Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Roses Revolution

44 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Leben, Probleme ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Roses Revolution

31.12.2021 um 23:36
Zitat von nairobinairobi schrieb:Das war bei mir auch so. Irgendwann fragte ich, ob ich eine bekommen könne. Es hieß, das wäre jetzt zu spät. Es ging ja dann auch ohne. Im Nachhinein frage ich mich, ob das auch dem Personalmangel geschuldet war.
Das kann verschiedene Gründe gehabt haben. Vielleicht war der Muttermund auch schon zu weit geöffnet, dann geht das auch nicht mehr. Oder dein Blutdruck war zu niedrig.

https://praxistipps.focus.de/pda-ab-wieviel-cm-ist-das-schmerzmittel-moeglich_139711?layout=amp
Wann eine PDA nicht möglich ist
Es gibt verschiedene Indikationen, die gegen eine PDA sprechen.

Dazu gehört unter anderem, dass der Muttermund bereits 8 cm geöffnet ist. In diesem Fall steht die Geburt unmittelbar bevor und eine PDA ist nicht mehr angesagt.

Des Weiteren kann eine PDA eine Geburt ohnehin nicht in jedem Fall erleichtern.
Mögliche Kontraindikationen sind beispielsweise Veränderungen der Wirbelsäule oder niedriger Blutdruck.

Die PDA senkt nämlich den Blutdruck. Das ist wiederum gerade dann von Vorteil, wenn die Schwangere unter hohem Blutdruck leidet.
Wünschen Sie sich eine PDA für die Geburt, sollte Ihnen bewusst sein, dass aufgrund der wehenhemmenden Eigenschaft des Medikaments häufiger ein Wehentropf notwendig wird.

Auch kommt die Saugglocke bei Geburten mit PDA häufiger zum Einsatz als bei Geburten ohne diese Art der Schmerzunterdrückung
Außerdem kann das schon mal dauern, bis ein Anästhesist kommt, das verabreicht hat und dann dauert es nochmal 15-20 Minuten, bis überhaupt die Wirkung einsetzt.
Zitat von nairobinairobi schrieb:Mein Ex unterhielt sich noch auf dem Gang mit einer Frau aus dem Geburtsvorbereitungskurs, die schon entbunden hatte. Sie lachten, mir war vor Schmerzen aber nicht so nach Lachen zumute 🤷‍♀️
Hätten unsere Männer betrübt neben uns gesessen, dann hätte uns das auch nicht wirklich geholfen :D So aggressiv und genervt, wie ich bei der ersten Geburt war, hätte er vermutlich eh nichts richtig machen können :D Also in der Haut, der Väter, die im Kreißsaal anwesend sind, möchte ich auch nicht stecken. Es ist einfach eine blöde Situation.


1x zitiertmelden

Roses Revolution

01.01.2022 um 05:54
Zitat von Hailey25Hailey25 schrieb:Hätten unsere Männer betrübt neben uns gesessen, dann hätte uns das auch nicht wirklich geholfen
Ich habe das auch nicht kritisiert.
Zitat von Hailey25Hailey25 schrieb:Also in der Haut, der Väter, die im Kreißsaal anwesend sind, möchte ich auch nicht stecken. Es ist einfach eine blöde Situation.
Klar. Und anfeuern wie beim Sportfest kommt auch nicht wirklich an 😄
Zitat von Hailey25Hailey25 schrieb:Vielleicht war der Muttermund auch schon zu weit geöffnet, dann geht das auch nicht mehr. Oder dein Blutdruck war zu niedrig.
Das wusste ich gar nicht. Der Muttermund muss mindestens 5 cm, darf aber nicht mehr als 8 cm geöffnet sein.
Blutdruck ist niedrig, aber beim ersten Kind war das ja nicht anders.

Wäre gut gewesen, die Hebamme hätte mit wenigen Worten dazu gesagt, warum das nicht mehr geht.


1x zitiertmelden

Roses Revolution

01.01.2022 um 08:06
Zitat von nairobinairobi schrieb:Wäre gut gewesen, die Hebamme hätte mit wenigen Worten dazu gesagt, warum das nicht mehr geht.
Ja, das stimmt. Bei meinem zweiten Kind hieß es auch, es geht nicht mehr. Ich empfand es als Abwimmeln, nach dem. Motto, das wird sie svhon noch aushalten, lohnt sich nicht mehr.

Bei der nächsten Geburt habe ich das frühzeitig besprochen und der Zugang wurde früh gelegt.


Genau sowas, die mangelnde Aufklärung hinterlässt das Gefühl, dass man Willkür ausgesetzt ist.


melden

Roses Revolution

01.01.2022 um 11:52
Zitat von nairobinairobi schrieb:Finde ich ehrlich gesagt doof, dass er das gemacht hat.
Wenn man die Kabel zieht, dann werden keine Daten mehr übertragen und die Krankenschwester kam herein gerannt und es war einfach nur peinlich… man kann im Krankenhaus keine Geräte abschalten, nirgends! Leicht zu erkennen, er war wenn es drauf ankam echt kein guter Partner für mich, auch wenn ich nicht gerade happy war, weil ich eigentlich zuhause entbinden wollte und auch so meine Probleme hatte mit der Situation.
Mir kommt es so vor, als hätte er die meiste Zeit auf einem Klapp Sofa gelegen und sich beschwert, dass er nicht schlafen kann und am Ende permanent gedrängt nach Hause zu gehen, ich musste ja mit gehen. Noch während der Geburt hat er allerdings übereifrig die Nabel-Schnur gekappt, noch als sie nicht vollständig abgeklemmt war, er hätte vielleicht 5 Sekunden warten sollen - das Blut hat überall wild herum gespritzt, auch über die Ärztin, mich und das Kind. Unser Baby hat uns allerdings beide gleich viel fasziniert und verzaubert. Wobei er am Folgetag nachdem das baby ununterbrochen einige Stunden zuhause geheult hat, er noch unter Tränen den Spruch gebracht hat: „what have we done?“ ich dachte, ich bin im falschen Film.
Später, Jahre später, hat er noch alle Fotos der Geburt aus Versehen gelöscht. Ich habe aber doch noch Kopien der Daten gefunden, da habe ich mich sehr gefreut. Diese Fotos schicke ich aber nicht mehr an meinen heutigen Ex, sehe da keine Anlass.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?
Menschen, 204 Beiträge, am 20.04.2022 von Frau.N.Zimmer
somnipathy am 20.12.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
204
am 20.04.2022 »
Menschen: Ist uns die Armut in Afrika „scheißegal“?
Menschen, 440 Beiträge, am 08.05.2022 von klompje1
somnipathy am 20.12.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 19 20 21 22
440
am 08.05.2022 »
Menschen: Was bedeutet es, menschlich zu sein?
Menschen, 201 Beiträge, am 09.03.2022 von Schnapspraline
DasMietz am 13.04.2019, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
201
am 09.03.2022 »
Menschen: Leben in dieser Gesellschaft
Menschen, 132 Beiträge, am 31.03.2022 von Doors
Johnlennon94 am 24.05.2016, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
132
am 31.03.2022 »
von Doors
Menschen: Wird der Mensch irgendwann in der Entwicklung friedlicher werden?
Menschen, 123 Beiträge, am 27.09.2021 von T.Rick
lenzko am 23.08.2021, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
123
am 27.09.2021 »
von T.Rick