Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rechte für Roboter?

82 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Roboter, KI, Rechte ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rechte für Roboter?

13.09.2012 um 03:20
@1.21Gigawatt


Naja kommt doch drauf an welche Art von "Robotern" das sind. Wenn du auf Intelligente Gyborgs ansprichst dann nunja womöglich. Aber ich halte es zu diesem Zeitpunkt für etwas übertrieben. Da Cyborgs nunmal nicht für jeden zugänglich sind und nicht jeder sich einen leisten kann,sondern sowas nur für irgendwelche Forschungen hergestellt wird die dazu noch ziemlich Kostspielig sind - ist das ganze obsolet.

Wenn Haushalte in Zukunft einmal Cyborgs haben,die halt wie "Haustiere" sind nur das sie Helfen bei.. was auch immer dann könnte man schon ein Gesetz erlassen das diesen Cyborgs Rechte zuspricht. Aber bis das soweit ist bin ich tot.


melden

Rechte für Roboter?

13.09.2012 um 03:44
ich denke man kann auch übertreiben.am ende muss ich selbst meinen möbelstücken rechte einräumen.
man sollte einfach mal die kirche im dorf lassen und roboter sind roboter.
vielleicht sklaven,wenn man so will,aber aus kunststoff,drähten,batterien.nicht aus fleisch,blut und emotionen.


melden

Rechte für Roboter?

13.09.2012 um 09:38
Hm.. diesen Ansatz kann man, meiner Meinung nach, momentan nicht richtig verfolgen, weil es einfach (noch) nichts künstliches gibt, was Rechte benötigen würde.

Aber man kann doch hypothetisch darüber reden, und ich denke, anders war es auch vom TE nicht gemeint.

Klar kann ich momentan auch sagen, dass es Humburg ist, über Rechte von Robotern nachzudenken, aus verständlichen Gründen.

Aber... die Frage ist doch einfach zu beantworten, wenn der Fall mal eintreten sollte, dass Roboter durch einen 'Hochsprung', also intensiven Fortschritt auf dem Gebiet der KI, dann irgendwann 'intelligent' und 'gefühlsähnlich', wie wir Menschen es sind, werden!

Dann müssen wir Roboter so behandeln wie jedes andere fühlende und denkende Wesen auch.

Allerdings... und darüber gibt es ja auch schon einige Sci-Fi Romane und Filme... WIE wird sich diese Intelligenz und die Art Gefühle zu leben und zu zeigen, gestalten?

Ich kann mir irgendwie schlecht vorstellen, dass ein wirklich intelligenter, fühlender Roboter dieselben Überzeugungen und Denkansätze/Weltanschauungen wie wir Menschen entwickeln werden... aber kann natürlich auch sein, wir Menschen sind da ja auch sehr vielseitig, wie wir das Leben auf der Welt gestalten.

Ist ne interessante Sache, aber ich finde, da gibt es schon genügend Sci-Fi Autoren, die sich über mehrere hundert Seiten bessere Gedanken darum gemacht haben.

Auf jeden Fall hätten intelligente, fühlende Roboterwesen NATÜRLICH Rechte, aber auch Pflichten... so wie jedes andere Lebewesen auch... nur ob wir diese einräumen würden, so wie bei uns Menschen, ist sehr fraglich.


1x zitiertmelden

Rechte für Roboter?

13.09.2012 um 12:05
@moric
Zitat von moricmoric schrieb:Hm.. diesen Ansatz kann man, meiner Meinung nach, momentan nicht richtig verfolgen, weil es einfach (noch) nichts künstliches gibt, was Rechte benötigen würde.
Geklonte Tiere?

Ich denke die Grenzen zwischen toter und lebendiger Materie aus denen wir Dinge herstellen wird in Zukunft ohnehin noch weiter verschmilzen.
Bis man nichtmehr sagen kann ob das jetzt ein Lebewesen aus dem Reagenzglas oder eins aus der Werkstatt ist, da sowohl biologische als auch mechanische "Bauteile" enthalten sind.


1x zitiertmelden

Rechte für Roboter?

13.09.2012 um 13:31
Zitat von 1.21Gigawatt1.21Gigawatt schrieb:Geklonte Tiere?
Ich dachte, wir reden hier nur über anorganisches?

Aber natürlich... klar, Androiden! DAS ist auch ein Thema, ganz klar.

Halb-Mensch/Halb-Maschine... und wieder ist die Sci-Fi-Kunst hier der Pionier, oder eben das Feld, dass sich auch ruhig mal phantastisch mit dem Thema auseinandersetzen kann, im Film oder in der Literatur.

--> Blade Runner (Replikanten)
--> Alien-Filme (Ash war beispielsweise ein klasse Android :-), zu finden im ersten Alien-Film)

In diesen Filmen sind die Androiden nicht mehr von Menschen zu unterscheiden, sie haben Gefühle, sehen aus wie Menschen usw... und dennoch sind sie ganz anders.

Ein sehr, sehr interessantes Feld, nur eben noch Sci-Fi... und wird es vielleicht immer bleiben.

Aber, wenn Androiden es mal in dieser Form geben sollte, dann, na-ja, wird es hoffentlich niemanden geben, der ihnen nicht die gleichen Rechte wie uns Menschen geben würde.

Sicher bin ich mir da nicht... die Menschen können schon viel Mist bauen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Thema Kundenbeschwerden: Wo sind die Grenzen?
Menschen, 82 Beiträge, am 07.03.2015 von Dacia
Funkystreet am 28.02.2015, Seite: 1 2 3 4 5
82
am 07.03.2015 »
von Dacia
Menschen: Menschen auch Roboter? Gehirn=Festplatte?
Menschen, 16 Beiträge, am 26.09.2013 von earthnow
bob999 am 26.09.2013
16
am 26.09.2013 »
Menschen: Jedem seinen Data.
Menschen, 34 Beiträge, am 14.05.2012 von Paka
Amsivarier am 12.05.2012, Seite: 1 2
34
am 14.05.2012 »
von Paka
Menschen: Meine kleine Schwester darf mehr als ich
Menschen, 73 Beiträge, am 10.02.2012 von neonbible
sweetvampir am 09.02.2012, Seite: 1 2 3 4
73
am 10.02.2012 »
Menschen: "Planet der Affen" oder die Frage nach der Wertigkeit des Lebens
Menschen, 70 Beiträge, am 17.08.2012 von Billy73
powermind am 29.08.2011, Seite: 1 2 3 4
70
am 17.08.2012 »