weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

3.501 Beiträge, Schlüsselwörter: Recht, Gleichberechtigung, Emanzipation, Feminismus, Pflicht

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.04.2013 um 13:36
@DieSache
Ist immer bißchen schwierig alle Eventualitäten abzudecken und niemanden aussen vor zu lassen :). Sagen wir so, in der Regel haben wir die freie Wahl. Natürlich gibt es etwaige Umstände, die es schwer machen, oder sogar verhindern. Aber die meisten Menschen haben wohl, zum Glück, die freie Wahl.


melden
Anzeige

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.04.2013 um 13:38
@so.what
so.what schrieb:Ist halt jeder anders und zum Glück hat jeder die Wahl so zu leben, wie er mag
...na ob dir da Tussinelda nicht widersprechen wird... xD


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.04.2013 um 13:41
@so.what

wobei ich denke bei uns hier mag das ja schon zutreffen, nur gibt es noch andere Kulturkreise in denen es noch Jahrzehnte davon entfernt ist von geschlechtlicher Gleichberechtigung und Chancengleichheit zu sprechen. Gibt noch immer Länder und Kulturen in denen Frauen und Männer sozial nicht gleichberechtigt sind!


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.04.2013 um 13:47
@DieSache
DieSache schrieb: Gibt noch immer Länder und Kulturen in denen Frauen und Männer sozial nicht gleichberechtigt sind!
...das werden auch die wenigsten bis niemand abstreiten, dass es in anderen Ländern und Kulturen ein anderes Thema ist, jedoch wird man diesbzgl. wenig von Deutschland aus tun können da auch dort die Einstellung in der Gesellschaft "verwurzelt" ist....


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.04.2013 um 13:49
@1ostS0ul
Ich spreche hier von Deutschland und der Regel :). Naja...kann man sich nicht seinen Partner selbst aussuchen? Kann man sich nicht trennen, wenn man nicht zusammen passt? Kann man nicht einen Beruf auswählen, der einem mehr oder minder zusagt? Wer soll es verbieten? Das es Extremfälle gibt, das ist mir auch bewusst. Mir ist auch bewusst, dass mir keine rose Einhörner ausm Bobbes fliegen ^^. Bin weder blind noch blöd, aber ich wage zu behaupten, dass wir hier in Deutschland doch recht gute Voraussetzungen haben so zu sein, wie wir sein wollen. Das es manchmal dennoch schwer ist, das ist mir auch klar. Ich hab sehr viele Probleme mit Dingen, die wohl gesellschaftlich als "so muss es halt sein" angesehen werden. Trotzdem kann man seinen Weg gehen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.04.2013 um 13:55
@1ostS0ul

da tönt mir zuviel Resignation bei raus, denn die westlichen Menschenrechtsorganisationen können durchaus etwas bewirken, in dem man dort Projekte unterstützt die sich gegen Ungleichbehandlung und Diskriminierung einsetzen...klar sollte es von Innen heraus erfolgen, aber man kann Feministinnen und Menschenrechtlerinnen in anderen Ländern unterstützend zur Seite stehen, was man ja auch tut!

Mal um auf das Topic zurück zu kommen, ich denke nicht dass die Emanzipation der Frau übers Ziel hinausgeschossen ist, nur gibt es eben eine Vielzahl von Strömungen und Verbänden mit denen auch ich als Frau nicht immer einig bin. Ich mag es z.B. nicht, wenn Frau zu radikal wird und im Grunde das selbe Verhalten an den Tag legt wie man den Männern den Frauen gegenüber vorgehalten hatte, sprich ich mag den feministischen Männerhass nicht ;)


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.04.2013 um 14:02
DieSache schrieb:Mal um auf das Topic zurück zu kommen, ich denke nicht dass die Emanzipation der Frau übers Ziel hinausgeschossen ist, nur gibt es eben eine Vielzahl von Strömungen und Verbänden mit denen auch ich als Frau nicht immer einig bin. Ich mag es z.B. nicht, wenn Frau zu radikal wird und im Grunde das selbe Verhalten an den Tag legt wie man den Männern den Frauen gegenüber vorgehalten hatte, sprich ich mag den feministischen Männerhass nicht ;)
Unterschreib ich so. Wir sind doch nicht im Krieg, wo einer gewinnen will (kommt mir aber manchmal so vor, auf beiden Seiten). Im Endeffekt will sich jeder Mensch doch nur wohl fühlen und er selbst sein dürfen. Und das ist, unabhängig vom Geschlecht, halt leider nicht immer der Fall. Das man sich dafür einsetzt, dass es besser wird, find ich gut. Wenn das zur Folge hat, dass andere sich scheiße fühlen, find ich es nicht sinnvoll. Ich glaube aber nicht, dass die meisten Feministen radikal sind. Die Radikaleren fallen nur mehr auf. Der Großteil wird einfach friedlich das tuen, woran sie glauben.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.04.2013 um 14:05
@so.what

eben, aber gerade die Extreme sorgen dafür dass gemässigtere Formen nicht mehr wahrgenommen werden und oft ein völlig falsches Bild vom Feminismus entsteht!


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.04.2013 um 14:14
@DieSache
...und genau das finde ich schade. Ich denke nicht, dass Feminismus was Schlechtes ist. Was soll auch schon passieren? Einige tuen ja so, als würden die Frauen deswegen anfangen Männer zu fressen. Frauen die gerne dem Bild der Mutter und Hausfrau entsprechen wollen, werden dies nach wie vor tuen. Nur durch absolute Gleichberechtigung ist es eben für die, die dies nicht wollen, einfacher sie selbst zu sein. Und das finde ich wichtig. Nicht das auf einmal alle Frauen gleich sind, Männer nicht mehr wollen und nur noch arbeiten wollen etc...Scheint ja zumindest für einige hier im Forum so das Horrorszenario zu sein. Das wird so niemals passieren. Es wird immer solche und jene geben.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.04.2013 um 14:14
@DieSache


...sagte ja auch nicht das man nichts tun könne , jedoch eben nur relativ begrenzt, da die Entwicklung, wie du ja auch schriebst, grösstenteils von innen kommen muss... ;)
DieSache schrieb: ich denke nicht dass die Emanzipation der Frau übers Ziel hinausgeschossen ist
...du denkst "er" hat noch seine "daseinsberechtigung"...falls ja für was (und ich meine nun im bezug auf Deutschland)?


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.04.2013 um 14:22
@1ostS0ul

nun ich denke es gibt heute noch Frauen die im Schatten des Patriarchats stehen, schau dir doch Mal die Geschichte der Wissenschaft an, es gab und gibt großartige Wissenschaftlerinnen, die aber selten für ihre Erfolge und Entdeckungen wirklich gewürdigt wurden und werden. Ist es ein Wissenschafts-Team, so reißt sich nicht selten der werte Kollege die Erkenntnisse unter den Nagel, die im Grunde der Kollegin zu verdanken sind.

Ebenso die Verteilung von Führungspositionen, wäre es wirklich gerechter verteilt (ich glaube nämlich kaum, dass es am Mangel der Kompetenzen liegt, sondern mehr daran wie Männer ihre Karriere angehen!) bräuchte man diese ganze Diskussion über eine Frauenquote nicht führen!


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.04.2013 um 14:28
@DieSache

...bzgl. des ersten Abschnitts in wie fern hiflt nun hierbei "der Feminsmus"?


...bzgl. des zweiten Abschnittes, "wie Männer ihre Karriere angehen"...?...Jobwahl, mit dem Ziel die Führung zu erreichen, etc. oder wie meinst du dies?
...bzgl. der Verteilung, woher soll denn die Kompetenz kommen, wenn man z.B. die Studienwahl betrachtet?


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.04.2013 um 14:37
Schauen wir uns in Welt und Geschichte einmal um. Die Emanzipation der Frau wäre erst dann über das Ziel hinaus geschossen, wenn beispielsweise:

Männer nur mit Zustimmung der Ehefrau berufstätig sein können, bzw. Frauen Männern die Berufstätigkeit untersagen können.

