Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Argumente für das Fleischessen?

3.969 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Fleisch, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 05:07
@WangZeDong

schon die zweite person mit der du nicht mehr reden willst nachdem dir nichts mehr zu schreiben einfällt 0.o

was für ein muster, das zeigt wie erwachsen du bist.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 05:08
@geeky

warum immer wieder kindisch werden und blder von Gleisch posten?

wenn einem echt sonst kein vernünftiges argument für den konsum einfällt außer bildchen sollte man wohl einmal scharf nachdenken


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 06:40
@shionoro
ob Pflanzen leiden ist eine Interpretation der Deutschen Sprache, nicht mehr und nicht weniger!

Auch Pflanzen haben so etwas wie Schmerzrezeptoren!
Und die art und weise wie hier Diskutiert wird regt mich auf. weil auch Pflanzen Lebewesen sind, die zum Teil hoch spezialisiert und entwickelt sind.

Ich unterscheide nicht danach ob ein Lebewesen ein Gesicht hat oder nicht welches Leben wertvoller ist als anderes

und ansonsten halte ich mich hier jetzt raus weil mich diese Argumentation ziemlich ärgert


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 06:43
Irgendwie haben hier manche etwas falsch verstanden.......es geht darum, Argumente FÜR das Fleischessen zu finden, was sofort dafür genutzt wird, Argumente GEGEN das Fleischessen aufzuzählen.....sehr komisch. Auch gelten Argumente wie es schmeckt, ist lecker, sieht appetitlich aus, nicht. Wenn dies aber ein Argument ist, für jemanden, der fleisch isst, ganz einfach weil es ihm schmeckt und er nicht darauf verzichten will, dann ist das eben dessen Meinung. Das hat auch nichts mit damit zu tun, dass dies nur eine Lustbefriedigung sei......jedes Tier isst das, was ihm schmeckt, aber deshalb vergewaltigt nicht jedes Tier alles und jeden, weil es nur danach lebt, seine Lust zu befriedigen. Eigentlich ist es doch so gedacht, dass was einem schmeckt auch gesund für einen ist. Also ist Geschmack sehr wohl etwas, was in der Ernährung zählt.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 06:44
@Missesfee

sie können diesen sogenannten schmerz aber nciht rezipieren, und das hat nichts mti deutsch zu tun sondern mit ihrem aufbau.

gib mir doch mal eine Begründung wie eine Pflanze ohne ein Gehirn ihren schmerz rezipieren können soll, also wahrnehmen kann, dass sie leidet.

Sie hat evolutionär dafür keinen grund, weil die pflanzen, als eher unbewegliches wesen, gar keine möglichkeit hätte, etwas daran zu ändern.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 06:44
auch wundert mich, dass lieber darauf eingegangen wird, wie jemand diskutiert, als auf andere posts.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 06:45
@Tussinelda

Naja, wo ist die diskussionsgrundlage dann?

Sollen hier jetzt nurnoch bilder von steaks gepostet werden und keiner darf was gegen diese 'argumente' sagen?

jeder isst, was ihm schmeckt, aber doch nicht zu jedem preis, und darum geht es hier.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 06:50
@Missesfee

du regst dich auf, dass man pflanzen verkennt, isst aber fleisch bzw nutzt tierprodukte, für die ganz definitiv höher bewusste lebeesen leiden?

Das erscheint mir nicht ganz konsequent


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 06:51
@shionoro
dann sollte auf die Argumente auch entsprechend eingegangen werden und nicht nur darüber geschrieben werden, ob jemand Bilder postet oder wie jemand diskutiert. Ich habe meine Meinung gepostet.....bist Du darauf eingegangen? Und wenn ein lecker aussehendes steak ein Argument für jemanden ist, dann könnte man ja ein lecker aussehendes veganes Gericht/Rezept abbilden...vielleicht überzeugt dies ja jemanden, es zu versuchen.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 06:54
@Tussinelda

wo ist denn das argument ansonsten gewesen?



Wir hatten das schon mit den bilder kriegen, es ist kindisch und führt zu nichts außer einer entwertung der diskussion, ist doch alle schonmal dagewesen mit 50 seiten ncihts als tofu und wurstgespamme und gegenseitigen anschuldigungen dass das eine besser ist oder gesünder.

wenn du das für ne ordentliche diskussion hälst, bitte schön, ich nicht.

ich bin doch auf die sachen die du gerade geschrieben hast außerdem schon oft genug eingegangen, auch auf den vergleich von vergewaltigung und fleischkonsum.


wenn du es nochmal möchtest:

Jeder isst, was im schmeckt.
Und jeder hat auch sex mit leuten die er attraktiv findet.

In beiden fälle kann ich aber für diese lustbefriedigung nicht per se sagen, es ist in Ordnung ohne rücksicht auf verluste die geschmacks bz lustmaximierung zu betreiben


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 06:55
ist eigentlich ein einzelner apfel, der nich mehr am baum hängt, ein lebewesen?
nein, oder? das ist eher das fortpflanzungsorgan oder so..


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 06:57
@fairy-tale

man könnte es als potentielles leben zählen, per se ist es aber noch keines


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 06:57
@shionoro
ich hatte vorher schon etwas gepostet, das Bewußtsein betreffend und warum ich denke, dass Tiere und Menschen NICHT auf einer Stufe stehen ......aber egal.......


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 07:00
@shionoro
ich habe mich darüber aufgeregt das es hier darum ging, das man keine LEBEWESEN essen dürfte
und dabei mal wieder vergessen hat das Pflanzen auch Lebewesen sind

Ich esse genauso Tierische Produkte wie ich Pflanzliche Produkte esse
warum auch nicht der mensch ist ein " allesfresser" darauf sind wir ausgelegt

und im Übrigen diskutiert es sich leichter wenn Du nicht aussagen vermischst die jemand anders bewusst auseinander geschrieben hat


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 07:02
@fairy-tale
Zitat von fairy-talefairy-tale schrieb:ist eigentlich ein einzelner apfel, der nich mehr am baum hängt, ein lebewesen?
der Apfel nicht aber der Salat schon
aber ist eigentlich auch egal


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 07:02
@Tussinelda

>>
Also ich denke, das Argument, dass alle Tiere (Mensch = Tier)gleichwertig zu behandeln sind und als gleichwertig zu sehen sind, was ja das Argument der Nichtfleischessenden ist, gilt für mich nicht, denn ich sehe mich nicht auf einer Stufe mit den Tieren.....wir sind das am weitesten entwickelte Tier und da es ja nicht um Lebewesen per se geht, sondern um leidensfähige Lebewesen, dann kann der Mensch mehr leiden als das Tier, denn der Mensch hat ein größeres Bewußtsein. Das ist keine Rechtfertigung, es zu essen, aber deshalb stelle ich Mensch und Tier nicht auf eine Ebene. Viele Tiere sind sich ihrer selbst nicht bewußt, leben nur im hier und jetzt, es gibt keine Vergangenheit, keine Zukunft.....wenn man einen Mensch tötet, dann nimmt man ihm außer dem Leben auch noch seine Wünsche, Gedanken, Pläne, was die Zukunft betrifft, ein Mensch weiß, da kommt noch etwas, ein Tier nicht. Ergo ist es einem Tier "egal" dass es in diesem Moment stirbt......es weiß es ja nicht besser.......und wenn hier schon Unterschiede gemacht werden, zwischen den verschiedenen Tieren und Pflanzen sowieso außen vor sind, denn die kann man ja ruhig essen......dann verstehe ich nicht, warum man dann keinen Unterschied machen sollte zwischen dem Mensch und anderen Tieren<<

Ein mensch kann nicht mehr leiden als andere säugetiere.
vielleicht auf andere arten, aber ein qualitativer unterschied besteht hier nicht.

Wo auch?
Hormonell funktionieren wir genau wie andere soziale Tiere, wir haben angst, wir fühlen glück und wir bemerken, wenn es uns nicht gut geht.

Auch säugetiere sind unglücklich über verlust und haben ein ego.

Die alles kann man von pflanzen und insekten nicht behaupten, wobei wir uns bei anderen tieren wie echsen, fischen usw nicht sicher sein können, da auch sie zumindest freund feind unterscheidung und vermutlich ein ego besitzen, welches wenigstens pflanzen ganz sicher nicht haben.

Es geht bei der abstufung nicht darum eine wertigkeit zu erstellen, sondern objektiv zu urteilen und leid möglichst zu minimieren.

das schafft man nicht, indem man sagt, nur das wesen was, usnerer meinung nach, am meisten leidet darf im mittelpunkt stehen.

Das sagt ja niemand von den veganern oder vegetariern.

Wir sagen, die wesen, die absolut entweder gar nicht oder am wenigsten leiden durch ihre vernichtung, die können wir , notgedrungen, eben auch zum selbsterhalt vernichten.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 07:04
@Missesfee

worauf man natürlich ausgelegt ist muss nciht mit der durch den derzeitigen status des menschen einhergehenden moral korrelieren.

pflanzen sind biologisch lebewesen, das kann niemand abstreiten, aber sie sind eben keine leidensfähigen lebewesen und deswegen ist es vernünftiger pflanzen zu essen als tiere zu essen, weil pflanzen nicht leiden in ihrer haltung.

Der einzige moment o sie theoretisch leiden könnten ist bei ihrem tod, und auch das ist ExTREM unwarscheinlich nach allem was wir über pflanzen wissen.

nichts deutet darauf hin


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 07:10
@shionoro
"notgedrungen" aha, das bedeutet doch schlussendlich, am besten essen wir gar nichts, was lächerlich wäre, denn essen gehört dazu, ist natürlich, auch Fleisch essen und um Fleisch zu essen müssen Tiere sterben, in der Natur und bei uns. Wir beeinflussen die Natur tagtäglich, ob wir jetzt Felder mit was weiss ich was anbauen oder Auto fahren oder überhaupt einfach leben. Ich finde es nach wie vor völlig richtig, nicht zu viel zu konsumieren, aber das sollte doch bitte, unabhängig von der Leidensfähigkeit, generell gelten. Wir werden nie wieder so ausgewogen oder naturnah leben, wie das vielleicht früher mal war, schon allein wegen unserer Anzahl ist dies wohl kaum möglich. Aber man muss nicht im Überfluss konsumieren, auch keine Pflanzen, denn dies schadet dem Menschen wie dem Tier, Überfluss an sich. Ansonsten stehe ich dazu, ich esse Fleisch, es schmeckt mir und ich halte es für gesund, auch Fleisch zu essen.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 07:13
@Tussinelda

das ist genau das gegenteil, es ist besser als selbstmord. sonst würde ich ja nichts essen.

könnte ich überleben ohne zu essen und dabei gesund sein würde ich nichts töten, das ist schon richtig.

Wir werden irgendwann, hoffentlich, autark leben können von der natur, regenerativ, ohne die natur ausbeuten zu müssen.

also nicht als steinzeitmenschen, sondern eher wie götter.
bis dahin ist es aber noch ne weile :)

jedenfalls können wir aber schon heute das Leid, welches wir auf diesem planeten verursachen, stark eindämmen.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 07:15
@shionoro
wie gesagt es ist eine reine Interpretationssache was leiden bedeutet !

und moralisch vertretbar ist für mich, das Tierische Produkte, auch Fleisch, gegessen werden wenn die Tiere nicht aus der Massentierhaltung kommen

Wenn ich mich jetzt dran erinnern würde woher ich die Informationen hatte würde ich Dir ja nahe legen Dir das mit den Schmerzrezeptoren und der Chemischen Kommunikation der Pflanzen untereinander, mal zu lesen aber ich weiß jetzt nicht mehr wo ich das gelesen haben.


melden