Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Argumente für das Fleischessen?

3.969 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Fleisch, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Argumente für das Fleischessen?

09.07.2012 um 17:19
@gastric
na klar, man diskutiert doch sowieso im Kreis.......und ich habe meine Behauptung, ohne Supplemente gehts nicht, natürlich belegt....mit Veganer-freundlichen links, so bin ich.... :P:


melden

Argumente für das Fleischessen?

09.07.2012 um 17:32
@Tussinelda
NUr würde ich nicht salopp sagen, dass es ohne nicht geht ....... Spontan würde ich einfach nur empfehlen den b12-wert einfach regelmäßig checken zu lassen. Bei sinkenden werten dann mit dem doc absprechen, was zu tun ist.

Was aber gern vergessen wird zu erwähnen, ist, dass omnivore und veganer gleichermaßen von einem b12-mangel betroffen sind. Zum einen kann nämlich die verschlackung an den darmwänden (witzigerweise durch tierische produkte bedingt) dafür sorgen, dass weniger b12 aufgenommen wird. Veggis haben allgemein hin eine gesündere darmflora, die auch die b12 aufnahme fördert. Vorasusetzung ist da natürlich, dass auch in der nahrung genügend b12 (oder b12-produzierende mikroorganismen) vorhanden sind. Nicht ausreichende säure der magensäure vermindert die b12 aufnahme ebenfalls ...... ectpp blaaablaaaablaaaaaa
Veganer haben allerdings meistens einen niedriegen wert, was aber immernoch kein mangel ist.

Also kurz und knapp würde ich sagen: Sein essen nicht bis zur unkenntlichkeit reinigen, werte regelmäßig beim doc checken lassen und alle maßnahmen mit ihm besprechen, bevor man sich mit suppplis zuschmeißt. Das gilt sowohl für veggis, als auch für omnis :D


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

09.07.2012 um 17:37
@gastric
ich gehe einfach mal von dem aus, was anerkannte veganer Foren selbst sagen, Wissenschaftler und Ärzte bestätigen......mehr brauche ich nicht, um meine Aussage bestätigt zu wissen......die wenigsten Veganer essen übrigens dreckiges Obst und Gemüse, die sind nämlich eher die schicke Variante, die geht ins Restaurant und will qualitativ hochwertiges Convenience Food.....die trampeln eher nicht durch Feld und Flur, sondern sind hip......


melden

Argumente für das Fleischessen?

09.07.2012 um 17:43
@Tussinelda
Dafür kann aber die vegane ernährung ansich nichts, sondern nur die fehlerhafte durchführung. Davon dann im umkehrschluss auszugehen, dass eine vegane ernährung ohne pillen nicht möglich ist, ist da doch nicht ganz das wahre. Wie gesagt ... im auge behalten sollte man ihn definitiv. Und ja das sollten auch omnis.


melden

Argumente für das Fleischessen?

09.07.2012 um 17:46
@gastric
das ist klar, das wollte ich damit auch nicht sagen.......aber es ist eben nicht möglich über pflanzliche Ernährung seinen B12 Haushalt auszugleichen........auch wenn man es erst nach Jahren merkt oder sich im Blutbild abbildet......so sagt die Wissen- und die Ärzteschaft und die, die sich so ernähren.....außer Dir und Vegan, entschuldige.....


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

09.07.2012 um 18:18
@gastric
@zwiebeljack

Ich muß euch nun wirklich nicht den Begriff Ernährungswissenschaftlich erklären oder? ICH meine damit nicht irgendwelche halbseidenen selbsterstellte Web-Pages, sondern wissenschaftliche und medizinische Grundlagen. Und eine Kuh die zufällig ein Insekt erwischt ist noch kein Omnivore, sonst dürften einige Veganer auch nicht mehr Veganer genannt werden, wenn sie mal einen Wurm im Apfel oder in einer Aprikose mitessen ;) Auch ist es falsch eine Pauschalaussage wie "Weltweit gibt es nur Omnivore" zu tätigen. Was ist z.B. mit einer Spinne? Ist ein reiner Carnivore, oder?
Schade! Das meinte ich mit vernünftiger Diskussionsgrundlage. Ist leider nicht möglich - ergo sinnlos da einen weiteren Meinungsautausch zu bemühen.


melden

Argumente für das Fleischessen?

09.07.2012 um 18:28
@Tussinelda

Es können auch angereicherte Lebensmittel sein, aber...

ein Vitamin B-Zwölf-Mangel stellt nicht im entferntesten einen Grund dar die Ernährung der Veganer als ''künstlich'' zu bezeichnen und diese deshalb abzulehnen.


melden

Argumente für das Fleischessen?

09.07.2012 um 18:31
@vegan33
na zumindest nicht artgerecht.....sonst hätte man ja alles, was man braucht.......und es ging nicht um künstlich, sondern nicht natürlich......Getreide ist unnnatürlich, wenn es nicht die Keimlinge sind.......genauso sind es Nahrungsergänzungsmittel.......besonders wenn es diese nur aufgrund von Tierversuchen gibt.......


melden

Argumente für das Fleischessen?

09.07.2012 um 18:40
@Tussinelda

Das Medikament zum lindern von AIDS ( AZT ) stammt ursprünglich von Versuchen der Nazis auf Menschen, auch als Humanist werde Ich deshalb nicht darauf verzichten.

Getreide ist unnatürlich, da gebe Ich dir vollkommen Recht, deshalb ersetze Ich es immer öfter durch Nüsse, Samen und die von dir genannten Keimlinge.

Und zum anderen -

Milch ist auch nicht artgerecht, wenn du schon die Wissenschaftlichen Fakten verwendest siehe dir doch auch die Rate von Laktose -Intoleranz an ( 60- 70% ) und siehe, dass das Enzym zum Spalten von Laktose ( Lactase ) nicht von Natur aus nach dem Säuglingsalter erhalten werden sollte.

Soviel dazu wie ''artgerecht'' euer Eingriff in die Natur ist.

Ich habe auch nie jemanden gesehen der aus Gründen der ''Natürlichkeit'' auf Milch, aber nicht Fleisch verzichtet, weshalb Ich stark bezweifle dass auch nur ein einziger Mensch darauf aus ist ''natürlich'' zu leben, wir leben ''moralisch''.


melden

Argumente für das Fleischessen?

09.07.2012 um 18:43
Eine frage bitte....Warum ist Getreide nicht natürlich? Nur weil das Korn gemahlen wird?


melden

Argumente für das Fleischessen?

09.07.2012 um 18:45
lustig @vegan33 habe eben einen thread zum thema aids gefunden und 30 seiten dort gelesen dort steht auch viel über aidsleugnung ich glaube das thema heisst "aids" oder so such mal dannach...

ich schwöre hab grad stundenlang dort nen riesenlangen posting verfasst und meine halbe lebensgeschichte hingeschrieben... wenn du interesse hast les es dir mal durch

hier der link dazu... hab ne story hingeschrieben die unglaublich ist auch für mich selber...

Aids (Seite 48) (Beitrag von zwiebeljack)


melden

Argumente für das Fleischessen?

09.07.2012 um 18:46
@zaramanda

Weil es verarbeitet, erhitzt, gepresst und gebacken wird.

Aber schlecht für die Gesundheit ist Getreide keineswegs, nur möchte @Tussinelda eine blöde Logik verwenden nach der die Lebensmittel der Veganer genauso unnatürlich sind wie die von Fleischessern.


melden

Argumente für das Fleischessen?

09.07.2012 um 18:47
@vegan33
auch lehne ich sie nicht deshalb ab, ich lehne sie ab, weil ich es falsch finde, sich so zu ernähren und weil ich die moralischen und ethischen Standpunkte zwar verstehe, aber nicht glaubhaft finde.......denn in der Regel sind die meisten Veganer die ich kenne da ziemlich inkonsequent oder ignorant oder unwissend.....oder alle drei zusammen.....mit der Begründung, das man ja quasi nicht leben kann ohne irgendwie auch an Tierleid teilzuhaben.....weil die Welt so doof ist......weil ich ja nicht im Wald leben kann, weil Peta auch Computer benutzt......usw.


melden

Argumente für das Fleischessen?

09.07.2012 um 18:49
@vegan33
Ja,und? Wir haben halt irgendwann den Mühlstein oder was auch immer erfrunden/entdeckt,genau wie das Feuer,also...kann man doch mahlen und backen.
hhmmm.... naja,wenn Veganer von ihren Nüssen und Samen satt werden,bitte. :)


melden

Argumente für das Fleischessen?

09.07.2012 um 18:49
@zwiebeljack

Womöglich und damit habe Ich mich auch beschäftigt, aber Ich möchte doch nur sagen, dass besondere medizinische Kenntnisse von Versuchen auf Menschen stammen, weswegen Tierversuche kein Argument sind.

@Tussinelda

Niemand sagt ''keinerlei Tierleid'', niemand.


melden

Argumente für das Fleischessen?

09.07.2012 um 18:50
@Tussinelda

warum findest du es inkonsequent auf etwas hinzuarbeiten, aber es noch nicht komplett durchführen zu können?

Man kann ncht alles einfach so an einem tag abschaffen, aber auf lange sicht kann man vieles.


melden

Argumente für das Fleischessen?

09.07.2012 um 18:52
@zaramanda

Nein, wie Ich bereits sagte ist Getreide ein sehr wertvolles Lebensmittel und natürlich lehnt kein gewöhnlicher Veganer dieses aus Gründen seiner Verarbeitung ab.

In der Rohkost allerdings gilt, nur weil wir die Möglichkeiten haben durch Feuer und Verarbeitung etwas leicht bekömmlich zu machen, so heißt dies keinesfalls, dass wir richtig handeln.

Ergo, bei Kochen/Backen, Erhitzen/Verarbeiten verschwinden Enzyme und unser Körper steht unter Anstrengung eigene zu produzieren, weshalb wir Mittags nach einem großen Mahl ein Mittagsschlaf halten möchten.


melden

Argumente für das Fleischessen?

09.07.2012 um 18:56
@vegan33
Bist du Veganer oder Rohkostler?
Hab mal nen Bericht gesehen,also ich fand das unverantwortlich.Die haben ihrem kleinen Baby(fast noch) also sehr klein,rohes Fleisch gegeben.Dieses Päärchen isst auch sonst alles roh.....sammeln Löwenzahn usw.
Also nicht Vegan aber roh.


melden

Argumente für das Fleischessen?

09.07.2012 um 18:58
@vegan33
Wer sagt denn das es nicht richtig ist,wenn wir kochen und backen?
Dadurch werden viele Bakterien abgetötet.Ich denk es ist auch nicht Gesund alles roh zu essen.
Aber ok,jeder wie er will.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

09.07.2012 um 19:04
@zaramanda

Veganer, aber von der Rohkost fasziniert.

Mich würde momentan nichts dazu verleiten zur Rohkost zu wechseln, weil es für diese Entscheidung keinen Antrieb wie das Leid anderer zu verhindern gibt, es ist lediglich eine gesundheitliche Entscheidung und dann bräuchte Ich vorher noch einiges an Kenntnisse.

Außerdem gehören Hülsenfrüchte zum meinem Lieblingsessen und diese sind bekanntlich nicht als Rohkost verzehrbar.

Dem Säugling rohes Fleisch gegeben? Ich bin von der Dummheit einiger Menschen stark beeindruckt.
Zitat von zaramandazaramanda schrieb:Wer sagt denn das es nicht richtig ist,wenn wir kochen und backen?
Nun Ja, abgesehen von den Bakterien die wir dadurch zerstören, zerstören wir zusätzlich die von Natur aus enthaltenen Enzyme in Obst und Gemüse, dadurch wird unser Körper bei der Verwertung belastet und ist gezwungen eigene Enzyme zur Spaltung zu entwickeln.

Nette Information -

Es wird weitgehend als Rohkost akzeptiert, wenn wir sehr heißes beziehungsweise gekochtes Wasser in ein Gefäß schütten und unsere Nahrung dort bei geschlossenem Deckel eine Zeit lang ''einweichen'' lassen.


1x zitiertmelden