Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Argumente für das Fleischessen?

3.969 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Fleisch, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Argumente für das Fleischessen?

06.07.2012 um 03:51
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:nahrungskette ist ein veraltetes konzept,
eben nicht, die natur wird sich schon was dabei gedacht haben !
z.b. das überleben des stärkeren, was wiederum evolution mit sich trägt...nur der stärke, dominante mit den besseren genen wird weiterkommen ......also folgt die evolution der nahrungskette.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.07.2012 um 03:54
@Locotes

eben doch. die natur denkt nicht, seltsam, dass all die leute sie immer als person sehen.

das überleben des stärkeren ist müll, sonst würden wohl die dinos immer noch leben und nicht wir säugerlinge.

Und ob in der menschlichen gesellschaft 'die besten' gene weitergegeben werden, darüber darf man sich wohl streiten.

eine nahrungskette gibt es nicht, es gibt nr aktuelle verhältnisse und möglichkeit die dann handlung macht.

Man tut fast so als gäbe es hierachien in der natur, wie naiv


2x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

06.07.2012 um 03:54
@shionoro
Nahrungskette ist kein veraltetes Konzept... Das ist die Natur... Fressen oder gefressen werden... Genau so war es schon immer und so wird es immer bleiben. Das ist wahrscheinlich auch der Grund warum es immer wieder Kriege gibt... Aber es ist einfach so.

Mag ja toll klingen wenn wir alle nur noch Salat fressen und uns gegenseitig auf die Schulter klopfen wie toll wir ja sind, dennoch werden Lebenwesen (Mensch oder Tier) getötet um verspeist zu werden.

Was sollen wir also tun? Alle zb. Lowen fangen und ihnen beibringen nur noch von Gemüse zu leben, weil Leben nehmen böse ist?


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.07.2012 um 03:56
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:das überleben des stärkeren ist müll, sonst würden wohl die dinos immer noch leben und nicht wir säugerlinge.
Eiszeit und so... BTW. damals wurden auch schon Dinos von Menschen erlegt, der Tyranosaurus war natürlich wiederum ein Menschenkiller...


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

06.07.2012 um 03:58
@Shakky

natürlich ist es ein veraltetes menschliches konzept.
als funktionierte die natur so stabil und linear.


'das ist einfach so', auch immer ein sehr schlaue argument.

Wer sprach von nurnoch salat fressen?
Wer spricht überhaupt der natur, wir sprechen vom menschen und von massentierhaltung, welche systematische ausbeutung und vernichtung von fühlenden lebewesen bedeutet von seiten des menschen, geplant und skrupellos, obwohl sie für uns nicht notwendig ist.

Du bist kein löwe, hab ich dir eben schon erklärt, warum also verweist du auf ihn?

Sollen wir auch weiterhin mord udn totschlag als recht gelten lassen weil es überal in der natur so ist?

Meinst du das mit dinos wurden von Menschen erlegt ernst?


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.07.2012 um 03:58
@Shakky

sollte das wirklich dein erst sein, schlag lieber nochmal nach bevor du dich zu dem thema äußerst


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.07.2012 um 04:02
Zitat von shionoroshionoro schrieb:das überleben des stärkeren ist müll, sonst würden wohl die dinos immer noch leben und nicht wir säugerlinge.
gegen katastrophen ist niemand geschützt...erwiesenerweise sind die dinos an einer globalen katastrophe gestorben....eben daran weil die nahrungskette wegen eines vorfalls unterbrochen wurde...wo es keine nahrung gibt kann es kein leben geben !
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Und ob in der menschlichen gesellschaft 'die besten' gene weitergegeben werden, darüber darf man sich wohl streiten.
wer sagt das es um menschen geht ? reingenerell ist es so !
Zitat von shionoroshionoro schrieb:eine nahrungskette gibt es nicht, es gibt nr aktuelle verhältnisse und möglichkeit die dann handlung macht.
wer sagt das ? dann heißt es also dass die antilope dem löwen kräftemäßig ebenbürtig ist ? weil wenn es ja keine nahrungskette gibt dann kann ja jeder jeden essen ? also ich habe noch nie gesehen wie eine antilope jagd auf einen löwen gemacht hat .
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Man tut fast so als gäbe es hierachien in der natur
ja , gibt es .....man nannte es auch alphamännchen oder leitkuh bei den elephanten ...diese sind unter sich höhergestellt als die anderen mitglieder des rudels/horde, rotte.


