Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.788 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesundheit, Respekt, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

07.12.2013 um 14:49
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Langfristige gesundheitliche schäden hast du durch veganismus, wenn du dich richtig ernährst, ebenfalls nicht.
woher weißt Du das? Gibt es denn schon entsprechende Studien, über lange Zeit, die irgendwie aussagekräftig sind? Was ist "richtige" vegane Ernährung?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

07.12.2013 um 15:15
Mal zum Totschlagargument, das für die Tierproduktion zu viel Anbaufläche verwendet wird, im Gegensatz zur Veganischen Ernährung. Belese sich doch mal hier:

Wikipedia: Tierproduktion


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

07.12.2013 um 15:24
@25h.nox
Zitat von 25h.nox25h.nox schrieb:- sich übertrieben stark mit dem Thema Nahrung beschäftigt,
- ständig ans Essen oder Nicht-Essen denkt,
- sich extrem einseitig ernährt,
- isst oder hungert, um Gefühle zu unterdrücken oder Konflikte zu vermeiden,
- stark an Gewicht verliert,
- ein gestörtes Körper- und Selbstwertgefühl hat,
- unter Hormonveränderungen leidet,
- übertrieben viel Sport treibt oder
- leistungssteigernde Substanzen wie Anabolika einnimmt (Hinweise dafür können körperliche
Veganer denken nicht ständig ans essen oder nicht essen, sie ernähren sich auch nicht häufiger einseitig als der durchschnittsdeutsche, sie essen und hungern auch nicht, um gefühle zu unterdrücken. Abnehmen tun sie in der regel auch nicht, gestörtes körpergefühl ist ebenfalls nicht von der art der ernährung abhängig.

Hormoveränderungen kann ich nicht beurteilen, aber wenn die so krass wären müsste man ja personlichkeitsunterschiede feststellen.
Ich kenn genug leute bevor und nachdem sie veganer wurden und sehe das nicht.
Übertrieben viel sport treibt der durchschnittsveganer ebenfalls nicht, und anabolika nimmt er auch nicht.

Da trifft kein einziger Punkt zu

@Tussinelda

Weil es durchaus veganer gibt, die lange vegan gelebt haben bis ins hohe alter ohne auffällig viele störungen und weil es keinen grund zu der annahme gibt, dass sich ein veganer, der sich b12 zuführt und ansonsten von allemso isst, dass er die menge die er bedarf aufnimmt, sich mangelernährt.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

07.12.2013 um 15:29
@shionoro
ja, es gibt auch Menschen, die lange rauchen, saufen etc und sehr alt werden ohne je krank zu sein.......was heisst das?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

07.12.2013 um 15:35
@Tussinelda

Die meisten Deutschen trinken ihr Leben lang ab und an alkohol und werden ziemlich alt, wir sprechen heir nicht über alkoholismus, wir sprechen auch nicht darüber, dem körper anderweitig gift zuzuführen.

Wir sprechen von einer ernährung bei der darauf geachtet wird, dem körper alle notwendigen stoffe zuzuführen.

Dann wird behauptet, dass das dennoch ungesund sei, mal mit mehr, mal mit weniger fadenscheinigen argumenten.

Es wird einem vorgehalten, dass es keien langzeitstudien gebe, obwohl veganismus als etablierte bewegung noch ziemlich jung ist und es folgerichtig so etwas auch noch gar nicht geben kann.

Es gibt aber nunmal auch keine studie die besagt, dass veganismus ungesund sei.
Im gegenteil, bei allen kurzzeitigen studien die so gemacht worden sind im vergleich veggie und fleischesser wurde da keine negative konsequenz festgestellt wenn man sich vegetarisch oder vegan ernährt.

Insofern kann ich mir ziemlich sicher sein, so sicher, wie ernährungsdinge eben sind, dass das ganze nicht schädlich ist.

Davon abgesehen muss man sich, wenn man fleisch isst und ungesunde dinge isst, auch nicht dafür rechtfertigen.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

07.12.2013 um 15:41
@shionoro
aber das ist doch der Punkt, es ist eben NICHT nachgewiesen, dass es eine "gesunde" oder "unschädliche" Ernährung ist, das sind keine fadenscheinige Argumente, sondern Du behauptest etwas, dass nicht bewiesen ist.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

07.12.2013 um 15:45
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Es gibt aber nunmal auch keine studie die besagt, dass veganismus ungesund sei.
Das würde ich auch net behaupten, da ich es net weiß. Nur diese einseitige Ernährung, bzw. die Unflexibilität stelle ich in Frage. Aber jedem das Seine, also ich respektiere Vegetarier, Veganer, Homos usw., jeder, wie er will. Aber wie @Tussinelda schrieb, nachgewiesen ist es nicht.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

07.12.2013 um 15:48
@Tussinelda

Ich könnte genausogut argumentieren, dass du mir nicht beweisen kannst, dass fleischkonsum harmlos ist.

Denn was anderes ist eine langzeitstudie, als zu schauen, ob menschen die das ne zeit lang machen gesund sind?

Alle studien die wir haben zeigen uns nichts schädliches beim veganismus per se.

Schau dir z.b. das hier an:

http://www.ugb.de/vollwert-ernaehrung/vegane-ernaehrung-gesundheit/

Da wird oft etwas falsch argumentiert, im sinne von 'vegetarier weisen da besser werte auf, also veganer erst recht', aber sei's drum.

Denn in dem Sinne müssten wir dann ja sagen: hey, fleischkonsum ist schädlich, weil vegetarier bessere werte in Langzeitstudien erreicht haben als Fleischesser.

Aber das wäre doch äquivalent blödsinnig.

das einzige was man wirklich nachweisen kann ist ob leute jetzt gesund sind oder nicht, also mangelerscheinungen haben.

Da aber, bei ausreichender b12 zufuhr und einiger weniger anderer stoffe die vegan schwerer zu bekommen sind, zu dieser vermtung kein anlass gegeben ist, kann man durchaus behaupten, dass veganismus ungefährlich ist, jedenfalls nicht gefährlicher als fleischkonsum.

Und das ganze wirst du in 20 Jahren dann auch in entsprechenden Langzetstudien nachlesen können.

Als ich Vegetarier geworden bin haben mir auch genug leute erzählt, dass das ungesund sei, darum geb ich auf solches gerede dann eher weniger, wenn ich weiß, dass ich zu mir nehme, was ich benötige.
Und das weiß ich.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

07.12.2013 um 15:49
@ackey

Die ernährung ist aber eben nicht einseitig und unflexibel.
Ansonsten, siehe mein post an Tussinelda.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

07.12.2013 um 15:52
@shionoro
Ja wie gesagt, ich respektiere das, da dies hier Thema ist und wollte nur meine Meinung kundtun. Denke, jeder hat seine "Eigenarten". Ich rauche z.B., aber ich will jetzt net OT werden :)


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

07.12.2013 um 16:51
@shionoro
ja aber warum muss man den etwas zuführen, wenn die Ernährung so gesund ist? Wenn man sich ausgewogen, abwechslungsreich und nicht zu lastig in die eine oder andere Richtung ernährt, dann hat man dies nicht nötig.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

07.12.2013 um 17:09
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Da aber, bei ausreichender b12 zufuhr und einiger weniger anderer stoffe die vegan schwerer zu bekommen sind, zu dieser vermtung kein anlass gegeben ist, kann man durchaus behaupten, dass veganismus ungefährlich ist, jedenfalls nicht gefährlicher als fleischkonsum.
Ich würde den Satz mal umformulieren, es ist für Veganer nicht schwerer zu bekommen, sondern der menschliche Körper verwertet eben Mineralien und diverse andere Vitamine besser durch tierische Produkte, deshalb sollte ein Veganer auch genau aufpassen, denn hier entstehen wohl eher gravierende Mangelerscheinungen als für Omnis.

Wenn ich einer Ernährungsweise künstliche Vitamine und Mineralien zuführen muss, dann kann ich sie auch nicht als unbedenklich deklarieren, deshalb ist vegane Ernährung mit äußerster Vorsicht zu genießen.


2x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

07.12.2013 um 17:16
Was ich noch anmerken möchte, meine Schwägerin, ernährte sich nur vegetarisch, also nicht vegan, daher wurde sie krank. Seit sie sich "normal" also abgewogen und auch mit Fleisch ernährt, geht es ihr wieder gut Auch Fleisch hat Vitamine, und wie @CosmicQueen schrieb:
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Wenn ich einer Ernährungsweise künstliche Vitamine und Mineralien zuführen muss, dann kann ich sie auch nicht als unbedenklich deklarieren, deshalb ist vegane Ernährung mit äußerster Vorsicht zu genießen.



melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

07.12.2013 um 17:29
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Wenn ich einer Ernährungsweise künstliche Vitamine und Mineralien zuführen muss
was zumindestens bei vitamin c als ungesund gilt


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

07.12.2013 um 17:44
@25h.nox
Vitamin C brauch ein Veganer oder Vegetarier gar nicht künstlich zuführen. Primär geht es um das Vitamin B12 bei Veganer. Aber auch andere Vitamine können eben besser aufgenommen werden, wenn sie aus tierschen Quellen kommen. Deshalb muss speziell ein Veganer besonders auf seine Ernährung achten und zusehen, dass er alles abdeckt. Bei einer Mischkost ist das nicht nötig.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

07.12.2013 um 17:47
@CosmicQueen
Auch bei einer mischkost ist das nötig ;) Mischkost bedeutet nämlich nicht automatisch, dass sie abwechslungsreich oder gesund ist.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

07.12.2013 um 17:48
@gastric
Aber nicht so nötig wie bei einer veganen Ernährung, geht man davon aus, dass hier beide ausgwogen die Ernährung planen. ;)


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

07.12.2013 um 17:51
@CosmicQueen
Dann ist es aber auch bei der veganen nicht notwendig. Man muss nicht mit nährwerttabelle rumlaufen und den nährstoffgehalt jedes lebensmittels aufs µg berechnen. Man muss nur wissen, welche nährstoffe in der westlichen ernährungsweise kritisch sind ;)


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

07.12.2013 um 17:54
@CosmicQueen bei vitamin C ist es relativ gut mit studien gestützt, das heißt nicht das es bei anderen vitaminen als gesund belegt ist.
Zitat von gastricgastric schrieb:Mischkost bedeutet nämlich nicht automatisch, dass sie abwechslungsreich oder gesund ist.
man muss sich schon sehr anstrengen um sich von mischkost mangel zu ernähren...


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

07.12.2013 um 17:54
@gastric
Im Kontext zu meinem Beitrag über B12 ist der Veganer sehr wohl darauf angewiesen, mehr darauf zu achten, als ein Mischköstler und darum ging es. ;)


melden