Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.788 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesundheit, Respekt, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.01.2014 um 21:01
@nooom
Zitat von nooomnooom schrieb:Das mit den allen Nutztieren nur noch mit Bio ernährung und tier und artgerecht ist der Weihnachtsmann in Utopia.
Witzbold!
Das wäre zumindest um einige Größenordnungen realistischer als eine komplett vegane Gesellschaft!


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.01.2014 um 21:06
Zitat von .Ascension-.Ascension- schrieb:Ich möchte nur daraufhinweisen, dass Völlerei im allgemeinen zu einem maßlosem Leben führt.
Was hat denn eine normale Ernährung, die Fleisch und Tierprodukte beinhaltet mit "Völlerei" zu tun?

Völlerei (auch Fresssucht, Schwelgerei, Gefräßigkeit, Maßlosigkeit und Unmäßigkeit) bedeutet "üppiges und unmäßiges Essen und Trinken"[1] und ist gemeinhin bekannt als die sechste der sieben Todsünden.

Todsünde, so so, ich grusel mich ja schon sehr, hoffentlich holt mich nicht der Teufel...


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.01.2014 um 21:07
@CosmicQueen

Die Frage ist nur.. Wo beginnt die Maßlosigkeit?

Das mag für dich nicht zutreffen.. Aber wenn ich mehrmals wöchentlich sehe, was in den Einkaufswagen meiner Mitmenschen ist, dann wird mir sehr bewusst, wie unreflektiert sich die meißten unserer Mitmenschen ernähren.

..und das schlimme dabei ist, dass Menschen die sich etwas bewußter ernähren oft lächerlich gemacht gewerden. Sie müssen sich rechtfertigen und sie müssen belegen, dass sie auch wirklich alle essentiellen Aminosäuren zu sich nehmen. Sie müssen Threads lesen, in denen es darum geht, WARUM man Veganer/Vegetarier respektieren sollte..

Ziemlich durch das Ganze.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.01.2014 um 21:08
@JohnDifool
Zitat von JohnDifoolJohnDifool schrieb:Witzbold!
Das wäre zumindest um einige Größenordnungen realistischer als eine komplett vegane Gesellschaft!
bitte aufhören ich bekomm Bauchweh vor lachen wenn mir einer erzählen will das ausser Ertragsmaximierung irgendwas anderes, moralisches im Kapitalismus wirkt.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.01.2014 um 21:08
@Ickebindavid

Maßlosigkeit...

Muss ich zwei- oder dreimal täglich Fleisch zu mir nehmen?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.01.2014 um 21:11
@.Ascension-
Das muss ich genausowenig, wie ich jeden Tag Früchte und Gemüse in rauhen Mengen verzehren muss..
Die Mischung machts.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.01.2014 um 21:12
@Ickebindavid

Das machen aber die viele. Und da beginnt für mich die Völlerei..


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.01.2014 um 21:16
@.Ascension-
Stimmt diese Veganer betreiben wirklich Völlerei, schaufeln sich wertvolles Gemüse und Südfrüchte oder Gewächshausobst in rauhen Mengen rein. Anstatt einfach mal ein Wurstbrot zu essen.
:P


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.01.2014 um 21:17
Na danke, für deinen wertvollen Beitrag.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.01.2014 um 21:19
@Ickebindavid
Zitat von IckebindavidIckebindavid schrieb:Was hat denn eine normale Ernährung, die Fleisch und Tierprodukte beinhaltet mit "Völlerei" zu tun?
ernaehrung dreieck
http://www.uk-essen.de/kardiologie/224/


121120
60Kg pro Kopf und Jahr ergibt jeder Deutsche isst im Durchschnitt 0.16Kg jeden Tag Fleisch.
man vergleiche jetzt die Ernährungpyramide und frage sich ob das dem entspricht oder ob da doch noch eine nicht übersehbare Differenz besteht.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.01.2014 um 21:20
@.Ascension-
Bitte, anstelle von einem Wurstbrot futtern diese Veganer schließlich mindestens 5 Äpfel und roden ein halbes Getreidefeld.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.01.2014 um 21:22
@Tussinelda
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:das ist aber nicht die natürliche Ernährung.......und man kann Kühe/Rinder durchaus natürlich ernähren, wenn man sie schlachten will, wird weniger konsumiert, dann können die auch länger wachsen, dann ist es teurer, das Fleisch, was egal wäre, denn man isst ja weniger, dann muss man nicht zu solchen Mitteln greifen.......
Es ist aber die normale Ernährung heutzutage.
Und doch, auch dann greift man zu solchen Mitteln.
Das ist ganz einfach Gewinnmaximierung.
Wie schon gesagt, wenn weniger konsumiert wird ändert das nix an unserem Rinderverbrauch, weil fleisch nunmal nicht der Hauptfaktor ist.
Muss ich das zum tausendsten mal erklären?



@nooom
Zitat von nooomnooom schrieb:ich schrieb das Tiere respektlos zu behandeln zur Verrohung des Menschen führt und das dann nicht nur auf Tiere oder Pflanzen sondern auch innerhalb der Spezies.

Und das Menschen Emotional abstumpfen können ist nun wirklich keine bahnbrechende Einsicht
Diese Behauptung ist aber nunmal falsch, weil ein Fleischesser gegenüber anderen Menschen oft sogar empathischer ist als Vegetarier und veganer, die teils sogar zu eher misanthropischen Einstellungen neigen.
Zitat von nooomnooom schrieb:und zum kat. Imp. ich denk IK ist schon von Menschen ausgegangen dann auch ihre Entscheidungen logisch begründen konnten und nicht einfach lust oder keine lust dazu hatten weil sies "gut fanden".-
Wie gesagt, du kannst an kant selbst sehen, dass er offenbar alles andere als der Meinung war, dass der kat imp Vegetarismus oder Veganismus impliziert.
Und meinst du, kant selbst hat sich nicht als vernunftbegabt gesehen?

@.Ascension-

Der Kat Imp ist fehlerhaft, weil er versucht, die 'du sollst dies und sollst dies nicht' sätze, die man aus der Religion kennt, irgendwie als Fundament zu nutzen für nicht religiös fundierte moralfindung.
Das ganze Konzept ist schon auf wackligen beinen, weil er nichtmal begründen kann, warum der Mensch nun moralisch nach solchen kategorischen sätzen handeln sollte.
Denn wollen können ist nunmal nichts, was irgendwie klar definiert ist.
Auch zwei vernünftige Menschen können unterschiedliche Dinge wollen.

Zur not kann ich auch immer wollen, wenn ich ein Misanthrop bin, dass sich Menschen nicht mehr forpflanzen und von der Erde verschwinden und käme zu anderen Ergebnissen bei der Prüfung meiner Moral als ein gesellschaftlich denkender Mensch
Im Endeffekt ist ohnehin keine Handlung letztendlich wirklich gut begründbar.
Dass ich will, dass es der Menschheit insgesamt gut geht, will ich entweder aus ähnlich emotional verkappten gründen wie zu wollen, dass die Menschheit gottgefällig ist, oder aus ähnlich egoistischen gründen.

Ich kann durchaus als vernünftiger Mensch wollen, dass das fleisch essen allgemein praktiziert wird, selbst wenn ich um gesundheitliche Risiken weiß, wenn ich hedonistisch denke und eine hedonistische Gesellschaft auch zum preis von Gesundheit oder langfristigem nutzen erstrebenswert fände.
Denn was ist daran unvernünftiger als ein langfristig denkender Mensch?
Ist es nicht unvernünftig an die Zukunft der Menschheit, von der ich eh nix habe, zu denken ode rmich überhaupt nach Moral anstatt Neigung zu richten?

Wie gesagt, da gibt es viele Problempunkte.

In jedem Fall impliziert der kat imp keinen Veganismus.
Und er taugt wie gesagt meiner Meinung auch nicht viel als der Weisheit letzter schluss beim Thema Moral.

@JohnDifool
Zitat von JohnDifoolJohnDifool schrieb:Würde Veganismus zu einem Massenphänomen, würde auch die Nachfrage nach pflanzlichen Ölen und Fetten erheblich ansteigen. Folglich würde auch der Anbau von Soja und anderen ölhaltigen Pflanzen eher noch ansteigen, anstatt sich wie gewünscht zu verringern!
Wikipedia:

>>In der Anbausaison 2008/09 wurden 91 % der Sojaernte in Ölmühlen gepresst. Produkte der Pressung sind zu etwa 90 % Sojamehl und zu 10 % Sojaöl.[21] Das Öl wird in erster Linie im Lebensmittelbereich als Salat- und Kochöl, sowie Brat- und Backfett benutzt.[22] Das Mehl wird vor allem als Futterzusatz (Ergänzungsfutter) für Geflügel (ca. 46 %) eingesetzt. Auch Rinder (ca. 20 %) und Schweine (ca. 25%) werden mit Sojamehl gefüttert. Zu einem geringen Anteil (ca. 3%) wird es beispielsweise als texturiertes Soja vor allem in der vegetarischen bzw. veganen Ernährung als proteinreiches Lebensmittel verwendet<<

Also entfallen momentan auf vegane Produkte circa 3% des gesamtanteils.


3x zitiert1x verlinktmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.01.2014 um 21:23
@Ickebindavid

Möchtest du damit irgendetwas elementares sagen? Was implizierst du mit diesen Aussagen?

Es wirkt so, als würdest du Menschen die sich sich weitestgehend fleischlos oder gar vegan ernähren, als lächerlich empfinden.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.01.2014 um 21:25
@.Ascension-
Zitat von .Ascension-.Ascension- schrieb:Es wirkt so, als würdest du Menschen die sich sich weitestgehend fleischlos oder gar vegan ernähren, als lächerlich empfinden.
Lächerlich nicht, aber realitätsfern.
Schließlich ist Veganismus ein Wohlstandsphänomen.
Fleischkonsum mit Völlerei gleichzusetzen ist einfach Käse.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.01.2014 um 21:26
@shionoro

Ich sehe in deiner Argumentation bezüglich des KI´s, zu viele emotional (also nicht rational) begründete Argumentationsstränge. Dieser Themenkomplex ist aber auch einen eigenen Thread wert.. Deswegen werde ich mal nicht näher darauf eingehen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.01.2014 um 21:26
@Ickebindavid

Das ist doch Unsinn.
Wenn du ein Wurstbrot isst ess ich ein Brot mit Meerrettich aufstrich.

Tu doch nicht so als würden veganer mehr Landwirtschaft verursachen als fleischkonsum es tut, das ist einfach Unsinn.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.01.2014 um 21:26
@.Ascension-

Okay, das würde jetzt auch zu weit führen wohl.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.01.2014 um 21:28
@Ickebindavid
Zitat von IckebindavidIckebindavid schrieb:Lächerlich nicht, aber realitätsfern.
Schließlich ist Veganismus ein Wohlstandsphänomen.
Fleischkonsum mit Völlerei gleichzusetzen ist einfach Käse.
What? Noch mal für mich.. Bin ja nicht der Cleverste!

Also..Veganismus ist ein Wohlstandsphänomen? Und du hast dich jetzt nicht vertan und meinst eigentlich den täglichen Fleischkonsum in allen erdenklichen Arten?

Ist das richtig?


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.01.2014 um 21:32
@.Ascension-
Zitat von .Ascension-.Ascension- schrieb: täglichen Fleischkonsum in allen erdenklichen Arten?
Täglicher Fleischkonsum bzw in den Mengen wie momentan in reichen Industrieländern , sicherlich auch.
Nicht aber eine Ernährung die Fleisch und Tierprodukte beinhaltet.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.01.2014 um 21:32
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Diese Behauptung ist aber nunmal falsch, weil ein Fleischesser gegenüber anderen Menschen oft sogar empathischer ist als Vegetarier und veganer, die teils sogar zu eher misanthropischen Einstellungen neigen.
tja das kann natürlich schon gut sein das das Empathievermögen bei einigen Menschen schmilzt wenn ihre tierischen Freunde achtlos von anderen Menschen verspeist werden. Ich denk auch das dies jeder nachempfinden kann wenn seine Katze in Nachbars Kochtopf landen würde. Ich denk das ist gewissen Veganern und Vegetariern gar nicht mal so übel zu nehmen das sie auf die respektlosen Provokationen von einigen Mitmenschen gegenüber den Tieren sie "misanthropisch" stimmen lässt. Schliesslich fragen sich diese Menschen weshalb der Mensch mit der Fähigkeit des Mitgefühls ausgestattet wurde und er sich trotzdem manchmal so mitfühlend verhält als käme er erst kürzlich vom Baum.


melden