runtergefahren werden, sondern nur geschaut wird dass Betten frei (gehalten) werden.... aber im Licht dieser beiden gegenübergestellten Aussagen ist das wohl auch nicht mehr so wichtig :) )


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.09.2020 um 10:12
@kontermann

Die urspr. Meldung war im Telegraph, der hinter einer paywall ist.

Und wie soll man Betten frei machen, wenn man nicht die Zahl der Behandlungen reduziert?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.09.2020 um 10:13
Wieso hast du aus der Sun zitiert?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.09.2020 um 10:14
@kontermann

Weil der Telegraph eine paywall hat, man kann den Text trotzdem lesen, aber paywall-Seiten sind hier als Quelle nicht gerne gesehen.

https://www.telegraph.co.uk/news/2020/09/17/exclusive-hospitals-told-clear-beds-coronavirus-spike-two-weeks/


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.09.2020 um 10:16
Bleibt beim Thema


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.09.2020 um 21:03
20:07 Uhr

Die französische Regierung hat innerhalb der vergangenen 24 Stunden 13.215 neue Corona-Infektionen registriert. Dies ist die höchste Zahl in dem Land seit dem Beginn der Pandemie. Damit bestätigt sich der Trend der vergangenen Tage: Zuletzt waren über 10.000 Neuinfektionen pro Tag gemeldet worden. Die Gesamtzahl der Todesopfer steigt damit von 31.095 auf 31.249.
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-freitag-159.html#Mehr-als-13000-Infektionen-in-Frankreichdas klingt aber gar nicht gut. Denn neben den Infizierten scheinen nun auch die Zahlen der SARS-Cov-2-Todesfälle in Frankreich zuzunehmen. mehr als 150 Todesfälle? sind da Nachmeldungen enthalten oder sind das schon wieder sprunghaft steigende Fallzahlen?
In Frankreich schaut man etwas irritiert nach Deutschland, wo es schon wieder so viel besser zu laufen scheint. Im westlichen Nachbarland hat die Zahl der täglichen Corona-Neuinfektionen wie in Spanien bereits die 10.000er-Marke geknackt. Zum Vergleich: In Deutschland erreichte die Zahl Mitte September zwar ihren Höchststand seit April, lag aber mit gut 2000 aber noch deutlich unter den Werten anderer EU-Länder.
In Städten wie Marseille, Bordeaux oder Paris ist die Lage besonders ernst. Allerdings testet auch Frankreich deutlich mehr als noch im Frühjahr. Die Zahl der Corona-Toten steigt nicht massiv an, die Auslastung der Krankenhäuser wird zwar mit Sorge betrachtet - ist aber insgesamt zumindest landesweit noch auf einem recht niedrigen Niveau. Im Süden werden aber die Intensivbetten knapp.
https://www.swp.de/panorama/coronavirus-zahlen-steigen-in-frankreich-und-spanien-das-macht-deutschland-anders-sagt-virol...


und noch ein Blick nach Osten:
3130 Neuinfektionen in Tschechien

11:54 Uhr

Die Zahl der Virus-Neuinfektionen in Tschechien steigt weiter sprunghaft. Das Gesundheitsministerium meldete 3130 neue Fälle. Gestern hatte die Zahl mit 2137 ein neues Rekordhoch erreicht. Damit hat sich die Gesamtzahl innerhalb von rund drei Wochen auf jetzt 44.155 verdoppelt. Mitarbeiter des Ministeriums schließen nicht aus, dass sie noch in diesem Monat auf 70.000 steigen könnte.

Die Zahl der in Kliniken wegen Covid-19 behandelten Menschen ist wieder auf das Niveau wie zum Höhepunkt der Pandemie im April gestiegen. Nach Angaben der Regierung gibt es vor allem unter jüngeren Menschen vermehrt Infizierte. Die Zahl der positiv getesteten Senioren gehe hingegen zurück.

Die Regierung hat auf die Entwicklung bereits mit der Wiedereinführung von Beschränkungen reagiert. So müssen in Schulen Masken getragen werden, diverse Veranstaltungen in geschlossenen Hallen sind verboten und ab heute dürfen Bars nur noch für eine bestimmte Dauer geöffnet sein.
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-freitag-159.html#3130-Neuinfektionen-in-Tschechien

angesichts dieser Anstiege muss man doch jetzt mal endlich auf die Straße zum Demonstrieren gegen die Hygieneregeln , *Ironie* sonst droht Deutschland ein Sonderweg und wir wollen doch nationale Alleingänge möglichst verhindern???


Mal sehen, wie der Herbst/Winter wird in Coronazeiten


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.09.2020 um 21:32
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Mal sehen, wie der Herbst/Winter wird in Coronazeiten
Wir bräuchten bereits aktuell eine andere Wetterlage.

In unserer Region hat es zwar aktuell am Tag Temperaturen, die sich jederzeit mit einem Sommertag messen können...Nach Einbruch der Dunkelheit, sinken die Temperaturen aber rapide ab und gehen schon vor Mitternacht in den einstelligen Bereich. Da sieht man dann keine jungen Menschen mehr in den Parks, die sich auf ein Bierchen treffen. Man zieht sich bereits in die Wohnungen zurück.

Besser wären moderate Temperaturen die tagsüber 20 Grad nicht übersteigen. Dann eine typische Herbstwetterlage, die um den Zeitpunkt des Einbruchs der Dunkelheit herum, eine massive Hochnebeldecke ausbildet. Unter dieser schützenden Hochnebeldecke sinken die Temperaturen dann nur langsam und man hat durchaus bis weit nach Mitternacht noch 14 bis 16 Grad. Und die Leute könnten länger draußen bleiben und müssten nicht in geschlossene Räume, wo das Infektionsrisiko bekanntlich viel höher ist.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.09.2020 um 01:39
Meiner Meinung nach werden wir in ca. 4 Wochen wieder einen Deutschland weiten Lockdown brauchen und dann hoffen wir mal das es bis Weihnachten einen ersten Impfstoff gibt für die größten Risiko Gruppen...
Die Reisefreiheit über den Sommer war einer der größten Fehler!
Und jetzt mit 6 Monate Dunkle und Kalte Jahreszeit die vor uns liegt wird es unmöglich sein mit den aktuellen Lockerungen durchzukommen...

Wo bleiben eigentlich die FFP3 Masken für die gesamte Bevölkerung. Die jetzigen Masken aus Stoff bringen keinen echten Schutz!
Im Frühjahr wärend der ersten Welle wollte man doch Produktionslinien in Deutschland aufbauen !?
Warum ist da nichts passiert?

Wir brauchen diese Masken jetzt noch dringender um durch den Winter zu kommen.

Desweiteren benötigen wir eine Maskenpflicht sobald man die eigenen vier Wände verlässt.
Ganz nach japanischen Vorbild, dort tragen alle freiwillig die Maske wärend des kompletten Tages...

Wenn diese Maßnahmen jetzt nicht sehr Zeitnah umgesetzt werden, dann wird es richtig brutal...


4x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.09.2020 um 01:46
Es zieht ein Corona Sturm auf der uns sehr hart treffen wird, viel Zeit bleibt jetzt nicht mehr um zu handeln...


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.09.2020 um 01:57
Zitat von aletheiagdwaletheiagdw schrieb:Wo bleiben eigentlich die FFP3 Masken für die gesamte Bevölkerung. Die jetzigen Masken aus Stoff bringen keinen echten Schutz!
Im Frühjahr wärend der ersten Welle wollte man doch Produktionslinien in Deutschland aufbauen !?
Warum ist da nichts passiert?
Das hat doch niemand wirklich geglaubt.
Erinnerst du dich an den nationalen " Warntag " ?
Noch nicht mal das klappt.
Also die einweg op Masken kosten normalerweise so um die 3€ pro Box a 50 Stück. Seid Beginn der Pandemie kosten die das 10 bis 15 fache.
Da könnte man auch dran arbeiten, schutz der für jeden erschwinglich ist. Das sind ja immer noch einweg Produkte und ich sehe immer noch Menschen die diese mehrfach nutzen.
Aufklärung über die korrekte Anwendung und eine Preisbindung wäre sinnvoll.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.09.2020 um 01:57
Dass wir in München den Wert 50 übertroffen haben , beunruhigt mich sehr .
Ich befürchte , da kommt noch was auf uns zu .
Ich arbeite ab Montag nach langer Krankheit wieder im Einzelhandel u muss mich schützen .
Ich hab keine Angst aber doch Bedenken .


2x zitiertmelden