Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eine wirkliche Neu-Aufteilung des Kapitals

Eine wirkliche Neu-Aufteilung des Kapitals

25.04.2015 um 17:59
@Narrenschiffer

Mit Technologie des 21. Jahrhunderts, ein leichtes. Eine Generalüberholung des Abstimmungsprozesses ist sowieso längst überfällig.

Aber so banale Kleinigkeiten würden dann tatsächlich natürlich nicht auf der allgemeinen Liste stehen, sondern wenn schon dann auf separaten Lokallisten, versteht sich.


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine wirkliche Neu-Aufteilung des Kapitals

25.04.2015 um 20:37
@zidane
Ich bin ein arroganter Arsch,weil ichs mir leisten kann.
Deine Kapitalismuskritik ist so fundiert und diffus wie Treibsand.
Nichtmal die Basics hast du auf dem Schirm.
Aber weil ich nicht nur arrogant bin sondern auch ausgesprochen grosszügig,bekommst du jetzt ein paar Literaturtips von mir.
Ob du dir damit den Hintern abwischst,sie in den Teig für deinen Bananenkuchen stopfst oder sie in der Pfeife rauchst geht mir komplett am Arsch vorbei,denn besorgen,geschweige denn lesen,wirst du die dir anempfohlenen Bücher ohnehin nicht

9783896916273

9783858694294

9783894384296

OM Chomsky ProfitOverPeople 2ed large.jp

ulrichbeck risikogesellschaft

das-imperium-der-schande

41Ld3HjtDBL. SY344 BO1204203200

im-schatten-der-schweigenden


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine wirkliche Neu-Aufteilung des Kapitals

26.04.2015 um 00:50
Wir leben in diesem System, übrigens egal ob man es durch lesen vieler Bücher analysiert oder nicht und wir profitieren von ihm - mehr oder weniger und egal ob man es mag oder nicht.
Es ist über die ganze Welt verbreitet. Die einzigen Systeme, die auch nur ansatzweise etwas anderes versuchen sind Nordkorea und Kuba. Beides keine Staaten mit besonders großen Nachahmungsfaktor.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine wirkliche Neu-Aufteilung des Kapitals

26.04.2015 um 20:50
@zidane
Es wäre besser, wenn die Produktionsmittel der Kapitalisten vergesellschaftet werden. Das wäre nämlich eine ''wirkliche Aufteilung''. Mit Kosmetik kommt man gegen die hässliche Fratze des Kapitalismus nicht an, man muss das Übel an der Wurzel packen... das Übel ist - zumindest für uns Marxisten - das Privateigentumsrecht an Produktionsmitteln, dieses muss wieder negiert werden, so wie der Urkommunismus damals vom ''Privateigentum an Produktionsmitteln'' negiert wurde (Siehe Negation der Negation) Wenn Marx recht hatte, dann ist das Ende des Kapitalismus bereits besiegelt
http://www.trend.infopartisan.net/trd0509/t080509.html


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt