Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Argumente für das Fleischessen?

3.969 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Fleisch, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 13:23
@acc
Zitat von accacc schrieb:Es ist faktisch das selbe Prinzip. Ich will damit nur verdeutlichen, dass das einfach falsch ist, sich mit einer Ausrede über andere zu stellen und somit deren Tötung zu legitimieren.
Exakt, ich sehe darin grundsätzlich nur die Unfähigkeit sich einzugestehen dass man faul und verwöhnt ist und deshalb Leid akzeptiert und legitimiert.
Zitat von AniaraAniara schrieb:Menschen > Haustiere > Nutztiere > Rest
Dir sind Haustiere wichtiger als Nutztiere? Ja, die habens in evolutionärer Hinsicht echt weit gebracht. Domestiziert, unterworfen, unnütz


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 13:26
Zitat von _Ketzer__Ketzer_ schrieb:Dir sind Haustiere wichtiger als Nutztiere?
Ja, schließlich halte ich mir keine Katze um sie zu schlachten, was bei einem Schwein bspw. der Fall wäre.


melden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 13:27
@acc
Zitat von accacc schrieb:Und wir können uns heute locker den Luxus leisten, kein Tier töten zu müssen, um zu überleben.
Eben, das Fleisch liegt ja schon portioniert in der Theke. :P

Aber mal im ernst, für mich ist der Kunsum von Fleisch eine Art Luxus. Fleischverzicht würde ich nicht als Luxus sondern als beschränkung empfinden.

@neechee
Zitat von neecheeneechee schrieb:was hat unsere erde wegen dieser überheblichkeit schon arten verloren ... bitter.
Artenverlust ist völlig normal. Auch die Art Mensch wird irgendwann mal aussterben.

@_Ketzer_

Haustiere, also die Eigenen zu ihnen baut man eine Emotionalität auf. Das stück Fleisch aus der Theke kennt man eben normalerweise nicht. Und selbst wenn dann weiß man wie es gelebt hat und es stört einen nicht das es als Nahrung herangezüchtet wurde.


melden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 13:28
@_Ketzer_

Na unnütz sind Haustiere nicht, find ich. Die sind meist Teil der Familie und das artenübergreifend. Ausserdem helfen sie dem Mensch Tiere besser zu verstehen. Eine Art Sensibilisierung, grad in heutiger Zeit, wo kaum noch Menschen in oder mit der Natur leben.


@Aniara

Na dann halt dir mal ein Schwein, hege und Pflege es jeden Tag und dann schlecht es. WÄre gespannt auf deine emotionale Reaktion, wenn du das Wesen, dass du täglich gesehen und um das du dich gekümmert hast, einfach umbringen sollst ;)


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 13:29
@bone02943
artenverlusst ist tatsächlich normal, aber nicht in dem ausmass, wie wir ihn vorantreiben.
warum lassen wir nicht die ausreden und die faulheit sein und sehen ein, dass wir wie die pest auf diesem planeten wüten, OBWOHL wir die fähigkeiten hätten es anders zu machen.


melden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 13:29
@Aniara

Ach, jetzt selektieren wir?

Du hast hier mit der Evolution argumentiert, rein objektiv gesehen sind Haustiere allerdings nichts als wertlose Dekoration die zu nichts zu gebrauchen sind - Nutztiere sind wichtig - ja sogar essentiell. WIR hängen von Nutztieren ab, nicht sie von uns. Wir sind nur so widerwärtig und zwingen sie dazu uns zu geben, was wir brauchen.

Bitte, mit subjektivem "aber ich mag meine Momo doch so gern :(" brauchst du mir nicht kommen, wenn du aber nebenbei Mord an Tieren legitimierst.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 13:30
Zitat von accacc schrieb:Na unnütz sind Haustiere nicht, find ich. Die sind meist Teil der Familie und das artenübergreifend. Ausserdem helfen sie dem Mensch Tiere besser zu verstehen. Eine Art Sensibilisierung, grad in heutiger Zeit, wo kaum noch Menschen in oder mit der Natur leben.
War aus "evolutionärer" Sicht wie cm_punk das so meint geschrieben, ich liebe meinen Kater ;)


melden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 13:31
@acc
Ich komme vom Lande, weshalb ich damit kein Problem habe, da, wie @bone02943
sagte, man baut keine direkte emotioale Bindung auf, weil man das Tier ja schließlich für diesen Zweck heran gezüchtet hat.
Zitat von _Ketzer__Ketzer_ schrieb:rein objektiv gesehen sind Haustiere allerdings nichts als wertlose Dekoration die zu nichts zu gebrauchen sind
Falsch, Haustiere wurden ja nicht gundlos domestiziert, sie sollten Haus und Hof beschützen. Der Hund den Hof, die Katze sollte die Mäuse fressen.


melden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 13:32
@Aniara

Ach, du hältst also deinen Hund und deine Katze um dein Haus und deinen Hof zu beschützen und um die Mäuse zu fressen? Langsam wird die Luft aber dünn ;)


melden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 13:33
@Aniara

Und wenn jetzt jemand kommt, mit Lust und Hunger auf Fleisch und deine Katze tötet und isst?
Ist das dann plötzlich nicht mehr legetim? ;)

Ich bin übrigens auch vom Land...


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 13:33
@Aniara
sorry, aber wenn ich höre
zu diesem zweck
, dann geht mirs messer im sack auf.
schlimme eintellung. tiere werden geboren, ebenso wie wir , alle mit recht auf leben und nicht mit der blossen reduzierung auf ihr fleisch .
übrigens auch ich komme vom land, scheinbar scheint das nicht jeden zu verrohen.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 13:35
Zitat von neecheeneechee schrieb:übrigens auch ich komme vom land, scheinbar scheint das nicht jeden zu verrohen.
Dito.
Wahrscheinlich eines der größten Landeier hier ;)


melden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 13:36
@Aniara

Und um nochmal auf nicht grundlos domestiziert zurückzukommen:

Pudel & Co. objektiver Nutzen? Dekorativ.


melden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 13:39
Zitat von accacc schrieb:Und wenn jetzt jemand kommt, mit Lust und Hunger auf Fleisch und deine Katze tötet und isst?
Ist das dann plötzlich nicht mehr legetim?
Natürlich ist sowas nicht legitim. Das wäre ja auch Sachbeschädigung in Tateinheit mit Diebstahl oder sowas in der art.


melden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 13:40
Mal am Rande: Mir ist aufgefallen, dass besonders Menschen vom Land durchschnittlich eine humanere Beziehung zu Tieren haben. Zumindest die "modernen Landeier", mit Beziehung zur Natur sind so.

Klar schlachtet der Bauer sein Rind irgendwann, aber kümmert sich mit Liebe und Sorgfalt um es und gibt ihm ein erfülltes Leben, ganz im Gegenteil zur Massenhaltung, wo die Tiere ja schon als Ware geboren werden. Und von da kommt das Fleisch für die Theke.

Also ich würd mal sagen: Wer fleisch essen will, sollte das in Maßen tun und zumindest beim Bauern kaufen, wo Tiere nicht bloss Ware sind und ein gutes Leben hatten.


@bone02943

Sachbeschädigung :D Das spricht für sich...


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 13:43
@_Ketzer_
Das sind heutige Züchtungen, aber der Grundgedanke liegt in der Domestizierung zum Schutze des Hofes.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 13:44
@acc
Ja sry aber der Gesetzgeber hat es so festgelegt das es eine Sachbeschädigung darstellt.
Zitat von accacc schrieb:Also ich würd mal sagen: Wer fleisch essen will, sollte das in Maßen tun und zumindest beim Bauern kaufen, wo Tiere nicht bloss Ware sind und ein gutes Leben hatten.
Wäre schön wenn das mehr Leute so denken würden und vorallem nicht nur dem billigsten vom billigsten hinterher rennen.


melden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 13:45
an alle menschenfreunde hier, der beweiss, dass tierleid nicht nur tiere leiden lässt.


Youtube: Was Europäer niemals essen - Vom Unsinn des globalen Handels 1/4 HQ Deutsch
Was Europäer niemals essen - Vom Unsinn des globalen Handels 1/4 HQ Deutsch



melden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 13:45
Zitat von AniaraAniara schrieb:Das sind heutige Züchtungen, aber der Grundgedanke liegt in der Domestizierung zum Schutze des Hofes.
Na und? Der Grundgedanke des Kommunismus war auch ein Anderer als Millionen Menschen in Gulags verrecken zu lassen.
Der Grundgedanke zählt nicht, ich lebe nicht auf einem Hof im 19. Jahrhundert, ich lebe im Hier und Jetzt und im Hier und Jetzt sind Haustiere objektiv gesehen absolut wertlos, außer natürlich für Fleischgewinn, und nicht mal dazu sind sie wirklich zu gebrauchen, als (wieder subjektive) Deko oder was weiß ich. DU bist abhängig von Nutztieren. Und wärst vermutlich nichtmal fähig sie zu töten - wie zur Hölle sollst du also evolutionär über ihnen stehen, nur weil du n Handy bedienen kannst? :D


melden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 13:47
@bone02943

Ja ich weiss. Meinte ja auch nicht auf dich bezogen, sondern auf die Gesetzgebung. Deswegen interessiert mich die Gesetzgebung nur geringfügig, bzw nur da wo sie sinnvoll ist. Aber Staaten, in denen Tiere als Besitz gelten, die sind für mich nicht suverän und somit nicht wirklich ernst zu nehmen.


melden