weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

3.501 Beiträge, Schlüsselwörter: Recht, Gleichberechtigung, Emanzipation, Feminismus, Pflicht

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 01:01
Anita Sarkeesian von feministfrequency kritisiert allgemein den Sexismus in den Medien, in "Damsel in Distress" aber speziell die Angewohnheit einiger Spielemacher, Frauen in hilflosen Positionen zu zeigen (von frz. "demoiselle" für Fräulein, aber auch Jungfrau, Maid, Prinzessin, Burgfräulein, Jungfrau etc.; gerne bewusst altmodisch gebraucht).
Anita Sarkeesian benutzt das Wort auch verbalisiert als "to damsel".

Ihr erstes Damsel-Video war das:



melden
Anzeige

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 01:52
@SethSteiner

Glaube nicht, dass da Sensibilisierung hilft. Denn Menschen, die diese Probleme generell ernst nehmen, sind sich dessen auch bewusst (meistens). Und diese, die es nicht sind oder sind, aber sich nicht drum kümmern, sind Menschen, bei denen man mit Sensibilisierung nichts erreicht. Das ist dann der von dir angesprochene typische RTL-Zuschauer, der schon so dermaßen verblödet ist, dass es ihm einfach egal ist. Das ist eine Entwicklung die erschreckend ist und, wie gesagt, deren Ursache und nicht Symptome es zu bekämpfen gibt.


@shionoro

Keine Ahnung, bin was deutsche Filme angeht, nicht sehr bewandert. Ich nehme an du spielst auf den "Assi-Türken" oder die Kopftuchträgerin an. Klar sind das Klischees, aber vor allem in Ballungsräumen ein sehr häufig anzutreffendes.

Das stimmt so einfach nicht. Das ist nur in Filmen so, die einseitig auf den Protagonisten ausgerichtet sind, der eine typische Heldenrolle übernimmt. Diese Filme sind meistens auch allgemein recht stumpf.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 01:53
@rostowski

das ist in der deutschen fernsehlandschaft fläcendeckend so und in fast alle relevanten deutschen filmen.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 01:54
einzige traurige ausnahme, cobra 11


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 02:00
@Momjul
Kann das Video leider nicht sehen, aber bei dem "Standbild" des Videos ist Prinzessin Zelda von "Legend of Zelda" zu sehen...

Denkt hier etwa irgendjemand das diese Spieleklassiker-Reihe so erfolgreich gewesen wäre, wenn Zelda im Spiel Link retten muss statt umgekehrt, nur damit das Spiel bloß nicht sexistisch gewertet werden kann?

Ich bin ehrlich gesagt ganz froh drüber das die Spieleindustrie auf Sexismus noch nen Sche*ß gibt. Hoffe das bleibt auch noch lange so ;)

Weil mein Gott... Es sind Videospiele und es gibt so verdammt viele von ihnen. Jeder kann entscheiden welches er spielt und welches nicht. Das man in den Spielen öfter auf Klischees trifft sorgt wie @soulbreaker schon sagte auch für die Echtheit der Charaktere und Atmosphäre.

Man findet trotzdem coole Games mit Frauen als Protagonistin, oder Games in denen man das Geschlecht des Charakters selbst bestimmen kann... Und solche games sind sicher nicht rar, auch wenn @shionoro und Konsorten gern überall Sexismus sehen wollen.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 02:00
@sanatorium

ich seh sexismus nur da wo er ist, auch wenn du deine augen versschließen willst davor.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 02:04
@shionoro
Das Ding ist das es solche Frauen wie in den Spielen und Filmen dargestellt auch im echten Leben on mass gibt... Genauso wie es auch die starken Frauen sowohl in Games als auch im echten Leben gibt. Und außerdem ist Stärke auch Anssichtssache ;)

Was ist Sexismus daran, wenn in Videospielen z.B. Frauen wie Prostituierte gekleidet sind (Lolipop Chainsaw z.B.), aber viele jungen Mädels heutzutage selbst fast genauso rumlaufen? ^^ Ich bitte dich.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 02:04
@rostowski
Und wie kam es dann zu dieser Entwicklung in den letzten sagen wir 300 Jahren? Ich sage nicht, dass Sensibilisierung sofort wirkt (das wäre dann wohl auch ein anderer Begriff) aber sie tut es. Würde Werbung, Rhetorik, Propaganda - eben Kommunikation Menschen nicht beeinflußen, dann würde man darin wohl kaum soviel Geld investieren und unsere Gesellschaft hätte sich auch nicht so entwickelt, wie sie es getan hat. Ich jedenfalls weiß von mir, dass ich zu anderer Zeit, noch andere Vorstellungen habe, die maßgeblich auf der Beeinflußung näherer Umwelt und Medien beruhte und sich erst nach und nach und nach durch Kontakt mit anderen, Erfahrungen und Nachdenken veränderte. Das ist ein Prozess und er wird Jahrhunderte in Anspruch nehmen. Die Ursache für Sexismus sind maßgeblich Eltern, Freunde, Familie, Fernsehen, Spielzeughersteller, Politik, Organisationen und so weiter. Kommunikation ist schlichtweg Ursache für Rassismus, Sexismus und allgemein Diskriminierung, Sprache, Handlungen, Darstellungen.

Im übrigen glaube ich nicht, dass Menschen durch RTL so verblödet sind, dass ihnen alles egal ist. Probleme? Ja. Aber ich glaube, dass jeder Mensch Vernunftbegabt ist, auch wenn es manchmal echt schwer fällt, gerade bei Themen wie RTL.

@sanatorium
*seufz* Noch mal "Jeder kann entscheiden" ist kein Argument. Du kannst nicht auf Kritik damit antworten, dass man es ja nicht kaufen/lesen/sehen muss. Rogert Ebert rotiert gerade im Grab.

Ja, es sind Videopsiele, es gibt viele von ihnen, genau darum ist es ein Problem, wenn vielfach eine Gruppe von Menschen in eine Rolle gedrängt wird. Würde dasselbe mit Asiaten geschehen, würden sie mit Hasenzähnen und dicker, runder Brille gezeigt werden, wäre die Hölle los aber Sexismus ist halt akzeptiert und das ist kein wünschenswerter Zustand.

Die Spielindustrie gitb auf Sexismus keinen Scheiß, sie ist im großen Umfang sexistisch. Man will ihn nicht sehen, er ist da. Wenn Mann die Welt rettet, weil er einen Schwanz hat und Frau das Opfer, weil sie eine Fotze hat, ist das Sexismus. Das wäre nicht so, wenn es kein Klischee wäre, sondern einfach nur Zufall, weil es gleichmäßig vorkommt. Dem ist aber nicht so.

Klischees haben mit Echtheit und Atmosphäre gar nichts zutun.

Kleidung ist ein sehr schlechter Punkt. Kleidung ist Situationsabhängig. Lollipop Chainsaw hat eine Cheerleaderin als Charakter, die eine Cheerleaderinnen Uniform trägt. Daran ist gar nichts sexistisch. Wenn eine Soldatin hingegen im Bikini rumrennt, dann kann es das sehr wohl sein, wenn es nicht gut begründet ist (Fronturlaub bspw.).


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 02:07
@sanatorium

du verstehst es immernoch nicht.
Sexismus ist, wenn frauenrollen immer eine extreme tendenz dazu haben, auf ein klischee reduziert zu werden und grundsätzlich sogut wie immer passiv sind, männerrollen aber sehr divers sind und meist die aufregenden rollen von männer verkörpert werden.

In Lollipop chainsaw ist es keineswegs sexistisch, wenn das mädel mit dem outfit rumläuft, das behauptet auch keiner.
Es ist aber sexistisch, wenn z.b. in all den beat em ups jede frau gigantische titten haben muss und sexualisierte attacken hat (mortal kombat, soul calibur, dead or alive usw.)


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 02:10
@sanatorium
Ick hab nur Xandir im Angebot



melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 02:10
@SethSteiner
Ok, du kannst dir ja dann Legend of Zelda als Zelda reinziehen, welche Link retten muss :D

Was fürn Sexismus? Siehe meinen Beitrag an shionoro, das ist halt auch größtenteils Realität z.B. bzgl. der sexuellen Reize.

So Dinge wie "Welt retten" sind eh Fiktion und man kann es nicht aufs rl beziehen, aber es ist eben glaubwürdiger wenn ein Mann dies im Game tut. Abgesehen davon das die meisten Zocker immernoch männlich sind.

Wer dieser Roger Ebert oder so sein soll.. Ich weiß es nicht, aber der kann von mir aus in seinem Grab breakdance machen.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 02:13
@shionoro
Sex sells. Wie bereits gesagt... Die meisten Gamer sind immernoch Männer.

@Warhead
:D


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 02:14
@sanatorium

kann aber kein argument dafür sein, nur beschissene frauendarstellungen zu habenn, genauso wie es kein argument für rassismus in filmen sein kann, dass weiße gern über minderheiten lachen möchten oder gerne sehen möchte, dass diese verbrecher sind und dann hochgenommen werden.
Es wäre z.b. nicht okay wenn in CSI die bösen IMMER schwarz sind


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 02:18
@shionoro
Frauen sind aber nicht IMMER in Negativrollen, wobei es auch Ansichtssache ist was negativ ist und was nicht...^^ Viele Frauen wollen auch beschützt werden, wie die Frauen in vielen Videospielen ;)


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 02:21
@sanatorium

Frauen sind aber in den aller meisten fällen in der passiven rolle, die beschützt werden muss und bei den abenteuern nicht oder wenigstens nicht an forderster front dabei ist.
Und viele mädchen und frauen wollen vielleicht genau das gern erleben, können es aber kaum, da alle mainstreammedien und filme ein gegenteiliges bild suggerieren.
diese frauen haben in dieser hinsicht wenig identifikationsmöglichkeiten.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 02:21
@Momjul hihi die frau Sarkeesian also... was inkompetenteres hast du nicht gefunden?
wobei ich die für ne ganz normale betrügerin hlte. kassiert fett kohle mit der aktivisten masche und haut dann billige videos raus und steckt sich die restliche kohle in die tasche.
mit der zweiten staffel(über videospiele) dürfte sie sich so 100.000 dollar in die tasche stecken, billigst produzierte videos, in die augenschenlich kaum arbeit gefloßen ist und nen prall gefülltes konto durchs crowdfunding.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 02:22
@25h.nox

ne betrügerin is das nich.
aber kompetent is sie auch nich


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 02:23
shionoro schrieb:ne betrügerin is das nich.
sicher? die videos kosten höchstens ein paar hundert dollar, eher deutlich weniger und recherche betreibt da auch keiner.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 02:23
@25h.nox

ich hab mit der mails geschrieben, und diskutiert, und die meint den unsinn den sie redet scheinbar wirklich ernst, so verbissen und kindisch wie die drauf war.
Wär's ne betrügerin hätte sie sich nich die mühe gemacht zurückzuschreiben.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 02:28
@shionoro will sie eigentlich das ganze geld für das projekt verwenden?
dann müssen wir uns den scheiß noch die nächsten 100 jahre ansehn... das konzept dürfte sich selbst finanzieren...


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Dämon VORURTEIL?13 Beiträge
Anzeigen ausblenden