Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Argumente für das Fleischessen?

3.969 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Fleisch, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Argumente für das Fleischessen?

07.07.2012 um 10:22
Katzen ernährt man nicht vegan, das ist Tierquälerei, auch wenn die Katze augenscheinlich in Ordnung ist, weiß man nie wirklich ob der Katze das wirklich gut tut. Dieses reinpfuschen in die Natur, nimmt ja echt Ausmaße an. Menschen sind Allesfresser. Punkt und Katzen Fleischfresser, basta.


melden

Argumente für das Fleischessen?

07.07.2012 um 11:10
Naja wenn ich bedenke, was in supermarktdosenfutter drinnen ist, dann sind katzen durchaus auch in der lage mit ner ziemlich miesen ernährung sehr alt zu werden. Ob man da die 5g fleisch pro 400g dose nun auch noch wegläßt und durch noch mehr ergänzung aufstockt, ist da dann wohl auch nicht mehr sonderlich tragisch. Immerhin läßt man den zucker bei einer veganen ernährung weg ........... :{


melden

Argumente für das Fleischessen?

07.07.2012 um 11:11
Hat auch kein@CosmicQueen
@Tussinelda
er vor.

Aber bewusst falsch verstehen und sich aufregen geht nat. Auch.
Wie gesagt ging das alles mit aeztlichem rat und aufsicht und hat funktioniert. Was ist jetzt das problem?


melden

Argumente für das Fleischessen?

07.07.2012 um 11:16
Hat auch kein@CosmicQueen
@Tussinelda
er vor.

Aber bewusst falsch verstehen und sich aufregen geht nat. Auch.
Wie gesagt ging das alles mit aeztlichem rat und aufsicht und hat funktioniert. Was ist jetzt das problem?


melden

Argumente für das Fleischessen?

07.07.2012 um 11:17
Was geht und was nicht geht ist hier irrelevant. Fakt ist, das Katzen Fleischfresser sind und man diese am besten barft, dann kommt es nicht zu so einem Krankheitsvorfall wie Diabetes.


melden

Argumente für das Fleischessen?

07.07.2012 um 11:22
@CosmicQueen

Diabetes kann jeder bekommen


melden

Argumente für das Fleischessen?

07.07.2012 um 11:27
@CosmicQueen
diabetes ist nicht zwingend ernährungsbedingt. Bei typ I bspw zerstört das immunsystem die körpereigenen insulinproduzierenden zellen. Da kannste dich noch so gesund und ausgewogen ernähren und du bekommst es trotzdem. Typ II ist in erster linie gewichtsabhängig ( steigende insulinresistenz). Wenn katze gebarft wird, aber zuviel futter bekommt und sich nur faul von einem ort zum nächsten bewegt und stark zunimmt, dann gibbet trotzdem diabetes.


melden

Argumente für das Fleischessen?

07.07.2012 um 11:33
@gastric
@shionoro
Das weiß ich auch, aber meistens hat es was mit der falschen Ernährung zu tun, die von Anfang an falsch läuft. Bei Krankheiten sollte man natürlich den ärztlichen Rat folgen, aber grundsätzlich ist von einer veganen Ernährung bei Katzen abzuraten, weil sie eben ausgesprochene Fleischfresser sind.


melden

Argumente für das Fleischessen?

07.07.2012 um 11:43
@CosmicQueen
Es hat immer was mit der falschen ernährung zu tun. Zuviel vom richtigen ist auch falsch ;) . Davon mal abgesehen, ist es der katze egal, ob sie nen hühnchen oder nen reisbällchen verschlingt. Es ist wichtig, dass alle nährstoffe vorhanden sind, die die katz braucht. Das der verdauungstrakt der katz nicht mit möhren klar kommt, ist klar. Das die katz aber zusätzlich zugeführte nährstoffe von einem füllmittel für sich herausfiltern kann, ist aber auch klar. Nichts anderes wird ja beim dosenfutter ausgenuzt.

Eine katze vegan zu ernähren, wäre im endeffekt nichts anderes, als sie mit whiskas zu füttern ...... nur, dass eben der pseudofleischanteil fehlt ... und der zucker. In beiden fällen werden katzen durchaus alt und können lange zeit gesund bleiben.


melden

Argumente für das Fleischessen?

07.07.2012 um 12:00
Ja ganz toll @gastric :D Ich kann mich auch mit irgendein Gepampe und etlichen Zusatzstoffen ernähren und bleibe "gesund" und "langlebig". Aber ob das wirklich erstrebenswert ist, ist eine andere Frage. Würde man die Katzen fragen können, wäre ihnen wohl eine artgerechte Ernährung lieber, aber hier entscheiden ja mal wieder EINIGE Veganer, wie ihre Tiere sich zu ernähren haben.^^

Allgemein gilt einfach, um so artgerechter um so besser, zwanghaft dem Tier eine Ernährungsweise aufzudrücken, ist in meinen Augen einfach Tierquälerei.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

07.07.2012 um 12:16
@CosmicQueen
Weißt du ... in meinen augen ist es tierquälerei einem tier einen zweck aufzubürden und es nur für diesen zweck zu züchten. Es von einer kahlen weidefläche zur nächsten zu bringen und sein leben in der blüte der jugend zu beenden, ohne ihm eine möglichkeit zu geben das eigene verdammte leben zu verteidigen UND ihm auch noch eine ernährung aufzuzwingen, die nur bedingt geeignet zu sein scheint.

Aber nunja ... sind ja nur nutztiere ... mit denen kann mans ja machen, denn genau deswegen gibt es sie ja nur.


melden

Argumente für das Fleischessen?

07.07.2012 um 12:27
@gastric
was ist denn genau der Unterschied, zwischen einem Nutztier und einem Haustier? Beide werden gezüchtet, beide werden missbraucht......ich würde sagen, der Unterschied ist in einigen Fällen marginal, in anderen womöglich groß, aber grundsätzlich werden diese nur zu einem Zweck gezüchtet, dem Menschen in irgendeiner Form etwas zu bringen. Deshalb kann ich die Konsequenz, als Veganer aus ethischen/moralischen Gründen, auf Haustierhaltung zu verzichten sehr gut nachvollziehen. Ich kann es nicht nachvollziehen, einem Tier oder überhaupt einem Lebewesen, zusätzlich und bewusst ggf. Leiden zuzufügen, aufgrund dieser Einstellung. Das ist lächerlich.


melden

Argumente für das Fleischessen?

07.07.2012 um 12:36
@Tussinelda
Unterschied nutztier haustier? Für mich gibt es da keinen. Allgemein ist ein nutztier aber ein tier, welches wirtschaftlich genuzt wird ..... bspw des fleisches wegen oder der milch, während ein haustier eher zu zwecken des eigenen vergnügens bzw als jagdbegleiter oder aufpasser genuzt wird, ohne einen direkten wirtschaftlichen gewinn mit dem tier selbst zu erzielen. Es ist quasi eine arbeitskraft.

Waspflanzliche ernährung von fleischfressern angeht, ist es gar nicht raus, ob ihm zusätzliches leid dadurch zugefügt wird. Ist wie eigentlich immer eher eine vermutung, weil es eben keine für das tier natürliche verhaltensweise darstellt.


melden

Argumente für das Fleischessen?

07.07.2012 um 12:38
@gastric
alleine die körperlichen Gegebenheiten des Tieres sollten überzeugen......


melden

Argumente für das Fleischessen?

07.07.2012 um 12:40
@Tussinelda
Körperliche gegebenheiten sind kein anzeichen für leid.


melden

Argumente für das Fleischessen?

07.07.2012 um 12:54
@gastric
ach, es geht wie immer um nachweisbares Leid? Bei Fehlfütterung kann dies auch erst die nächste Generation betreffen, es kann so schleichend sein, dass man gar nicht bemerkt, dass man dem Tier etwas antut......es ist aber so, dass bestimmte Nahrungsmittel weder verdaut noch verwertet werden können, eher die normale Verdauung verzögern, somit Bakterien es viel leichter haben, sich anzusiedeln......auch können bestimmte Stoffe, wie z.B. Taurin nicht durch pflanzliche Kost ersetzt werden......sind aber, für Katzen, lebensnotwendig......ach und noch etwas, wenn ein Körper spezifisch dafür ausgerichtet ist, ein bestimmtes Nahrungsmittel optimal zu verwerten, zu verdauen, zu vertragen, dann muss trotzdem sichtbar gelitten werden, um einen Veganer davon zu überzeugen, dass eine nicht artgerechte Ernährung scheisse ist? Verstehe ich nicht.


melden

Argumente für das Fleischessen?

07.07.2012 um 12:56
@gastric
Wie Tussinelda schon schrieb, wir Menschen nutzen die Tiere schon immer und tun es in verschiedenen Formen. Selbst du nutzt den Metzger, der die die Abfälle für deine Katzen einbringt. Niemand ist heilig, niemand ist ohne Schuld, wir alle zerstören mehr oder weniger die Erde, weil WIR es bequem haben wollen. Tiere wurden schon immer gejagt und getötet...von Tieren, von Menschen...die Zeit hat sich geändert und der Fortschritt kommt auch dir zu gute. Oder was genau forschst du da jeden Tag in deinem Labor rum?


melden

Argumente für das Fleischessen?

07.07.2012 um 13:10
@Tussinelda
Eine fehlernährung erkennt man sehr gut an dem, was hinten wieder rauskommt ....... das ist dann nämlich zu weich bzw zu hart (durchfall/verstopfung) zudem blähung, sodbrennen, aufgeblähter bauch, übergeben ectpp. Führe ich dem tier alle benötigten nährstoffe zu, dann ist das trägermaterial komplett egal und muss nicht verdauut bzw verwertet werden. Ist das selbe, wie bei uns die ballaststoffe, die lediglich als träger und sattmacher wirken sollen und zudem die darmtätigkeit in gang halten sollen.

Einer katze statt fleisch einfach nur gemüse zu geben ist tierquälerei ... kein zweifel .... das viech verhungert dann mit vollem magen. Aber einer katze alle nährstoffe zuzuführen, die sie braucht, ist es eben nicht zwangsläufig!

@CosmicQueen
Weißt du, warum ich den metzger nutze? Weil ich es einfach nicht ausstehen kann, wenn tiere ausgenuzt und getötet werden und am ende trotzdem im müll landen! Und ich habe immernoch kein problem damit, dass tiere getötet werden .... lediglich, dass ihnen ein zweck auferlegt wird ... dass sie deswegen gezüchtet werden. Von mir aus kann die ganze welt wild essen, wie sie will ...... soll doch der gesamte wald leergejagt werden und mit den folgen gelebt werden.

btw ich forsche nicht ... ich bin in der analytik tätig und kontrolliere nur die reinheit bzw den synthesefortschritt :vv:


melden

Argumente für das Fleischessen?

07.07.2012 um 13:39
@gastric
Tja, es wird vieles nur für bestimmte Zwecke gezüchtet, Obst und Gemüse gehören auch dazu. Kann auch nicht jeder, so wie du, in den Wäldern rumstreunern ums sich seine Beerchen zu pflücken, damit du dein B12 bekommst^^ Wäre das der Fall, dann hättest auch du nichts mehr davon, also sei froh das gezüchtet und angebaut wird, so hast wenigstens noch ein bisschen heile Welt für dich ;)


melden

Argumente für das Fleischessen?

07.07.2012 um 14:03
@CosmicQueen
Wie war das noch?
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Allgemein gilt einfach, um so artgerechter um so besser
:D gilt wohl nicht für den menschen ...... ich hätte kein problem damit andere von meinen nahrungsquellen wegzujagen :} Wäre jedenfalls artgerechter, als durch den supermarktwald zu stiefeln........ Aber jaaaa ich weiß .... artgerecht soll nur das futter und das spielzeug gehalten werden ... der mensch darf sich so unnatürlich und unartgerecht wie möglich aufführen :D schon gut /ironie :D


1x zitiertmelden