Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Selbstjustiz im folgenden Fall?

2.468 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Mord, Vergewaltigung, Missbrauch, Selbstjustiz, Rechtsstaat

Selbstjustiz im folgenden Fall?

03.08.2014 um 04:58
@staffko
staffko schrieb:Auch für dich : ich brauche keine Fakten heranschaffen
Das witzige daran ist, dass du mir das eben selbst zitiert hattest - als Begründung für deinen Link. :D
staffko schrieb:mir reicht es schon das die Gesetze es nicht schaffen uns vor diesen zu schützen.
Und wie sollten sie das deiner Ansicht nach tun?
Einfach alle in lebenslange Sicherheitverwahrung? Wegen einigen, wenigen Einzelfällen?

Hey, wie wäre es, wenn wir einfach alle Menschen vorsichtshalber einsperren würden?
Das wäre auf jeden Fall eine total sichere Lösung. :Y:


melden
Anzeige

Selbstjustiz im folgenden Fall?

03.08.2014 um 05:00
@staffko

NOCHMAL DIE FRAGE DAMIT DU ES VERSTEHST:
Was ist deine definition von potentieller wiederholungstäter?

Ich kanna uch dich einen potentiellen täter nennen und mich daran hochziehen dass du frei rumlaufen darfst, weil JEDER ein potentieller täter wäre weil jeder potentiell zu verbrechen in der lage ist.

In dem artikel den du verlinkt hast wurden leute nach verbpßung der haftstrafe zu der sie verurteilt waren herausgelassen anstatt sie weiter sicherheitszuverwahren, weil bei ihrer erstverurteilung von sicherheitsverwahrung keine rede war.
Und das ist ZURECHt unrechtmäßig, eine haftstrafe zu verhängen und dann einfach nachträglich zu sagen 'hey nein wir halten dich aber länger fest'.

Sowas muss man sofort machen, also sicherheitsverwahrung verhängen, dann gibt es gar kein Problem.

Aber das hast du nichtmal erfasst, sondern verlinkst fröhlich einen artikel von 2001 der nicht mehr aktuell ist weil diese regelung gar nicht mehr existiert.

Das ist wirklich unsinnig


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstjustiz im folgenden Fall?

03.08.2014 um 05:06
@staffko
staffko schrieb:es ist ganz einfach , wenn der Staat keine Gesetzte hat die uns vor dieser Tätergruppe schützt, dann müssen wir uns selbst schützen
Wen meinst du mit "wir" ?


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

03.08.2014 um 05:11
@Draiiipunkt0

Wie hast du denn vor dich zu schützen?
Indem du lynchmobs bildest wann immer gerüchteweise irgendwer irgendwan anders vergewaltigt hat und wild umherziehst?

Du müsstest ja ohnehin erstmal ein gericht haben, was feststellt, ob der täter überhaupt ein täter ist, also ob er schuldig ist.

Und dann willst du, dass der staat dich dann denjeniegen umbringen lässt....also im endeffekt die todesstrafe.

Inwiefern die irgendwen beschützt müsstest du mir halt auch noch erklären, in staaten wo sie herrscht haben wir mehr kriminalität


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

03.08.2014 um 05:13
@Shionoro
Shionoro schrieb:Aber das hast du nichtmal erfasst, sondern verlinkst fröhlich einen artikel von 2001 der nicht mehr aktuell ist weil diese regelung gar nicht mehr existiert.
Oh, dass der so alt ist, ist mir gar nicht aufgefallen.


@Draiiipunkt0
Draiiipunkt0 schrieb:Wen meinst du mit "wir" ?
Vermutlich "brave Bürger" mit Fackeln und Mistgabeln. :troll:


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

03.08.2014 um 05:16
@raitoningu
Habs gemerkt als da darüber geredet wurde dass das gesetz eingeführt wurde, dass man jetzt nachträglich sicherheitsverwahrung anordnen kann.
Das wurde nämlich vor kurzem durch EU recht gekippt, das darf man nicht.

Und das ist ja auch eine seltsame justiz, jemanden zu etwas zu verurteilen und dann nachträglich trafen indefinit zu verlängern ohne dass er ne straftat begangen hat.


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

03.08.2014 um 05:30
@staffko



Wie hast du denn vor dich zu schützen?
Indem du lynchmobs bildest wann immer gerüchteweise irgendwer irgendwan anders vergewaltigt hat und wild umherziehst?

Du müsstest ja ohnehin erstmal ein gericht haben, was feststellt, ob der täter überhaupt ein täter ist, also ob er schuldig ist.

Und dann willst du, dass der staat dich dann denjeniegen umbringen lässt....also im endeffekt die todesstrafe.

Inwiefern die irgendwen beschützt müsstest du mir halt auch noch erklären, in staaten wo sie herrscht haben wir mehr kriminalität


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

03.08.2014 um 08:57
@Shionoro
na eine Bürgerwehr, bewaffnet und immer mit dem Recht auf ihrer Seite, man will ja schliesslich die Gesellschaft schützen ;)


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

03.08.2014 um 11:29
Beispiel A: Der rechtstaatliche Weg: Der Täter wird geschnappt, Beweise gegen ihn erbracht, verurteilt ... dein zweites Kind hat keine Schwester/Bruder mehr, aber dafür seine Eltern.

Beispiel B: Selbstjustiz im Rechtstaat: Du bringst den Täter um, wirst deswegen verurteilt, kommst in Gefängnis, dein Kind hat für lange Zeit ein Elternteil verloren.

Beispiel C: Selbstjustiz ohne Rechtsstaats: Du bringst den Täter um, ein Angehöriger des Täters bringt dich um (und deinen Partner), dein Kind hat für immer ein Elternteil verloren (oder gar beide)

@Tussinelda

Das scheinen manche zu denken:

http://derstandard.at/2000003639693/Gruppierung-OPPT-sorgte-fuer-Polizeieinsatz-im-Waldviertel


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

06.08.2014 um 13:53
Wer nen film zum thema: Vater übt grausame selbstjustiz am mörder und vergewaltiger seiner kleinen tochter sehen will sollte hier bestens bedient sein

http://www.moviepilot.de/movies/daddy-s-little-girl

viel spaß.


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

07.08.2014 um 17:49
Grundsätzlich denke ich das selbstjustiz "gfährlich" ist, weil man dabei schwer zwischen richtig und falsch unterscheiden kann. Trotzdem werden wohl sehr viele Eltern selbstjustiz verüben, oder es versuchen, ich weiss auch nicht inwiefern man in so einer Situation rational Handeln kann..


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

08.08.2014 um 01:11
Selbstjustiz ist niemals gerechtfertigt. Egal was passier ist.


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

08.08.2014 um 09:20
Kirschi schrieb:Selbstjustiz ist niemals gerechtfertigt. Egal was passier ist.
Ein paar Tage, Wochen, Monate oder Jahre später vielleicht nicht. Kann sein.
Erwischt man jemanden inflagranti, sieht das ganz anders aus.


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

08.08.2014 um 09:30
@k4b00m
Eine Affekthandlung ist vielleicht nachvollziehbar, gerechtfertigt wird sie dadurch aber trotzdem nicht. Oder redest du jetzt von Nothilfe?


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

08.08.2014 um 09:34
@raitoningu
Naja. Affekt ist so ne Sache.
Sehe ich, wie einer ein Kind vergewaltigt, schlägt, malträtiert, handle ich in erster Linie zum Wohl des Kindes. In diesem Augenblick wäre ich bereits auf Hasspuls 200. Würde ich von dem Typen dann selbst angegriffen oder er fasst das Kind dann nochmal an, garantiere ich in diesem Augenblick für gar nichts.
Im Endeffekt vielleicht keine gute Entscheidung, aber in dem Augenblick eine Art Genugtuung.


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

08.08.2014 um 09:41
@k4b00m
Wenn du noch was verhindern kannst, fällt das sowieso nicht unter Selbstjustiz sondern unter Nothilfe. Die ist durchaus gerechtfertigt.
Wenn du nichts mehr verhindern kannst und es nur um "Rache" geht, ist sowas unmittelbar im Affekt sicher verständlich - da wüsste ich auch nicht sicher, wie ich handeln würde - aber dadurch wird es eben trotzdem nicht zur objektiv richtigen Entscheidung.


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

08.08.2014 um 09:43
raitoningu schrieb:aber dadurch wird es eben trotzdem nicht zur objektiv richtigen Entscheidung.
Sag ich ja.


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

15.12.2014 um 01:45
Ich kann jeden verstehen, der in so einer Situation „durchknallt” und dem Täter ebenfalls etwas antut. Ich kann wirklich nicht sagen, wie ich in so einem Fall reagieren würde, ob ich „vernünftig” bleiben würde und den Staat das Ganze regeln lassen würde oder eben doch die Sache selbst in die Hand nehmen würde. Ich neige eigentlich wirklich absolut nicht zur Gewalt. Aber der Gedanke, jemand würde mein eigenes Kind vergewaltigen und dann töten..


melden
Nyu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstjustiz im folgenden Fall?

15.12.2014 um 01:52
Wahrscheinlich würde ich selbst Hand anlegen, jap.


melden
Anzeige
der_brave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstjustiz im folgenden Fall?

15.12.2014 um 04:24
Ich würde mich für eine planvolle Selbstjustiz entscheiden. Dazu müsste man natürlich den Täter schneller finden als die Polizei.

Ich würde denjenigen auf eine lange Reise schicken.


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt