weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

2.764 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Tier, Tierversuche, Labor, Versuche

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

04.05.2013 um 02:00
@kurvenkrieger

Besonders in Grundlagenforschung werden bestimmte Mechanismen untersucht die gänzlich unbekannt sind und wie soll man etwas ersetzen, was man noch nichtmal versteht. Das ist das Problem, erst wenn man Organismen und alle Wechselwirkungen versteht kann man diese "ersetzen", allerdigns sind wir davon weit entfernt.

Grundlagenforschung ist auch dafür da "Leben" besser zu verstehen und die Faktoren für verschiedene Lebewesen zu verstehen und nachzuvollziehen - das Wissen über Tiere kann man auch einsetzen um die Tiere zu schützen.

Für viele wirkt aktuelle Forschug wie Sci-Fi "man kann heute doch sooooo... vieles machen! Mann kann dunkle Materie herstellen und und und... das alles ist möglich, warum sind dann noch Tierversuche nötig." Das ist allerdings eine Täuschung. Besonders wenn man Physik und Biologie versucht zu vergelichen. In der Physik sind die Wechselwirkungen bekannt, bei lebenden Organismen sind alle Wechselwirkungen und Mechanismen nichtmal in einer einzellnen Zelle klar.
Bernddasbrot schrieb:Mir fehlen einfach die Worte wie kalt Du dieses Thema behandelst.
Ich bin da einfach sachlich, und Sachlichkeit ist "kalt".

Traurig ist z.B. dass es Teilalternativen gibt, diese leider erst ein langwieriges Zulassungsverfahren durchlaufen müssen um angewendet werden zu dürfen, über so etwas zu diskutieren fänd' ich z.B. sinnvoll.
Bernddasbrot schrieb:Welches Fachwissen benötige ich denn, um Tierversuche beurteilen zu können???
Grundlägendes Wissen in Naturwissenschaften ist schon von nöten, das ist ein sehr komplexes Thema, da - wie gesagt - Tierversuche nicht gleich Tierversuche sind. Man sollte wissen wie Tierversuche aussehen und wie man daraus wissen schöpft. Man sollte sich außerdem angucken, wie Forschen daran arbeiten Alternativen zu entwickeln - ich finde es schade, dass das hier kaum Beachtung findet. Diese Forscher musste auch Tierversuche durchführen, ohne kann man nicht überprüfen ob die Alternative funktioniert.
Bernddasbrot schrieb:Unbewiesene Behauptung!
Das ist wohl deinerseits eine unbewiesene Behauptung, da du offensichtlich nicht mal weiß, wie Tierversuche und wie Forschung funktionieren - du behauptest, dass man ohne Versuch zu Ergebnissen kommt, dann erkläre doch mal wie. Mit deinem Wissen könntest du sicherlich einen Nobelpreis bekommen, wenn du etwas kannst was tausende Wissenschaftler nicht schaffen. :troll:
Bernddasbrot schrieb:Anscheinend weißt Du es selbst nicht, sonst würdest Du es erklären.
Sowie du hier fleißig diskutierst, kann ich doch erwarten, dass du dich da selber drum bemühst zu wissen worüber du redest.

Wenn ich keine Ahnung von einem Thema habe, dann diskutiere ich auch nicht einfach wild d'rauf los und verlange von den anderen mit das Thema zu erklären.
Bernddasbrot schrieb:Bis jetzt sind nicht wirklich Argumente pro gekommen.
Wieso pro? Kaum einer findet Tierversuche toll, aber man weiß, dass man sie momentan nicht ersetzen kann, deswegne ist man pragmatisch.


melden
Anzeige
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

04.05.2013 um 02:01
@MrUncut
MrUncut schrieb:ich würde eher behaupten, du hast kein Beispiel für eine hochkomplexe Gesellschaft bei den Walen! ;)
Vermutlich hast Du nie Sponge Bob geschaut.
MrUncut schrieb:Wer redet hier von Werkzeugen? Es geht hier auch um gesellschaftliche Dinge!
Nochmal meine Frage: Woran machst Du das fest?
kurvenkrieger schrieb:Sind menschgemachte Gesellschaften per se komplexer und wertvoller wie die der Wale?
@kurvenkrieger hat vollkommen Recht mit dieser Frage.
C8H10N4O2 schrieb:aber man weiß, dass man sie momentan nicht ersetzen kann,
Und wieder nur eine Behauptung.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

04.05.2013 um 02:02
@kurvenkrieger

Da wäre z.b. die Judikative! Gib mal ein ALLGEMEINES Beispiel, was dem in der Tierwelt ähnlich kommt...kannst du das nicht, haben wir schon eine Sache!


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

04.05.2013 um 02:05
Bernddasbrot schrieb:Und wieder nur eine Behauptung.
Du behauptest doch, dass es nicht nötig ist. Erkläre bitte wie - ich bin neugierig - du scheinst über sensationelles Wissen zu verfügen :troll:


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

04.05.2013 um 02:06
Bernddasbrot schrieb:Nochmal meine Frage: Woran machst Du das fest?
3 mal darfst du raten, was mit Tieren passiert, die körperliche Anomalitäten aufweisen...um ein Beispiel zu nennen!


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

04.05.2013 um 02:08
@C8H10N4O2
C8H10N4O2 schrieb:du behauptest, dass man ohne Versuch zu Ergebnissen kommt, dann erkläre doch mal wie. Mit deinem Wissen könntest du sicherlich einen Nobelpreis bekommen, wenn du etwas kannst was tausende Wissenschaftler nicht schaffen
Davon abgesehen, das ich das könnte, werfe ich wieder die Frage in den Raum: wozu benötigen wir dieses Wissen?
C8H10N4O2 schrieb:Sowie du hier fleißig diskutierst, kann ich doch erwarten, dass du dich da selber drum bemühst zu wissen worüber du redest.
Ich weiß, das ich nicht weiß wofür Tierversuche gut sind. Kurz und Bündig weißt Du es also auch nicht.

@MrUncut
MrUncut schrieb:3 mal darfst du raten, was mit Tieren passiert, die körperliche Anomalitäten aufweisen...
Hat das jetzt einen Bezug?


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

04.05.2013 um 02:09
Bernddasbrot schrieb:Hat das jetzt einen Bezug?
Wenn das kein gesellschaftlicher Bezug ist, was dann?

Schwarmverhalten, Mutterliebe und Überlebsnville sind Instinkte, zu einer Gesellschaft gehört aber wensentlich mehr!


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

04.05.2013 um 02:10
MrUncut schrieb:....ALLGEMEINES Beispiel, was dem in der Tierwelt ähnlich kommt...kannst du das nicht, haben wir schon eine Sache!
Und weil die Weitergabe erfolgreicher Fangtechniken jetzt nich Deinen Ansprüchen genügt beugen wir uns hier Deiner logischen Rechtsbeugung?!? ;)

@C8H10N4O2
C8H10N4O2 schrieb:Besonders in Grundlagenforschung werden bestimmte Mechanismen untersucht die gänzlich unbekannt sind und wie soll man etwas ersetzen, was man noch nichtmal versteht. Das ist das Problem, erst wenn man Organismen und alle Wechselwirkungen versteht kann man diese "ersetzen", allerdigns sind wir davon weit entfernt.
Öl auf meine Feuer, genau diese Denkweise zeichnet den Skeptizismus aus. Man fühlt sich ja gerne verstanden. :D

Was die Physik angeht bleibt auch noch viel Spielraum angesichts der Tatsache, daß wir erst knapp 5% des Universums wirklich verstehen und hinreichend "bewiesen" haben (Stichwort helle vs. dunkle Materie). ;)


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

04.05.2013 um 02:11
@MrUncut
Drück Dich mal genauer aus. Ich steh` auf`m Schlauch.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

04.05.2013 um 02:11
@kurvenkrieger
kurvenkrieger schrieb:Und weil die Weitergabe erfolgreicher Fangtechniken jetzt nich Deinen Ansprüchen genügt beugen wir uns hier Deiner logischen Rechtsbeugung?!?
Hat absolut nichts mit einem Rechtssystem zu tun....


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

04.05.2013 um 02:12
MrUncut schrieb:Hat absolut nichts mit einem Rechtssystem zu tun....
Welches Rechtssystem?
Diskussion: Von der NWO einer Finanz-Oligarchie


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

04.05.2013 um 02:12
@Bernddasbrot

OK, was hat Evolution mit einer funktionierenden Gesellschaft zu tun? (außer der Entwicklung)


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

04.05.2013 um 02:15
bernddasbrot schrieb
Bernddasbrot schrieb:Davon abgesehen, das ich das könnte, werfe ich wieder die Frage in den Raum: wozu benötigen wir dieses Wissen?
um den simplen Trieb/die Gier nach mehr Wissen zu befriedigen. Ob das überhaupt sinnvoll ist sei mal dahin gestellt. Aber die Wirtschaft bestimmt nunmal ^_^


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

04.05.2013 um 02:15
@kurvenkrieger

was soll jetzt der Bezug auf VTs? Mit Rechtssystem meine ich Tat = Bestrafung! In der simpelsten Form!


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

04.05.2013 um 02:18
@C8H10N4O2
C8H10N4O2 schrieb:Du behauptest doch, dass es nicht nötig ist. Erkläre bitte wie - ich bin neugierig - du scheinst über sensationelles Wissen zu verfügen :troll:
Schon wieder Troll.
Du weißt das ich darauf nicht antworten darf. Zum einen sind die Versuche ersetzbar, zum anderen aber gar nicht nötig und müssen damit nicht ersetzbar sein.

@MrUncut
MrUncut schrieb:OK, was hat Evolution mit einer funktionierenden Gesellschaft zu tun?
Recht wenig...? Außer das sie uns dahin geführt hat, wo wir stehen?

@Gothicer
Gothicer schrieb:um den simplen Trieb/die Gier nach mehr Wissen zu befriedigen.
So sehe ich das auch. Einen praktischen Sinn, konnte noch kein Beführworter nennen. Es wird immer nur nebulös von "Wissen" geredet.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

04.05.2013 um 02:18
MrUncut schrieb:meine ich Tat = Bestrafung!
Zeig mir einen Bankster der im Zuge von Libor ähnlich bestraft wurde wie unzählige Harz-4-Mallorca-Schnorrer, dann einigen wir uns auf das Rechtssystem. So is das nich viel mehr wie die Umsetzung unterschiedlicher Maßstäbe und damit eher ein Willkürsystem.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

04.05.2013 um 02:22
Dann zeig mir einen Bankster der im Zuge von Libor ähnlich bestraft wurde wie unzählige Harz-4-Mallorca-Schnorrer, dann einigen wir uns auf das Rechtssystem. So is das nich viel mehr wie die Umsetzung unterscheidlicher Maßstäbe und damit eher ein Willkürsystem.
Obs im Rechtssystem nun Ungerechtigkeiten gibt oder nicht, ist erstmal völlig egal...aber es gibt eines und das ist schonmal ein Unterschied!

@Bernddasbrot
Bernddasbrot schrieb:Recht wenig...? Außer das sie uns dahin geführt hat, wo wir stehen?
Schön...und wo ist jetzt die Gesellschaft? Vlt haben Wale irgendwann eine Gesellschaft, aber jetzt im Moment existiert diese noch nicht!

Menschen hatten früher auch nicht solche Strukturen und sie haben sich über Jahrtausende entwickelt...wenn das die Wale auch schaffen, dann ist es gut so, wenn nicht, dann ist es natürliche Selektion!


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

04.05.2013 um 02:22
Ich versteh sowieso nicht warum man den Banken im Zuge der Wirtschaftskrise nicht mehr Auflagen hätte machen können. darlehen und so ^_^


melden
Anzeige

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

04.05.2013 um 02:22
Wenn man bedenkt das wir uns nur 1% von dem Affen unterscheiden können wir ja auch demnächst Behinderte vornehmen, wäre so ziemlich das gleiche
Versuche an Menschenaffen sind in der EU verboten - mal zu deiner Information.

Außerdem finde ich den Bezug zu behinderten Menschen geschmacklos, vorallem da die genetische Ähnlichkeit zu Menschenaffen bei Menschen ohne Behinderunge durchgeführt wurden.
Bernddasbrot schrieb:wozu benötigen wir dieses Wissen?
Wenn du hier (sachlich) diskutieren möchtest und dir eine Meinung zu dem Thema bilden willst, dann brauchst du das Wissen - sonst natürlich nicht. Wirkt nur etwas unglaubwürdig über ein Thema zu diskutieren von dem man keine Ahnung hat.
kurvenkrieger schrieb:Was die Physik angeht bleibt auch noch viel Spielraum angesichts der Tatsache, daß wir erst knapp 5% des Universums wirklich verstehen und hinreichend "bewiesen" haben
Ich habe nie behauptet, dass die Physiker nix mehr zu tun haben ;-) Dennoch sind gewisse Prozesse in der Physik, die sehr gut erforscht und auch theoretisch wie experimentell gut beschireben sind, was nicht heißt, dass man da noch mehr finden kann.
Es geht viel mehr darum, dass durch die Errungenschaften in der Forschung ein falsches Bild entstehen kann. Wir wissen noch sehr wenig!

Eine berühmte Bemerkung dazu ist die, die Max Plank von Philipp von Jolly zu hören bekommen hat und zwar, dass "in dieser Wissenschaft schon fast alles erforscht sei, und es gelte, nur noch einige unbedeutende Lücken zu schließen" xD


melden
99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Tod im Traum21 Beiträge
Anzeigen ausblenden