nochmals dazu :
Zitat von shionoroshionoro schrieb:das überleben des stärkeren ist müll


wenn dir einer dein letztes essen wegnimmt weil es eine nahrungsknappheit gibt, dann überlebt der der es dir weggenommen hat weil er stärker als du bist ..... also ist er dir gegenüber dominater und überlebt eher als der schwächere der in diesem beispiel du bist.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.07.2012 um 04:04
@shionoro
Zum Thema Massenhaltung... Das ist von Menschenhand geschaffen von daher auch nix gegen die Natur... Ja wir Menschen sind schon grausam... Warum? Weil wir es können... Glaub mir... Könnten Löwen sich Gazellen züchten, würden sie es auch tun...

PS.: Kein Lebewesen auf der Welt brauch wirklich Fleisch, dennoch gibt es Fleischfresser?!


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

06.07.2012 um 04:06
Zitat von ShakkyShakky schrieb:Das ist von Menschenhand geschaffen
stimmt so nicht, bestimmte ameisenvölker halten sich blattläuse um diese zu "melken", und das lange zeit vor dem menschen.
Zitat von ShakkyShakky schrieb:Eiszeit und so... BTW. damals wurden auch schon Dinos von Menschen erlegt, der Tyranosaurus war natürlich wiederum ein Menschenkiller...
aber das meinst du doch nicht wirklich ernst ?
also dass der t-rex dem menschen überlegen ist steht wohl ausser frage, aber dass sie zur selben zeit gelebt haben bezweifle ich doch sehr stark.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.07.2012 um 04:07
@Locotes

die nahrungskette wurde nicht unterbrochen, die viecher sind krepiert weil sie zu viel energie verbraucht haben, oder erstickt weil die atmosphäre sie fertig gemacht hat dort oben, wo kleine säuger auf dem boden mit wenig luft auskamen.

Wie steht's mit dem löwen, der vom aussterben bedroht ist, oder dem Tiger?

Alles so große starke tiere, alle dem untergang geweiht.


Es heißt, dass es keine feste kette gibt wer frisst was.
Es ist ein eingestelltes gleichgewicht was sich jederzeit wieder verschieben kann udn keien festgeschriebene regel, sondern ein aktuelles verhältnis.

Was manche leute offenbar gern zu einer regel erheben würden um damit moralisch fragwürdige taten des menschen zu legitimieren, was so aber nicht funktioniert.

das ist als würde man sagen, klar schwarze sind weniger wert weil wir sie kolonialisieren können und sie daher unter uns stehen.

Niemand würde diesem satz zustimmen, aber bei der nahrungskette ist das dann plötzlich was anderes.

Es geht darum wer kann und wer will, nicht um schicksalshaft festgeschriebene hierachien


2x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

06.07.2012 um 04:07
@Locotes

und auch dann hat derjeniege der mri was klaut keinerlei legitimation dazu
Oder plädierst du für diebstahl und ausbeutung der schwachen?


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

06.07.2012 um 04:08
@Shakky

bist du also ein löwe?
Ich frag nochmal, weil offenbar glaubst du das.

Und doch, ne menge lebewesen brauchen fleisch


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.07.2012 um 04:09
@Shakky

du weißt über tiere und so nich so viel, oder?

erst trex die menschen jagen, jetzt sind alle tiere von fleish unabhängig...


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.07.2012 um 04:10
@Locotes
Man dann haben Ameisenvölker was weiß ich für Farmen, dass ist mir realtiv schnuppe, dennoch fresse ich jeden tagt mein Schnitzel oder sonst was.

Ehrlich gesagt keine Ahnung ob zu der Zeit der Dinos schon Menschen lebten, bin zwar der Meinung ja, aber selbst wenn nicht ist es mir Schnuppe... Die Dinos sind gestorben... Willst du jetzt einen Thread erstellen das die Eiszeit voll scheiße ist, weil sie Lebewesen getötet hat die sie eigentlicht nicht brauchte zum leben?...


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

06.07.2012 um 04:11
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Wie steht's mit dem löwen, der vom aussterben bedroht ist, oder dem Tiger?

Alles so große starke tiere, alle dem untergang geweiht.
weil der mensch dominanter ist, das gesetz des stärkeren.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:das ist als würde man sagen, klar schwarze sind weniger wert weil wir sie kolonialisieren können und sie daher unter uns stehen.
menschen werden in der regel aber nicht von anderen menschen als nahrungsquelle angesehen.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:und auch dann hat derjeniege der mri was klaut keinerlei legitimation dazu
Oder plädierst du für diebstahl und ausbeutung der schwachen?
habe ich nicht behauptet und bitte drehe und wende meine argumente nicht so dass der kontext verloren geht damit es zu deinem gunsten steht.....du weißt nämlich ganz genau wasich meine.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Was manche leute offenbar gern zu einer regel erheben würden um damit moralisch fragwürdige taten des menschen zu legitimieren, was so aber nicht funktioniert.
im tierreich funktionierts doch, und du sagst doch dass der mensch nichts anderes sit als ein tier.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.07.2012 um 04:13
@Shakky

wow.....
madame, ich verneige mich vor ihrer ignoranz.
Ich wusste nicht, dass immer noch menschen denken die dinos haben gegen menschen gekämpft.

@Locotes

Das heißt du bist also auch der meinung wir sollten innerhalb der gesellschaft das recht des stärkeren anwenden, z.b. gegen andere völker?

Nahrungsquelle hin oder her, Menschen ausbeuten würde uns ne menge bringen, wirtschaftskraft, ressourcen, usw.

Du plädierst doh ganz offenbar dafür wenn du das gerecht des stärkeren hernimmst aus der natur und es auf das handeln des menschen anwendest, das tust du ununterbrochen mit verweis auf irgendwelche tiere.

Wenn der Mensch also so handeln soll, kannst du wohl kaum sagen er soll anderweitig moralisch sein


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

06.07.2012 um 04:14
Zitat von shionoroshionoro schrieb:die nahrungskette wurde nicht unterbrochen, die viecher sind krepiert weil sie zu viel energie verbraucht haben, oder erstickt weil die atmosphäre sie fertig gemacht hat dort oben, wo kleine säuger auf dem boden mit wenig luft auskamen.
genau, und woher kommt energie ? genau ! durch aufnahme von nahrung ! wenn diese wegfällt, also eine unterbrechung der nahrungskette, ist ein massenaussterben unumgänglich....

der staub der das sonnenlicht verdunkelt und dementsprechend dafür sorgt das keine pflanzen wachsen ist daran schuld dass die kleinen tiere keine nahrung mehr hatten, indemfall die pflanzenfresser, also viel die nahrung der "überlegenen" fleischfresser weg,.......ergo ist dies eine unterbrechung der nahrungskette.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.07.2012 um 04:14
@shionoro
Man dann halt mich halt für dumm, dennoch juckt es mich nicht die Bohne wer wen wann gefressen hat... Gott lass Hirn vom Himmel fallen...


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.07.2012 um 04:16
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Das heißt du bist also auch der meinung wir sollten innerhalb der gesellschaft das recht des stärkeren anwenden, z.b. gegen andere völker?

Nahrungsquelle hin oder her, Menschen ausbeuten würde uns ne menge bringen, wirtschaftskraft, ressourcen, usw.

Du plädierst doh ganz offenbar dafür wenn du das gerecht des stärkeren hernimmst aus der natur und es auf das handeln des menschen anwendest, das tust du ununterbrochen mit verweis auf irgendwelche tiere.

Wenn der Mensch also so handeln soll, kannst du wohl kaum sagen er soll anderweitig moralisch sein
du wendest und drehst es wieder so das es dir passt, das ist falsch !

es geht mir um nahrung, nicht um ausbeutung von menschen ...ich verstehe nicht wie du darauf kommst. fühlst du dich durch dieses argument in die ecke getrieben oder warum machst du dies ?


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.07.2012 um 04:16
@Shakky

nein, mal ernsthaft, du willst mir was über die natur erzählen und behauptest, dinos und menschen haben gleichzeitig gelebt und es gibt kein tier welches fleisch benötigt?

Ich will mir das nochmal auf der Zunge zergehen lassen.

@Locotes

Okay, und wie steht es mit dem Löwen?
Gazellen gibts noch.
Löwen sterben trotzdem langsam aus, genau wie Tiger.

Hauskatzen, alles in bester ordnung.


1x zitiertmelden