Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.788 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesundheit, Respekt, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.04.2012 um 22:35
@25h.nox

Schon einmal folgende Empfehlung gehört -

Zwei Obstsorten
Fünf Gemüsesorten
Eine Getreidesorte

?

Es handelt sich um die üblich empfohlene Tagesdosis für einen Erwachsenen, welche von unseren Staatlichen Ernährungsberatern empfohlen wird.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.04.2012 um 22:36
@vegan33
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:Trotzdem... Jemand der Milch trinkt könnte nicht dagegen sprechen wenn Er dann weiterhin Milch trinkt, das ist als ob Ich Gemüse esse, sage dass Gemüse ungesund ist ( rein hypothetisch ) und dann weiterhin Gemüse esse, warum sollte Ich das tun?
Du hast anscheinend null Plan davon, nach welch strengen Regeln wissenschaftlicher Erkenntnisgewinn überhaupt zustandekommt.
Wikipedia: Peer review

Da kann nicht einfach jeder Hinz und Kunz irgendeinen Schwachsinn behaupten, nur weil er vielleicht mal irgendwann promoviert hat.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.04.2012 um 22:37
Zitat von 25h.nox25h.nox schrieb:salat ist völlig ungeeignet für die menschliche ernährung.
In der Tat ist Blattsalat eigentlich komplett überflüssig. Der Vorteil ist, pro Volumen extrem wenig Kalorien. Als kalorienarmes Essen, was wir uns hier ja durchaus öfter mal leisten sollten, eine gute Alternative. Außerdem liefert er Folsäure...


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.04.2012 um 22:38
Zitat von JohnDifoolJohnDifool schrieb:Da kann nicht einfach jeder Hinz und Kunz irgendeinen Schwachsinn behaupten, nur weil er vielleicht mal irgendwann promoviert hat.
Genau das wollte Ich von dir hören um dir folgendes zu sagen, nämlich dass nach dieser Logik auch der Ernährungsberater im Video nicht falsch liegen konnte, denn schließlich sagst Du mir, dass nicht einfach hier und da was erzählt werden kann.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.04.2012 um 22:42
@vegan33

Und genau deswegen sollte man eben keine "Welt der Wunder"-Videos verlinken, wenn man seine Position untermauern will, sondern aussagekräftige, wissenschaftliche Publikationen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.04.2012 um 22:43
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:Es handelt sich um die üblich empfohlene Tagesdosis für einen Erwachsenen, welche von unseren Staatlichen Ernährungsberatern empfohlen wird.
unser staat beschäftigt nicht unbedingt die kompetentesten leute, schn mal was von der bundeszentrale für politische bildung gelesen? hat das niveau einer schülerzeitung einer sonderschule....



@dabn ich darf nicht kalorienarm essen, da ich ein aktiver mensch bin brauch ich viele viele kalorien, und da ich schlank bin brauch ich sie täglich, da ich von keinen reserven leben kann.
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:Genau das wollte Ich von dir hören um dir folgendes zu sagen, nämlich dass nach dieser Logik auch der Ernährungsberater im Video nicht falsch liegen konnte, denn schließlich sagst Du mir, dass nicht einfach hier und da was erzählt werden kann.
es geht um wissenschaftliche arbeiten...


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.04.2012 um 22:45
@25h.nox

Mit wir meinte ich ja auch nicht dich, sondern jeden, der etwas zu viel Reserven angesammelt hat.

Ich dürfte zum Beispiel noch 5kg verlieren bis zum sportlichen Kampfgewicht. ;)


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.04.2012 um 22:47
Zitat von 25h.nox25h.nox schrieb:unser staat beschäftigt nicht unbedingt die kompetentesten leute, schn mal was von der bundeszentrale für politische bildung gelesen? hat das niveau einer schülerzeitung einer sonderschule....
Unser Land? Nein, diese Empfehlung kommt aus den Vereinigten Staaten, ist in Deutschland und der Schweiz, sowie in Österreich und nahezu jedem Europäischen Land gültig.

Diese Empfehlung wurde unzählige male überdacht und hunderte Forscher bestätigen Ihre Richtigkeit.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.04.2012 um 22:51
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:Diese Empfehlung wurde unzählige male überdacht und hunderte Forscher bestätigen Ihre Richtigkeit.
von den gleichen menschen die salat für ein sinnvolles lebensmittel halten?

@dabn statt salat kannste auch papier essen. erfüllt den zweck genauso.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.04.2012 um 22:52
Zitat von 25h.nox25h.nox schrieb:von den gleichen menschen die salat für ein sinnvolles lebensmittel halten?
Nein.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.04.2012 um 22:53
@25h.nox
Danke, Salat lässt sich dann doch besser zubereiten als Papier.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.04.2012 um 22:56
@vegan33 von wem dann? echten wissenschaftlrn oder medizinern?

@dabn papier lässt sic vorzüglich zu suppe verarbeiten. nen schuß aroma rein und dazu ne multivitamin brause tablette und schon hat man ein vollwertiges abnehmessen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.04.2012 um 22:58
@25h.nox

Doktoren, Ernährungsberater und Forscher.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.04.2012 um 23:02
@25h.nox
Schon an Patentierung gedacht? Vielleicht könnte man alte Zeitung nehmen? Wie schädlich ist Druckerschwärze?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.04.2012 um 23:03
@vegan33 doktoren gibts in so ziehmlich jedem gebiet, also ist die info nix wert, ernärhungsberater kann sich jeder nennen, völlig legal, und forscher ist auch keine genau bezeichnung,
dazu möchte ich auf Fehler der Wissenschaft - Widerlegung der Photosynthese-Theorie und Dieter Enger, den erforscher der abgründe der pseudowissenschaft verweisn.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.04.2012 um 23:05
@25h.nox

Aber diese Formel ist auch auf Kellog's und Müsli-schachteln vorhanden, Ich rede von der Pyramide...


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.04.2012 um 23:06
@dabn
Zitat von dabndabn schrieb:Die meisten bestellen gut durchgebraten, weil sie nicht wissen, dass es anders besser schmeckt.
Echt? Darf ich fragen, wo das genau sein soll?
Zitat von dabndabn schrieb:Es ist natürlich auch die Fleischqualität ein wichtiger Punkt... und je fester die Struktur, desto schwerer die Verdauung, logisch.
Finde ich nicht!
Warum sollte grobfaseriges Fleisch schwerer zu verdauen sein als ein Filetstück - vorausgesetzt natürlich, man entfernt vorher alle Häute und Sehnen?


2x zitiert1x verlinktmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.04.2012 um 23:13
@vegan33 natürlich ist die auf den kellogsschachteln drauf, immerhin stehn die zuckerbomben in den schachteln ganz unten in der pyramide...


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.04.2012 um 23:33
Moin moin,

ich möchte hier auch mal kurz meinen Senf dazu geben^^

Was die Verdauung von Fleisch angeht, so ist es tatsächlich so, dass Filet Fleisch in der Regel besser verdaubar ist, als Nacken oder Hüfte oder Hals. Das Filetfleisch weißt an wenigsten Bindegewebe auf und ist somit für den Körper besser zu verdauen. Das gleiche haben wir auch bei Fisch, wenig Bindegewebe, bessere Verdauung. Die Faustregel bei Fleischgut ist, um so weniger Bindegewebe ein Produkt hat, um so kürzer ist auch die Garzeit (Filet kann man kurzbraten, Fisch in der Regel auch), um so höher der Bindegewebeanteil ist, umso länger die Garzeit (also von Kurzgebratenem zum Braten, schmoren bis hin zum kochen). Wobei gekochtes Fleisch eine bessere Auflockerung des Bindegewebes aufweißt, als gebratenes und somit für die bessere Verdauung als Garmethode vorzuziehen ist.

Was den vegane, vegetarische Lebensstil angeht, so kann ich diesen auch nur befürworten, jedoch kann ich auch keinen Mensch dafür verdammen, wenn dieser nun mal Fleisch liebt und auch täglich sein Stück Fleisch haben will. Ob es gesünder ist ganz auf Fleisch zu verzichten, mag ich nicht zu beantworten. Jedoch würden 80 Gramm Fleisch den Bedarf des Menschen schon genügen. Nun gut, wer geht jetzt ins Restaurant, bestellt sich ein schönes T-Bone Steak und freut sich dann auch auf 80 Gramm Fleisch?, da ein T-Bone Steak ja doch meistens um die 250 g - 300 g aufweisen sollte.

Zuviel Fleisch ist aber natürlich auch nicht gesund. Gerade letztend gab es auf Arte eine schöne Dokumentation über den Fleischkonsum von Deutschland (Schwerpunktmäßig) aber auch den der Welt. In China (laut dieser Doku) war Fleisch nicht wirklich ein alltägliches Essen, jedoch wird auch China immer reicher und die Menschen, die den Wohlstand miterleben, zeigen diesen auch, in dem sie auch mehr fürs Essen ausgeben, und vorallem der Verzehr von Fleisch soll Wohlstand ausdrücken. Jedoch hat dieser Lebenswandel einen unschönen Nebeneffekt, die Anzahl an Schlaganfälle und Herzinfakte soll sich mittlerweile verdreifacht haben. (Ich kann mich jedoch weder an einen Zeitraum erinnern, der genannt wurden ist, noch an einen Vergleich a la: 2005 hatten von 1000 Einwohner so und soviele Menschen einen Schlaganfall und 2010 waren es auf 1000 Leute so und soviele.) Vielelicht hat ja jemand dieses Dokumentation zufällig ebenfalls gesehen und kann darauf nochmal eingehen.

Mit freundlichen Grüßen

Langenhorner


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.04.2012 um 23:46
Zitat von JohnDifoolJohnDifool schrieb:Echt? Darf ich fragen, wo das genau sein soll?
Da ich zumindest ein gewisses Maß an Anonymität schätze, sage ich einfach mal... auf'm Land.
Was genau verwundert dich denn an der Aussage? Die Tatsache, dass meistens ein fortgeschrittener Garpunkt erwünscht ist? Das liegt vermutlich tatsächlich an der ländlichen Gegend.

@Langenhorner
So hab ich das auch mal gelernt, ja.


melden