Männer vom Schul- und Universitätsbesuch ausgeschlossen sind.

Männer kein eigenes Konto haben dürfen und ohne Zustimmung der Frau keine Geschäftsabschlüsse tätigen können.

Männer straffrei vergewaltigt werden, weil sie unverschleiert oder in "aufreizender Kleidung" ausserhalb des Hauses unterwegs sind.

Männer nicht Auto fahren dürfen.

Männer im Ausweis ihrer Ehefrau als Familienangehörige geführt werden.

Männer in der Ehe straffrei misshandelt und missbraucht werden.

Männer kein Wahlrecht haben.

So lange das nicht der Fall ist, sehe ich das Problem der "Überemanzipation" nicht.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.04.2013 um 14:42
@Doors


...kleiner Tipp, nicht immer nach hinten schauen sondern nach vorne, es bringt nicht wirklich viel, wenn man die Vergangenheit als "rechtfertigung" heranzieht bzw. nur diesen damaligen Zustand als ungerecht empfindet und somit alles was nicht den gleichen damaligen zuständen nahe kommt als "in Ordnung" wertet... ;)


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.04.2013 um 14:45
@1ostS0ul

Wenn ich nach vorne schaue, sind wir von einer Emanzipation im Sinne einer Gleichberechtigung unabhängig vom Hoseninhalt auch in der BRD noch weit entfernt. Global ohnehin.
Aber frau arbeitet daran.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.04.2013 um 14:50
@Doors


...nun gut wenn ich dich nun bzgl. Deutschland nach gründen fragen würde in wie fern dies denn nicht der Fall sein sollte, wird dies wohl ohnehin nicht wirklich weit führen (hast bestimmt nicht in der zwischenzeit neue Punkte "gefunden =) ?), da du ja selbst die Tatsache, dass Frauen nicht auf grund ihres Geschlechts per se ein geringeres Einkommen haben "leugnest"...und deine anderen Aspekte wie z.B. höhere Vergewaltigungsrate (oder so ähnlich?) nun nicht wirklich etwas mit gleichberechtigung zu tun hat...-.-...?


melden
bucurie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.04.2013 um 14:50
@Doors
siehe Amelia Earhart .............


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.04.2013 um 14:53
@so.what
so.what schrieb:Ich hab sehr viele Probleme mit Dingen, die wohl gesellschaftlich als "so muss es halt sein" angesehen werden. Trotzdem kann man seinen Weg gehen.
...so ist das ;)...und bzgl. des "so muss es halt sein" haben damit jedoch ebenfalls alle zu kämpfen...männlein wie weiblein...


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.04.2013 um 15:09
@1ostS0ul
Ich denke auch! Ich persönlich erlebe um ehrlich zu sein sogar mehr Männer, die mit solchen Dinge Probleme haben. Die wollen auch nicht immer dem Rollenklischee eines MANNES entsprechen, sondern wären vielleicht auch gerne Kindergärtner oder sind sehr sensibel. Manch einer guckt Greys Anatomie, oder geht gerne shoppen. Ja wieso denn auch nicht?

Deswegen find ich es wichtig, dass diese Klischees nicht als das einzig Richtige angesehen werden (und das werden sie oft noch, hab ich das Gefühl). Weil sie niemandem gut tuen. Wer diese Klischees bedienen will, soll dies bitte tuen. Natürlich, keine Frage. Ich find es auch scheiße, wenn Hausfrauen belächelt werden. Niemand hat das Recht andere Menschen zu belächeln, indem er deren Lebensentwurf abwertet. Aber wer diesen Klischees nicht entsprechen will, soll bitte auch ohne doof angemacht zu werden, so sein dürfen, wie er will.


melden
Anzeige

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.04.2013 um 15:14
Wer sich stets an das "so muss es halt sein" hielt, der ging auch Hexen verbrennen oder Juden vergasen.


melden
388 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden