Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.788 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesundheit, Respekt, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

11.04.2012 um 18:10
@vegan

zu a) jetzt drehst du mir aber die Wörter im Satz um. Ich habe doch genau das Gegenteil behauptet, dass es für den Menschen, ursprünglicher Natur war ein Fell zu besitzen bzw. stark behaart zu sein. deshalb schrieb ich ja auch, dann bitte nicht mehr rasieren.. also war schon alles richtig wie es dort stand. Rasierst du dir deinen Bart?

zu b) Die Entwicklung wäre sicherlich im Rückstand, man muss lediglich alle tierischen produkte heute abziehen und dann hat man die Entwicklung und das sehe ich auch ganz logisch, weil weniger Rohstoffe ebend weniger Entwicklung bedeutet, umso weniger vorhanden ist aus dem man etwas machen kann, umso weniger gibt es auch etwas..klar vielleicht wäre etwas pflanzlicher Natur aus zu dem geworden, aber manche Dinge gäbe es halt einfach nicht in der Form wie wir es kennen.

zu c) also welches Tier baut denn aus Knochen direkt Werkzeuge oder nutzt sie gewollt zum kämpfen?? sicherlich macht das Fleischfressen allein nicht unsere Entwicklng aus, aber sie hat doch stark zu dem beigetragen was wir heute als Leben verstehen.

zu der Bananentheorie:
du sagst wenn es der natürliche Lauf gewesen wäre ohne Kometen und Platentektonik oder Auseinanderschiebung???? Verstehe ich nicht.. Was is denn natürlich wenn nicht solche Vorgänge, wären die Dinos nicht unnatürlich ausgestorben, gäbe es uns auch nicht, wäre doch genauso logisch.. Zur Zeit des Pangaea gab es keine Menschen, also auch für keinen Europäer Bananen. ja es gab sicherlich nicht mal Bananen zu dieser Zeit. Vielleicht hätte es dann auch garkeine Boote gegeben, weil der Mensch ohne Fleischverlangen nicht auf die Idee gekommen wäre, welche zu bauen, weil die ersten Boote nachweislich zum Fischfang benutzt wurden und nicht um Bananen nach Europa zu bringen..Aber klar man weiß es nicht, aber wie gesagt im natürlichen Lauf der Geschichte wäre es nicht möglich gewesen mal schnell irgendwo übers Meer zu laufen. nagut für manche ja schon:-)
also nochmal es ist die Natur des Menschen Fleisch zu essen, weil es ja so passiert ist und was gibt es natürlicheres als die Evolution? Ansonsten wäre der Mensch sicherlich auch schon bei divesen kleinen Eiszeiten ausgestorben, da die Nahrung auf pflanzlicher Basis sicherlich nicht gereicht hätte.

@gastric

Schönes Beispiel mit der Samenverwertung etc. Das finde ich sehr interessant, habe da auch mal einen Bericht drüber gelesen über eine Form des Buddhismus welche sich nur von dem ernähren was die Natur freiwillig hergibt, jedoch ernähren die sich dann auch wieder von Eiern bspw. weil diese ja auch freiwillig gegeben werden, sofern sie unbefruchtet sind. Klar manche Kräuter oder Gemüsesorten müsste man ja auch töten zumal sie teilweise einjährig sind. Stelle mir das halt im Winter nur etwas schwer vor, zumindest ohne den Import. Was natürlich auch noch Schade an der Getreideverwertung ist, dass der Mähdrescher keinen Unterschied zwischen Hafer, Gerste oder Hirse und einem Rehkitz, Feldhamstern, Mäusen und Zauneidechsen macht. ist halt auch irgendwie gemein, der Mensch nimmt dem Tier einen Lebensraum, das Tier passt sich an und wird allmählich zum Kulturfolger und genau diese Anpassung wird ihm dann zum Verhängniss. Ist ja wie in der Sadt, die Menschen schmeißen überall ihre Essensreste hin und wundern sich dann arum es dort nur so vor Ratten und Wildschweinen so wimmelt.

hab ja schonmal geschrieben, dass ich jemanden kenne, der sich komplett selbst versorgt. Nutzt Strom über eine Windanlage, züchtet Obst und Gemüse selbst, aber auch Tiere wie Ziegen, Schafe, Schweine, Kaninchen und ne Kuh hat er auch, zudem nutzt er Brunnenwasser und trägt nur geschenkte Kleidung..Aber alle Tiere werden liebevoll behandelt und recht Artgerecht gehalten.
Finde ich sehr straight, aber auch sehr nachhaltig, zumindest beutet er nicht sinnlos den Planeten aus. Was haltet ihr von so etwas?? Findet ihr soetwas okay, vielleicht sogar besser, als sich halt Obst und Gemüse von weit weg importieren zu lassen und damit bewußt Exoten auszurotten, oder findet ihr, dass es auch nicht korrekt ist?
oder anders gefragt, geht es euch speziell um Massentierhaltung etc. oder allgemein um das Töten von Tieren?. also jetzt zum essen, nicht für den PC, das Auto, den Kaffee oder die Zigaretten, das hatten wir ja schon.

und noch eine Frage, was würdet ihr, wenn die welt von heute auf morgen auf Fleisch verzichten würde, mit den domestizierten Tieren machen?? Trotzdem leben lassen und sich ungehindert fortpflanzen lassen, auch wenn wildlebende Arten dadurch sterben würden oder sie dann doch schlachten, weil es ebend nicht Naturgemäß ist ein Tier zu domestizieren und es die Art eigentlich nicht geben dürfte?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

11.04.2012 um 19:05
@vegan33
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:Bananen sind bekanntlich nicht in des Europäers Natur, richtig? Doch bedenke eines, nämlich das laut Wissenschaftlicher Aussagen die Kontinente einst eins waren und der Mensch eines der Tiere mit der größten Ausdauer ist, was bedeutet es wäre wohl möglich gewesen, dass die Menschen im Natürlichen Lauf der Geschichte, ohne Kometen und Auseinanderschiebung der Kontinente bis zum Ort gelaufen wäre wo Bananen wachsen und dann zurück zum gewohnten Umfeld.
Wie @anguz schon richtig geschrieben hat, gab es zur Zeit von Pangäa weder Bananen noch Menschen. Die entwickelten sich erst schlappe 150 Mio Jahre später!

Sag mal, welche Schule hast du eigentlich besucht? Also ich tippe auf Waldorf- oder Baumschule. Stimmt´s?


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

11.04.2012 um 19:14
hahaah genial...jetzt lebte der homo sapiens also schon als pangäa noch existierte :D


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

11.04.2012 um 19:38
Es geht doch auch überhaupt nicht darum was früher mal war -.-


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

11.04.2012 um 21:47
@gastric
Sorghumhirse ist aber schwerer zu verarbeiten und außerdem könnte ich mir vorstellen, da ja auch Tierknochen gefunden wurden, das eventuell Tiere damit gefüttert wurden. :D Werkzeug war wohl auch vorhanden, daraus schließe ich, das dass die Anfänge waren und dort schon nach Alternativen gesucht wurde.....vielleicht haben die aber auch Bier drauß gemacht, der Mensch neigt ja zum Drogenrausch irgendwie :P:


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

11.04.2012 um 22:01
Zitat von JohnDifoolJohnDifool schrieb:Sag mal, welche Schule hast du eigentlich besucht? Also ich tippe auf Waldorf- oder Baumschule. Stimmt´s?
Ganz ehrlich? Gar keine. Ich habe mir das Wissen durch Selbstbildung angeeignet und habe dann die jeweiligen Abschlussprüfungen abgegeben, was mich zum Besitzer 8 Zertifikaten gemacht hat.

Doch in diesem Bereich, welcher diskutiert wird bin Ich etwas zurückgeblieben, weil es mich auch nicht sonderlich interessiert.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

11.04.2012 um 22:02
@vegan33
was denn für Zertifikate? Das interessiert mich echt!


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

11.04.2012 um 22:04
@anguz

Den Bart schon, aber Ich habe mir seit dem Tag meiner Geburt niemals die Haare geschnitten, niemals! Aus irgendeinen Grund wollte Ich immer aus diversen Gründen langes Haar...

Zu b) Weniger Rohstoffe können auch mehr Kreativität herausfordern, weil verlangt wird eine Entwicklung mit weniger Möglichkeiten zu schaffen. Der Drang zur Weiterentwicklung war nicht geboren als der Mensch die Knochen eines Tieres sah und die Idee bekam diese zu verwenden, sondern dieser Drang ist Instinktiv seit unserer Geburt in uns vorhanden. Wir hatten immer die nötigen Alternativen und wären auch ohne Tierisches klargekommen...


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

11.04.2012 um 22:07
@Tussinelda

- Englisch - Advanced
- Deutsches Großsprachdiplom
- Kunstzertifikat ( Malerei )
- Zertifikat für Mathematik, Stufe C

und noch 4 weitere, welche Ich dir bei Interesse nennen kann...


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

11.04.2012 um 22:09
@vegan33
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:Wir hatten immer die nötigen Alternativen und wären auch ohne Tierisches klargekommen
sag das mal einem inuit ins gesicht.
der wird dich dafür auslachen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

11.04.2012 um 22:11
@Tussinelda

- Instrumentenzertifikat, Klassische Gitarre & Piano, Stufe 4
- Zertifikat im Fachbereich Fotografie, Stufe B
- Übersetzungszertifikat, Griechisch, Deutsch und Englisch

@Nerok

Was ist ein Inuit?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

11.04.2012 um 22:13
@Nerok

Habe es herausgefunden.

Wir haben die Alternativen und wenn Ich von Wir spreche, spreche Ich von Europäern und Menschen die klug genug gewesen sind um nicht die Dummheit zu begehen in Gebiete zu wandern wo der Mensch von der Natur aus nicht Leben soll bzw. kann.

Ist es etwa mein Fehler, dass sich der Mensch entschieden hat in Kältere bzw. Trockenere Gebiete zu ziehen? Alternativen sind vorhanden für Menschen die naturgemäß dort Leben, wo Sie Leben können...


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

11.04.2012 um 22:23
@vegan33
ich kann nur mit dem ersten etwas anfangen.....
ist das Deutsche Diplom nicht für Fremdsprachler?


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

11.04.2012 um 22:24
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ist das Deutsche Diplom nicht für Fremdsprachler?
Ja, denn Ich bin auch kein Deutscher, sondern komme aus Griechenland.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

11.04.2012 um 22:25
@Tussinelda

Du kannst nichts mit einem Zertifikat in Fotografie, Kunst und Musik anfangen?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

11.04.2012 um 22:27
@vegan33
Oho, war das nicht in Griechenland wo ein vegetarisches oder veganes Pärchen ein Kind adoptieren wollte, es aber von den Behörden untesagt wurde, da man davon ausging, dass das Kind dann an Mangelerscheinungen leiden würde?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

11.04.2012 um 22:27
@vegan33

inuit ist die nicht verachtende bezeichnung für einen eskimo.
und ich bezweifel sehr stark das sie in den polarregionen ohne tierische produkte ausgekommen wären.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

11.04.2012 um 22:28
@CosmicQueen

Ja, war es, aber was willst Du damit beweisen? Die Behörden, Das Jugendamt und Der Staat handeln niemals zum Wohle der Menschen, es sei denn Du glaubst das, dann möchte Ich gerne wissen was Du damit aussagen willst...


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

11.04.2012 um 22:29
@Nerok

Wären Sie nicht und deshalb sollen Sie auch nicht in Polarregionen Leben, sondern im Natürlichen Umfeld des Menschen, in Sonnigen bis Milden Ländern...


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

11.04.2012 um 22:30
@vegan33
doch, ich habe mich falsch ausgedrückt, ich kenne die nicht, weiss nicht, was man damit machen kann....


melden