weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

3.501 Beiträge, Schlüsselwörter: Recht, Gleichberechtigung, Emanzipation, Feminismus, Pflicht

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.06.2013 um 15:43
@Puschelhasi

Aber meine Liebe ist eine grobe :(


melden
Anzeige

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.06.2013 um 15:45
@Shionoro


...ja für die Abschaffung im allgemeinen aber dann gegen die Ausweitung (ergo...das es "einseitig" bleibt...) dafür ja auch "Argumente" liefert --> folglich auch bei bestehender Wehrpflicht für Männer dagegen ist, dass es auch Frauen trifft --> deine Aussage "du wirst keinen feministen finden, der etwas dagegen sagt, dass wenn wehrpflicht besteht, diese auch für frauen besteht."... nicht haltbar... ;)

Shionoro schrieb: dass es auch ungeschriebene Pflichten gibt die auf Menschen Finluss nehmen.
...hier spielst du auf was genau an...:ask:..


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.06.2013 um 15:47
@1osts0ul

Auf eben genau das, was ich gesagt habe und was im Artikel erwähnt worden ist.

Ich verstehe immer noch nicht, was nicht daran haltbar sein soll, wenn ich sage, dass feministen nicht für ungleichbehandlung sind.

Die Frau ist für gleichbehandlung, sie will, dass auch Männern nichts vorgeschrieben wird


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.06.2013 um 15:53
@1osts0ul
meine Güte, so kann man auch Seiten füllen.....jeder hat verstanden, was gemeint ist, es geht darum, dass die Wehrpflicht für keinen gelten soll....wenn sie aber weiterhin für Männer gelten sollte, was Feministinnen nicht wollen, dann kann Frau ausgenommen werden, weil sie SOWIESO ihren Beitrag leistet und zwar einen, den kein Mann leistet und das ohne verpflichtet zu sein....ist das so schwer? Oder gehts jetzt nur darum, krampfhaft wegen einem Sätzchen Recht zu haben? Ist ja ätzend. So verzerrt sich jede Diskussion ins Lächerliche.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.06.2013 um 15:53
@Shionoro

...das sich Frauen in höherem Maße dafür entscheiden sich z.B. um die Pflege der Eltern zu kümmern...:ask:..ist dann doch wohl etwas anderes als wenn ich sage hier du musst einen dienst am land verrichten...


...^^...schön das du das Wort "ungleichbehandlung" eingebracht hast....noch ein schönes Beispiel bei welchem sich besagte Frau dafür ausspricht...

http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/1418234/Niedrigeres-FrauenPensionsalter-mehr-als-berechtigt


...sie will jedoch auch, da es nun einmal so ist, dass dieses dann einseitig bleibt....


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.06.2013 um 15:54
Shionoro schrieb:Für gleichberechtigung zu kämpfen ist ein nobles ziel.
Gleichberechtigung ist aber was anderes, was hier gefordert wird. Wo bitte ist eine Frau hier nicht gleichberechtigt?


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.06.2013 um 15:55
@1osts0ul

Es gibt da einen Unterschied, dennoch kann nicht behauptet werden, dass diese Freiwilligkeit, wie du es nennst, nicht auch von gesellschaftlichene rwartungen und druck abhängt.

Genauso könnte ich sagen, es sei ja total freiwillig, dass in Deutschland Kinder aus ärmeren schichten besonders häufig die schule abbrechen und deren bier.
Wäre aber ähnlich weit vorbei an der realität


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.06.2013 um 15:57
@insideman

Nennen wir es, um den Unterschied klarer zu machen, gleichbehandlung.
Aber auch das Wort ist nicht perfekt geeignet.

Gleichberechtigung geht weiter als die juristische gleichberechtigung.

