Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

6.691 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Abtreibung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

30.06.2017 um 15:41
Zitat von meanplasticmeanplastic schrieb:Und das spricht gegen dich als Gesprächspartner. Du legst keinen Wert auf deine Quellen, bist demnach unseriös und nicht ernstzunehmen.
Ach ich bitte dich. Was ziehst du denn noch aus dem Hut um dich um unangenehme Antworten zu drücken?
Soll ich dir jetzt ein anderes Bild von der 12. SSw raussuchen, von einer Seite die dir genehm ist?
Ok, mache ich gerne!

ssw12
Oder ist gegen Netmoms auch was einzuwenden?
Zitat von meanplasticmeanplastic schrieb:und dass du niemals über den Körper einer Frau wirst entscheiden können
Siehe das Bild meiner seriösen Quelle. Das hat nichts mit über den eigenen Körper entscheiden zu tun.
Zitat von meanplasticmeanplastic schrieb:Du findest Abtreibung falsch, ich richtig. Ende der Story. Was nun?
Ich würde gerne von dir hören dass du es richtig findest, dass das Lebewesen in diesem Post getötet wird, ob du es als Tötung empfindest und ob du dich selbst für sowas entscheiden könntest (für dich oder deine Partnerin, je nachdem welches Geschlecht du hast, das weiss ich nämlich nicht).

PS:
Von wegen unseriöse Quelle, ich hab das gerade mal gecheckt. Ich habe das von "hebammenwissen.info".
Also hast du mir da wohl was falsches unterstellt.
http://www.hebammenwissen.info/schwangerschaftskalender-12-ssw-schwangerschaftswoche/
Zitat von Master_RMaster_R schrieb: Es gibt da einige empfindliche Gründe, wie z.b nach einer Vergewaltigung, wenn das Kind erhebliche Beeinträchtigungen haben würde
Ja, Extremsituationen gibt es auch. Das sind aber wenige Einzelfälle pro Jahr. Da werde ich mal nachgucken wie oft sowas vorkommt.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

30.06.2017 um 15:45
Ich denke oft an das Thema Abtreibung, wenn ich, was nicht selten vorkommt, in beruflichen Kontakt mit Menschen mit Trisomie 21 komme, was medizinisch und gesellschaftlich leider als guter Grund für eine Abtreibung angesehen wird.

Wenn ich mit diesen oft sehr herzlichen Menschen zu tun habe, denke ich: Haste Glück gehabt, in unserer Zeit wärst Du wahrscheinlich im Abfluss gelandet. Dabei ist ihre Hauptlimitation, wenn man es überhaupt so nennen möchte, dass sie halt etwas anders aussehen und mehr menschliche Zuwendung benötigen, um ein Anfangsvertrauen zu fassen.

Ich möchte sie in unserer Gesellschaft nicht missen.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

30.06.2017 um 15:47
@Deep_Throat_V2
Jede einzelne deiner Fragen habe ich bereits in meinen Beiträgen beantwortet. Wenn du stänkern möchtest, dann lass dich davon nicht abhalten. Ich bin Pro-Choice.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

30.06.2017 um 15:51
@meanplastic

Nee hast du nicht. Aber leider ist das bei dem Thema so dass man sich nicht festlegt und sich um Statements drückt, wenn man pro Abtreibung ist.
Pro Choice ist auch nur ein verniedlichender Ausdruck. Erlaubt ist nur was nicht unangenehm klingt.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

30.06.2017 um 15:56
@Deep_Throat_V2
Dann lies. Es steht alles dort. Mehr kann ich auch nicht für dich tun.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

30.06.2017 um 16:21
@Deep_Throat_V2
Es geht um die, Selbstbestimmung der Frau. Was hat da ein Mensch der sich noch entwickeln muß, schon für Chancen wenn man ihn nicht haben will. Jede wissenschaftliche These wird verworfen, weil, es ist doch kein lebensfähuges Westen welches alleine Leben kann. Da müssten die Gesetze geändert werden um diesen Horror für die Kinder zu beenden.


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

30.06.2017 um 16:32
@Deep_Throat_V2
Zitat von Deep_Throat_V2Deep_Throat_V2 schrieb:Das neue Leben ist über die Nabelschnur mit der Mutter verbunden, aber es ist trotzdem ein eigenes (nicht eigenständiges - ahbe ich nicht behauptet) Leben.
Somit zieht für mich die Aussage nicht, eine Frau dürfe mit ihrem Körper machen was sie will.
Stelle dir mal vor ich bräuchte eine Niere und du wärst der ideale Spender.
Dürfte ich dich nun zwingen mir die Niere zu Spenden?
Hast du nicht das Recht selber zu entscheiden was mit deinem Körper passiert?
Hat nicht auch eine Frau das Recht selber zu entscheiden was mit ihrem Körper passiert?


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

30.06.2017 um 16:42
@Snowman_one
Sie Frau bestimmt űber einen anderen Körper. Um ein Lebewesen welches im Körper der Frau heranwãchst. Es ist nicht der Körper der Frau welchem sie Schaden zufűgt. Jede Frau kann sich selber verletzen, aber sie lãsst es zu das ein anderer Körper zerfetzt wird.


2x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

30.06.2017 um 16:45
Zitat von EttaEtta schrieb:Es geht um die, Selbstbestimmung der Frau
Nein, geht es nicht. Es geht um das Leben des Ungeborenen Kindes.
Zitat von EttaEtta schrieb:Was hat da ein Mensch der sich noch entwickeln muß, schon für Chancen wenn man ihn nicht haben will.
Gar keine, wenn man es absaugt.
Heute wurde die Homoehe beschlossen. Viele Paare die auf natürlichem Wege keine Kinder bekommen können warten schon heute auf Adoption.

@Snowman_one
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Stelle dir mal vor ich bräuchte eine Niere und du wärst der ideale Spender.
Ein Kind ist kein Organ sondern ein Lebewesen!
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Hat nicht auch eine Frau das Recht selber zu entscheiden was mit ihrem Körper passiert?
Wie oft noch? Ein Kind ist N I C H T Teil des Körpers der Mutter!


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

30.06.2017 um 16:48
@Deep_Throat_V2

Beantworte doch einfach die Frage die ich gestellt habe.
Könnte ich dich zwingen mir eine Niere zu spenden wenn ich eine bräuchte?

@Etta
Zitat von EttaEtta schrieb:Sie Frau bestimmt űber einen anderen Körper. Um ein Lebewesen welches im Körper der Frau heranwãchst. Es ist nicht der Körper der Frau welchem sie Schaden zufűgt. Jede Frau kann sich selber verletzen, aber sie lãsst es zu das ein anderer Körper zerfetzt wird.
Gut dann auch an dich. Dürfe ich dich zwingen mir ein Organ zu spenden?

Ich will auf etwas bestimmtes mit dieser Frage hinaus und ich denke das ist dir und Deepthroat auch klar.


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

30.06.2017 um 16:49
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Beantworte doch einfach die Frage die ich gestellt habe.
Nein, weil sie nichts mit dem Thema zu tun hat und hochgradig suggestiv ist.
Zitat von EttaEtta schrieb:Es ist nicht der Körper der Frau welchem sie Schaden zufűgt.
Ganz genau!


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

30.06.2017 um 16:54
@Deep_Throat_V2
Zitat von Deep_Throat_V2Deep_Throat_V2 schrieb:Nein, weil sie nichts mit dem Thema zu tun hat und hochgradig suggestiv ist.
Doch natürlich ist die Frage durchaus für das Thema relevant.
Denn mit deinem Nein kommt deine Doppelmoral zum Vorschein. Du darfst über deinen Körper frei bestimmen, ein Frau allerdings darf dies wenn sie Schwanger ist nicht mehr.

Die Frau alleine Entscheidet was sie mit ihrem Körper macht, nicht aussenstehende. Genau wie das ja auch bei dir der Fall ist. Du musst keinem eine Niere Spenden und eine Frau muss nicht Schwanger bleiben wenn sie nicht will.


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

30.06.2017 um 16:56
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Denn mit deinem Nein kommt deine Doppelmoral zum Vorschein. Du darfst über deinen Körper frei bestimmen, ein Frau allerdings darf dies wenn sie Schwanger ist nicht mehr.
Das ist so dermaßen absurd und am Thema vorbei, ich nehme dir tatsächlich nicht ab, dass du das ernst meinst.
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Die Frau alleine Entscheidet was sie mit ihrem Körper macht, nicht aussenstehende.
Letzmalig: Es geht nicht um ihren Körper, sondern um den Körper des Kindes!


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

30.06.2017 um 16:58
@Snowman_one
Wenn ich gestorben bin, dann ja. Habe einen Organspenderausweis. So sollte erst eine Frau sterben um abzutreiben. ECHT?


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

30.06.2017 um 17:00
Im Grunde muss man betrachten WOZU eine Abtreibung da ist.....

Man macht es nicht wegen dem morden....
Sondern weil man ein Kind nicht möchte, die Verantwortung nicht möchte oder mit ihr nicht umgehen kann...
In Endeffekt ist dann auch gut so...Es ist schrecklich wenn ein Kind nicht geliebt wird...
Ich unterstelle auch dass die allermeisten Abtreibungen nicht eingeplant sind... Es ist ein sehr traurige dennoch gelebte Realität.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

30.06.2017 um 17:04
@Deep_Throat_V2
Zitat von Deep_Throat_V2Deep_Throat_V2 schrieb:Letzmalig: Es geht nicht um ihren Körper, sondern um den Körper des Kindes!
Doch es geht darum das eine Frau bestimmen kann was sie mit ihrem Körper tut. Wir sind zwei Erwachsene und keiner kann uns zwingen ein Organ zu spenden. Wir selbst bestimmen was mit unseren Körper geschieht.
Eine Frau wird schwanger aber plötzlich hat sie kein Recht mehr über ihrem Körper??
Das Befruchtete Ei, der Fötus hat also mehr rechte als der Mensch in dem es heranwächst.
Das ist ein absurder Doppelstandart und ist sehr wohl Thema dieses Fadens.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

30.06.2017 um 17:04
@domovoi
Zur Adoption frei geben. Viele wűnschen sich Kinder. Besser als űber Ungeborene zu bestimmen,du darfst leben, du nicht.


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

30.06.2017 um 17:07
@Deep_Throat_V2
Man will nicht verstehen das es nicht um den Körper der Frau geht. Vielleicht um die Schuld nicht tragen zu müssen.


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

30.06.2017 um 17:13
@Etta

Im Grunde hast du ja Recht... jedoch... Kinder gebären für den "Lagerbestand"?


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

30.06.2017 um 17:19
@Etta

Ja, sieht leider danach aus...


melden