weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Faire Bezahlung?

33 Beiträge, Schlüsselwörter: Gehalt, Fairness, Mittelstand, Bezahlung, Management, Arm Und Reich

Faire Bezahlung?

01.01.2013 um 12:14
@blue_
versuche mal so einen arbeitvertrag, wie sie die manager haben, deinen eventl. AG vorzulegen.

denn das recht hast du, weil in deutschland vertragsfreiheit besteht.


melden
Anzeige
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Faire Bezahlung?

01.01.2013 um 12:14
@KillingTime
KillingTime schrieb:Er hat einen leitenden Posten, also bekommt er mehr Geld.
Und den leitenden Posten hat er nur, wenn er was leistet.
KillingTime schrieb:vielleicht verdient er das Geld auch, weil er mit seinen Vorgesetzten herummunkelt.
Der munkelt da garnichts, weil er den Job seines Vorgesetzten haben möchte. Und der weiß das und schenkt ihm garnichts.
KillingTime schrieb:der General ist nichts ohne seine Soldaten.
Die geführt werden müssen, was Führungskompetenz braucht. Und für die er letztendlich verantwortlich ist. Wenn die scheiße bauen, hängt er als Verantwortlicher mit drin.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Faire Bezahlung?

01.01.2013 um 12:16
@dasewige

Um mich auslachen zu lassen brauche ich mir soviel Mühe nicht machen.

Es herrscht manchmal zweierlei Recht, auch wenn gerade Deutschland erpicht darauf achtet, diesen Eindruck ja nicht aufkommen zu lassen.

Deswegen gibt es den deutschen Bürokratiewust.


melden

Faire Bezahlung?

01.01.2013 um 12:19
@blue_
blue_ schrieb:Um mich auslachen zu lassen brauche ich mir soviel Mühe nicht machen.
wie ist es denn wenn 100% der mitarbeiter machen?


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Faire Bezahlung?

01.01.2013 um 12:21
@dasewige

Das nennt man reine Theorie.


melden

Faire Bezahlung?

01.01.2013 um 12:24
gibraltar schrieb:Und den leitenden Posten hat er nur, wenn er was leistet.
Sorry, aber das ist erstens neoliberales Propaganda, und zweitens sogar noch falsch.

Es ist deswegen falsch, weil man Mitarbeiter nicht beliebig befördern kann. Stell dir vor, ein Lehrer, der richtig gut ist, ne Menge Wissen hat, bei seinen Schülern gut ankommt, beliebt ist usw, wird aufgrund seiner Leistung zum Direktor befördert. Dummerweise kann er als Direktor seine Begabungen nicht ausspielen, da ein Direktor ganz andere Aufgaben hat.

Man wird sich also hüten, diesem Lehrer einen leitenden Posten zu geben, denn darunter würde die Schule leiden, und auch er selber.
gibraltar schrieb:Die geführt werden müssen, was Führungskompetenz braucht.
Über Führungskompetenz von Vorgesetzten brauchen wir uns glaub ich nicht streiten ;)
gibraltar schrieb:Wenn die scheiße bauen, hängt er als Verantwortlicher mit drin.
Und, was wird passieren? Im Idealfall zieht er seine Jacke aus. Aber wie läuft es im Normalfall? Bauernopfer!


melden
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Faire Bezahlung?

01.01.2013 um 12:33
@KillingTime
KillingTime schrieb:weil man Mitarbeiter nicht beliebig befördern kann.
Das ist richtig, der Arbeitsmarkt funktioniert, wie jeder andere Wettbewerbsmarkt auch, nach Angebot und Nachfrage. Und wenn der Lehrer die Leistung eines Direktors nicht bringen kann, wird er nicht zum Direktor befördert. Wie gesagt: Den leitenden Posten hat er nur, wenn er was leistet.
KillingTime schrieb:Und, was wird passieren?
Auch hier vergisst du wieder, dass es sich beim Arbeitsmarkt um eine Wettbewerbsmarkt handelt. Die untergebenen Mitarbeiter dieses Menschen werden also ihr Möglichstes tun, um ihn in die Scheiße zu reiten und auch sein Vorgesetzter wird hier Munition sehen, die verwendet werden kann, um die Konkurrenz auszuschalten.


melden

Faire Bezahlung?

01.01.2013 um 13:02
Erzähl hier bitte nichts von Wettbewerb. Den König einfach vom Thron stoßen und sich dann da hin setzen, mag ja im Mittelalter funktioniert haben, oder heute noch bei den Affen im Zoo, aber nicht mehr heute im Berufsleben.
gibraltar schrieb:Und wenn der Lehrer die Leistung eines Direktors nicht bringen kann, wird er nicht zum Direktor befördert.
Das funktioniert aber so nicht. Ein Direktor hat einen leitenden Posten, ein Lehrer nicht. Nun wird man ja nicht als Direktor geboren, sondern muss sich, in irgendeiner Form, hocharbeiten. Ich setze jetzt sogar mal voraus, dass jeder Direktor früher mal einfacher Lehrer war. Um aber auf einen Direktorposten zu kommen, reicht es eben nicht aus, nur "Leistung" zu bringen.

Sondern: Erstens muss er die Chance haben, sich in einer Führungsrolle zu profilieren, als Führungskraft zu arbeiten. Zweitens, und das ist m.E. noch viel wichtiger, es muss jemanden geben, der diesen Lehrer protegiert, wobei wir wieder beim Thema "Rummunkeln" sind.
gibraltar schrieb:Den leitenden Posten hat er nur, wenn er was leistet.
Nein, um aufzusteigen, braucht man eine Chance, und dazu jemanden, der einen fördert.
gibraltar schrieb:Die untergebenen Mitarbeiter dieses Menschen werden also ihr Möglichstes tun, um ihn in die Scheiße zu reiten
Ich habe meinen Chef noch nie absichtlich in die Scheiße geritten, und er stellt sich auch immer schützend vor mich, gerade wenns knüppeldick kommt. Ich weiß nicht, ob ich bei mir einen Sonderfall habe, oder ob das bei euch so schräg läuft.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Faire Bezahlung?

01.01.2013 um 13:16
@Martha41
@KillingTime

Es müssten alle ArbeiterInnen in Deutschland mal für 2-3 Wochen die Arbeit komplett niederlegen. Alle Arbeitnehmer können die Arbeitgeber wohl nicht kündigen deswegen.
Wenn Gespräche nichts nützen, muss man halt auf die Straße und sein Seelenheil erzwingen!
Aber leider sind die deutschen Bürger keine geborenen Revolutionäre, sondern durch das TV-Programm gesteuerte Zombies. Es gibt nur eine Minderheit, die gern ihren Hintern erheben würde, um etwas zu verändern. Es müssen immer erst einige den ersten Schritt machen, bevor der größte Teil mitzieht.

Ich finde dieses System, in dem wir leben, schon lange ungerecht und völlig überholt. Aber wie will man auf die schnelle ein globales System von Grund auf auf den Kopf stellen? Schier unmöglich, da hilft nur ein gewaltsamer Konflikt. So ist die menschliche Rasse nunmal. Wozu Gespräche und Kompromisse, wenn man die Gesinnungsfeinde auch aus der Sicht bomben kann?

Die Industrialisierung und zunehmende Verstädterung macht außerdem auch langsam unseren ganzen Lebensraum kaputt. Schuld ist der Mensch selbst, keine anderen Tierarten. Das ist ein weiteres, schweres Problem des Kapitalismus...


melden

Faire Bezahlung?

01.01.2013 um 14:08
crusi schrieb:Es müssten alle ArbeiterInnen in Deutschland mal für 2-3 Wochen die Arbeit komplett niederlegen.
Und nach zwei Tagen sind dann alle Lebensmittelgeschäfte leergekauft. Strom gibt es keinen mehr, Wasser auch nicht und vom öffentlichen Verkehr wollen wir gar nicht reden.

Deshalb ist das auch keine gute Idee.

Emodul


melden

Faire Bezahlung?

01.01.2013 um 14:12
crusi schrieb:Aber leider sind die deutschen Bürger keine geborenen Revolutionäre, sondern durch das TV-Programm gesteuerte Zombies.
@crusi
Glückliche Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit. (Marie von Ebner-Eschenbach)


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Faire Bezahlung?

01.01.2013 um 16:01
@emodul
emodul schrieb:Und nach zwei Tagen sind dann alle Lebensmittelgeschäfte leergekauft. Strom gibt es keinen mehr, Wasser auch nicht und vom öffentlichen Verkehr wollen wir gar nicht reden.
Ich weiß, gerade wegen dieser Konsequenzen sollte man das doch tun. Dann sind alle GEZWUNGEN, etwas zu ändern, damit das System nicht ganz zusammenbricht. Erpressung sozusagen. Es gibt leider ein hohes Risiko, dass der Staat einfach mit Gewalt wieder für Ruhe und Ordnung sorgt...


melden
Anzeige
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Faire Bezahlung?

02.01.2013 um 17:47
faire Bezahlung wird es niemals in jeder Branche geben. Damit muss man sich nunmal abfinden.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

104 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden