Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Argumente für das Fleischessen?

3.969 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Fleisch, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 18:43
@marco23
jetzt hab ich hunger darauf -.-
Zitat von Scott97Scott97 schrieb:Sehe ich so aus als würde ich Muttermich von einem Hund oder einem Esel trinken? Die Milch gehört bei mir zum Frühstück einfach auf den Tisch, jetzt die normale Milch von Kühen. Meine Eltern haben es so getan,ich mache es so und ich kenne keinen einzigen in meinem Familien oder Freundeskreis,der Veganer ist.
ich trinke so lange milch bis mein körper mir mal sagt "ey.. laktose ist nicht mehr"

ja bin auch mit milch groß geworden.. allerdings kann man die herkömliche tütenmilch nicht mit frisch gemolkener vergleichen :) ich glaub diese würde ich heute auch nicht mehr vertragen ... wohl zu viel fett drin.


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 18:46
@shionoro

Eine Frage, nehmen wir an du könntest von einer Kuh täglich ein einzige Glas Milch melken, welches an sich keinen allzu großen Schaden bedeutet und somit auch kein Leid erzeugt...

würdest du das Glas trinken?

Wir gehen davon aus, dass die Kuh auf einer riesigen Weide lebt und täglich etwas mehr Milch zur Verfügung hat als die, die dem Kalb zugunsten kommt, würdest du dieses etwas, ausgehend davon, dass es kein Leid erzeugt trinken?


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 20:07
@vegan33

>>
Zur Gewinnung von Honig für den menschlichen Konsum müssen ganze Bienenvölker manipuliert und kontrolliert werden. Der natürliche Entwicklungsprozess der Völker wird durch die Entnahme des Honigs massiv beeinflusst. Sobald die Leistung der Bienen entsprechend abnimmt wird das Volk ganz oder teilweise eliminiert.<<

Korrekt.
Und nun?
Die Bienen leiden dabei nicht, da wir ja wissen, sie können es genausowenig wie Pflanzen.

Willst du also mit Bienenleid argumentieren, musst du auch genauso bei Pflanzen verfahren und dürftest nichts mehr essen.

das macht keinen Sinn.


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 20:10
@vegan33

wenn ich die kuh jeden tag sehen würde, das heißt, ich hab die kuh vor mir, ich sehe, der kuh wird kein Leid zugefügt und sie hat ein wirklich gutes leben, dann gäbe es keinen grund ihre milch nicht zu trinken.

im Gegenteil, so überzüchtet wie sie ist ist es sogar notwendig sie zu melken, traurigerweise.

Gegenfrage, was würdest du mit der Kuh machen wenn du weißt sie muss gemolken werden.
Das ganze wegschütten?
was hätte das für einen Sinn?

Wir protestieren hier gegen die Haltung der tiere durch konsumverweigerung.

Wenn die Kuh offenbar sehr gut gehalten wird und in Freiheit nicht überleben könnte, dann ist nichts verwerfliches daran ihre Milch zu trinken wenn die Kuh bei deren Gewinung nicht unnötig leidet.


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 20:28
Viele Kuhrassen leiden überhaupt nicht, wenn sie nicht gemolken werden, weil das Kalb ja normalerweise die Milch trinkt. Es gibt ja bei sehr vielen Fleisch- und Zweinutzungsrassen mittlerweile Mutterkuhhaltung, da werden sie auch nicht gemolken. Lediglich die überzüchteten Hochleistungs-Milchnutzungsrassen leiden, da sie mehr Milch geben, als das Kalb trinken könnte.


Und warum leiden die? Richtig, weil man sie immer weiter überzüchtet, damit sie noch mehr Milch geben. Und das will man als Veganer nicht unterstützen. Genauso wenig wie man unterstützen will, dass die männlichen Kälber alle letztendlich geschlachtet werden, weil sie ein Abfallprodukt der Milchindustrie sind. Und dass die Kälber oft gar keine Muttermilch mehr bekommen, sondern nur noch Milchersatzpulver.
Quelle: http://www.gutefrage.net/frage/veganismus-beweggruende (Archiv-Version vom 12.02.2011)

@shionoro


Laut verschiedenen Websiten,habe ich gefunden,wir würden den Kühen soviele Milch "absaufen",dass die eignen Kälber per Flasche ernährt werden,und in der Flasche ist nichtmal Milch von der eignen Mutter sei.Einerseits stimmt es doch,oder?


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 20:33
@Scott97

das Problem ist, dass das, was wir mit Kühen tun eben nicht dem entspricht was ich gerade gesagt habe.

das sie gemolken werden müssen liegt an unserer Überzüchtung der Kühe.

Es ist nicht gut für sie.

Man sollte meiner Meinung nach keine tiere züchten die ausgenutzt werden und dann mit der Begründung 'allein können sie nicht überleben' sie weiter auszunutzen.


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 20:42
Ja. Das ist klar. Die Menschen sind einfach so "GeldGeil" (Sry für den Ausdruck) desshalb kümmern sie sich nur um sich. Sie bekommen Geld dafür,je mehr Produkte ,desto mehr Geld. Dabei denken sie nicht an die Tiere,sie denken sicherlich Tiere hätten keine Gefühle.

Sowas finde ich echt miserabel.


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 20:44
@Scott97

ich will da niemandem nen vorwurf machen, das sind wirtschaftliche zwänge, es geht mir nur darum, dass man erkennt, dass das ein Zustand ist, den man ändern sollte.


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 20:54
@shionoro

Du magst ja Recht haben und natürlich bin Ich mit dir einer Meinung, dass Insekten keinen Schmerz empfinden, aber Ich bin strikter Veganer, ganz nach den Grundsätzen dieser Lebenseinstellung.

Außerdem sei gesagt - bei Spinnen, Bienen und Schnecken ist das Schmerzempfinden nicht ausreichend geklärt, aber siehe es mal so -

Als Veganer deiner Definition dürftest du auch Eier essen, falls die Henne am Ende weiterleben darf, du dürftest Milch trinken, falls die Kuh frei und ohne Leid leben würde, du dürftest deiner Haltung nach sogar Fleisch essen, falls die Gentechnik in der Lage wäre Angst und Schmerz in den Genen zu beseitigen.

Zerbricht dabei nicht deine Einstellung?


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 21:00
@vegan33

Meine Einstellung hängt nicht an einer Begrifflichkeit.
es ist halt leichter sich als eganer zu bezeichnen als als Pathozentrist, weil man sich dann die diskussion darum und um diesen Begriff wenigstens sparen kann.

Und da ich Honig nichtmal gerne mag und ihn vllt einmal im Jahr zu mir nehme ist es eigentlich auch irrelevant ob ich dessen gebrauch richtig oder falsch finde.

Aber im gegenteil, meine Einstellung ist dadurch gefestigt, dass ich nicht einer Ideologie folge, sondern eben einem gedanken und einer moralischen Überlegung, wohingegen z.b. solche dinge wie: ich esse keinen Honig, oder, Mein essen darf nicht auf dem gleichen grill wie Fleisch gegrillt werden, nicht auf moralischen Überlegungen fußt, sondern auf Ästhetik oder eben Esoterik.

Ich möchte nicht, dass diese Dinge bei diesem Thema eine Rolle spielen, denn sie degradieren eben Veganismus zu einem eher kultischen Verhalten, der nicht auf rein vernünftigen argumenten fußt.

aber das sollte er, denn sonst kann man Veganer wirklich vorwerfen, sich wie religiöse Menschen die z.B. kein schwein essen zu verhalten.

Da ich hier in der diskussion ununterbrochen zu erklären versuche, dass Veganismus eben keine Ideologie ist der man blind folgt sondern auf vernünftigen Überlegungen fußt läuft das ganze meiner Auffassung von VEganismus zuwider.

Diese zu strikte auslegung führt zu nichts außer selbstbefriedigung


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 21:13
@shionoro

Du kannst Ästhetik bei dieser Lebenseinstellung nicht ausschließen, denn im Grunde braucht zum Veganer auch eine gewisse Empathie für das Leid der Tiere, ohne Mitgefühl wäre Schmerz lediglich ein Begriff der etwas schlechtes beschreibt, ist es aber nicht, sondern ein schlechtes Gefühl, welches jedenfalls die Mehrheit der Veganer weniger aus Ethik als aus Mitgefühl ablehnt. ( laut eigener Recherche bei Foren für Veganer )

Wobei, deine Definition leuchtet mir zwar durchaus ein und Ich finde deine Denkweise ist vernünftig, aber mittlerweile bin Ich nicht mehr dazu in der Lage etwas an meiner Lebenseinstellung zu ändern.

Andererseits, wie kommt es, dass sich deine Argumentation nirgends sonst finden lässt, wo doch bereits andere Veganer hätten erkennen müssen, dass Insekten nicht leiden und dass ein Argument Pro für Insekten ein ebenfalls Pro für Pflanzen wäre...


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 21:34
Zitat von Scott97Scott97 schrieb:dass die eignen Kälber per Flasche ernährt werden,und in der Flasche ist nichtmal Milch von der eignen Mutter sei.
Das stimmt, da wird Wasser mit Milchpulver angerührt was die Kälbchen groß und stark macht. ;)


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 21:41
Groß und Stark.. Aber sie werden nicht die normale Muttermilch bekommen,sondern so gesagt eine künstliche. Das macht sie doch sehr fremd von ihrer Mutter finde ich.

Naja.


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 21:52
@vegan33

weil ich glaube, dass leider auch viele veganer gar nicht genug darüber nachdenken, was sie eigentlich bezwecken wollen mit ihrem handeln und in welcher art und weise.

Wir haben leider wirklich viele veganer die das ganze als doktrin verfolgen, und viele andere, die, ohne genau zu wissen wie sie damit etwas erreichen wollen, das ganze aus protest mit machen ohne sich bewusst zu machen was sie da tun.

Und das halte ich für ein sehr große Problem wenn man als Bewegung ernstgenommen werden will.


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 21:57
@vegan33
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:Du magst ja Recht haben und natürlich bin Ich mit dir einer Meinung, dass Insekten keinen Schmerz empfinden,
schon mal ne wespse, biene, fliege gesehen die kurz mit feuer in kontakt kam oder der ein bein,flügel ausgerissen wurde ? krümmen diese sich nicht vor schmerz ? freude wirds wohl kaum sein !

wieso wird es bei insekten tolleriert und bei säugetieren/vögeln nicht ?
ich das nicht "unfair" ?
liegt wohl daran dass insekten kein "gesicht" haben und sie nicht so niedlich aussehen !?


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 22:03
@Locotes

nein es liegt daran, weil sie kein gehirn haben um diese reiz reaktion zu rezipieren.

Unter dem Mikroskop reagieren auch insekten auf so allerlei.
Du würdest aber nicht annehmen, dass einzeller leidensfähig sind.

Man muss sich hier von den Fakten leiten lassen, nicht davon, wie es von außen aussieht.


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 22:24
@shionoro

also darf man mit insekten umgehen wie man will ?
sind es nicht auch tiere ?
und warum esst ihr veggies dann keine insekten ? sind ja keine tiere *troll*

also ich weiß net, das ist für mich kein argument, tiere sind tiere !


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 22:30
Sie essen keine Insekten,da Insekten Lebewesen sind.Sie sind auf dieser Welt und Leben. Genau so wie bei paar Veganer nicht mal einer Fliege was zu Leibe tun. Sie lassen sie einfach fliegen. Nicht alle Veganer machen das,aber es gibt schon durchaus solche die das machen. Also ,wenn ein paar Veganer nicht mal eine Fliege klatschen, werden sie dann Insekten essen?

Wir sind ja hier nicht im DschungelCamp,wo Insekten gegessen werden.. ^^ Also normalerweise isst man doch keine Insekten? Pfui..


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 22:34
Das was im Dschungelcampf abläuft, ist das Letzte. Da bin selbst ich als Fleischesser entsetzt. Denn da werden wirklich Tiere missbraucht für völlig unnötigen Quatsch.

Den Schreibfehler oben lasse ich überlegt stehen. ;)


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 22:34
@Scott97

aber ein insekt emfindet doch angeblich keinen schmerz, also isses doch wurscht ?
das war nicht die direkte ausage von shionoro, aber ich fasse es mal so auf ;)

natürlich isst man insekten ! in asien sind insekten eine delikatesse !


1x zitiertmelden