weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

3.501 Beiträge, Schlüsselwörter: Recht, Gleichberechtigung, Emanzipation, Feminismus, Pflicht
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

01.06.2013 um 11:29
@Tussinelda
Das war eine Frage und keine Unterstellung/Beschwerde.
Nunja, im anderen Thread geht es wie gesagt eben nicht genau darum, sondern lediglich um "FrauTV" und deren Video bzgl. Gewalt an Frauen in Videospielen.


melden
Anzeige

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

01.06.2013 um 11:50
Ich empfinde die Rollenverteilung nicht als falsch, sondern evolutionär gesehen als richtig.
Das Problem der heutigen Zeit ist, dass ALLE (nicht nur Frauen) irgendwie mehr von ihrem Leben wollen und erwarten. Das "kleine Glück" ist plötzlich nichts mehr wert, wenn mein Gegenüber zum "kleinen Glück" auch noch "XY" zusätzlich aufweisen kann. Und schon kommt der sogenannte Penis-Neid ins Spiel. Und das geht den Frauen gleichermaßen wie den Männern. Sie haben mehr Spielraum bekommen und wollen diesen nutzen - auch wider ihrer eigentlichen Natur.

Denn was gewinnen die Frauen oftmals aus ihrer Emanzipation? Sie stehen im ständigen Kampf gegen und mit den Männern, wissen nicht mehr um ihren eigentlichen Platz (für den sie eigentlich auch prädestiniert sind) und versuchen nun beide Rollen unter einen Hut zu bekommen und scheitern entweder kläglich, oder entscheiden sich doch wieder nur für eine davon, mit dem Ergebnis eine Karrierefrau zu sein (deren Eierstöcke vertrocknen), oder eben eine gute Mutter zu sein, die sich der Kritik der Gesellschaft stellen muss, weil sie ja "nur" eine Hausfrau und Mutter ist.

Der Prototyp der Frau versucht aber beides, einfach weil es ihr möglich ist. Das endet dahingehend, dass der Mann die Zeit neben seiner Arbeit, der er zu früheren Zeiten in Ruhe nachgehen konnte, nun auch mit Hauhalt und Kinderpflichten teilen muss, weil Frau beides allein auch nicht mehr stämmen kann. Wenn dies gelingt, kann die Familie in Balance aufwachsen, doch oftmals sind beide Parts (sowohl Frau als Mann) damit überfordert sich in ihrer neuen Rolle einzufinden. Und was rusultiert daraus häufig?

-> Genau die Scheidungsquote steigt und die Kinder wachsen in alleinerziehenden Haushalten auf!

Emanzipation hat eben ihre zwei Seiten und beide Geschlechter müssen mit den neuen Freiheiten der Frau erstmal zurechtkommen und sich neu abstimmen. Generell sollte es aber jedem selbst überlassen sein, wie er sein Leben einrichtet. Und wenn die Deutschen sich z.B. nicht mehr vermehren möchten, weil die Karriere und das viele Geld winken, dann ist das eben so, der Deutsche ist eh ein williger Kapitalist, der sein Selbst gern unter diesen Bedingungen vergisst.. ;)


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

01.06.2013 um 11:55
@oxygenium
wie bitte? Ich bin für einen "Platz" prädestiniert? Soll einem Rollenbild entsprechen, dass quasi grundlos etabliert wurde? Nur weil ich das Kind austrage?
Ich will nicht "mehr", ich will entscheiden können, OHNE automatisch deswegen Nachteile zu erfahren.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

01.06.2013 um 12:02
@oxygenium
Wer sagt denn das es evolutionär oder biologisch so vorher gesehen ist, das Frauen sich alleine um die Kinder kümmern?


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

01.06.2013 um 12:03
oxygenium schrieb:Sie haben mehr Spielraum bekommen und wollen diesen nutzen - auch wider ihrer eigentlichen Natur.
Zu dumm, dass nirgends festgehalten wurde, in welchen "Spielräumen" sich Männer und Frauen aufgrund der Naturgesetze bewegen dürfen. ^^


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

01.06.2013 um 13:16
@oxygenium Etliche wissenschaftliche Zweige beschäftigen sich mit dem Thema, ohne bis dato je eine klare Antwort geben zu können. Sollten alle auf dich hören, so simpel wie dein Weltbild bzgl. dieser Thematik ist, sind alle Fragen ratz fatz geklärt und wir können alle wieder an unseren Platz gehen.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

01.06.2013 um 13:28
oxygenium schrieb:Das endet dahingehend, dass der Mann die Zeit neben seiner Arbeit, der er zu früheren Zeiten in Ruhe nachgehen konnte, nun auch mit Hauhalt und Kinderpflichten teilen muss, weil Frau beides allein auch nicht mehr stämmen kann.
:D Wieso sollte "Frau" das alleine stämmen können müssen?
... und was ist mit den ganzen Single-Männern, die ihren Haushalt - und die alleinerziehenden Männer die auch beides können müssen (gibt ja auch Witwer) - alleine bewältigen? Wo bleibt da das von dir favorisierte evolutionär bedingte Rollenbild?


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

01.06.2013 um 13:35
@oxygenium

:troll: :troll: :troll:


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

01.06.2013 um 13:42
Besser die Scheidungsquote steigt als Familien in denen Eltern sich gegenseitig und ihre Kinder schlagen.. oder vergewaltigen.. oder anderweitig asozial miteinander und sich selbst umgehen. Man die Vergangenheit war so toll! Ab in die Küche Marie Curie, mach mir Sandwiches!


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

01.06.2013 um 13:45
@SethSteiner

Hmm . . . deren Sandwiches würde ich nicht essen . . . ;)


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

01.06.2013 um 13:45
Man muss die Natur nehmen wie sie kommt XD


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

01.06.2013 um 13:46
Die Ehe hat doch eh längst nicht mehr den gleichen Stellenwert, wie in der Vergangenheit. Ist eine steigende Scheidungsquote wirklich so schlimm?


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

01.06.2013 um 13:49
@rostowski

Eigentlich müssten sich Staat und Versicherungen freuen. Keine Familienversicherungen mehr, keine Steuervergünstigungen durch die Ehe.

Lieben kann man einen Menschen auch so. Dazu braucht man kein Blatt Papier, auf dem man "Frau/Mann und Mann/Frau" ist. Steuern spart es sich so aber bedeutend leichter. :D


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

01.06.2013 um 13:49
Ui, ui, ui ... Angela Merkel ist ja auch so eine, die ihre Beteiligung am politischen Geschehen vor Familie und Haushalt gestellt hat - die hat sogar ihren Doktor in Physik gemacht. Aber regelmäßig Abendbrot für ihren Mann macht sie sicher nicht und Kinder hat sie auch keine eigenen :( ... Pfui Deibel!


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

01.06.2013 um 13:52
@xionlloyd

Deshalb verstehe ich die Debatte darum nicht so ganz, wenn für viele die Ehe nur eine Möglichkeit bietet Steuern zu sparen.


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

01.06.2013 um 13:54
@rostowski

Tja, das ist das Resultat, wenn man von Christdemokraten regiert wird, die u.a. halt auch eine dementsprechende Wählerklientel zu befriedigen und bedienen haben.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

01.06.2013 um 13:57
@xionlloyd

Das C ist und bleibt das Problem an der CDU, bzw., wie du schon richtig sagtest, die dahinter stehende Klientel. Aber zum Glück ist selbst dort mittlerweile ein Wandel spürbar.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

01.06.2013 um 14:01
Das C bedeutet ja eigentlich nicht nur, daß man mit dem ehelichen Steuersparmodell Geld spart, sondern daß alle nichtehelichen, "wilden" Lebensgemeinschaften letztendlich bestraft werden :D .


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

01.06.2013 um 14:03
CDU

Christilich Demokratische Union - nun ja, damit hab ich ein gewaltiges Problem-
mit dem christlichen ist es da ja wohl echt nicht weit her,über das Wort Demokratie
kann man streiten - und wie stark die " Union " ist,sieht man mitunter bei diversen
Debatten.

Ich würde eher sagen,wenn da wirklich was von christlich zu spüren wäre,würden
die Politiker dieser Partei weniger aufeinander herumhacken.


melden
Anzeige

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

01.06.2013 um 14:09
Kommt nicht die Herdprämie - also das angedachte Betreuungsgeld - von der CSU ? Da kann ja "Frau" wieder ihrer eigentlich zugedachten Rolle gerecht werden :D


melden
120 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Angst vor OP22 Beiträge
Anzeigen ausblenden