Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Argumente für das Fleischessen?

3.969 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Fleisch, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Argumente für das Fleischessen?

05.06.2012 um 01:54
@F-117
wirklich starker tobak hier per ferndiagnose jemandem zu unterstellen ein rabenvater/-mutter zu sein, weil er seine kinder mit veganer ernährung großzieht. dass du das glück einer unbeschwerten kindheit auf den fleischverzehr reduzierst oder zumindest zu einem großteil davon abhängig machst, macht dich in deiner ansicht sicher nicht zu einem vorbildlichen vater, im gegenteil. ob diese kinder eine glückliche kindheit erleben, wirst weder du, noch sonst jemand hier beurteilen können.
ich finde bspw. die message »wir tun keinem lebewesen etwas an, also essen wir sie auch nicht« schon mal gar nicht so schlecht. sicher pädagogisch wertvoller als dem völlig verblödeten ronald mcdonald im fernsehen zuzuwinken.
jugendamt? quatsch, willst du nicht doch lieber die blauhelme schicken?^^

----------

ich möchte nochmal klarstellen, dass ich kein vegetarier bin, und veganer schon gar nicht, und man kann von derartigen extremen ansichten halten was man will, aber jeder wird seine kinder in sachen ernährung nach bestem wissen und gewissen erziehen. später können die heranwachsenden selbst entscheiden, ob sie sich weiter vegan ernähren möchten oder nicht. das argument diskrminierung zieht eigentlich auch nicht, weil kinder immer irgendwas finden, mit dem sie sich gegenseitig sticheln können. bedenklich wird es erst dann, wenn es durch die strikte vegane ernährung zu einem mangel an mikronutrimenten bspw. kommt. das wäre ein punkt, den ich kritisieren würde.

hausgemachte unsagbare skandale wie gammelfleisch-gate oder BSE sind das ergebnis von fast schon mafiösen strukturen in der fleischindustrie, die uns täglich einbläut uns mit ihren produkten bis oben hin vollzustopfen. fleisch in überfluss; was nicht gegessen wird, wird eben nochmal in paprikaöl mariniert und auch nächste woche wieder ins regal gelegt. wer es dann noch nicht entdeckt hat, wird es später bestimmt als chili con carne aus der dose gegessen haben. mmmmhhhh, als wenn da einem nicht das wasser im munde zusammenläuft...


melden

Argumente für das Fleischessen?

05.06.2012 um 02:19
Menschen sind von Natur aus Allesfresser. Und dennoch bin ich der Meinung, dass ich Vegetarier sein sollte. Aus dem einfachen Grund nie ein Tier für Nahrung eigenhändig umgebracht zu haben. Wenn man Fleisch essen will, so soll man verdammt nochmal wenigstens den Anstand und Mut haben es selbst zu töten. Wer kann und will das schon?

Wir können die Autos die wir fahren, die Häuser in denen wir wohnen ruhig von anderen Menschen bauen lassen. Aber so wie wir uns der Ölförderung und der Herstellung von Ziegelsteinen „schuldig“ machen, so machen wir uns genau so der Tötung von Tieren schuldig.

Aber um dem Threadfrage zu antworten. Das einzige Argument für den Fleischkonsum ist der Geschmack. Und der ist leider viel verdammt gut. Ich kann ja durchaus ein Tofu-Burger essen. Aber es ist und bleibt nun mal ein Tofu-Burger.

Die Konsequenz sollte doch sein, den Fleischpreis drastisch zu erhöhen. Einmal Fleisch die Woche reicht doch nun wirklich aus, oder nicht? Vielmehr ist eh nicht gesund…


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

05.06.2012 um 02:21
Zitat von vincentvincent schrieb:Menschen sind von Natur aus Allesfresser
Das sagt doch schon alles aus.
Und wir wollen uns doch nicht gegen die Natur stellen, oder ? (;


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

05.06.2012 um 02:23
Zitat von AufpassenAufpassen schrieb:Das sagt doch schon alles aus.
Und wir wollen uns doch nicht gegen die Natur stellen, oder ? (;
Ne, ich könnte ja durchaus mit einem natürlichen Umgang der "Ressource" Fleisch umgehen.
Aber davon sind wir leider sehr weit entfernt...


melden

Argumente für das Fleischessen?

05.06.2012 um 02:27
Argumente für das Fleischessen?

es schmeckt und macht satt.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

05.06.2012 um 02:40
ich konnte jeden Tag Fleisch essen ups das tue ich ja :mexican: Rind ,Schwein ,Geflügel egal Hauptsache Fleisch yum yum ;) schmeckt gut,das ist genau das was ein Mann braucht ;) Fleisch ;)


Youtube: Fleisch grillen mit Bob Grillson
Fleisch grillen mit Bob Grillson


lecker ;) sabbbaaa

https://www.youtube.com/watch?v=sK_7dQX8DF8

das sind meine zwei Argumente ;)


melden

Argumente für das Fleischessen?

05.06.2012 um 03:02
Der Geschmack...


melden

Argumente für das Fleischessen?

05.06.2012 um 03:15
Mein einziges Argument für den Fleischkonsum von mir und meiner Familie:
Es schmeckt und bietet Abwechslung auf dem Speiseplan


melden

Argumente für das Fleischessen?

05.06.2012 um 03:16
Zitat von OutsiderOutsider schrieb:Argumente für das Fleischessen?

es schmeckt und macht satt.
Das macht Tofu oder Saitan auch, und du hast nicht mal gemerkt, dass du kein Fleisch gegessen hast.
Wenn nicht der ethische Aspekt zählt, so aber der ökologische. Es ist ja Unsinn etwas zu essen nur weil es "lecker" ist, man aber damit seiner eigenen Existenz den Nährboden entzieht. Fleisch wird in der Zukunft, wenn kein Umdenken stattfindet entweder Luxusgut pervertierter Reicher sein, während der Rest der Welt synthetischen Mist in sich reinfrisst, oder wir alle finden den synthetischen Mist ziemlich gut, und perverse Reiche fressen Fleisch. also - ja, auch in Zukunft ist alles eine Sache der Anschauung.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

05.06.2012 um 03:22
@DeadPoet
ist mir nicht wichtig. wenn ich den grill anschmeisse und dort fleisch drauf werfe, dann hats was mit vorfreude zu tun. ist mir eigentlich latte obs da tofu ebenfalls machen würde.


und bitte. bleib nett. fressen mache ich nicht. fressen ist ne definition für tiere. ich begrüße es wenn wir das wort essen benutzen. fressen sehe ich persönlich als beleidigung an.


melden

Argumente für das Fleischessen?

05.06.2012 um 03:30
@Outsider
Fressen ist ein Begriff der viele Bedeutungen in sich trägt, also kann ein Fleischesser durchaus der Meinung sein, dass ein Veganer ja einfach nur das Grünzeug frisst, welches seinem essen das Essen wegfrisst, genauso wie ein Veganer der Meinung sein kann, dass es nicht richtig ist, Fleisch zu fressen, weil damit das Töten von Tieren einhergeht.

Zudem sprach er ja explizit von "synthetischem Mist", also kann man da wohl durchaus berechtigt von "fressen" sprechen.

http://de.thefreedictionary.com/fressen

Ps. Wieso also beleidigt sein wegen so was? ;)


melden

Argumente für das Fleischessen?

05.06.2012 um 03:30
Ich für meinen Teil genieße Fleisch und Fisch.
Ich genieße dann jeden Bissen statt zu schlingen.

Bei uns gibts alles mögliche zu essen. Mal koche ich vegan, mal vegetarisch, mal Fischgerichte, mal Fleischgerichte. Das empfinde ich als vernünftig meinem Kind gegenüber. So ziehe ich mir keinen Essensmäkler heran (oft essen die Leut ja nur das was sie kennen und finden alles Unbekannte "iiiihgitt").


melden

Argumente für das Fleischessen?

05.06.2012 um 03:31
@Dude
weil ich so erzogen wurde ;)

wenn du deine familie einlädst, sagst du ihnen dann ihr kommt zum fressen oder sagst du ihr kommt zum essen?


melden

Argumente für das Fleischessen?

05.06.2012 um 03:41
@Outsider
Diejenigen die Dich erzogen, haben Dir aber bestimmt keinen...
Zitat von DeadPoetDeadPoet schrieb:synthetischen Mist
...aufgetischt, oder?

Ps. Ich variiere da gerne. Je nach Famlienmitgliedern ;)


melden

Argumente für das Fleischessen?

05.06.2012 um 03:46
Grillen ist gut, Fleischgrillen macht Spass, Grillen ist die Urform der Nahrungszubereitung fuer den maennlichen Mann, den Jaeger, den Oberhoschi des Totes Tier brennt guuuuuut lecker Mannes!

Ich steh drauf!


melden

Argumente für das Fleischessen?

05.06.2012 um 03:48
@Puschelhasi
gegrillte Melone ist auch fein... oder allgemein lecker gewürzte Gemüsepäckchen mit zerlaufenem Käse

Prima nun bekomm ich mitten ind er Nacht Hunger :(


melden

Argumente für das Fleischessen?

05.06.2012 um 03:48
ich denke, bei einer nahrungasaufnahme, egal ob es biologisch rein oder synthetische pampe ist, darf das wort essen ruhig benutzt werden.

hat für mich etwas mit erziehung gemein. das tier frisst - der mensch isst. wie er dann isst... ja das steht auf einem anderen blatt.
fressen, egal aus welchen hintergrund heraus benutzt, hat für mich bei der nahrungsaufnahme nichts zu suchen.


melden

Argumente für das Fleischessen?

05.06.2012 um 03:51
Da zeigt sich doch mal wieder schön, wie vielfältig die Meinungen gesät sind....


melden

Argumente für das Fleischessen?

05.06.2012 um 03:51
@Puschelhasi
mein Männe gruselt sich auch immer sobald ich etwas auf den Grill packe das nicht aus Fleisch oder Fisch ist.
Macht nix, es schmeckt mir .

Wie bereits geschrieben, ich liebe die Abwechslung


melden

Argumente für das Fleischessen?

05.06.2012 um 04:31
Also, Fleisch kann gut schmecken (alles kann gut schmecken), und fleischessen ist Tradition.

Das sind Argumente, wenn auch keine allzu gewichtige.

Ansonsten habe ich hier keine entdecken können.
Das Fleisch heutzutage sehr billig ist, könnte ich vllt noch anbringen.

Gibt es noch weitere Argumente dafür?


1x zitiertmelden