Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Argumente für das Fleischessen?

3.969 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Fleisch, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 22:35
@Locotes

klar sind es tiere, aber das ist nicht ausschlaggebend, sie sind nicht leidensfähig.
Die meisten vegetarier essen wohl eher keine insekten, weil sie es eklig finden.

umgehen wie man will, das ist eine krasse aussage die ich so nicht unterstütze.

ich hau insekten nicht platt oder töte sie aus spaß, und man muss natürlich ökologisch auch darauf achten vernünftig mit unsere mikrofauna umzugehen.

aber vom Grundsatz her kannst die so eben umbringen ohne dass du ihnen damit in irgendeiner form leid zufügst, genau wie pflanzen.

das ist fundamental anders als bei säugetieren


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 22:40
Zitat von shionoroshionoro schrieb:klar sind es tiere, aber das ist nicht ausschlaggebend
wenn es so ist dann kann ich doch auch kühe, schweine etc. essen , denn schließlich ist es nicht ausschlaggebend welche tierart es ist ?
Zitat von shionoroshionoro schrieb:nicht leidensfähig.
und warum gehen insekten dann von wäremequellen weg wenn es zu heiß wird ? wenn sie doch nichts fühlen kann es denen ja egal sein ?
Zitat von shionoroshionoro schrieb:aber vom Grundsatz her kannst die so eben umbringen ohne dass du ihnen damit in irgendeiner form leid zufügst
wenn ich ne kuh mit nem bolzenschussgerät schlachte spührt die auch nichts..ebenso wie wenn ich nem huhn den kopf abschlage.


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 22:41
Zitat von LocotesLocotes schrieb:aber ein insekt emfindet doch angeblich keinen schmerz, also isses doch wurscht ?
das war nicht die direkte ausage von shionoro, aber ich fasse es mal so auf ;)

natürlich isst man insekten ! in asien sind insekten eine delikatesse !
Es mag sein dass ein Insekt keinen Schmerz fühlt,aber muss man das Arme Ding deswegen töten? Nur weil es keinen Schmerz spürt. Dann lässt man es friedlich am Leben :) Ich selber hatte mal 6 Tage einen Maikäfer in so einem kleinen "Käfig" (Keine Angst,es war kein Käfig wie ihr meint,es war alles schon eingerichtet und so =) Nach den 6 Tagen habe ich das arme Ding wieder freigelassen :P ) Die Maikäfer sind meine Leiblingsinsekten. Sie sind friedlich,und sie stört es nicht direkt,wenn man sie anfasst.

Back 2 Topic.
Es gibt auch Menschen die aufgrund einer Krankheit keine Schmerzen empfinden. Sie merken nicht mal wenn sie ein Bein gebrochen haben. Aber diese Menschen macht man ja auch nicht tot,nur weil sie nichts fühlen?

Verstehst du was ich damit sagen will @Locotes ?


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 22:43
Zitat von Scott97Scott97 schrieb:Es gibt auch Menschen die aufgrund einer Krankheit keine Schmerzen empfinden. Sie merken nicht mal wenn sie ein Bein gebrochen haben. Aber diese Menschen macht man ja auch nicht tot,nur weil sie nichts fühlen?
CIPA-Syndrom bspw...Aber auch der Vergleich hinkt wieder, weil du Menschen mit Insekten nicht vergleichen kannst.


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 22:45
Klar kann man Menschen nicht mit Insekten vergleichen,ich wollte es so als Beispiel nehmen. Damit man den Zusammenhang versteht.

Ich hoffe mal,ihr habt verstanden was ich damit sagen wollte.


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 22:45
@Locotes

kühe, schweine usw sind aber leidensfähig, sie haben dazu dieselben funktionen im hirn wie wir auch.
Insekten haben diese aber nicht, genausowenig wie Pflanzen.
Es interessiert sie nicht ob sie sterben, wenigstens nicht bewusst.

eine kuh mag mit dem Bolzenschussgerät wenig spüren, aber wie oft gesagt sind diese gerätschaften oft nicht zuverlässig, zweitens geht es mehr um die haltung als um die schlachtung


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 22:46
@Aniara

kannst du schon.

Der unterschied heir ist:

INsekten reagieren auf Reiz reaktion, können aber nicht reflektieren, sie sind wie einzeller oder chemikalien.

Jemand der keinen Schmerz spürt ist aber sehr wohl unglücklich oder ängstlich wenn du ihn schlecht behandelst oder attackierst


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 22:47
@shionoro

angenommen man würde alle tiere artgerecht halten , würdest du dann fleisch essen ?
wenn ja , begründe es, wenn nein, begründe es ebenfalls.
(dies ist nur fiktiv gemeint )


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 22:49
Die Haltung ist echt fies.

Habe mich mal früher damit oft auseinandergesetzt. Das ist so heftig, Hühner werden in riesigen Lagerhallen in Käfige eingesperrt,die so groß sind wie ein DIN A4 Blatt.Sie könnnen sich da nicht mal wenden,und reißen sich die Federn raus,weil sie sonst nichts zu tun haben. Sie sind geboren, um nachher als gutes Essen auf dem Teller zu liegen. Dabei erblicken diese Hühner nichtmal das Tageslicht. Das einzige was sie machen : Essen. Bis sie tot sind. Die Haltung von Hühner kann so nicht angehen. Das ist doch nicht mehr menschlich?

Ich will nicht wissen,wie es bei den ganzen anderen Tieren so ist.

Ich klau mir mal die Frage von Locotes.
Zitat von LocotesLocotes schrieb:angenommen man würde alle tiere artgerecht halten , würdest du dann fleisch essen ?
wenn ja , begründe es, wenn nein, begründe es ebenfalls.
Wären die Tiere von alleine gestorben ,also einfach friedlich eingeschlafen,dann würde jeder Veganer Fleisch essen. Wenn sie ja auch artgerecht behandelt wurden. Das Ziel eines Veganer ist ja,es zu verhindern,dass die MENSCHEN die Tiere töten. Würde jedes Tier was friedlich stirbt,und wo das Fleisch noch eine sehr gute Qualität hat zu Fleisch gemacht wird,dann wäre da Problem mal etwas einfacher.

Oder habe ich da was falsch verstanden von Veganer? Wenn ja,bitte weist mich drauf hin


2x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 22:51
@Locotes

das kommt darauf an was wir unter artgerecht verstehen.

Artgerecht heißt nicht du stellst sie auf ne weide, artgerecht gibt es gar nicht mehr bei den heutigen überzüchteten kühen.

Artgerecht wäre die tiere langsam auszuwildern und sie quasi zurückzuzüchten und sie dann einzeln wegzufangen um sie zu verarbeiten.

Das wäre absolut unmöglich weil viel zu aufwändig.

da ich gegen die überzüchtung an sich bin kann es für mich nicht als artgerechte haltung gelten, wenn wir dieselben tiere jetzt einfach etwas besser behandeln.

Ich würde das fleisch also nicht essen.

aber es wäre schonmal ein großer schritt nach vorne, so ist es nicht.

Nur weißt du, so gedankenspiele hören sich für mich imemr an wie: theoretisch könnte man fleisch in einer anderen welt so essen, dass es okay wäre, und daher können wir ruhig weitermachen wie bisher weil fleischkonsum per se nicht falsch ist.

und diese logik lehne ich auch ab


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 22:53
@shionoro
deswegen ja auch fiktiv !

aber trotzdem bist du meiner frage galant ausgewichen ^^
eine antwort habe ich also nicht erhalten ...ein bisschen habe ich mir das schon gedacht ;)


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 22:54
@Scott97
Zitat von Scott97Scott97 schrieb:Die Haltung von Hühner kann so nicht angehen. Das ist doch nicht mehr menschlich?
Sie sind ja auch keine Menschen.

Und diese Käfighaltung ist seit 2012 in der Europähischen Union verboten.
Ab 2012 sind in der Europäischen Union nur noch ausgestaltete Käfige erlaubt, die ein höheres Platzangebot (750 cm² pro Tier) sowie Scharrbereich, Sitzstangen und Nester bieten.
Wikipedia: Geflügelproduktion#K.C3.A4fighaltung

Natürlich ist die Bodenhaltung auch nicht das gelbe vom Ei aber ein Schritt besser. Am besten wäre halt Freilandhaltung, aber kaum gibts ne Grippe werden alle Tiere in der Nähe geschreddert und in den Müll geworfen..... Ist dann auch nicht grade nützlich.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 22:54
@Locotes

warum weiche ich aus?
Ich sagte nein.


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 22:58
@bone02943
Zitat von Scott97Scott97 schrieb:Die Haltung von Hühner kann so nicht angehen. Das ist doch nicht mehr menschlich?
Dieses Zitat war nicht für die Hühner gedacht. Ich meinte es sei nicht mehr menschlich,was die Menschen damals gemacht hatten mit den kleinen Käfigen. Gut dass es verboten wurde. Ich hätte immer noch gedacht diese Haltungen wären noch erlaubt.


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 23:00
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Artgerecht wäre die tiere langsam auszuwildern und sie quasi zurückzuzüchten und sie dann einzeln wegzufangen um sie zu verarbeiten.

Das wäre absolut unmöglich weil viel zu aufwändig.

da ich gegen die überzüchtung an sich bin kann es für mich nicht als artgerechte haltung gelten, wenn wir dieselben tiere jetzt einfach etwas besser behandeln.
du hast irgendwas von überzüchtung und auswilderung gefaselt, aber die hauptächliche frage ausgelassen .......

dann sagen wirs halt so : die kuh lebt wie die made im speck, bekommt nur das beste futter, hat auslauf bis zum geht nicht mehr, sie lebt besser als jeder mensch dieses planeten und wurde niemals gequält oder sonst irgendwas, nun wurde sie schmerzfrei geschlachtet und hat davon nichts mitbekommen....nun könnte man sie doch essen , denn schließlich sind alle kriterien erfüllt......ein tolles leben und schmerzfrei geschlachtet.

um noch das argument der unfreiwilligen "tötung" ausser kraft zu setzen kann die kuh auch an einem natürlichen tot gestorben sein...nehmen wir mal einen herzinfarkt, also kann man sie auch bedenkenlos essen .....

wie würdest du nun dazu stehen diese kuh zu essen ?


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 23:05
@Locotes

weil die überzüchtung für mich der ausschlaggebende punkt dafür ist, dass tiere nicht artgerecht gehalten werden können, da diese tiere in freier wildbahn nicht mehr überlebensfähig sind.
was ist dann schon artgerecht?

darum wird es nicht so leicht sein die Kuh wie die made im Speck leben zu lassen.
Du kannst sie hofieren wie ein koberind, aber Artgerecht wird es dadurch nicht.

Mal davon abgesehen, dass das fleisch vermutlich ganz schrecklich schmeckt wenn die kuh eines natürlichen todes stirbt:


Moralisch wäre nichts verwerfliches daran, ein tier welches so gut es geht behandelt wurde und natürlich gestorben ist zu essen.

andererseits unterstütze ich damit wenn ich die kuh kaufe, also as fleisch, dennoch, die überzüchtung gegen die ich bin.

Lassen wir das aber mal weg:

vom Grundsatz her wäre das durchaus rechtfertigbar, essen würde ich es dennoch nicht.

Weswegen?

Weil mir dann alle Leute angeplärrt kömen und mir inkonsequenz vorwerfen würde und es mir die mühe und aufregung die leute zum schweigen zu bringen nicht wert ist um etwas zu essen was ich nicht leckerer finde als das zeugs was ich sosnt so esse.

Ich muss mir ja schon allerlei dafür anhören, das sich honig esse, an dem ebenfalls moralisch nichts auszusetzen ist, was glaubst was passieren würde wenn ich sage ich esse ne kuh bin aber absolut gegen den fleischkonsum den man normalerweise so hat?

Ich würde auf den einzelfall reduziert werden und die leute würden den einzelfall als argument für ihre regel benutzen.

Es wäre höchst Kontraproduktiv


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 23:11
@shionoro
des nenn ich mal ne antwort !
danke an dieser stelle !


melden

Argumente für das Fleischessen?

02.07.2012 um 23:13
@Locotes

kein ding, ich bin dabei lieber aufrichtig als zu heucheln um mich darzustellen.

das ganze ist eben ein sehr komplexes thema, und es ist sehr schwer außerhalb der zwei gesetzten extrem zu diskutieren darüber.


melden

Argumente für das Fleischessen?

03.07.2012 um 02:28
Schnelles und schmerzloses Töten von Tieren um sie zu essen ist doch nicht verwerflich. Einige Arten sind ja auch Fleischfresser und fressen sich gegenseitig.
Schlimm sind eher die Haltungsbedingungen / Stichwort Massentierhaltung,wo Nutztiere auf engstem Raum bewegungslos in dunklen Boxen,Ställen oder Käfigen vegetieren. Ihr ganzes trauriges Leben so verbringen müssen und oft auch noch einsam und isoliert von Artgenossen. Lebensfreude = 0


melden

Argumente für das Fleischessen?

03.07.2012 um 05:15
Moin moin - also ich bin ganz neu, der erste post. Also sry wenn nicht alles klappt

Bin für das Fleischessen - auch um den vegetariern zu helfen.
Denn Vegetarier trinken ja Milch und essen Käse. Milch gibt nur eine Kuh, die regelmäßig kalbt. Wieviel Rinder hätte ein Bauer irgendwann, wenn nicht geschlachtet wird. Und wenn die auch noch Milch geben, gibts ein Schneebal-Symthom. Dann das viele Futter, wenn sie "nur" leben.

Und beim Käse: Um haltbaren Hartkäse herzustellen braucht es Lab - und der befindet sich in Kälbermägen. Also ..ex... Ich glaub, nur darum kam der Mensch darauf Kalbfleisch zu essen - weil das ist eigentlich unökonomisch, also eher das Abfallproduckt bei der Labgewinnung (sry, klingt fies).

Und wie sollen wir die vielen Haustiere, Tiere im Tierpark usw füttern? Löwen zu Veganern machen, viel Spaß.


melden