Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Argumente für das Fleischessen?

3.969 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Fleisch, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 09:43
@shionoro
die Moral allein hat den Menschen im Einzelnen vielleicht dazu bewegt, etwas zu tun oder nicht zu tun, aber die Masse ist nicht so moralisch, wie Du glaubst.....


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 09:46
@Tussinelda

und genau das ist doch, was wir ändern wollen.

wir als Menschen wollen doch, dass der Mensch, möglichst ohne zwang, gut und für die allgemeinheit handelt.

wie das aussehen soll, darüber herrscht diskussion, aber DASS wir das wollen ist doch klar.

Ich jedenfalls will, dass er Mensch mitgefühl für andere Menschen hat und auch für andere Lebewesen.
Für mich geht das sogar Hand in Hand, wenn man konsequent ist.
Man kann weder nur für die tiere sprechen, noch nur für die kinder, wenn man konsequent ist, dann muss mn wollen, dass es allen möglichst gut und leidfrei ergeht, die eben leid empfinden könne.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 09:47
@Tussinelda

drum bin ich auch absolut dagegen, veganismus zum trend bzw zur religion verkommen zu lasen.
Damit schadet man der ganzen sache und dann wird sich ZURECHT darüber lustig gemacht


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 09:50
@shionoro
aber jeder ist sich selbst der Nächste.......denkst Du wirklich, dass man da über Veganismus rangehen sollte? Wenn Menschen noch nicht einmal wirklich Nächstenliebe leben? Für mich ist das der völlig falsche Ansatz, beim Tier anzufangen......dadurch entsteht ja sofort ein Ungleichgewicht. Deswegen finde ich meine Art zu leben sehr viel angemessener, besser umsetzbar und vor allen Dingen besser nachvollziehbar.......


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 09:52
@Tussinelda

Findest du wirklich, man sollte so rangehen, dass man erstmal einer riesigen Gruppe von fühlenden wesen das recht auf leben abspricht weil man noch viele andere Probleme hat?

Jemand der mitgefühl zeigt, der wird es, wenn er eben konsequent ist, auch für menschen aufbringen müssen in Notlagen.

Es ist für mich eben nicht nachvollziehbar zu sagen, dass man diese Problem ganz einfach ausblendet mit dem verweis darauf dass die gesellschaft das eh nicht umsetzt


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 09:53
@shionoro
ich blende das Problem überhaupt nicht aus, ich finde nur meine Herangehensweise besser.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 09:54
@Tussinelda

aber gehst du das Problem denn damit wirklich anß
durch deinen derzeitigen konsum änderst du ja an keinem der beiden Probleme was, weder bei Menschen noch bei tieren.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 09:59
@shionoro
selbstverständlich tue ich das......aber nicht nur durch meinen Konsum, sondern über mein gesamtes verhalten, dass umweltbewußt ist, ich konzentriere mich nicht auf Tiere und hoffe, dass im Zuge dessen, dass Menschen, was Tiere betrifft, moralischer werden, sie es auch insgesamt werden.......sondern ich trage insgesamt etwas bei, um insgesamt etwas zu verändern. Was Veganer machen ist doch Speziesismus.........wenn man es mal genau betrachtet.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 09:59
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Nochmal, du willst mir sagen, dass ein tier, welches daran gewöhnt ist in sozialen gefügen zu leben nicht leidet wenn es in käfigen auf nem halbe quadratmeter mit anderen tieren eingesperrt ist nicht leidet?
Nochmal, wo bleiben deine Belege für die gebetsmühlenartig wiederholten Glaubenssätze, Tiere würden "grundlos gequält" und ihre "Körper mißbraucht"? Trollige Attitüden nach dem Motto "dann beweis mir doch das Gegenteil" taugen kaum als Beleg. Noch viel weniger taugen deine ständigen Versuche, Nutztieren irgendwas anzudichten, woran sie sich angeblich "gewöhnt" haben sollen (obwohl sie das nie erlebt haben) und daraus ein "Leid" zu konstruieren. Ist die Bambifizierung der Natur bei dir schon so weit fortgeschritten, daß den Hühnern lieber den grausamen Tod durch Fuchs, Milan oder Krankheiten wünschst (weil der ja so schön "natürlich" ist) als das behütete Leben auf einem Bauernhof?


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 10:01
@Tussinelda

pathozentrismus ist das richtige Wort.

Ich könnte dir jetzt bei umeltewussten verhalten genauso vorwerfen, macht doch eh keinen sinn, weil die meisten Menschen das nicht tun.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 10:02
@geeky

wenn du das jetzt nicht verstanden hast trollst du entweder oder bsit unfähig es zu verstehen.

Ich habs dir aufgeschrieben, es ist nicht besonders schwer zu lesen.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 10:03
@shionoro
natürlich könntest Du das, aber es wäre für die, die es nicht tun besser verständlich, es auch zu tun, weil sie damit insgesamt dazu beitragen, dass ihr Leben, sowie das Leben anderer, die Natur, die Nachfahren etc. auch etwas davon haben.....wie soll der Mensch verstehen, dass er etwas davon hat, wenn er kein Fleisch mehr konsumiert und es dabei ja vorrangig um TIERschutz geht????????


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 10:06
@Tussinelda

ich behaupte, dass jemand den das derzeitige Leid anderer Lebewesen nicht interessiert, darunter auch das anderer Menschen, sich noch weniger um das möglice, aber in den sternen stehende leid seiner nachfahren kümmert.

Zudem können wir den großteil der umweltverschmutzung als konsument nicht kontrollieren, den großteil der fleisch und tierprodukt produktion theoretisch aber schon


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 10:08
Vom Aussterben bedrohte Tiere sind klar über den Menschen zu stellen, das ergibt sich alleine schon aus der Logik.
Den Satz kann man bringen, wenn global alle Menschen in gesicherten sozialen und ökonomischen Verhältnissen leben würden. Ansonsten scheiß ich drauf wenn die nä. Hungerkatastrophe ansteht, ob da irgendeine Scheißkäferart am krepieren ist.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 10:09
@shionoro
Du gehst davon aus, dass die, die Fleisch essen das Leid nicht interessiert, ich sehe das anders und würde es auch nicht so pauschal sehen wollen, denn sonst macht es ja erst recht keinen Sinn, Menschen vom Veganismus überzeugen zu wollen, nicht wahr? Ich denke Menschen sehen ihr Leid zuerst und wenn man das versucht zu lindern, dann wird sich daraus möglicherweise auch ergeben, anderes Leid verhindern zu wollen. Ich würde nicht beim Tier anfangen oder ausschliesslich Tiere anbringen.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 10:14
@Tussinelda

das habe ich nich gesagt, nicht im allgemeinen.
Denn ja, dann macht das ganze wirklich keinen Sinn.

Ich dneke aber auch, dass es zu eiem mitfühlenden empathischen MEnschen gehört, auch MItleid mit Tieren zu haben.

Meiner Erfahrung nach sind Leute die sich nicht für tiere interessieren bzw deren Leid 8ausgenommen leute zu deren ebruf das gehört, die also nen panzer aufbauen müssen) auch sonst nicht gerade empathisch anderen emnschen gegenüber.

Ich fange nicht beim Tier an, ich behandle auch menschen in meiner Umgebung vernünftig.

Nur kann ich über konsum leider Menschen anderswo kaum helfen, bei Deren kann ich damit aber gegebenenfalls eine positive veränderung herbeiführen.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 10:15
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ich habs dir aufgeschrieben, es ist nicht besonders schwer zu lesen.
Darüberhinaus belegt es nichts von dem, was du hier ständig behauptest. Aber das ist ja das schöne an einem festen Glauben: er kommt ohne jedes sachliche Argument aus.

Wenn dir die zwei Fragen zuviel auf einmal sind kannst du ja erstmal versuchen, den Unterschied zwischen dem Gebrauch und dem Mißbrauch von Tieren zu erklären - oder ist das für dich automatisch dasselbe?


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 10:18
@geeky

beleg mir, dass kinde rleiden wenn sie in kohleminen arbeiten müssen


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 10:21
@geeky

und beleg doch mal bitte, dass man dich überhaupt noch ernstnehmen kann nachdem du abstreitest, dass Tiere in massentierhltung sich nicht gut fühlen


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 10:22
@shionoro
Du kannst Menschen durch Konsum (bewußten Konsum) nicht helfen, aber Tieren? Ich bitte Dich.
Es hilft nicht, wenn man Fleischessern unterstellt, wie ja schon geschehen, dass sie nicht tierlieb seien......denn das ist eine pauschale Verurteilung, die bestimmt nicht dazu beiträgt, Leute zum Nachdenken zu bewegen.......denn offensichtlich haben diese Menschen ja Mitgefühl, aber eben nicht für irgendein Tier......es wird ihnen aber abgesprochen.......warum auch immer (ich kenne die Gründe, musst sie nicht aufzählen, ich verstehe sie trotzdem nicht), deshalb wäre es sinnvoller, den Menschen direkt Vorteile aufzuzeigen, für ihn und andere Menschen......das es etwas bringt, sich zu engagieren, etwas zu verbessern, aber das muss nicht ausschliesslich Tierschutz sein. Oder wenn, dann immer bis in die letzte Konsequenz, denn sonst gilt es nicht. das motiviert nicht, sondern demotiviert.


melden