weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tierversuche: Ja oder Nein?

5.982 Beiträge, Schlüsselwörter: Medikamente, Experimente, Tierversuche, Kosmetik, Versuche

Tierversuche: Ja oder Nein?

05.02.2015 um 09:32
Asche schrieb:Hat die Umwandlung von "Affen" zu "Tieren" einen bestimmten Grund
Affen SIND Tiere. Tiere ist einfach die allgemeinere Beschreibung. Der Überbegriff.
Aber nach wie vor ist "Kindesmissbrauch" im allgemeinen Sprachgebrauch ausschließlich auf Menschenkinder bezogen.
Wenn Du schon versuchst "Gleiches mit Gleichem" zu vergelten, dann mach es wenigsten richtig.
Asche schrieb:Wir können die Experimente, die an diesen Affen vollführt werden, natürlich dadurch bagatellisieren
dadurch werden sie gerade nicht bagatellisiert. Sie werden statt dessen als das dargestellt, was sie sind. Nämlich Tierversuche.
Darüber kann man dann geteilter Meinung sein.
Aber es ist eben kein Kindesmissbrauch. So wie es kein Autounfall ist oder ein Sonnensturm oder irgend eine andere Beschreibung, die mit einem anderen Inhalt belegt ist.

Und ganz nebenbei, dieses Vorgehen ist sogar kontraproduktiv. Bei manchen Menschen mag es zwar Betroffenheit auslösen, wenn in diesem Kontext von "Kindesmissbrauch" die Rede ist. Aber bei anderen löst es das Gegenteil aus. Der ganze Beitrag wird als "übertrieben dummes Zeug" wahr genommen und die ganze schöne Aufklärung ist dahin.


melden
Anzeige

Tierversuche: Ja oder Nein?

05.02.2015 um 09:46
emanon schrieb:Es dauert beim Menschen 9 Monate bist die Tochtergeneration da ist, das ist den über 7 Milliarden Individuen im grossen und ganzen gleich.
Nicht ganz korrekt, man muss die Nachkommen minimum so lange aufziehen, bis sie geschlechtsreif sind (also so 13-14 Jahre) und dann im Anschluss eventuell noch weiter aufziehen, bis sie über voll ausgebildete Organe etc. verfügen. Das kann beim Menschen in Summe als gut 16-18 Jahre dauern.

Zusätzlich benötigen Menschen Platz, Nahrung etc. Davon, was ein Mensch pro Tag an Kalorien benötigt kannst du zig Mäuse oder Ratten ernähren, vom Platzbedarf ganz zu schweigen.


Deswegen verwendet man auch keine Elefanten, Nilpferde oder Wale für Massentests.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierversuche: Ja oder Nein?

05.02.2015 um 10:00
@Asche
Asche schrieb:Etwas, das immer wieder vorkommt und deswegen auch unbedingt getestet werden musste. Kann ja passieren, dass man eines Morgens aufwacht und sich in den Weiten unserer Galaxie wiederfindet.
Die "Eroberung" ist schon etwas, das die gesamte Menschheit betrifft, auch wenn nur ein verschwindend geringe Anzahl Menschen bisher "oben" war. Ich denke, das muss nicht ernsthaft diskutiert werden.

@kalamari
Richtig, da hab ich mich falsch ausgedrückt bzw. die notwendige Zeit von F1 zu F2 ect. völlig unterschlagen.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden