Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Argumente für das Fleischessen?

3.969 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Fleisch, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 14:03
@gladiator82
Zitat von gladiator82gladiator82 schrieb:mir ist es wichtig, dass ich Biofleisch bekomme, da bezahle ich gerne etwas mehr. Aber natürlich kann ich mir da nie sicher sein, dass es dann auch aus artgerechter Haltung kommt.
Ja, leider ist der Begriff "Bio" in dem Zusammenhang nicht geschützt.
Apropos "da bezahle ich gerne etwas mehr": Kann man denen einen Vorwurf machen, die so wenig Geld haben, daß sie sich das nicht leisten können? Und die Anzahl derer, die schon aus rein finanziellen Gründen nur das Billigste vom Billigen kaufen können, nimmt ständig zu.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 14:03
@gastric

Ohne dass wir das jetzt weiter vertiefen müssen, aber das Wort Massentierhaltung ist wohl eine Sache der Definition. Bei mir ist das nur die Haltung einer Masse von Tieren ;)

Liebe Grüße


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 14:04
@WangZeDong
Zitat von WangZeDongWangZeDong schrieb:Nicht, dass ich die Berechnungen anzweifeln würde, aber weisst Du zufällig ob die die dann übrigen Pflanzen, die die Nutztiere dann ja nicht mehr fressen, davon abgezogen haben?
Danke, genau das wollte ich auch noch fragen. Im Netz habe ich dazu nämlich nichts allzu konkretes gefunden.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 14:09
@WangZeDong
Da fehlt noch der zusatz "auf einer begrenzten fläche" ..... 10.000 hühner sind zwar ne masse an tieren, aber auf 100km² fallen die wahrlich nicht auf. Und genau das ist eben massentierhaltung ...... eine masse an tieren auf einer begrenzten fläche, die nicht ausreichend futtermittel liefern kann (also von aussen zugefüttert werden muss).


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 14:10
Was ich mich ja auch frage... Was ist denn in den ganzen veganen Produkten enthalten? Ich kenne mich ja jetzt hier ehrlich gesagt nicht aus. Aber ist dort nicht auch sehr viel Chemie enthalten? Die "Ersatzstoffe" müssen doch irgendwie hergestellt werden, oder?

@geeky
Nein, kann man sicherlich nicht. Aber ich rege mich schon über Menschen auf, die sich teure Markenprodukte (Klamotten oder ähnliches leisten) und dann meckern, weil die Lebensmittel immer teurer werden...


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 14:16
@gladiator82
Je nachdem, was gekauft wird entweder soja oder gluten (weizenkleber ..... ausgewaschenes weizenmehl) oder mischung von beiden und zusätzlich gewürze und co ...... "chemie" ist eh alles ..... auch nen biosteak oder ne tomate besteht zu 100% aus chemischen stoffen. Ob die der mensch nun selbst zusammenführt und daraus was bastelt oder ob das in der natur zusammengewürfelt wird, ist da ja eigentlich egal.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 14:19
@gastric
Das ist mir schon klar, dass das alles Chemie ist, ich meinte natürlich industriell hergestellt. Ich habe ne Kollegin, die auch Veganerin ist, sie brachte vegane Muffins mit. Diese waren sehr lecker, haben sehr nach Schokolade geschmeckt, aber haben mich eben auch an diese künstlichen Aromen erinnert.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 14:22
@gladiator82
wollts nur mal erwähnt haben :D

KOmmt eben immer drauf an, ob sie die muffins kauft, oder selber gebacken hat. Auch "normale" muffins schmecken aus dem supermarkt sicherlich .... künstlich. Aber selbst da kommt es eben auf den hersteller an, was er reinmischt und wie er das produkt fertigt ... also so ganz pauschal kann man nicht sagen, ob da irgendwas syntetisches drinnen ist oder nicht. Gibt eben solche und solche. Ist aber bei omnivoren lebensmitteln auch nicht anders.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 14:27
Zitat von WangZeDongWangZeDong schrieb:Nicht, dass ich die Berechnungen anzweifeln würde, aber weisst Du zufällig ob die die dann übrigen Pflanzen, die die Nutztiere dann ja nicht mehr fressen, davon abgezogen haben?
Ne, das weiß ich leider nicht.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 14:32
Ich denke, es gibt aber einige Argumente fürs Fleisch essen, wahrscheinlich wurden die hier aber auch schon genannt.

Einige Vitamine, Mineralien und Spurenelemente müssen bei Veganern künstlich zugeführt werden. Jeder Mediziner oder Ernährungswissenschaftler rät von künstlichen Vitaminen ab, sie können sogar schaden. Wichtigster Lieferant von Vitamin B12 ist zum Beispiel das Fleisch.

Im Übrigen soll man ja auch nicht nur Fleisch essen und auch nicht jeden Tag. Es kommt vielmehr auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung an. Und last but not least ist es auch wichtig, die regionalen Lebensmittel zu verzehren und zwar zu vernünftigen Zeiten. Soll heißen, immer dann, wenn sie normal verfügbar sind (also Erdbeeren nicht im Winter und nicht eingeführt aus Australien). Wenn wir mehr auf unseren Körper hören würden, hätten wir kaum Probleme mit der Ernährung, leider haben einige Leute das verlernt.

Der Mensch ist als "Allesfresser" nicht dafür geschaffen sich einseitig zu ernähren und braucht halt die Vielseitigkeit. Unter anderem halt Nährstoffe die nur im Fleisch enthalten sind und trotzt aller Versprechungen mit pflanzlichem Nahrungsmitteln doch nicht zu ersetzen sind. Ich habe mehrfach erlebt daß Menschen krank wurden die sich mit bestem Vorsatz und Gewissen nur mit pflanzlicher Kost ernährt haben, darunter war auch eine Ärztin, die jetzt wieder Fleisch ist.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 14:35
@gladiator82

[unterschreib]


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 14:37
@gladiator82

Der mensch ist gerade als allesfresser dazu geschaffen sich so zu ernähren, wie er will. Das kann eine abwechslungsreiche rein pflanzliche ernährung sein, als auch eine abwechslungsreiche rein tierische.

Das mit dem b12 ist übrigens ein kleiner irrglaube .... b12 kommt in erster linie im boden vor bzw wird dort von mikroorganismen produziert ..... Ein auf den boden gefallener apfel ist also ein lieferant an b12 ...... mach ich ihn vor dem verzehr allerdings noch sauber, ist er das nicht mehr ....... beim fleisch ist es übrigens ähnlich ....... je roher das fleisch und je frischer, desto mehr b12.

Ein veganer braucht nicht zwingend künstliche vitamine ...... naja in dieser auf hygiene bedachten sakrotangesellschaft ist es allerdings angebracht :D


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 14:48
@gastric

Manche Pflanzen (z.B. Petersilie) nehmen zwar B12 (welches durch Bakterien im Boden gebildet wird) auf, abhängig vom Bakterienreichtum bzw. Humusgehalt des Bodens.

Allerdings in vielen unserer ausgelaugten und einseitig angebauten Ackerböden (bedingt durch Stickstoffdüngung und Verwendung von Herbiziden und Pestiziden) ist kaum Humus bzw. Bakterien vorhanden.

Außerdem: B12 ist nach dem Erhitzen nur in saurer Umgebung stabil (pH-Wert < 7), wie es bei tierischen Produkten der Fall ist, wogegen im Gemüse die basischen Mineralien (pH > 7) überwiegen.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 14:59
@gladiator82
Nun stehen nicht alle apfelbäume auf ackerböden ...... Wenn ich ne möhre ausm garten meiner oma ziehe, dann ist da definitv b12 dran. Was industriell genuzte ackerflächen anbelangt, gebe ich dir natürlich recht, aber das bedeutet immernoch nicht, dass veganer zwingend! vitamine in tablettenform zusich nehmen müssen, weil die reine pflanzliche ernährung eine mangelernährung darstellt. Denn das ist definitiv nicht der fall.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 15:02
@gastric

Na dann bleibt zu hoffen, dass alle Veganer auch Gemüse und Obst aus Omas Garten bekommen. ;-)

Aber jeder kann sich so ernähren wie er oder sie möchte, man muss ja auch selbst mit möglichen Konsequenzen leben, oder?


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 15:09
@gladiator82
Darum gehts doch gar nicht :D was mich stört ist das
Zitat von gladiator82gladiator82 schrieb:Einige Vitamine, Mineralien und Spurenelemente müssen bei Veganern künstlich zugeführt werden.
sollten trifft es da eher, weil es eben einfach nicht notwendig ist bei einer "natürlichen" (sprich dreckigen) ernährung. Der kuh auf der weide isses ja auch egal, ob das futter sauber ist oder nicht ..... die viecher in der massentierhaltung, die nicht raus dürfen, werden witzigerweise mit synthetischem b12 zusätzlich versorgt ....


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 15:34
Also mir schmeckt das ganze Ersatzzeugs nicht. Da muss es ab und zu mal ein ordentliches Stück Fleisch, Eier oder 'ne Milchspeise sein.


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 15:38
musst es ja auch nich essen schätzelein :D


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 15:39
@gastric
ja aber wer frisst schon Dreck? Und vor allem müsste man da ja immer direkt aus der Erde in den Mund vorgehen und das wo eh jeder alles schält......und dann der Kot oder sonstwelche Verunreinigungen......das machen die meisten nicht mit......wobei ich auch nicht gerne auf Erde kaue, das ist so ein schleifendes Gefühl im Mund


melden

Argumente für das Fleischessen?

06.06.2012 um 15:41
@Tussinelda
Ich finds angenehmer nen bisl erde im mund zu haben, als steriles und gewachstes obst. Aber da hat eben jeder so seine vorlieben. Manche mögen ja auch diese giftgrünen äppel *sich schüttel*


melden