Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.788 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesundheit, Respekt, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

20.06.2014 um 22:13
@abschied
Zitat von abschiedabschied schrieb:Aber je mehr ich über Fleisch nachdenke, desto ekelhafter find ich es. Mal schauen, ob ich bald den Sprung zum Vegetarier schaffe.
Du kannst ja langsam damit anfangen, jeden Tag ein bisschen weniger.

Meine Schwiegertochter ist seit einem Jahr Veganerin. Sie macht das aus Tierschutzgründen.
Sie sagt aber auch, dass es ihr seitdem besser geht. Sie hatte bis dahin viel Magen-Darmprobleme.

Ich habe vor ihr den Hut gezogen, was ich ihr auch sagte.
Zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, dass ich einige Monate später, aus gesundheitlichen Gründen, auch auf fast alle Tierprodukte verzichten muss. Habe eine Schwefelintolleranz, und in den Tierprodukten, ist der meiste Schwefel drin.
Jetzt muss ich noch auf mehr verzichten, als meine Schwiegertochter, denn Sojamilch geht auch nicht.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

20.06.2014 um 22:21
es hat mir immer noch niemand erklärt, warum ich irgendeinen Menschen aufgrund egal welchem Essverhalten respektieren sollte. Also nur deswegen.


2x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

20.06.2014 um 22:21
@Allmysterio

Du darfst das nicht so verstehen, dass mir das nicht unheimlich gut schmeckt, alleine aus der Nahrungsgewohnheit heraus. Aber vermehrt nimmt mir der Gedanke daran einfach den Appetit.

Um ein radikales Beispiel zu nennen: Menschenfleisch schmeckt bestimmt mariniert nicht schlechter als Schweinefleisch, aber jeder normale Mensch würde einen Brechreiz und ein Trauma bekommen, wenn er im Nachhinein erfährt, dass auf seinem Teller Menschenfleisch lag.

Es macht schon einen Unterschied, ob ich die Prozedur bis das Fleisch bei mir auf dem Teller landet ausblende oder es während dem Essen gezeigt bekomme. Es regt mich einfach zum Denken und Philosophieren an und ich komme immer dem Entschluss näher, dass ich auf Fleisch verzichten kann.
Zitat von morgenrot37morgenrot37 schrieb:Du kannst ja langsam damit anfangen, jeden Tag ein bisschen weniger.
Bin schon dabei. Eine leckere vegetarische Proteinbombe hab ich bereits gefunden. Und ich bin vermehrt auf Fisch umgestiegen. Aber bis zum endgültigen Sprung hat meine Disziplin bislang nicht gereicht.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

20.06.2014 um 22:30
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:es hat mir immer noch niemand erklärt, warum ich irgendeinen Menschen aufgrund egal welchem Essverhalten respektieren sollte.
Weil Sie vielleicht falsche Gewohnheiten und Entwicklungen hinterfragen, Lebewesen schonen, sich aus dieser Haltung heraus in Disziplin bei ihrer Nahrungsaufnahme üben und verzichten können.

Ist das etwa nicht respektabel?


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

20.06.2014 um 22:38
@abschied
Bin schon dabei. Eine leckere vegetarische Proteinquelle hab ich bereits gefunden. Und ich bin vermehrt auf Fisch umgestiegen. Aber bis zum endgültigen Sprung hat meine Disziplin bislang nicht gereicht.
Musst Geduld mit dir haben, nichts erzwingen, dann kommt das schon.:)


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

20.06.2014 um 22:47
@abschied
dann respektiere ich die Person deswegen, aber immer noch nicht wegen dem, was die Person isst oder nicht isst, denn das kann ja unabhängig von irgendeiner zu respektierenden Grundhaltung sein.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

20.06.2014 um 23:18
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:dann respektiere ich die Person deswegen, aber immer noch nicht wegen dem, was die Person isst oder nicht isst, denn das kann ja unabhängig von irgendeiner zu respektierenden Grundhaltung sein.
Es ist aber sehr naheliegend, dass die Beweggründe darin liegen. Ich kann es mir nicht vorstellen, dass ein solcher Wandel ohne Grundhaltung vollzogen wird.

Ich habe noch keinen Veganer/Vegetarier getroffen, der das aus bösartigen Intentionen macht. Die Gründe wirkten auf mich bislang alle positiv. Und dem kann man schon ein wenig Respekt zollen.

Man muss jetzt nicht jeden hochjubeln, aber wenigstens dieser Bewegung als Ganzes die Hand schütteln können. Es ist ja nichts, was die Welt schlechter macht, sondern das Gegenteil ist hier Programm. Dabei entsteht nicht mal irgendein Kollateralschaden.

Aber genau das Gegenteil ist der Fall. Veganer/Vegetarier sind gesellschaftlich eher unbeliebt. Die meisten vermuten dahinter Arroganz und Wichtigtuerei.

Kann ich bei bestem Willen nicht nachvollziehen. Klar gibt es auch Vollpfosten, aber ich messe die Idee nicht an ein paar Idioten.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

21.06.2014 um 00:08
@abschied
Zitat von abschiedabschied schrieb:Es ist aber sehr naheliegend, dass die Beweggründe darin liegen. Ich kann es mir nicht vorstellen, dass ein solcher Wandel ohne Grundhaltung vollzogen wird.
Nein, ohne Grundhaltung wird kein Vegetarismus vollzogen. Meistens ist es wohl aus Umweltschutz -gründen, wo der Tierschutz natürlich auch zu zählt. Tierschutz und Umweltschutz, liegen ja ganz dicht beieinander.
Zitat von abschiedabschied schrieb:Ich habe noch keinen Veganer/Vegetarier getroffen, der das aus bösartigen Intentionen macht. Die Gründe wirkten auf mich bislang alle positiv. Und dem kann man schon ein wenig Respekt zollen.
Bin ich auch der Meinung, es wird ja auf sehr vieles, was man vorher geliebt hat, verzichtet
Man muss jetzt nicht jeden hochjubeln, aber wenigstens dieser Bewegung als Ganzes die Hand schütteln können. Es ist ja nichts, was die Welt schlechter macht, sondern das Gegenteil ist hier Programm. Dabei entsteht nicht mal irgendein Kollateralsdschaden.
Kann ich dir nur voll und ganz zustimmen, ich schrieb ja schon, dass ich vor meiner Schwiegertochter den Hut gezogen habe.

Ich weiss was das heisst, von heute auf morgen auf alles verzichten zu müssen, was einem vorher lieb und teuer war.
Zitat von abschiedabschied schrieb:Aber genau das Gegenteil ist der Fall. Veganer/Vegetarier sind gesellschaftlich eher unbeliebt. Die meisten vermuten dahinter Arroganz und Wichtigtuerei.
Zitat von abschiedabschied schrieb:Kann ich bei bestem Willen nicht nachvollziehen. Klar gibt es auch Vollpfosten, aber ich messe die Idee nicht an ein paar Idioten.
Auch da, hast du meine volle Zustimmung.
Weil sie sich nicht wirklich dafür interessieren, warum der Mensch das macht.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.06.2014 um 00:42
@Alano
@Butterbirne
@shionoro
@Allmysterio
@Tussinelda
@abschied
@rottenplanet

Hier mal eine kleine Information von "Peta".
Frage einer Kundin:

Hühner legen von Natur aus Eier. Was ist also verkehrt daran, Eier zu essen?”
Die wahre Grausamkeit der Eierproduktion liegt in der Behandlung der "Lege"hennen, die womöglich von allen Tieren in der Intensivtierhaltung am schlimmsten missbraucht werden. Jedes Ei aus der Intensivtierhaltung steht für etwa 34 Stunden Elend und stammt von einer Henne, die mit sage und schreibe fünf weiteren Hühnern in einen Käfig von der Größe etwa eines DIN A4 Blattes gepfercht wurde. In der Intensivtierhaltung stehen die Käfige hoch übereinandergestapelt, und die Exkremente der Tiere aus den oberen Reihen fallen auf die in den Käfigen darunter. Die Hennen lahmen und bekommen Osteoporose, weil sie zu völliger Bewegungslosigkeit verdammt sind und aufgrund des großen Kalziumverlustes resultierend aus der ständigen Eiablage. Die Füße mancher Vögel wachsen um die Gittersprossen am Boden, so dass sie unfähig sind, den Futtertrog zu erreichen, und verhungern. Im Alter von nur zwei Jahren haben die meisten Hennen "ausgedient", und dann geht es ab zum Schlachter. Außerdem haben Eierproduzenten keinen Bedarf für männliche Hühner. Daher werden sie erstickt, geköpft, zerquetscht oder bei lebendigem Leibe zermahlen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.06.2014 um 09:19
@rottenplanet
Hallo,
ich hab diese Umfrage nochmal auf mich wirken lassen,
und meine Antwort ist:
Nichts davon.
Man sollte Vegetarier und Veganer einfach so respektieren,
weil sie Menschen sind.

Gruß, sandra


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.06.2014 um 09:45
Zitat von abschiedabschied schrieb am 20.06.2014:Weil Sie vielleicht falsche Gewohnheiten und Entwicklungen hinterfragen, Lebewesen schonen, sich aus dieser Haltung heraus in Disziplin bei ihrer Nahrungsaufnahme üben und verzichten können.
aha, Pflanzen sind keine Lebewesen? Oder Pilze?
Warum ist eine Pflanze als Lebewesen weniger wert als ein Tier?
Oder wenn wir bei Tieren sind, warum ist das Schwein oder das Lamm mehr wert als eine Mücke?
Und wie verhalten sich Vegetarier und Veganer wenn sie ein Ungezieferproblem haben?

Halten sie diese Tiere dann artgerecht zu Hause (Kakerlaken, Ratten, andere Insektenarten) oder in Ihren Körper (Bandwurm, Kopfläuse usw.)oder wird das Problem mit Chemikalien usw. behoben?

Veganer und vegetarier sind Heuchler, deshalb werde ich sie nie respektieren!

Die Natur kennt keine Moral und Ethik, und da liegt auch das Hauptproblem, was diese Menschen nicht begreifen wollen ;)


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.06.2014 um 12:27
Veganer sind nicht gleich Vegetarier.

Respektieren sollte man mM erst mal nicht nur jeden Menschen, sondern alles Leben. Das kann sich später ändern wenn man Verhaltenszüge beim Einzelnen wahrnimmt, die der eigenen Vorstellung von ethischer Lebensführung nicht entsprechen.

@Tussinelda
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb am 20.06.2014:es hat mir immer noch niemand erklärt, warum ich irgendeinen Menschen aufgrund egal welchem Essverhalten respektieren sollte. Also nur deswegen.
Da bin ich ganz bei Dir.
Klar gibt es auch bei Veganern und Vegatariern Individuen, die in ihrem (sonstigen) Leben habgierig, egoistisch, überheblich, neidisch usw., usw. sind. Die eben die negativen Eigenschaften der Menschheit in sich vereinen, abgesehen mal von Fleischgenuss und der Verwendung tierischer Produkte im allgemeinen.
Nein, nur durch den Umstand, dass sie sich zu einer vegetarischen oder veganen Lebensführung entschieden haben, respektiere ich sie nicht automatisch.
Ich respektiere das Individuum, das auch ansonsten meinen Vorstellungen von ethischen Einstellungen entspricht, dabei ist es für mich bedeutungslos, ob es Vegetarier oder Veganer ist, oder eben auch nicht.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.06.2014 um 12:37
Eine ähnliche Frage wie "hast du etwas gegen Homosexuelle"....ich les mal gar nicht von vorn, aber ehrlich jetzt:

man respektiert Menschen als Individuen- nicht wegen der Ausrichtung, des Glaubens, der Herkunft, der Hautfarbe, der Religion etc pp

Wenn jemand für sich beschließt, vegan oder vegetarisch zu leben, hat er/ sie seine Gründe.
Wenn er dann auch noch nett ist, ist es doch super :)

Ich selber lebe vegan und finde mich ziemlich nett ;)
Und ich habe noch nie versucht, jemanden zu missionieren- ein weiterer, wichtiger Punkt.
Auch hier gilt: ich will in Ruhe gelassen werden zu meinen Preferenzen und lasse andere auch in Ruhe.


Die Threaderöffnungsfrage ist ergo entweder obsolot oder komplett falsch formuliert.

Liebe Mitbewohner, wann ist es endlich normal, anders zu sein als der mainstream?bg kind moehren


3x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.06.2014 um 12:47
@7eet

Dein post gefällt mir super gut!
Zitat von 7eet7eet schrieb:man respektiert Menschen als Individuen- nicht wegen der Ausrichtung, des Glaubens, der Herkunft, der Hautfarbe, der Religion etc pp

Wenn jemand für sich beschließt, vegan oder vegetarisch zu leben, hat er/ sie seine Gründe.
Wenn er dann auch noch nett ist, ist es doch super :)
Besser kann man es nicht formulieren!
Zitat von 7eet7eet schrieb:Ich selber lebe vegan und finde mich ziemlich nett ;)
:)
Zitat von 7eet7eet schrieb:Und ich habe noch nie versucht, jemanden zu missionieren- ein weiterer, wichtiger Punkt.
Auch hier gilt: ich will in Ruhe gelassen werden zu meinen Preferenzen und lasse andere auch in Ruhe.
Wäre die Welt so wie du, gäbe es keine Konflikte.
Zitat von 7eet7eet schrieb:Liebe Mitbewohner, wann ist es endlich normal, anders zu sein als der mainstream?
Niemals. Denn der mainstream bestimmt was normal ist.
Aber muss man denn unbedingt als normal gelten?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.06.2014 um 13:02
Zitat von 7eet7eet schrieb:Liebe Mitbewohner, wann ist es endlich normal, anders zu sein als der mainstream?
und wann ist es normal und auch in Ordnung wenn man wie der Mainstream ist? Ich an sich hab kein Problem damit, dass jeder selbst entscheidet, was er essen will und was nicht!

Allerdings hab ich auch das Recht zu sagen, dass ich Fleisch esse usw. Und will auch von Veganer und Vegetarier "respektiert" werden!

Was man sich für sich fordert, liebe Veganer und Vegetarier, dass sollten die meisten von euch erstmal nach aussen selber leben-Toleranz!

Ich rede niemanden ein schlechtes Gewissen ein, ich versuchen niemanden zum "Fleischesser" zu missionieren und ich bin wenigstens konsequent mit meiner Einstellung. Und unterscheide nicht, dass ich das Lamm süß finde, es deshalb nicht töten will und die Mücke zerquentsche ich, weil sie mich nervt usw. ;)


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.06.2014 um 13:31
@Tepes1983

da kommen wir immer die non-konformisten (z.b. goth) in den sinn, welche von ihren mitgliedern verlangen, stets konform mit ihrem z.b. kleidungsstil zu sein, was sie wiederum zu konformisten macht.

herrlich :)


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.06.2014 um 13:36
Vegetarier, Veganer ect. sind Menschen wie alle anderen auch.
Nur weil sie Fleischaskese betreiben steigen sie nicht in meinem Respekt oder werden in meinen Augen zu etwas Besserem. Das Schicksal teilen sie mit anderen Asketen.
Wenn es denn letztendlich um Respekt geht so kann man das eh wohl nur von Fall zu Fall beurteilen und ihn nicht pauschal über alle Angehörige einer Ideologie ausgiessen, dazu sind einfach zu viele Honks darunter.
Ich hab schon mal versucht das in einem anderen Thread deutlich zu machen.
Jeder Mensch ist für den Tod anderer Lebewesen verantwortlich. Wieviele Tode jeder letztendlich zu verantworten hat ist wohl kaum valide zu ermitteln, daher finde ich den Eiertanz in diesen Threads häufig belustigend bis bedenklich, z. B. wenn irgendwelche ........... vorschlagen Tierversuche durch Versuche mit Straftätern zu ersetzen.
Die Konsequenz der meisten Veganer ect. hört in der Regel da auf, wo es anfängt interessant zu werden.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.06.2014 um 18:49
Zitat von Tepes1983Tepes1983 schrieb:aha, Pflanzen sind keine Lebewesen? Oder Pilze?
Warum ist eine Pflanze als Lebewesen weniger wert als ein Tier?
Oder wenn wir bei Tieren sind, warum ist das Schwein oder das Lamm mehr wert als eine Mücke?
Und wie verhalten sich Vegetarier und Veganer wenn sie ein Ungezieferproblem haben?

Halten sie diese Tiere dann artgerecht zu Hause (Kakerlaken, Ratten, andere Insektenarten) oder in Ihren Körper (Bandwurm, Kopfläuse usw.)oder wird das Problem mit Chemikalien usw. behoben?

Veganer und vegetarier sind Heuchler, deshalb werde ich sie nie respektieren!

Die Natur kennt keine Moral und Ethik, und da liegt auch das Hauptproblem, was diese Menschen nicht begreifen wollen ;)
Die Evolution hat die Lebewesen mit diversen Funktionen ausgestattet, die dabei eine Bedeutung spielen.

Für eine Pflanze macht es keinen intellektuellen Unterschied, ob sie nun in auf einer Plantage wächst, da sie keinen Auslauf braucht und auch kein Gehirn hat, dass ihr schmerzliche Gefühle bereitet.

Ein Tier hingegen ist dem Menschen in dieser Hinsicht gar nicht mal so unähnlich. Daher ist es nur fair darauf Rücksicht zu nehmen, da wir uns am ehesten in so ein Tier hineinversetzen können, wenn es beispielsweise in einer Massenhaltung gequält wird.

Und dass Moral und Ethik kein natürliches Produkt ist, ist auch blanker Unsinn. Evolutiontechnisch, ist das eine interessante aber auch flexible Überlebensstrategie.

Ansonsten täten wir uns gegenseitig fressen. Würde ja laut deiner Theorie keinen Unterschied machen.


2x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.06.2014 um 19:00
Zitat von 7eet7eet schrieb:Liebe Mitbewohner, wann ist es endlich normal, anders zu sein als der mainstream?
Weis gar nicht, was diese Frage soll, Vegetarisch oder Vegan leben liegt doch aktuell voll im Trend, also kein Grund sich zu schämen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.06.2014 um 19:06
Ähm... vielleicht weil es Menschen sind...


melden