weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

3.501 Beiträge, Schlüsselwörter: Recht, Gleichberechtigung, Emanzipation, Feminismus, Pflicht

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 13:54
@1ostS0ul
Keine Ahnung wieviele es in Spezialeinheiten gibt, ist doch auch völlig uninteressant, wenn wir von Fiktion sprechen und die eben weder Simulation, noch Dokumentation ist. Es ist auch völlig irrelevant ob eine Frau nicht mit Mann in der Realität an der Spitze mithalten kann, schließlich interessiert sich eine Kugel einen feuchten Kehricht dafür, in welcher Zeit du den 15 Kilometer Marsch schaffst.

@insideman
Vielleicht solltest du mehr nachdenken, wenn du glaubst Armeen bestanden aus Rittern in Rüstungen und Rüstungen würde man in den Händen halten und nicht etwa verteilt am ganzen Körper tragen und alle hätten mit Schwertern gekämpft und Frauen könnten kein Schwert schwingen.


melden
Anzeige

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 13:58
SethSteiner schrieb:Vielleicht solltest du mehr nachdenken, wenn du glaubst Armeen bestanden aus Rittern in Rüstungen und Rüstungen würde man in den Händen halten und nicht etwa verteilt am ganzen Körper tragen und alle hätten mit Schwertern gekämpft und Frauen könnten kein Schwert schwingen.
Du kannst mir glauben, ich als Einwohner einer Römerstadt, habe schon mehrmals Vorträge in Museen erlebt, wo dies das Thema war.

Du lebst in einer Traumwelt, in der Frauen körperlich genauso stark sind wie Männer. Von dieser Illusion musst du dich mal befreien.

Schon mal so ein Schutzschild in der Hand gehabt? Mir fällt spontan keine Frau ein, die das den ganzen Tag über vor sich trägt.

Irgendwo musst du auch mal beginnen, die Dinge realistisch zu sehen. Es geht hier gar nicht darum Frauen zu unterdrücken oder etwas zu verbieten.

Das will niemand. Nur das wird hier wertlos, wenn du einfachste Dinge nicht anerkennst, die jedem Menschen von alleine einleuchten sollten.

Der Krieg früher war körperlich einfach eine ganz andere Herausforderung und hier wäre es für ein Volk ein tödlicher Nachteil, wären 50 Prozent der Krieger Frauen gewesen.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 14:00
@insideman

UNd deswegen darf in ohnehin unrealistischen filmen eine Frau keine Kriegerin sein?

Im brigen gab es historisch gesehen auch immer wieder kämpfende frauen


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 14:02
Was waren das noch für Zeiten als es Filme geben durfte, in denen keine weiblichen Rollen vorkamen. Aber heute? Nein, heute muss mindestens eine Frau, ein Schwarzer, ein Hispanic, ein Asiate und einer mit 'ner physischen oder psychischen Behinderung vertreten sein, damit keine Gruppe auf die Barrikaden geht . . . ^^


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 14:02
Shionoro schrieb:Im brigen gab es historisch gesehen auch immer wieder kämpfende frauen
Ich glaube ich habe die Dimension gut beschrieben, sodass du sie nicht mit ab un zu verwechseln kannst.
Shionoro schrieb:UNd deswegen darf in ohnehin unrealistischen filmen eine Frau keine Kriegerin sein?
Warum noch mehr verfälschen?


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 14:03
@xionlloyd

und besser geworden ist es trotzdem nicht groß, weil man diese rollen nur als klischees leben lassen will.

@insideman

Das ist aber keine Begründung dafür, etwas nicht in Filmen vorkommen zu lassen.
Das ist auch keine Verfälschung, filme sind filme, und was hier passieren soll ist frauen generell von dieser form der katharsis und identifikation auszuschließen, was sexistisch ist.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 14:04
Denn mal ehrlich, wie viele Jungs sind harte krieger heutzutage?
Nichtmal 1%
Aber alle dürfen in filmen ihre gewaltkatharsis erleben, aufstehen gegen den bösen boss, gegen den tyrannen, ihre geliebten retten, blabla.

Frauen dürfen das nicht, die werden gerettet oder sind maximal für's seelische wohl des helden zuständig.

Mit 'realismus' zu argumentieren ist bullshit.


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 14:06
@Shionoro

Naja, es ist nun ja aber auch nicht so, dass es solche Rollen oder gar Filme überhaupt nicht gibt. Braucht man dafür denn auch eine Quote?


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 14:08
@Shionoro


...kannst du mir ein spiel nennen, welches wirklich aber wirklich nur in diesem Punkt realistisch ist...?


@SethSteiner

...nebenbei da ja für dich irreleveant: http://www.welt.de/politik/article2016524/Keine-Frau-hat-die-Aufnahme-in-das-KSK-geschafft.html


...es geht auch nicht um die kugel sondern darum wenn man z.B. einen angeschossenen Kameraden aus einer Zone tragen muss oder über eine zwei meter hohe mauer springen muss etc....

@xionlloyd

...jop...das waren noch zeiten... ^^


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 14:10
@insideman
Gerade waren wir im Mittelalter, jetzt bei den Römern, entscheid dich mal für ein Zeitalter. Ich sage nirgends "Frauen sind grundsätzlich genauso stark für Männer". Du sprichst von Durchschnittswerten, die absolut irrelevant sind und vor allem wo gerade das Thema Arbeitsteilung war, kommst du mit Krieg als hätten die Leute ihr Leben damit verbracht und wären gar keiner anderen Arbeit nachgegangen. und schlußendlich kommst du dann noch mit Unsinn wie "Hast du schon mal eine Rüstung in der Hand gehalten", was totaler nonsens ist, weil eine Rüstung halten und eine Rüstung tragen, zwei völlig unterschiedliche Dinge sind, ganz zu schweigen davon, dass nun mal Otto Normal Krieger keine Rüstung trug und wenn wir in die Römerzeit gehen, dann wird alles auch noch leichter, statt schwerer.

Für die Völker der Vergangenheit war es ein tödlicher Nachteil, dass sie Menschen nicht nach Können, sondern nach Geschlecht beschäftigten. Darunter hat die Wissenschaft gelitten, das Handwerk und selbstverständlich auch der Krieg. Die Nation, mit den Frauen in ihren Rängen, tritt am Ende die Nation ohne schlichtweg mit purer Masse in den Arsch.

@1ostS0ul
Was nichts desto trotz Frauen schaffen. Dass sie nicht im KSK oder Ähnlichen ist wie gesagt tatsächlich irrelevant, es sei denn ich habe eine Simulation oder Dokumentation, wo es verständlich ist, wenn man dort eben die Realität abbildet, wie sie ist oder war.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 14:10
@xionlloyd

nein, niemand darf künstlern vorschreiben wie sie etwas zu machen haben.
aber man sollte kritisieren, dass es offenbar ein so krasses Missverhältnis gibt.

Warum wehren sich alle dagegen, wenn ich aufzeige, dass so ein Missverhältnis existiert?

@1ostS0ul

Nehmen wir zum Beispiel counterstrike.
Erzähl mir bitte nicht, dass man bei CS auf realismus geachtet hätte zum thema sonderkommandos der antiterrorbekämpfung.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 14:11
IN diesem sinne:

Wikipedia: Roza_Shanina


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 14:13
@Shionoro

Naja, knapp zwei Drittel der besten Scharfschützen der Welt sind Frauen. Das ist nichts neues, hat vor allen Dingen auch physische und psychische Ursachen. Stoffwechsel, Kreislauf etc..

Ansonsten: Es ist ok, dies zu kritisieren. Damit habe ich kein Problem. Nur wenn sich alle möglichen Verbände einmischen und dann eben doch Enfluss auf so eine Produktion nehmen wollen, dann habe ich damit durchaus ein Problem. Man nehme mal den Film "Die Frauen" (das Original von 1939). Stell Dir mal vor, was los wäre, wenn es so einen Film mit Männern gäbe, in dem nur über Frauen geredet wird, aber keine einzige zu sehen ist oder zumindest eine kleine Sprechrolle bekommt.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 14:18
@SethSteiner

Tut mir leid, aber ich finde das absolut nicht vergleichbar.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 14:19
Was nicht und warum nicht? Wenn es nicht vergleichbar ist, kannst du sicher auch sagen, warum es das nicht sein sollte. Warum die Sensibilisierung im Fall von allen Dingen funktioniert, nur ausgerechnet bei Sexismus nicht.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 14:21
SethSteiner schrieb:Gerade waren wir im Mittelalter, jetzt bei den Römern, entscheid dich mal für ein Zeitalter.
Ich entscheide mich für die Zeit, wo Kriegsführung mit extremer körperlicher Beanspruchung einherging, die vor allem Kraft benötigte.
SethSteiner schrieb:Du sprichst von Durchschnittswerten, die absolut irrelevant sind und vor allem wo gerade das Thema Arbeitsteilung war, kommst du mit Krieg als hätten die Leute ihr Leben damit verbracht und wären gar keiner anderen Arbeit nachgegangen.
Diese andere Arbeit war ebenfalls, durch die fehlende Technologie, immer mit sehr viel Kraftaufwand verbunden, sodass es natürlich war, dass eher Männer sie verrichten.

Das bedeutet nicht, dass Frauen gar nicht gearbeitet haben. Im Gegenteil, nur haben sie eben andere Dinge gemacht.
SethSteiner schrieb:"Hast du schon mal eine Rüstung in der Hand gehalten", was totaler nonsens ist, weil eine Rüstung halten und eine Rüstung tragen, zwei völlig unterschiedliche Dinge sind
Das ist nur Unsinn, wenn man wie du es noch nicht getan hat. Denn wie kommst du denn auf die Idee, ich würde denken, die Rüstung trägt man in er Hand ? Was ist denn nun los? Soll das hier ein Späßchen werden?

Willst du mir weismachen, du hast nicht kapiert, dass dies nur dazu dienen soll, zu wissen dass so ein Ding extrem schwer war??

Um sich dann vorzustellen, dass Männer damit eben besser zurecht kamen, als Frauen.

Die Gesamtbelastung war stehts über 30 kg.

Und damit musste marschiert werden.
SethSteiner schrieb:Für die Völker der Vergangenheit war es ein tödlicher Nachteil, dass sie Menschen nicht nach Können, sondern nach Geschlecht beschäftigten. Darunter hat die Wissenschaft gelitten, das Handwerk und selbstverständlich auch der Krieg. Die Nation, mit den Frauen in ihren Rängen, tritt am Ende die Nation ohne schlichtweg mit purer Masse in den Arsch.
Ach und dafür hast du auch einen Beleg. Bitteschön


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 14:26
@insideman
Wofür willst du ein Beleg? Dass Frauen nicht in der Wissenschaft aktiv waren, nicht in besitmmten Handwerklichen Bereichen und auch nicht im Krieg und weniger Forscher, weniger Handwerker und weniger Krieger gemeinhin eher Nach- denn Vorteil sind? Ernsthaft jetzt?

Du hast geschrieben "hast du mal eine Rüstung in der Hand gehalten". Entsprechen nehme ich das auch so an, weil das Gewicht einer Rüstung in einer Hand nun mal ein anderes ist als wenn es sich verteilt. Aber vielleicht willst du dafür ja auch noch einen Beleg.
Und konsequent tust du weiterhin so als wären ernsthaft alle mit Rüstungen marschiert und dass im Durchschnitt Männer eventuell (denn dafür habe ich keinen beleg) besser damit zurechtkamen ist doch uninteressant. Es geht nicht um den Durchschnitt.

Frauen haben selbst in der Geschichte ständig hohen Kraftaufwand zu leisten gehabt. Also wen interessierts?


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 14:26
@Shionoro


...jedoch ist hierbei (cs..) auch nicht nur das Geschlecht an der Realität orientiert, wie ja von euch kritsiert und wofür ich eigentlich gerne ein Beispiel gehabt hätte... ;)


@SethSteiner

...aber es orientiert sich an der Realität und wie geschrieben ist der Aspekt "Geschlecht" ja wohl nicht der einzigeste, wie von dir behauptet und deswegen von dir als sexismus bezeichnet, welcher der Realität entspricht bzw. zumindest nahe kommt...


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 14:31
@1ostS0ul
Und inwiefern handelt es sich:
1. immer um Spezialeinheiten?
2. handeln sie auch wie Spezialeinheiten?
3. ist das Szenario realitätsnah?
4. ist die Ausrüstung realitätsnah?

Ich bin mir sicher da fallen anderen noch mehr Fragen ein. Wenn alles nicht realitätsnah ist, außer dass alle Charaktere einer Spezialeinheit Männer sind, dann ist es schon ziemlich einseitig. Zu Mal wir am Ende immer noch beim Punkt Fiktion wären, die ja durchaus Vorbildfunktion haben kann.


melden
Anzeige

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

31.05.2013 um 14:34
SethSteiner schrieb:Und konsequent tust du weiterhin so als wären ernsthaft alle mit Rüstungen marschiert und dass im Durchschnitt Männer eventuell (denn dafür habe ich keinen beleg) besser damit zurechtkamen ist doch uninteressant. Es geht nicht um den Durchschnitt.
Ja es gab die , die das Marschgepäck trugen, welche die kampfbereit sein musste und Rüstung und Waffen bei sich hatten, aber welche die gar nichts tragen mussten, gab es eher wenige.

Aber vl willst du auch über eine Quote bei Führungspositionen bei römischen Legionären sprechen.

Und natürlich geht es um den Durchschnitt. Denn der macht die Qualität einer Armee aus. Was bringt es wenn ich die 10 besten Kämpfer der Welt habe und die anderen 5000 sind so mies, dass der Durchschnitt darunter leidet.
SethSteiner schrieb:Wofür willst du ein Beleg?
Dafür:
SethSteiner schrieb:Die Nation, mit den Frauen in ihren Rängen, tritt am Ende die Nation ohne schlichtweg mit purer Masse in den Arsch.
SethSteiner schrieb:Frauen haben selbst in der Geschichte ständig hohen Kraftaufwand zu leisten gehabt. Also wen interessierts?
Das bestreitet auch niemand, nur sobald es darum geht etwas erklärbar zu machen, wo es um den körperlichen Unterschied bei Frauen und Männer geht, scheint du diesen abzustreiten, oder zumindest ignorieren zu wollen.


melden
221 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden