Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Traurigkeit und eine Art Kater, die Gefühle

20 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gefühle, ART, Traurigkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Traurigkeit und eine Art Kater, die Gefühle

03.10.2005 um 23:14
Hallo,

für manche wird die Frage seltsam klingen aber wenn ich auf dies Jahr bei mir zurückblicke hatte ich im Frühjahr Februar/März rum wo auch ein sehr erfolgreiches Erreignis für mich stattfand öfters mal ein Gefühl der "Traurigkeit" das heist, ich war irgendwie auf irgendwas traurig wobei ich nicht wusste was es ist und es eigentlich kein Grund dazu gab (Todesfall, Verlust... gab es nicht). Im Gegenteil, es geschah etwas was mich sehr aufbaute und etwas bedeutete. (Kann ich aber leider nicht so der Öffentlichkeit sagen was es genau war).

Dann später Mai/Juni hatte ich öfters so ein seltsames Gefühl, des dem gleicht wie einem Kater (wenn man viel Alkohol getrunken hat) obwohl ich sehr wenig Alkohol trinke (Niemals mehr als 1ne Flasche Bier am Tag) obwohl es mir ja nicht wirklich schlecht geht. Weis nicht genau was es mit den Gefühlen auf sich hatte aber es war wirklich seltsam manchmal.

Traurigkeitsgefühl, obwohl es kein Grund gab traurig zu sein.

Irgendwas bedrückt einen obwohl es auch dazu kein Grund gab.

Wer hat von Euch schon ähnliches erlebt?. Vielleicht schaue ich auch seitdem ich täglich auch Allmy schaue auf so Sachen.

Geisterhand


melden

Traurigkeit und eine Art Kater, die Gefühle

03.10.2005 um 23:41
....kenne ich sehr gut....


melden

Traurigkeit und eine Art Kater, die Gefühle

03.10.2005 um 23:45
Dürft ich fragen, wie alt du bist?
Ich habe etwas ähnliches auch schon erlebt, allerdings liegt das jetzt schon 4-5 Jahre zurück. Ich will damit sagen, dass die Pubertät vielleicht daran Schuld sein könnte. Ist nur ein Gedanke. Vielleicht, und wahrscheinlich irre ich mich auch, es wäre aber eine Möglichkeit, denn ich habe genau das gleiche öfters erlebt, das liegt aber wie gesagt schon etwas zurück...


take care

Lautes Stöhnen und Klagen gehören heutzutage in Deutschland zum guten Ton.

"Die Bürger, die nicht hier gelebt haben, sollten uns nicht sagen, wie sie hier gelebt hätten."
Gregor Gysi



melden

Traurigkeit und eine Art Kater, die Gefühle

03.10.2005 um 23:53
....ich denke es ist die traurigkeit des Unterbewusstseins...


melden

Traurigkeit und eine Art Kater, die Gefühle

04.10.2005 um 00:19
Das sind psychologisch gesehen eindeutige Anzeichen für eine Depression.

Symptome sind unter anderem: Niedergeschlagenheit, Traurigkeit (ohne erkennbaren Grund), Mattigkeit, starke Müdigkeit, Antriebslosigkeit etc. pp....


So wie du das beschreibst, ist es eindeutig eine Depression. Zumindest die Anzeichen sind typisch.
Eine Depression kann immer eine psychische Ursache haben (beispielsweise Trennung vom Partner o.ä.), sie kann stressbedingt sein oder sie kann physische Ursachen haben (Unglaichgewicht von Neurohormonen etc.).
In der Regel lässt sich im Blut von depressiven Menschen das Stresshormon Kortisol nachweisen- in deutlich abnormer und überhöhter Menge.


Es ist sicher, daß bei JEDER Form der Depression das noradrenale resp. das serotonale Hormonsystem im Gehirn gestört ist. Der Spiegel dieser Neurohormone ist entweder zu hoch, zu niedrig oder schwankt. Was im Endeffekt bedeutet, du kannst dich nicht mehr so glücklich fühlen, wie das normalerweise der Fall wäre.

Zur Behandlung dieser Störungen werden vom Arzt normalerweise Antidepressiva verschrieben, je nach Art der Depression sind das entweder selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer, diverse Monoaminooxydasehemmer, oder trizyklische bzw. tetrazyklische Antidepressiva. Diese Mittelchen sollen dafür sorgen, daß der Hormonhaushat im Gehirn wieder in Schwung kommt.

Allerdings haben diese Medikamente oft Nebenwirkungen, und nicht bei jedem ist die Einnahme von solchen Stoffen angezeigt.

Oft reicht eine normale Gesprächstherapie.

Wer hat von Euch schon ähnliches erlebt?. Vielleicht schaue ich auch seitdem ich täglich auch Allmy schaue auf so Sachen.

Depressive Phasen hat fast jeder Mensch in seinem Leben einmal, der eine früher, der andere später. Wenn es zu extrem wird, nd es nicht mehr aufhört, sollte man einen Fachkundigen zu Rate ziehen.

Ich habe das auch schon erlebt, und es ging vorbei. Wie gesagt, ich empfehle dir, einen Fachkundigen Arzt oder einen Psychologen hinzu zu ziehen, und diesem deine Problematik zu schildern. Das ist heute ein sehr weitverbreitetes Problem...



Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.



melden

Traurigkeit und eine Art Kater, die Gefühle

04.10.2005 um 00:21
Autsch.

Ungleichgewicht schreibt man nicht Unglaichgewicht... Arrgh... ;)



Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.



melden

Traurigkeit und eine Art Kater, die Gefühle

04.10.2005 um 04:31
@ Apollyon

Deine Diagnose finde ich sehr voreilig.
Heutzutage reden wir zu schnell von psychischen Krankheiten, die eigentlich noch gar keine sind, aber zur Krankheit werden, wenn man sich selbst ständig einredet, nicht normal zu sein.

@ geisterhand

Also das Gefühl, welches du beschreibst, habe ich immer, wenn ich verliebt bin (haha).


melden

Traurigkeit und eine Art Kater, die Gefühle

04.10.2005 um 09:36
@geisterhand

Die Traurigkeit, kommt mit dem Herbst und dem Winter.
Du wirst sehen, wenns wieder Frühling wird, bist du nichtmehr bedrückt.

So ist's bei mir, und bei ein paar Bekannten auch. Und es sind keine Depressionen, die uns Quälen, sondern eher die Vergangenheit, tragische Ereignisse .. und eben die gräue des Morgens.

Es wir schwerer aufzustehen und es wird schwerer glücklich zu sein. Vor lauter grau sieht man die ganzen fröhlichen Sachen nicht.

Ein bier pro tag ist in meinen Augen schon ein bisschen viel *g* ..
aber ich mag bier auch :-)



Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Die Tränen die wir nicht vergießen, ertränken das Herz...
Die Summe der Intelligenz auf diesem Planeten ist eine Konstante - die Bevölkerung wächst.



melden

Traurigkeit und eine Art Kater, die Gefühle

04.10.2005 um 11:32
also ich bin auch traurig, sehr sogar. kater hab ich auch, liegt aber wohl eher
an den all abendlich konsumiertem bier/joints (leider nich nur eins)


nur so nebenbei..


melden

Traurigkeit und eine Art Kater, die Gefühle

04.10.2005 um 15:22
@Chiby

es gibt aber sogennante winterdepressionen... die verschwinden aber, sobald der frühling eintrifft.(sollten sie zumindest)*g*

@apo

wenn du wirklich mal unter einer depression gelitten haben solltest, glaube ich nicht, das du dort von alleine wieder herausgefunden hast!
weil deine gedanken dann nichts anderes zulassen, als einen gewissen gedankenkreislauf, hatte ich schon mal zu einem anderen thema geschrieben!!

symptomatik:
1. verschiebung der grundstimmung
=gedrückt, apatisch, ängstlich, reizbar

2. das denken ist gehemmt, es kreist um depressiven inhalt
=negative trias:
1. neg sicht von sich selbst
2. neg sicht von der umwelt
3. neg sicht von der zukunft

3. psychomotorische hemmung: z.b.: langsamkeit

hast du so etwas erlebt???

>Depressive Phasen hat fast jeder Mensch in seinem Leben einmal, der eine früher, der andere später<

ich möchte das nicht hoffen!! kann es sein, das du diese "depressiven phasen" einfach mal mit schlechten tagen verwechselst?? fakt ist aber, das jeder mensch, zu jeder zeit, eine depression bekommen kann, niemand "muss" davon befreit sein!! ein bisschen stimme ich dir also zu!!*lol*

depressionen müssen behandelt werden, wie auch immer!!

ganz liebe grüße...*g*


melden

Traurigkeit und eine Art Kater, die Gefühle

04.10.2005 um 15:23
@ Normalo

Deine Diagnose finde ich sehr voreilig.
Heutzutage reden wir zu schnell von psychischen Krankheiten, die eigentlich noch gar keine sind, aber zur Krankheit werden, wenn man sich selbst ständig einredet, nicht normal zu sein.


Voreilig nicht, wobei ich zugeben muß, über das Internet kann man sowas eh nicht "diagnostizieren". Aber dieses "Katerähnliche" Gefühl, das Geisterhand beschreibt, ist ein typisches Anzeichen für Depressionen. Und auch der Rest des Posts läßt drauf schließen.

Zitiere: "Traurigkeitsgefühl, obwohl es kein Grund gab traurig zu sein."

Das ist normalerweise DAS Anzeichen schlechthin. Wer was anderes behauptet, hat von Medizin keine Ahnung, also 99,9 % der Leute hier.

Mit irgendwelchen Vermutungen von Laien ist nunmal leider keinem geholfen.



Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.



melden

Traurigkeit und eine Art Kater, die Gefühle

04.10.2005 um 15:26
@ Kuba_Che

Grade wollte ich noch nen Nachtrag machen, und sagen, daß es auch Herbst/Winterdepressionen gibt.

Du bist mir zuvorgekommen. ;)


Zur Depression allgemein: Es muß nicht sein, daß man dann NUR noch negative Gedanken hat, es kann auch sehr wechselhaft sein oder man fühlt sich einfach so niedergeschlagen, denkt aber im Vorfeld nichts. Es gibt verschiedene Arten der Depression!!!



Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.



melden

Traurigkeit und eine Art Kater, die Gefühle

04.10.2005 um 15:33
@apo

na ja, will mich mal zufrieden geben!! vielleicht reicht dein wissen ja noch etwas weiter als meins*lach*...

aber nur vielleicht...*g*


melden

Traurigkeit und eine Art Kater, die Gefühle

04.10.2005 um 15:57
Hab ich das behauptet...? *g*

Ich sage nur, dem Threadersteller ist mit Statements von 14 Jährigen, die doch von nix eine Ahnung haben, wenig geholfen. Da werden dann irgendwelche Mutmaßungen angestellt, so als ob man sich wahnsinnig damit auskennen würde. Das bezog sich aber nun nicht auf dich.

Deswegen sag ich ja: Zu einem Arzt oder besser, einem Psychologen (der darf keine Tabletten verschreiben) gehen, und die Problematik mit dem abklären.



Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.



melden

Traurigkeit und eine Art Kater, die Gefühle

04.10.2005 um 21:11
Also eine Depression ist es nicht (Angeblich soll Schokolade dagegen helfen).

Hatte oben bereits geschrieben das das mit der Traurigkeit was spontan auftrat im Februar/März um die Zeit war. Wo es kein Grund gab für mich traurig zu sein. Im Gegenteil, in der Zeit hatte ich keine Sorgen oder ähnliches.

Das mit dem bedrückenden Gefühl, das war auch etwas sehr seltsames was ich öfters im Mai/Juni hatte, was man nicht genau beschreiben kann, Müdigkeit ist es nicht, eher so wie ein Kater wenn man am Abend vorher zu viel Alkohol getrunken hat (Ich drinke sehr wenig Alkohol). Vielleicht auch ähnlich wie das was man manchmal morgens hat wenn man zu lange geschlafen hat wo man ein wenig dusselig und auch nicht richtig da ist. Also das Gefühl war manchmal schon sehr eigenartig (Ich nehme keine Drogen und rauche auch nicht).

@tes, ich bin 22 Jahre als also die Pupertät liegt schon weit hinter mir.

@Chiby, das war der Zeitraum Februar/März, also die Monate wo die Tage anfangen länger zu werden und die Temparaturen wieder angenehmer werden. Ausserdem mag ich den Herbst, irgendwie hat er für mich was romantisches an sich (Die prächtigen bunten Laubbäume, die frische, kühle und doch angenehme Luft). Den Winter mag ich auch sehr gerne, da man wieder einen bestimmten Sport betreiben kann wo man viel Schnee braucht.

@Apollyon, naja so schlimm ist es auch nicht das man zum Arzt oder Psy gehen muss, es waren nur kurzzeitige Erscheinungen, die ich überlebt habe und die nur ein paar Minuten bis höchsten 3-5 Stunden anhielten und das ein paar Tage und dann war es vorrüber. Also nichts womit man sich rumquält und die dann auch vergangen sind.


melden

Traurigkeit und eine Art Kater, die Gefühle

05.10.2005 um 12:17
@geisterhand

>>@Chiby, das war der Zeitraum Februar/März, also die Monate wo die Tage anfangen länger zu werden und die Temparaturen wieder angenehmer werden. Ausserdem mag ich den Herbst, irgendwie hat er für mich was romantisches an sich (Die prächtigen bunten Laubbäume, die frische, kühle und doch angenehme Luft). Den Winter mag ich auch sehr gerne, da man wieder einen bestimmten Sport betreiben kann wo man viel Schnee braucht. <<

Wie komisch dus auch betrachten wirst, aber ich habe immer im Herbst ein mulmiges Gefühl im Magen und ein Schauer übern Rücken. Ich habe keine Ahnung, ob es ist, weil ich auch alles romantisch finde (eben son kribbeln wie bei der Verliebtheit) oder ob ich mich irgendwie Unwohl fühle

Der Herbst ist schön, wahrlich.
Aber auch schraurig ... *g* .. eben schaurig schön



Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Die Tränen die wir nicht vergießen, ertränken das Herz...
Die Summe der Intelligenz auf diesem Planeten ist eine Konstante - die Bevölkerung wächst.



melden

Traurigkeit und eine Art Kater, die Gefühle

05.10.2005 um 14:40
hm hab eben nen ähnlichen raum aufgemacht mit unzufriedenheit..mir gehts genauso, ich habe wirklich alles was ich brauche, familie, haus, viel natur ums haus, echt traumhaft.. klasse tiere, einen super sohn..aber dennoch bin ich oft traurig oder schnell gereizt und unzufrieden..ich hab mich auch schon gefragt ob das eine depression ist..aber was soll man da machen, die meisten psychologen brauchen selbst einen arzt....und medikamente einpfeifen..ich glaube das behebt das problem auch nicht..ich war mal ne weile bei einem psychologen der auch aufarbeitung gemacht hat..naja geholfen hat mir das garnicht nur meinen geldbeutel erleichtert.. es gibt leute die haben fast garnichts aber sind immer zufrieden... das wäre ich auch gerne!!! ich brauche immer etwas auf das ich mich freuen kann wen da nichts ist oder der alltag normal ist dann werd ich irgendwie unzufrieden..weis auch nicht was das ist

Namaste!


melden

Traurigkeit und eine Art Kater, die Gefühle

05.10.2005 um 22:32
Apollyon schrieb:
Aha, der Kranke leugnet jetzt, krank zu sein- eine eindeutige Regression

War das als Spaß oder ernst gemeint?


melden

Traurigkeit und eine Art Kater, die Gefühle

05.10.2005 um 23:35
@geisterhand

apo wird zwar selbst noch antworten, doch hast du nicht sein smiley am ende gesehen... schau noch mal genau hin...*g*


melden

Traurigkeit und eine Art Kater, die Gefühle

05.10.2005 um 23:54
@ Geisterhand

*lol* Deswegen habe ich (worauf Kuba che schon hingewiesen hat) einen Smiley ans Ende des Satzes gestellt. Das bedeutet eigentlich immer Spaß.

Auf jeden Fall war es als solcher gemeint. :)



Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.



melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Ich weiß nicht, ob meine Gefühle echt sind
Menschen, 18 Beiträge, am 08.10.2020 von Doors
anjaivanowna am 04.10.2020, Seite: 1 2
18
am 08.10.2020 »
von Doors
Menschen: als ob gift sie berühre....
Menschen, 39 Beiträge, am 29.10.2006 von darkeag1e
dreaming am 29.10.2006, Seite: 1 2
39
am 29.10.2006 »
Menschen: Was tun gegen Traurigkeit ?
Menschen, 27 Beiträge, am 03.09.2004 von hughberinger
amun-re am 01.09.2004, Seite: 1 2
27
am 03.09.2004 »
Menschen: Wann habt ihr gemerkt, dass euer neuer Job nichts für euch ist
Menschen, 78 Beiträge, am 17.04.2021 von Warden
DaHe am 19.01.2021, Seite: 1 2 3 4
78
am 17.04.2021 »
von Warden
Menschen: Schwangerschaft - Eure Gefühle, Beschwerden, Besonderheiten...
Menschen, 294 Beiträge, am 15.07.2021 von namifroschi
Firehorse am 16.08.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 13 14 15 16
294
am 15.07.2021 »