weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

3.501 Beiträge, Schlüsselwörter: Recht, Gleichberechtigung, Emanzipation, Feminismus, Pflicht
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.06.2013 um 22:31
shionoro schrieb:Beweise sind was für leute ohne phantasie.
also nur irgendwelcher bullshit den sich irgendwer ausgedacht hat um zocker abzufuckn.



ich denke frauen ist es so wie männern ziehmlich egal ob die paar pixel männlich oder weiblich sein sollen.
und ich habe dazu natürlich auch keine quellen oder studien, aber da wir hier auf dem gebiet des bullshits sind sollte das wohl auch egal sein.
ich halte das verspeißen von gemüse für den EiNZIGEN grund für sexismus.
ich finde weiche "wissenschaften" super, einfach was behaupten, ohne nervige studien oder mathe


melden
Anzeige

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.06.2013 um 22:37
@25h.nox

nicht bloß irgendwer.
Dinge die ich weiß und sage, ohne mich besonders darum zu scheren, ob du sie mir glaubst.

Kennste nich die Definition? Wahrheit ist begründetes wahres glauben.

Begründet hab ich meine annahme, auch ohne studie.
Ob du die begründung gut findest und mir glaubst ist deine sache.

Um nach studien für alles und jedes zu suchen bin ich zu alt und zu reich


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.06.2013 um 22:42
shionoro schrieb:nicht bloß irgendwer.
von wem kommt den diese these eigentlich? die dürfte ja schon ein bisschen älter sein(auch wenn du das schon länger imme rwieder vorbringst)
shionoro schrieb:Kennste nich die Definition? Wahrheit ist begründetes wahres glauben.
ich würde ja gerne auch in diese welt eintauchen, aber dann müsste ich ja jeden tag kiffen udn saufen, oder sonst irgendwie sonst mein hirn faktenresistent machen...
shionoro schrieb:Begründet hab ich meine annahme, auch ohne studie.
geile basis!
shionoro schrieb:Ob du die begründung gut findest und mir glaubst ist deine sache.
das heißt auf gut deutsch, du behauptest es einfach.
shionoro schrieb:Um nach studien für alles und jedes zu suchen bin ich zu alt und zu reich
das kann ich gut verstehen, wieso nach studien suchen wenn man von vornherein weiß das sie aufgrund der inkompetenz der durchführenden keinerlei wissenschaftliche relevanz haben.


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.06.2013 um 22:42
shionoro schrieb:Veränderbare spielfiguren sollten ohnehin mittlerweile standart sein.
Nicht nur bei der Frage Frau Mann, sondern im allgemeinen, auch z.b. was die Hautfarbe betrifft.
Ehrlich, ich will hier nicht die Diskussion auf Videospiele lenken aber seinen Protagonisten ändern zu können... o_O
Nein, das geht nicht. So würden viele Titel ihren Sinn und ihre Tiefe verlieren.
Man braucht nicht überall so etwas umsetzten. Ist ja so als wenn man verlangt das in jedem Film mindestens ein Weißer, ein Schwarzer, Latino und Asiate auftauchen soll, damit sich niemand diskriminiert fühlt...
Das es kaum Frauen als Protagonisten gibt ist halt so.
Frauen als Actionhelden ? Nein danke, nicht mein Fall.
Die Welt geht dadurch nicht unter und der Jugend, sofern sie überhaupt ein falsches Frauenbild bekommt, wird das nicht durch Videospiele vermittelt.

Was man eher bedenklich finden sollte, ist es das Frauen in der Branche auf ein Objekt reduziert werden, da man dadurch nur Männer anspricht bzw. die meisten Spiele immer noch jene ansprechen sollen. Sicherlich gibt es auch Titel die Frauen ansprechen sollen. Aber die großen Namen wohl kaum.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.06.2013 um 22:45
brucelee schrieb:Frauen als Actionhelden ? Nein danke, nicht mein Fall.
was? terminator udn alien sind doch geil.


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.06.2013 um 22:47
25h.nox schrieb:was? terminator udn alien sind doch geil.
Anschauen ist schön, aber sie spielen ?
Stört mich nicht wirklich, aber keine Erfahrung nach der ich schreie. Und wenn ich es doch will, spiele ich halt Titel wo ich als Frau durch die Gegend ballere. Die gibt es auch.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.06.2013 um 22:53
@25h.nox

na im moment von mir.
ich würde ja gerne auch in diese welt eintauchen, aber dann müsste ich ja jeden tag kiffen udn saufen, oder irgendwie sonst mein hirn faktenresistent machen...
Du musst dich von den dingen die du fakten nennst unabhängiger machen. keine dogmen.
25h.nox schrieb:das heißt auf gut deutsch, du behauptest es einfach.
Ich sag etwas, was ich für offensichtlich halte, und woraus ich etwas folgere, ohne zu zeigen an hand einer studie , dass es denn auch wirklich so ist.

Im endeffekt behaupte ich also etwas wie: alkoholiker sind im durchschnitt schlechtere autofahrer.
Und das mach ich ohne eine studie dafür zu liefern.

Du entscheidest dann, ob du mir diese Prämisse glauben magst oder nicht.
Wenn nicht, dann bin ich auch nich bös drum, da ich mir ziemlich sicher bin, oder sogar weiß, dass sie stimmt.
25h.nox schrieb:das kann ich gut verstehen, wieso nach studien suchen wenn man von vornherein weiß das sie aufgrund der inkompetenz der durchführenden keinerlei wissenschaftliche relevanz haben.
Das wiederholst du auch immer, ohne es groß zu belegen oder so ne studie mal auseinanderzunehmen.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.06.2013 um 22:57
@brucelee

Es soll keiner in einem spiel, in dem der held nunmal ein mannist, unbedingt die charaktere so austauschen dürfen wie es ihm gefällt.
das obliegt einzig und allein dem entwickler, wie er das handhaben will, so viel ist klar.


Ich bin auch gar nicht für verbote oder einer der sagt 'kauft nicht bei den sexisten', ich bin dafür, dass leute offener und sensibler gegenüber dem thema werden, und sich eventuell mehr leute dazu entscheiden, spiele, die alte rollenverhältnisse in frage stellen (oder filme oder bücher) zu machen bzw. als fans sie zu unterstützen.
brucelee schrieb:Das es kaum Frauen als Protagonisten gibt ist halt so.
Frauen als Actionhelden ? Nein danke, nicht mein Fall.
Die Welt geht dadurch nicht unter und der Jugend, sofern sie überhaupt ein falsches Frauenbild bekommt, wird das nicht durch Videospiele vermittelt.
'Is halt so' ist aber keine vernünftige antwort.

Frauen als Actionhelden sind für viele ne tolle sache.
Nur weil es für dich nicht so ist, solltest du das nicht abstreiten.

Filme wie kill bill, alien odernlady snowblood sind toll.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.06.2013 um 23:01
shionoro schrieb:Du musst dich von den dingen die du fakten nennst unabhängiger machen. keine dogmen.
fakten sind aber doch keine dogmen...
shionoro schrieb:Ich sag etwas, was ich für offensichtlich halte, und woraus ich etwas folgere, ohne zu zeigen an hand einer studie , dass es denn auch wirklich so ist.
ein hoch auf die subjektivitäää!
nur weil etwas für dich offensichtlich scheint, ist es das noch lange nicht.
shionoro schrieb:Im endeffekt behaupte ich also etwas wie: alkoholiker sind im durchschnitt schlechtere autofahrer.
Und das mach ich ohne eine studie dafür zu liefern.
subjektivität nennt man sowas. religiöse menschen meinen mit gleicher überzeugung an die schöpfungsgeschichte.
shionoro schrieb:Das wiederholst du auch immer, ohne es groß zu belegen oder so ne studie mal auseinanderzunehmen.
weil du ja keine studien liefern willst, wie soll ich sie dann vor deinen augen außeinander nehmen?
shionoro schrieb: und sich eventuell mehr leute dazu entscheiden, spiele, die alte rollenverhältnisse in frage stellen (oder filme oder bücher) zu machen bzw. als fans sie zu unterstützen.
was du für perversionen im sinn hast. ich werde doch nicht fan von einem spiel wegen des rollen bildes, sondern weil das spiel gut ist.
shionoro schrieb:Filme wie kill bill, alien odernlady snowblood sind toll.
weil es gute filme sind, nicht weil das rollen bild anders ist.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.06.2013 um 23:07
@25h.nox

Anzunehmen etwas sei ein fakt ist schon ein dogma :)

Religiöse Menschen haben den anspruch, dich zu überzeugen.
Ich hab den nicht, ich sag sachen nur. Wie gesagt, ob du die glaubst, dont care.
Würde ich's tun würde ich es besser Begründen.
Und eine Studie ist nichts anderes als eine Begründung.
Eine bessere als, die, die ich bisher liefere, aber nichtsdestotrotz.



Richtig, du wirst fan weil etwas gut ist.
UNd wenn es gut ist, und zudem ein rollenbild anfechtet was in sonstigen spielen gang und gebe ist, dann bietet es etwas für all die, die sich in den althergebrachten rollenbildern und klischees nicht zu hause gefühlt haben.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.06.2013 um 23:12
shionoro schrieb:UNd wenn es gut ist, und zudem ein rollenbild anfechtet was in sonstigen spielen gang und gebe ist, dann bietet es etwas für all die, die sich in den althergebrachten rollenbildern und klischees nicht zu hause gefühlt haben.
aber es gibt dieses spiel doch schon, die reihe heiß metroid und ist nach zelda wohl die beste videospiel reihe aller zeiten.

starke frauen in guten spielen sind keine besonderheit. also spricht das wohl eher nicht für deine theorie.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.06.2013 um 23:22
@25h.nox

Another M nie gespielt?
Zelda ist wirklich ein positivbeispiel seit a link to the past, in zelda gibt es ca 50% weibliche charkatere, die auch zunehmend aktive rollen bekleiden.

Und doch, das ist eine besonderheit, traurigerweise.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.06.2013 um 23:28
shionoro schrieb:Another M nie gespielt?
ich glaube du meinst other M
und doch, das habe ich durch. und ich weiß nicht was du hast, die powerups wurden auf andere art ausgeschaltet. und es gibt eine befehlskette. samus ist aber nur durch ihr wort an diese gebunden, das sie ein übermächtiger charakter ist wird dadurch nur verstärkt.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.06.2013 um 23:30
@25h.nox

Lol, wenn du meinst 0.o


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.06.2013 um 23:34
@shionoro auch wird ein mehr oder wneiger wichtiger männlciher charakter geopfert um samus die nötige wut im kampf gegen meinen lieblings drachen zu verleihen.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.06.2013 um 23:37
Wenn bei einer Spielereihe diverse fans auf die Barrikaden gehen und sich daran stören, dass die vormals als mächtige Kopfgeldjägerin wahrgenommen Spielfigur jetzt ein kleines Mädchen mit teenie Allüren ist die sich irrationalerweise von jemden vorschreiben lässt, wann sie die Waffen zu gebrauchen hat, mit deren selbstbestimmten einsatz sie zu diesem Zweitpunkt bereits 7 mal die gesamte galaktische Förderation gerettet hat, dann bedeutet das etwas.
Denn die meisten gewöhnlichen Videospiel fans stören sich ansonsten nicht an sowas wie der darstellung der frau, nein, es hat sie gestört, dass samus eben keineswegs mehr so stark und unabhängig war, wie sie vorher wahrgenommen worden ist.


Und das war eine der Hauptkritikpunkte, die man so in diversen gamingportalen rauslesen konnte.
mit der third person perspektive hatten weniger Leute ein Problem.
Das andere Problem war, dass es kaum richtiges bactracking mehr gab, aber das gabs in fusion auch nicht.
Bei Other M hat sich das gaze offenbar aber sogar auf die VKZ ausgewirkt, die vergleichsweise schlecht sind.


Wenn samus wirklich erst die nötige wut aufbringt um einen Kampf zu gewinnen, wenn ein charakter den sie liebt geopfert wird, dann is das nix gutes.

Samus ist ein Vollprofi, das Spiel spielt NACH Super Metroid, NACH der Prime Trilogie.

Wenn überhaupt ist das ein zeichen für die unterschwellige annahme, dass eine Frau, egal wie routiniert sie ist, offenbar immernoch einen Mann braucht, um irgendetwas leisten zu können


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

02.06.2013 um 23:59
shionoro schrieb:Wenn bei einer Spielereihe diverse fans auf die Barrikaden gehen und sich daran stören, dass die vormals als mächtige Kopfgeldjägerin wahrgenommen Spielfigur jetzt ein kleines Mädchen mit teenie Allüren ist die sich irrationalerweise von jemden vorschreiben lässt, wann sie die Waffen zu gebrauchen hat, mit deren selbstbestimmten einsatz sie zu diesem Zweitpunkt bereits 7 mal die gesamte galaktische Förderation gerettet hat, dann bedeutet das etwas.
das es idioten sind? ich fan das eine sehr gute art um die powerups nicht alle von anfang an einsetzen zu können. viel besser als die dinger ihr einfach wegzunehmen.
shionoro schrieb: es hat sie gestört, dass samus eben keineswegs mehr so stark und unabhängig war
sie war halt nicht unabhängig sondern teil eines TEAMs...
shionoro schrieb:Und das war eine der Hauptkritikpunkte, die man so in diversen gamingportalen rauslesen konnte.
mit der third person perspektive hatten weniger Leute ein Problem.
Das andere Problem war, dass es kaum richtiges bactracking mehr gab, aber das gabs in fusion auch nicht.
Bei Other M hat sich das gaze offenbar aber sogar auf die VKZ ausgewirkt, die vergleichsweise schlecht sind.
es ist in meinen augen auch das schwächste. es hat so einige gameplay probleme.
der hardmode ist ziehmlich beschißen frei zu spielen(nicht schwer, einfach nur beschißen).
und das sich das spiel schlecht verkauft hat lag bestimmt nicht an den fans, die kaufen das spiel sowieso egal wie gut oder schlecht es ist.
shionoro schrieb:Wenn samus wirklich erst die nötige wut aufbringt um einen Kampf zu gewinnen, wenn ein charakter den sie liebt geopfert wird, dann is das nix gutes.
hast du dasspiel überhaupt gespielt? samus ist geschockt als sie sieht wer da auf sie zukommt und hat einen moment der menschlichkeit. die wut löst sie aus dieser starre.
shionoro schrieb:Wenn überhaupt ist das ein zeichen für die unterschwellige annahme, dass eine Frau, egal wie routiniert sie ist, offenbar immernoch einen Mann braucht, um irgendetwas leisten zu können
das hieße in den diversen spielen wo das genau andersrum ist, brauchen de männer eine sterbende frau um was leisten zu können?
oder stört dich nur das der teamleiter männlich ist?


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

03.06.2013 um 00:05
@25h.nox

Du wirst kaum ein spiel oder kaum einen Film finden, wo ein profi, ein veteran, jemand, der die welt andauernd rettet, so agiert, wie samus in Other M.

Es stört mich nicht, dass der teamleiter männlich ist.
In Fusion hat man samus beziehung zu adam gut umgesetzt, ich hab mich auf das game gefreut, aber war enttäuscht, wie das ganze dann abgelaufen ist.

Das hat samus als charakter ein stück weit zerstrt, gerade weil es das erste spiel war, wo es so exzessive cgi sequenzen gab und so viel einblick in samus gedanken, und das liegt daran, weil man samus zu einer teenie göre zurechtgestutzt hat.
Was auch keinerei sinn macht, wenn man sich ansieht, wie samus in metroid prime 1 am ende aussah.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

03.06.2013 um 10:04
@shionoro wie gesagt, ich sehe das anders, finde das game eher wegen ein paar gameplay problemen als nicht so hittig an.

aber wollen wir uns nicht mal nem wichtigeren thema zuwenden? wie z.b. dem fernseh programm. ich finde frauen fußball sollte verboten werden im fernsehn. das führt nur zu sexismus, da den männern gezeigt wird das männer und frauen eben nicht gleich sind. sondern frauen einige dinge wesentlich schlechter können


melden
Anzeige

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

03.06.2013 um 15:33
na zum Glück gibt es "nur" das Problem, dass es nicht genügend weibliche Charaktere in games gibt.......


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden