Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Argumente für das Fleischessen?

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 07:17
@Shionoro
was aber nicht damit getan ist, kein Fleisch mehr zu essen.........ich esse lieber bewußt, bin generell sparsam (also nicht verschwenderisch mit egal welchen Resourcen) und kümmere mich um mehr als nur die Tiere, da ich einen generellen Beitrag für die Umwelt leiste. Auch die verweigerung bestimter Produkte (wo sie herkommen, wie sie entstehen etc. gehört dazu, Kinderarbeit etc. keine nachhaltige Produktion....)


melden
Anzeige

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 07:18
@Missesfee

das problem daran ist, dass du das kaum durchführen kannst.
du benutzt tagtäglich dinge aus massentierhaltung weil du keine andere wahl hast, solange du nicht auf vegane produkte zurückgreifst.



Ich weiß, dass pflanzen rezeptoren dafür haben, aber sie WISSEN nicht, dass sie leiden.

Es ist eine chemische Reaktion, in ihrer primitivsten form, aber es findet keine reflexion darüber statt in der die pflanze denkt: oh nein, ich habe angst.

eil die pflanzedas nicht kann, dafür fehlt ihr das gehirn.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 07:20
@Tussinelda

kein fleisch essen ist nur ein Schritt, das ist schon richtig, genau wie veganismus nur ein schritt ist.

Es ist aber ein notwendiger schritt ohne den die änderung nicht eintreten kann.

Es ist gut darauf zu achten was man kauft.
Problematisch ist, dass man als konsument z.b. gegen kinderarbeit kaum einen vernünftigen beitrag leisten kann.

Dafür ist wirtschaft zu kompliziert, als das boykott in ihr gezielt durchführbar ist.

das ist im thema veganismus zum glück anders, bei dem jeder boykott genau das erreicht, was er soll, bzw. das ziel trifft.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 08:07
@Shionoro
Shionoro schrieb:Ein mensch kann nicht mehr leiden als andere säugetiere.
vielleicht auf andere arten, aber ein qualitativer unterschied besteht hier nicht.
Du mußt gewiß schrecklich leiden unter der Gewißheit, eines Tages mal zu sterben. Allmy ist allerdings nicht das richtige Forum für deine Trauerarbeit. Statt dich also über die Bilder mit leckerem Essen zu echauffieren und ständig deine Litanei von der "Leidensfähigkeit" runterzubeten solltest du lieber mal erklären, warum Fleischkonsum für dich zwangsläufig mit leidenden Tieren verbunden ist. Entsprechende Posts (z.B. dieses) ignorierst du leider. Aber es ist ja auch viel einfacher von anderen zu fordern, "einmal scharf nachzudenken", statt es endlich selbst mal zu versuchen.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 08:14
@geeky

habe ich schon mehrfach erklärt.
Vielleicht warst du zu beschäftigt damit google pictures zu durchsuchen....
Und wo ignoriere ich das?
weil ich gestern nich da war und du schon davor öfter mal rumgespammed hast mit sowas sinnlosem?

Aber gern auch für dich nochmal:

Der größte teil der tiere die geschlachtet werden stammt aus der massentierhaltung, oder wenigstens aus anderweitig nicht akzeptablen tierhaltungen (und das selbst bei dingen wo bio draufsteht).

Mag sein, dass einige hier einen teil ihres fleischs vom metzger ihres vertrauens beziehen, der #human schlachtet', aber auch der wird für die alleinige haltung und fütterung der tiere auf produkte aus der massentierhaltung zurückgreifen müssen im normalfall.

davon aber ganz unabhängig (es geht sicher auch ohne) ist der heutige fleischkonsum nicht mehr aufrecht zu erhalten außer als absolut überteuertes luxusprodukt, hätte man keine massentierhaltung.
es geht ja nicht nur um fleisch, sondern um alle möglichen tierprodukte die wir in lebensmitteln oder auch anderen ggenständen und konsumprodukten haben.

es ist unmögich diese in einem eträglichen preislichen rahmen zu halten wenn man die überaus billige massentierhaltung abschafft, welche abe rin jedem fall mit erheblichen tierleid einhergeht.

Deswege gibt es keinen konsum von fleisch oder anderen tierprodukten ohne massentierhaltung im großen und ganzen


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 08:20
@Shionoro
Shionoro schrieb:Deswege gibt es keinen konsum von fleisch oder anderen tierprodukten ohne massentierhaltung im großen und ganzen
Aber selbstverständlich gibt es den; ein Beispiel hatte ich dir bereits genannt. Aber das scheint ja nicht in deiner Ideologie zu passen, sonst würdest du es nicht so standhaft ignorieren wie auch die Frage, was denn die Fähigkeit zu leiden mit dem konkreten Leid selbst zu tun haben soll. Leidest du an der Gewißheit deines Todes?


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 08:20
@geeky

gerade solcherlei filme sind irreführend denn auf diese weise werden heute die meisten tiere nicht geschlachtet.

wenn ein jäger in der wildnis ein tier umbringt nachdem er es gejagt hat, kein problem.

wenn ein Bauer, wie in dem Film den du aufgezählt hast, bzw in dem film eine Bäuerin, ein tier tötet auf die angenehmst mögliche weise nachdem es gut behandelt wurde, dann finde ich das, wenn man ohne den td des tieres auskäme, nicht korrekt, aber ich kann es alzeptieren.

Aber das passiert eben im normalfall nicht so und es kann auch niemals zum regelfall werden


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 08:21
@geeky

da steht extra im großen und ganzen hinter.
also, verallgemeinert auf den breiten konsum.
Das wird es niemals geben können aus den genannten gründen.

ich habe mit dem tod persönlich überhaupt garkein Problem.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 08:23
@Shionoro
Shionoro schrieb:ich habe mit dem tod persönlich überhaupt garkein Problem.
Warum gestehst du das dann nicht auch den Tieren zu?


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 08:23
@geeky

als würdest du dir nie nichtvegane produkte aus dem supermarkt kaufen für die tiere in massentierhaltung leiden mussten.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 08:24
@geeky

Zugestehen?
inwiefern, tiere sterben, so wie ich auch.
Aber ich würde es auch nicht tolerieren wenn ich grundlos gequält werde und gezüchtet werde mit dem ziel, dass mein körper missbraucht wird.

Du wohl schon?


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 08:25
nicht einmal BSE hat die menschen davon abgehalten, Fleisch zu konsumieren......wie sollte es dann ihre "Moral" fertig bringen......ich denke wenn überhaupt könnte es nur gesetzmäßig reguliert werden, so dass man sich daran halten müsste, wenig Fleisch und Tierprodukte zu konsumieren, alles andere wird nicht greifen, Veganismus wird sich nicht durchsetzen.......da es für viele nur eine Mode, ein vorübergehender Lifestyle ist, es ist viel zu leicht, zu konsumieren was man will........ich glaube da ist der Anspruch, den Veganer haben und vor allem, WIE viele diesen Anspruch vertreten eher kontraproduktiv.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 08:27
@Tussinelda

Warum das?
Gesetzlich festgelegt hätte es keinen wert.
das halte ich für falsch.

wenn, dann muss es aus der Moral heraus kommen, und nur so kann es auch langfristig passieren.

Man könnte auch sagen. es wird immer rassismus geben.

Dennoch kämpfen wir aus moralischen Überlegungen dagegen an und sind schon recht weit gekommen.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 08:30
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:ich glaube da ist der Anspruch, den Veganer haben und vor allem, WIE viele diesen Anspruch vertreten eher kontraproduktiv.
Das denke ich auch. Unser aktuelles Beispiel sorgt höchstens für weitere Studien über den negativen Einfluß von Tofu-Konsum auf die kognitiven Fähigkeiten. (siehe: Tofu macht dumm) :)


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 08:34
@geeky

weil du nicht in der lage bist vernünftig zu antworten?
Es ist eher eine studie über die durch trotz induzierte ignoranz.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 08:36
@geeky

aber is klar deine kognitiven fähigkeiten sind im unermesslichen.
man braucht mindestens einen iq von 200 um als einziges argument auf nen kitschigen film zu verweisen der den schlachtungsprozess als besonders human darstellt und die realität die heute in der tierhaltung größtenteils zu finden ist komplett ignoriert, und dann nicht zu antworten außer in Form einer arroganten unterstellung.

respekt, du bist sehr weise


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 08:39
Fleisch ist lecker, dass ist das Argument was für mich zählt ;)

Hasse diese Veggis wie auf deiner verlinkten Seite, rede denen ihre Möhre ja auch nicht madig...


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 08:39
@Shionoro

Mit "arroganten Unterstellungen" meinst du deine gebetsmühlenartig wiederholten Glaubenssätze, Tiere würden "grundlos gequält" und ihre "Körper mißbraucht"?


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 08:40
PS: Am schmimmsten sind die Veggis, die immer was von Reinheit und so ein Gedöhns schwaffeln...


melden
Anzeige

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 08:40
@geeky

nein, ich mein deine verallgemeinerung bezüglich veganern und wie du mich als 'studienexemplar' bezeichnest nach deiner wirklich erbärmlichen diskussionsleistung gerade.

Wie sollte man es auch sonst wiederholen wenn es wahr ist?


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gefühle46 Beiträge