Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.788 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesundheit, Respekt, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

18.04.2012 um 17:58
Zitat von anguzanguz schrieb:und dann noch zu der Tierbefreiungssache. Angenommen du rettest halt 50 Hühner davor, dass sie als Nuggets enden und dann? was machst du dann mit den Hühnern?. Hälst du sie auf deinem Balkon? oder überläßt du sie ohne nachzudenken einfach ihrem Schicksal, also bringst ein bestimmtes Ökosystem mit einer sinnlosen Aktion durcheinander und gefährdest dadurch vielleicht sogar wirklich schützenswerte Arten.
Nein, dann werden diese entweder auf einen Gnadenhof gebracht oder Tierrechtsorganisationen übergeben, die sich dementsprechend etwas einfallen lassen.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

18.04.2012 um 18:54
Also btt:

Meiner Meinung nach sollte man Veganer/Vegetarier respektieren, jedoch nicht im Sinne von "wos der isst kein Fleisch und rettet damit die Welt", sondern eher im Sinne von "Das ist seine Weltanschauung bzw. Lebensweise und die respektiere ich".

Greetz,
Veeol


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

18.04.2012 um 19:01
@vegan33
wenn man das mit allen nicht artgerecht gehaltenen, dem Tode geweihten Tieren machen würde, dann hätte man aber ein Problem, meinst Du nicht? Denn ob man tatsächlich alle diese Tiere dann so unterbringen könnte, dass sie ein wunderschönes, leidfreies Leben haben könnten, sei einmal dahin gestellt, die würden sich fröhlich vermehren, gut genährt und glücklich sehr alt werden......


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

18.04.2012 um 19:04
@anguz
@vegan33
Nerze jagen durch die Stadt

Tausende Nerze machen die nordgriechische Stadt Askio unsicher. Bis zu 10 000 Tiere ziehen durch die Stadt und jagen Hühner und Kaninchen, wie Bürgermeister Vassilis Patras berichtete. "Das sind gefährliche Raubtiere, sie können sogar kleine Schafe reißen. Es wird nicht ein einziges kleines Tier mehr in der Gegend geben, wenn die Nerze nicht bald eingefangen sind." Die Tiere stammen von zwei Pelzfarmen und wurden offenbar am Wochenende von militanten Tierschützern "befreit". Medienberichten zufolge wurde ein vierjähriges Mädchen von einem Nerz ins Bein gebissen. Viele Tiere endeten tot auf der Autobahn. Für die Tat verantwortlich gemacht wird eine Gruppe, die im vergangenen Jahr in einer Nachbarstadt eine ähnliche Aktion gestartet hatte. Damals erklärte sie im Internet, dass die Nerze auf den Pelzfarmen in "Höllenlöchern" gehalten würden und ihnen das Fell bei lebendigem Leibe abgezogen werde.
http://www.abendblatt.de/ratgeber/wissen/article1138711/Nerze-jagen-durch-die-Stadt.html
Tierschützer? Tausende Nerze auf Beutezug +++ Ökosysteme bedroht

Frankenförde (aho) – Unbekannte Täter haben am Wochenende 4.000 Nerze einer Farm in Frankenförde (Teltow-Fläming) freigelassen. Im Internet bekennen sich militante Tierschützer zu dieser kriminellen Aktion. Wie die Polizei Brandenburg mitteilt, konnten bisher 2.000 Tiere wieder eingefangen werden. Der finanzielle Schaden wird auf 180.000 Euro geschätzt. Auf der Suche nach Futter, dringen die Raubtiere jetzt in Kleintier- und Geflügelställe ein und machen Beute. Insbesondere kleine Geflügelhalter klagen über Totalverluste.

Freigelassene Nerze aus Pelzfarmen können Ökosysteme ernsthaft bedrohen. Das zeigen Untersuchungen des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) auf der chilenischen Insel Navarino. Der Amerikanische Nerz (Mustela vision) wird seit den 30er Jahren in Pelztierfarmen Argentiniens gezüchtet. Einigen Tieren gelang die Flucht nach Chile. Dort bedrohen sie jetzt akut die Vogelwelt der Insel Navarino. Die Hoffnung, die Raubtiere würden in der rauen Natur nicht überleben, erwies sich schnell als Irrtum. Inzwischen hat sich diese Nerzart entlang von Wasserläufen praktisch auf der ganzen Insel verbreitet und muss gejagt werden, um am Boden brütende Vogelarten vor dem Aussterben zu bewahren.
Wie das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung weiter mitteilte, stellt auch in Deutschland der amerikanische Nerz – auch Mink genannt – bereits ein Problem dar. Da er größer und stärker ist als sein einheimischer Verwandter verdrängt der Amerikanische Nerz den Europäischen Nerz (Mustela lutreola). Dieser zählt inzwischen zu den bedrohtesten Säugetierarten Europas. Die unkontrollierte Massenfreilassung von Zuchtnerzen hat dazu mit beigetragen. Invasive Arten bilden einen Schwerpunkt der Biodiversitätsforschung am UFZ, da sie zum Rückgang der Artenvielfalt wesentlich mit beitragen.
http://www.animal-health-online.de/gross/2010/03/17/tierschuetzer-tausende-nerze-auf-beutezug-oekosysteme-bedroht/13447/


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

18.04.2012 um 19:33
sehr schönes Beispiel. genau solch unüberlegte Sachen meine ich. wozu das ganze. Tiere befreien um andere Tiere zu gefährden.
und vegan hast du denn ein Haustier oder nicht?


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

18.04.2012 um 19:38
Da kann ich mich euch beiden ( anguz und JohnDifool) nur anschliessen. Diese Leute wollen sicherlich nur gutes tun, aber dabei muss man halt aufpassen, dass man nicht nur auf das Ziel fixiert ist, sondern auch mögliche Konsequenzen des eigenem Handelns im Blick behält.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

18.04.2012 um 21:55
@JohnDifool

die befreiungsaktion ist dämlich, ändert nichts daran, dass fellgewinnung tierquälerei ist


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

18.04.2012 um 22:07
@gastric
Zitat von gastricgastric schrieb:Naja ich persönlich finds im endeffekt relativ merkwürdig, dass ein und die selbe tat aus ein und dem selben grund (töten mensch und töten hase wegen fleisch) so unterschiedlich benannt wird. Für viele veggis ist es eben letztenendes ein und die selbe tat ...... für mich übrigens auch allerdings betitel ich keinen kannibalen als mörder dementsprechend auch keinen fleischesser.
Das ist deshalb so, weil heutzutag ein Kanibale eben nicht des Fleischeswillen oder weil er Hunger hat dieses tut, sondern da stecken eben auch niedere Beweggründe dahinter. Deshalb ist es eben Mord und beim Tier nicht, da man dieses ja ausschließlich tötet weil mal Hunger hat.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

18.04.2012 um 22:34
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:die befreiungsaktion ist dämlich, ändert nichts daran, dass fellgewinnung tierquälerei ist
Nicht wen die Tiere artgerecht gehalten und schnell getötet werden.
Das Fleisch sollte auch verwertet werden.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

19.04.2012 um 00:46
Youtube: Die Kassierer - Vegane Pampe
Die Kassierer - Vegane Pampe


PS es ist kunst .


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

19.04.2012 um 02:15
@interrobang

PAssiert aber nicht, und auch dann wäre es weiterhin sinnloses töten von fühlenden Lebewesen


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

19.04.2012 um 02:16
Youtube: Die Ärzte- Baby
Die Ärzte- Baby



melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

19.04.2012 um 02:16
@Ickebindavid


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

19.04.2012 um 08:38
@CosmicQueen
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Deshalb ist es eben Mord und beim Tier nicht, da man dieses ja ausschließlich tötet weil mal Hunger hat.
Ist das wirklich so? Ich meine hast du keine alternative zu fleisch? Ich töte kein tier, um es zu essen und verhungere dennoch nicht. Die notwendigkeit ein tier zu töten, um nicht zu verhungern, ist hier und heute nicht gegeben. Es ist lediglich die lust nach fleisch (zum teil auch die durch die werbung eingepflanzte fleischespower), die den ein oder anderen menschen dazu treibt dieses auch zu essen. Nicht anders ist es hierzulande beim kannibalismus. Dennoch wird der kannibale als mörder betitelt, während sich der kuhfutterer das nicht gefallen lassen will.


2x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

19.04.2012 um 09:33
@gastric
Zitat von gastricgastric schrieb:... Ich meine hast du keine alternative zu fleisch? ...
Wozu Hier, Jetzt und Heute eine Alternative herauspuhlen,
wo sich der Körper und die Verdauung in den letzten rund
2 Mio. Jahren auf die Vielzahl an Nahrungsangeboten an-
gepasst hat. Wozu...???

Ich verstehe noch immer nicht, wie der Mensch dieser Tage
auf die Idee kommt, in den Verdauungsapparat eingreifen
zu wollen, wo dieser doch schon auf das Nahrungsangebot
eingestellt ist.

Warum muß alles immer schöner, besser und toller gemacht
werden und der Mensch an seinen Körper rumfummeln,
seien es Schöheitsoperationen oder Nahrungsumstellungen.
Vielen Menschen scheint es nicht möglich zu sein, ihren Kör-
per so zu akzeptieren, wie er eben funktioniert. Das ein Zu-
viel aber manchmal ebensowenig akzeptabel ist, scheint
diesen Menschen wenig zu stören.

Denn - eine Nahrungsumstellung nur so aus "dem Blauen"
heraus (ohne das eine Krankheit vorliegt wie z.B. Diabetes,
Fettleibigkeit etc.), empfinde ich schon als ein Zuviel, wenn
sich der Körper doch ohne Nahrungsumstellung gut fühlt.

Ist jetzt nicht alles auf Dich gemünzt gastric. Wohl eher
nur der erste Absatz.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

19.04.2012 um 09:35
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:oder Tierrechtsorganisationen übergeben, die sich dementsprechend etwas einfallen lassen.
coq au vin


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

19.04.2012 um 09:41
@der-Ferengi
Ich meine damit kein veggischnitzel und son krempel ala tofu und co. Lediglich meinte ich damit ein .... brauchts unbedingt fleisch um nicht zu verhungern? Es geht nicht darum die gesamte ernährung umzupolen oder statt des fleisches tofu zu mampfen. Der menschliche verdauungsaparat hat sich in erster linie an gekochte nahrung gewöhnt. er ist nicht auf fleisch angewiesen, wenn er anderes zur verfügung hat. Er gewöhnt sich auch sehr sehr schnell an eine neue ernährungsweise. Das sieht man sehr gut, wenn man öfter mal linsen futtert. Die ersten paar male gibts furzattacken, die im laufe der zeit aber nachlassen und immer weniger werden. Genauso wird fleisch schlechter bzw anders verdaut, wenn man es ne zeit lang nicht mehr zu sich nimmt.

Er kann mit kleineren veränderungen sehr gut umgehen ....... wir hätten probleme, wenn wir von jetzt auf gleich anfangen würden zu grasen, aber "nur" fleisch weglassen ist da ein sehr sehr kleiner "eingriff" in den verdauungsaparat.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

19.04.2012 um 09:53
@gastric
Mein "Warum" konnte ich aus Deiner Antwort jetzt aber nicht herauslesen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

19.04.2012 um 10:01
@gastric
na ja, aber der Verzicht auf Fleisch reicht doch nicht aus........es soll ja auf alle tierischen Produkte verzichtet werden........und das wäre dann tatsächlich eine große Umstellung......auch wenn man sie in kleinen Schritten vollzieht. Und ich sage ganz klar, ein totaler Verzicht kommt für mich nicht in Frage. Ich ernähre mich so, wie es mir bekommt, wie es mir schmeckt und da gehören tierische Produkte dazu. Was aber natürlich bedeutet, auch vegane Produkte zu essen. Das eine schliesst ja das andere nicht automatisch aus. Und wenn z.B. shionoro sehr wohl noch Honig essen kann, von bestimmten Imkern, dann kann ich doch auch tierische Produkte essen, von bestimmten Erzeugern.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

19.04.2012 um 10:06
@der-Ferengi
Kannst du auch nicht, weil ich dein warum nicht beantwortet habe ..... nichts MUSS schöner, besser, toller gemacht werden...... Ansich ist esauch kein schöner, besser, toller sondern ein anders. Man kann mit beiden methoden (fleischhaltig und fleischlos) glücklich, zufrieden und gesund leben .... wer wie was und warum macht, muss sowieso jeder für sich am besten wissen. Nur finde ich eben die argumentation "kannibalismus ist mord, weil geht anders aber fleischessen ist kein mord, weil wird wegen hunger gemacht" irgendwo daneben ....... entweder ist beides mord (weil eben ein und dieselbe tat aus ein und dem selben grund) oder eben nicht :D


melden