Wenn eine Frau zwar die theoretische möglichkeit hätte, etwas zu tun, abe rmit gesellschaftlichen widerständen zu kämpfen hat, dann ist das ein nicht zu unterschätzender faktor.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.06.2013 um 16:03
Shionoro schrieb:Nennen wir es, um den Unterschied klarer zu machen, gleichbehandlung.
Aber auch das Wort ist nicht perfekt geeignet.
Also ich werde auch nicht gleich behandelt, wie die Tochter vom Bürgermeister, die in der Bank eine Lehrstelle bekommt, wo andere nicht mal davon träumen können.

Was ist das denn für ein Wort? Gleichbehandlung? Hier will man Frauen in irgendwelche Positionen bringen, was ist mit Männern die gegenüber anderen Männern nicht gleich behandelt werden?

Man kann nur eine Gleichberechtigung herstellen, so dass egal ob man Mann oder Frau ist, berechtigt ist, alles zu tun was der andere auch tun darf.

Sind Frauen denn die einzigen die Managerposten wollen?

Sollen Migranten jetzt auch eine Quote fordern? Religiöse Gruppen?
Shionoro schrieb:Wenn eine Frau zwar die theoretische möglichkeit hätte, etwas zu tun, abe rmit gesellschaftlichen widerständen zu kämpfen hat, dann ist das ein nicht zu unterschätzender faktor.
Das ist doch immer eine Auslegungssache. Wir haben das schon so zerlegt, dass am Ende Mutter Natur schuld ist, weil die Frau es ist, die Kinder bekommen kann.

Und nun müssen Gesetze her, um diese Personen gegenüber anderen zu bevorzugen.

Redet doch nicht immer von Gleichberechtigung wenn ihr was ganz anderes meint.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.06.2013 um 16:05
@Shionoro
Shionoro schrieb: dass diese Freiwilligkeit, wie du es nennst, nicht auch von gesellschaftlichene rwartungen und druck abhängt.
...deswegen schrieb ich ja auch in meinem "ersten" Post diesbzgl. "mehr oder weniger" etc....
Shionoro schrieb:Wenn eine Frau zwar die theoretische möglichkeit hätte, etwas zu tun, abe rmit gesellschaftlichen widerständen zu kämpfen hat, dann ist das ein nicht zu unterschätzender faktor.
...und wie willst du dagegen (wobei dies ja alle betrifft...) vorgehen...:ask:...gesellschafticher Wandel benötigt Zeit und hierbei wird zwang auch nicht wirklich hilfreich sein...


@Tussinelda
Tussinelda schrieb:den kein Mann leistet und das ohne verpflichtet zu sein....ist das so schwer?
...ziemlich pauschal ausgedrückt...also "kein Mann"...:troll:...desweiteren habe ich alles verstanden und bzgl. des Satzes, wenn dies dir entgegen läuft hättest ja gerne @Shionoro "aufklären" und es beenden können (bestimmt hättest du dich besser ausgedrückt als meine wenigkeit)... ;)


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.06.2013 um 16:06
@1osts0ul
@Shionoro versteht dich schon, keine Sorge, er sieht nur die Gesamtaussage, Du nicht, das ist alles.....


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.06.2013 um 16:07
@insideman

Es geht nicht um Quoten.
Es geht insbesondere um erziehung.
Und ja, dass du nich genauso behandelt wirst wie die tochter vom Bürgermeister ist ein Problem.

@1osts0ul

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, dagegen vorzugehen.
Es kann über Erziehung in der Schule funktionieren, über darstellungen von Frauen in der Kunst, und über eine verbesserte Familienpolitik die es Frauen leichter macht, Beruf und Familie zu vereinbaren.

Das das Zeit braucht steht außer Frage


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.06.2013 um 16:12
Shionoro schrieb:Es geht insbesondere um erziehung.
Wie die Menschen freiwillig ihre Kinder erziehen, müsst ihr denen schon selbst überlassen.

Nur weil du einem Mädchen nichts Rosanes in die Hand geben willst, bedeutet das nicht, dass andere Eltern das auch so sehen.

Daran war noch nie was schlecht. Und falls tussinelda mit ihrem Sohn Ballett tanzen geht , heißt das nicht, dass mein Sohn auch mal im rosa Kleid herumhüpfen muss.

Jajajajaja er muss nicht er darf, aber als Baby entscheidet er sich nicht ob über seinem Bettchen rosa Ponys oder Rennwagen hängen.

Und ich muss dann auch nicht so verkrampft gendersexuell sein und ihm rosa Ponys und Rennwagen abwechselnd aufzuhängen.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.06.2013 um 16:13
@insideman

Wie Kinder in der Schule erzogen werden überlassen wir seit jeher dem Staat.
Und das war hier gemeint.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.06.2013 um 16:18
Shionoro schrieb:Wie Kinder in der Schule erzogen werden überlassen wir seit jeher dem Staat.
Und das war hier gemeint.
Also du brauchst die Themen nicht vorgeben. Ich habe hier schon so viel diskutiert, ich weiß schon um was es hier alles ging.

Und bei uns in den Schulen, wurde nie ein Mädchen zu irgendwas gedrängt oder manipuliert. Niemand sagte damals, die Mädchen sollten in die HBLA und die Jungs in die HTL gehen.

Jeder durfte sich das aussuchen, solange die Noten einem dazu berechtigten. Und im gemischten Turnunterricht waren die Mädchen stets ablehnend gegenüber Sportarten wie Fußball, Basketball und wollten lieber Gymnastikübungen machen.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.06.2013 um 16:20
@insideman

Du diskutierst mit mir, mir ging es um Erziehung in der Schule.

Wenn die Behandlung in der Schule gleich wäre, dann hätten wir nicht alle naslang diese artikel mit 'jungs sind so in der schule mädchen so'


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.06.2013 um 16:23
Shionoro schrieb:Wenn die Behandlung in der Schule gleich wäre, dann hätten wir nicht alle naslang diese artikel mit 'jungs sind so in der schule mädchen so'
Nein, dir fällt halt nur kein anderer Grund ein, als dass irgendjemand die Mädchen an irgendwas hindert.

Sie entscheiden sich alle freiwillig für Sachen. Bei uns gab es keine unterschiedliche Behandlung, getrennter Turnunterricht zb, war eher das Eingehen auf deren und unseren Bedürfnisse.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.06.2013 um 16:23
@insideman
ja ich zwinge meine Tochter, mit Waffen zu spielen und laute tierische Brüllgeräusche zu machen, während sie ihren Tarnanzug trägt und den Fussball jongliert und mein Sohn muss im rosa TüTü mit seiner Barbieausstattung im Kinderzimmer spielen, sich dabei die Fingernägelchen mit Glitzer lackieren.....sonst bin ich nicht zufrieden.....


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.06.2013 um 16:24
@insideman

Nein, du diskutierst weg, dass es auch heute noch subtile Ungleichbehandlung von Jugns und mädchen gibt, sowohl in der erziehung als auch bei sport und karriere.


melden
Anzeige

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.06.2013 um 16:26
@Tussinelda

So einen Eindruck machst du auch.

Oder wie streichst du dass Zimmer deines Babys ? Wie kommt da denn die Freude am Kind auf, wenn man immer darauf achtet, dass man seinen Jungen ja nicht als Jungen behandelt, sondern immer schön neutrale Spielsachen kauft, bis er wann auch immer selbst entscheidet.

Das tut er früh genug, auch ohne deine Manipulation.
Shionoro schrieb:Nein, du diskutierst weg, dass es auch heute noch subtile Ungleichbehandlung von Jugns und mädchen gibt, sowohl in der erziehung als auch bei sport und karriere.
Ungleichbehandlung , klar.

Aber das hat nichts mit Wertigkeit oder Chancen verbauen zu tun. Ich weiß das gefällt euch Gendern nicht, wo alle neutralsexuell sein müssen.

Aber ein Mädchen ist ein Mädchen. Und ein Junge ist kein Mädchen.


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden