Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

In Gedenken an...

Aus den Beiträgen in dieser Diskussion lässt sich automatisch ein Radio generieren (Radio starten).

In Gedenken an...

28.12.2016 um 01:14
Carrie Fischer (Prinzessin Leah /Star Wars) verstorben.

RIP Carrie

Wikipedia: Carrie_Fisher


melden
Anzeige

In Gedenken an...

28.12.2016 um 01:23
leia left

Ich bin wirklich traurig, daß Carrie Fisher uns verlassen hat. Fans ihrer neuen Filme werden sie in Teil 8 und 9 der Star Wars-Serie schmerzlich vermissen...

Mit 80, 90 sterben ist ja ok, aber mt 60, das ist echt kein Alter :(


melden

In Gedenken an...

28.12.2016 um 02:17
Mist. Carrie Fisher und Richard Adams.
Ich liebte Adams' Werke, Watership Down gehört auf jeden Fall zu den 3 Geschichten die mich in meinem Leben an meisten beeinflusst haben. Ich würde heute wahrscheinlich gar nicht zeichnen, hätte ich nicht mit 4 1/2 diesen Trickfilm gesehen. Ich habe den damals so oft geschaut, dass ich irgendwann anfing Einzelbilder anzugucken wodurch ich mit 6 bereits begriff wie Animation funktioniert. Von da an zeichnete ich immer ganze Blöcke mit Einzelbildern rennender oder springender eigener Charaktere voll - damit beeindruckte ich damals Bekannte oder Verwandte denen ich die Daumenkinos zeigte.
Immerhin hatte Adams ein gutes, seltenes, Alter - dennoch nervt dieses Weihnachten. Von Carrie brauche ich ja gar nicht erst zu reden; zumal sie nicht alt war. Was für ein Mist.


melden

In Gedenken an...

28.12.2016 um 14:48
@Sixtus66
@Grymnir

diejenigen die von uns gegangen sind haben unvergessliche werke geschaffen
man kann man jeden !
und sei es nur in gedanken 'wiederbeleben'

alle.. werden immer unvergessen bleiben

seid nicht traurig, dass sie fort sind
sondern froh, dass wir sie haben durften :)


melden

In Gedenken an...

28.12.2016 um 15:21
In Gedenken an den User Cerberus_

Diskussion: Fumos miese Spelunke (Beitrag von king_ragnar)

Nach einem Anruf von @king_ragnar bin ich gerade sehr erschüttert, dass uns ein langjähriges Allmy Mitglied verlassen hat. Danke King, dass du dich so darum gekümmert hast. :)


Lieber Mike, ich hab dich sehr gerne und nachdem ich heute die Nachricht von deinem Tod bekam bin ich total neben der Spur. :cry:

Seit dem Tode deines Mannes vor einem Jahr ging es dir nie mehr so richtig gut. Allmy hat dich zwar abgelenkt, aber du hast dem Leben keine große Bedeutung mehr beigemessen. Trotzdem hatten wir viel Spaß in der Soiree und du auch in der Spelunke. Hätte dir gerne noch die neuesten Krähenfotos gezeigt. Sollte nicht sein.

Ich werde dich nie vergessen und wünsche dir, dass du deinen Dave "da drüben - wo auch immer das sein mag" wieder in die Arme nehmen kannst und ihr beide bis in alle Ewigkeit glücklich sein werdet.

Ruhe in Frieden lieber Mike. :lv:


melden

In Gedenken an...

28.12.2016 um 15:46
@Carietta
Das ist echt traurig. :(
Er war immer sehr sympathisch, und ich habe ihn immer gern gelesen.


melden

In Gedenken an...

28.12.2016 um 15:54
@AlteTante

Ja, das war er, ein durch und durch sympathischer Mensch. Ich krieg das grad gar nicht auf die Reihe. Wir haben vegane Rezepte getauscht. Ich bin ja Fleischfresser, aber mein Sohn nicht. Da kamen mir die Rezepte von Mike sehr gelegen. Ach Menno, es trifft immer die falschen. :(


melden

In Gedenken an...

28.12.2016 um 16:12
Jetzt bin ich auch etwas platt. Habe mit Cerberus nie richtigen Kontakt gehabt. Wie es oft hier so ist, "läuft" man sich hier zwischendurch mal über den Weg. Habe damals schon seinen Schmerz aus seinen Beiträgen rauslesen können. Er ist damit ja auch recht offen umgegangen. Jetzt ist er da wo er zu jener Zeit auch sein wollte. Ich möchte nicht respektlos sein aber möglicherweise hat er auch zwischenzeitlich neuen Mut geschöpft. Ich wünsche das er nun seinen Frieden gefunden hat und sich zu seinem Mann gesellt. Mir bleibt er in guter Erinnerung.


melden

In Gedenken an...

28.12.2016 um 17:03
Pestsau schrieb:Habe damals schon seinen Schmerz aus seinen Beiträgen rauslesen können. Er ist damit ja auch recht offen umgegangen. Jetzt ist er da wo er zu jener Zeit auch sein wollte.
Ja, das Gefühl habe ich auch. Ich wünsche mir so sehr für ihn dass er bei seinem Dave ist. Trotzdem nimmt es mich sehr mit. Auch wenn ich ihn nie persönlich gekannt habe so ist er mir doch sehr ans Herz gewachsen. Eigentlich verrückt, aber so ist das Internet nun mal. Da wachsen einem Menschen ans Herz und nicht nur einer, nein, mehrere. ;)


melden

In Gedenken an...

28.12.2016 um 17:08
@Carietta

Ja so ist das wenn man ohne Maske im Internet unterwegs ist und sich selbst treu bleibt.


melden

In Gedenken an...

28.12.2016 um 17:54
@Pestsau

Es sind nur wenige die ohne Maske unterwegs sind, aber mit ein bisschen Feingefühl erkennt man sie, die Ehrlichen. ;)

Ach, ich hab schon das zweite Päckchen Tempo verbraucht. Ich merke aber, so mal richtig heulen tut auch gut. Es befreit irgendwie. Mike, du alter Wrestler (was haben wir in alten WWF Youtubevideos geschwelgt ;) ), je mehr ich heule um so mehr denke ich, dir geht es jetzt besser und vielleicht ist es gut so wie es ist. Man hat ja immer so Vorstellungen "gibt es ein Leben danach" und so ... ja, ich glaube das gibt es und ich weiß, dass dein Dave schon mit offenen Armen vor dir steht. Meine Tränen tun mir gut und sie werden auch wieder versiegen. Ich wünsche dir dass du im Jenseits deinen Frieden findest, deine große Liebe hast du ja schon. Die wird nie vergehen.


melden

In Gedenken an...

28.12.2016 um 20:48
Meinen kleinen Bruder.
1974 musste er mit 7 Jahren sterben,nur weil ein anderes Individuum psychisch einen an der Latte hatte.Möchte zur Tat nichts weiter schreiben.
Ich erinnere mich,das wir zwei wie Äffchen immer zusammengluckten. Zum Fernsehen brauchten wir nur einen Sessel. Wir sind Hand in Hand durch Feld und Wiesen gelaufen.
Damals an seiner Beerdigung hat vor lauter Stress und Kummer keiner mehr ans Datum gedacht und so kam es,das sie an meinem 14 Geburtstag meinen kleinen Bruder verlocht haben.
Weisser Kindersarg und rosa Nelken.Kein Mensch kann erahnen,was das für mich war.
Bin im Grunde darüber nie hinweggekommen.Das ist die Krux der Sache. Ein Täter kriegt paar Jahre. Die Angehörigen aber haben Lebenslang.
Ich fragte mich zu vielen Zeiten meines Lebens.Jetzt hätte er bestimmt schon einen Beruf gelernt. Später..jetzt hätte er bestimmt eine Frau und Kinder gehabt.
Er hatte ein ganzes Leben vor sich.
Es wurde ihm soviel genommen.Uns allen.
Man lernt damit zu leben,aber gut wird es nie.Zeitweise an Festagen,oder besonders im Monat seines Todes geht es mir wochenlang lausig.Dann stelle ich Batterien von Teelichtern vors Haus. Für dich kleiner Bruder.
Die Frage nach dem Warum,lässt einen immer noch nicht ruhen.Dazu kommt,das mein Onkel mit 44,ein Vater von drei kleinen Kindern,an seiner Tankstelle erschossen wurde. Die Tat wurde bis heute nicht aufgeklärt.
Was Menschen Menschen antun.....
Vielleicht auch deshalb das Interesse an Allmysterie Kriminalfällen.
Was rational eher sinnfrei ist.Denn je mehr ich über Menschen weiss,desto mehr reift die Erkenntnis,das ich überhaupt nichts begreife.
Ausser vielleicht,das viele Mörder eine desaströse Kindheit hatten.Ich denke,wenn wir wollen,das es weniger Straftaten gibt,wir zuerst darauf schauen müssen,das Kinder gewaltlos,geliebt und beschützt ,aufwachsen können.Damit sie später nicht zu Tätern werden.
Denn was die Gesellschaft nicht in Kinder investiert,sondern nur Randgruppen schafft und diese isoliert und akzeptiert,der finanziert später in Haftanstalten ,Psychiatrien und Langzeitarbeitslosigkeit. Ein schweres Thema.
Wenn es überhaupt etwas positives gibt,beim Erleben von Tod und Verlust,dann ist es die Erkenntnis. Unser aller Leben ist fragil wie Glas,schnell zu Ende. Darum sollte man versuchen,sich an jedem Tag zu freuen.Trotz allem.
Jeder Tag ein neuer Anfang, jeder Tag ein neues Glück,ein Thor der ewig klebt am Alten und vergisst den Augenblick.


melden

In Gedenken an...

28.12.2016 um 20:54
@buche
Schön geschrieben. Alles Gute.


melden

In Gedenken an...

29.12.2016 um 03:06
Carrie Fishers Mutter: Debbie Reynolds ist tot


Die US-Schauspielerin Debbie Reynolds ist tot. Sie starb am Mittwoch (Ortszeit) in Los Angeles im Alter von 84 Jahren an einem Schlaganfall.

329338003c7a878b


melden

In Gedenken an...

29.12.2016 um 04:40
@Headhunter66
Debbie Reynolds' Last Words: 'I Want to Be with Carrie,' Son Says

Der eine stirbt ein Jahr nach dem Tode seines Mannes, die Mutter ein paar Tage nach dem Tod ihrer Tochter. Das ist fast schon wie ein Drehbuch einer Tragödie. Kaum vorstellbar was Leute mitmachen wenn sie nur (noch) diese eine Person im Leben haben die ihnen alles bedeutet und die dann stirbt.
Man lebt auch in ständiger Angst dass die wichtigsten Leute von heute auf morgen oder langsam durch beschissene Krankheiten weggerissen werden könnten. Erst recht wenn man nur eine Person hat oder mehrere, dies aber bereits ein Mal oder mehrfach in der Vergangenheit passiert ist.

@buche
Guter Post.


melden

In Gedenken an...

29.12.2016 um 13:30
Youtube: Knut Kiesewetter - Komm aus den Federn, Liebste.wmv

Auch er hat uns verlassen: Knut Kiesewetter...


melden

In Gedenken an...

29.12.2016 um 15:01
Rick Parfitt ist gestorben. Sehr sehr schade, dass ich Status Quo in "zweiter Originalbesetzung" nur einmal live sehen konnte.

@aero
aero schrieb am 26.12.2016:...und diese nummer löste damals in allen arbeitervierteln der westlichen welt schockwellen aus...
Down down, das interessiert mich jetzt, wieso das?


Gibt wohl auch einen Nachruf von Francis Rossi:
https://www.rockhard.de/news/newsarchiv/newsansicht/46103-status-quo-francis-rossi-teilt-nachruf-auf-rick-parfitt.html

Nochmal abfeiern... :rock: Lieblingsband !

Youtube: STATUS QUO (whatever you want live)
Youtube: Status Quo - 4500x
Youtube: Status Quo - Rain
Youtube: Status Quo - Roll Over Lay Down
https://www.youtube.com/watch?v=f57JRqo7uiw
https://www.youtube.com/watch?v=FWhiNgSLUkE


melden

In Gedenken an...

29.12.2016 um 15:09
Man, man, man - jetzt wird es wirklich Zeit, daß das Jahr zu Ende geht!

@Conzaliss

Knut Kiesewetter habe ich als junges Mädchen Ende der 60er oder 1970 noch im alten Friedrichstadtpalast in Berlin gesehen bzw gehört - da hat er noch Jazz gesungen und gespielt und sich - wie meine Mutti es damals beschrieb - um den Mikrofonständer gewickelt :D .

https://www.abendblatt.de/hamburg/article209112111/Knut-Kiesewetter-war-in-seinen-letzten-Jahren-fast-erblindet.html


melden

In Gedenken an...

29.12.2016 um 16:13
Ich bin so traurig Cerberus :(

Du warst ein so angenehmer,lieber User!
Ich mochte deine Art,dein Wesen..wie Du dich immer selber auf die Schippe genommen hast :)

Jetzt bist Du wieder mit deinem geliebten Mann zusammen...machs gut ;)

1 kerze00041


melden
Anzeige

In Gedenken an...

29.12.2016 um 17:02
Mit dem Last Christmas für George Michael hat Gott wieder seinen typischen Humor bewiesen.


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Fake Profil192 Beiträge