weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

3.501 Beiträge, Schlüsselwörter: Recht, Gleichberechtigung, Emanzipation, Feminismus, Pflicht

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 20:07
@1ostS0ul

was diese frau so aber nicht gesagt hat und dann sagte er ihre steinigung sei gerechtfertigt, und dann später fügte er an dass wir so bald in einer schrecklichen welt leben wo nur noch androgyne geschöpfe rumlaufen.


melden
Anzeige

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 20:21
@shionoro

...müsste dafür nochmals die Sendung schauen...aber da er ja nun da ist kannst du ja auch mit ihm diskutieren...fand es nur ein wenig "scheinheilig" da du vor deiner unterstellung noch angeprangert hattest bei Feministinnen würde relativ schnell der Bezug zu Alice Schwarzer gezogen und kurz darauf unterstellst du ebenfalls relativ schnell das übliche...-.-....


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 20:22
man sollte mal 'ne umfrage starten wie viel männer eine gleichstellungsbeauftragte in anspruch genommen haben. ich wette das gibt es nur in 1% der fälle. es sind auch fast immer nur frauen in dieser position und bei großen firmen fällt mir auf das wenn eine frau und viele männer zusammen arbeiten im regelfall die frau einen posten bekommt und das meist nur weil eine abteilung ein sry "hühnerstall " ist oder ein chef gerne eine frau in seinem umfeld hätte (is das nicht auch irgendwie sexismus) und das findet die frau dann natürlich in ordnung. ich glaube da gilt "der zweck heiligt die mittel". und noch etwas hängt mir und allen meinen freunden aus denn ohren heraus, wir sind keine chauvinisten oder so aber alle unsere exen verziehen sich nach ner weile mit begründungen wie zu weich, zu nett, zu ordentlich... (haben die 'n knall, angeblich soziales geschlecht und wenn ein mann so etwas übernimmt heißt es schnell von ihr "ich will aber schon noch frau sein) und im grunde hatten sie es nur auf geld, wohnung, soziales ansehen und (ja ja) sogar sex abgesehen, also immer mehr eine übergangslösung fürs liebe weibchen (sind aber fast immer die unter 25 jährigen). nich falsch verstehen, ich habe nix gegen gleichstellung aber verdammt nochmal wir sind eben nicht in allen angelegenheiten gleich (schau einfach jeder mal beim duschen nach) und frauen in machtposition imitieren nunmal männer und verleugnen damit selbst ihre zunft. wenn der satz alle MENSCHEN sind gleich mal ergänzt und vor allem auch eingehalten werden würde, denn wenn wir mal alle ehrlich sind geht es doch zu wie in einem wettkampf. ich bin auch der meinung das männer in der geschichte viel scheiße verzapft haben aber warum im 'sinne der gleichberechtigung?' ne scheibe davon abschneiden. man sollte sich wirklich nicht am schlechtesten orientieren. selbst frauen kritisieren mütter, was soll das alles. sind wir denn alle nur noch arbeitsvieh das sich nicht vermehren soll? bei dem satz auch frauen sollten macht besitzen dürfen... f**k. eigentlich sollte niemand macht über andere besitzen dürfen! das ist in wahrheit das ganze scheiß problem!!!

ich habe übrigens mit nein geantwortet.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 20:22
@1ostS0ul

Wie soll das denn bitte zusammenhängen?

ICH nehme bezug auf etwas was er gesagt hab und unterstelle ihm angst vor frauen.

Im anderen thread wurde auf das was geschrieben wurde teils gar kein bezug genommen und als standartantwort Ja aber die alice schwarzer sagt, genommen.


Erkennst du denn unterschied?


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 20:23
@10000bc

Zu viel 'Doitschland schafft sich ab' gehört?


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 20:24
@shionoro
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/s-p-o-n-fragen-sie-frau-sibylle-oooooooh-ihr-armen-a-802698.html
Männer beschweren sich? Waschlappen. Sollen sich nich so anstellen.

Was ich aber viel mehr meinte war, dass eben zu oft einseitig berichtet wird.
Und Probleme der Männer heruntergesetzt werden.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 20:24
@1ostS0ul
...ich kann dir zumindest anhand seiner Aussagen nicht sagen das er angst davor hat, wenn Frauen aus ihren Rollen heraustreten ...er kritisiert ja im grunde hauptsächlich wie die Debatte verläuft

Genau das wollte ich ausdrücken

@1ostS0ul
@Hacknslay

Kann ich Euch nur zustimmen

@shionoro
Meiner Meinung nach bist du der Größte Ignorant, der hier im Forum rumläuft.
Das Beispiel mit der Steinigung hast du völlig aus dem Kontext gerissen.

Ich sagte ausdrücklich, das ich GEGEN JEDE FORM VON GEWALT bin...

Ich wollte nur Klar machen, das solche extrem Fälle wie Anne Wizorek dazu bei tragen, das derzeit eine enorme Hasswelle GEGEN MÄNNER fabriziert wird.

Und ich mir in meiner Rolle als Mann EBEN NICHT gefallen lassen werde, das irgendwelche Ideologisch orientierten Frauen, ihre Meinung derart äußern, das ALLE MÄNNER böse Monster sind..

Ich weiss nicht ob Dir Dein morgentlicher Milchbrei nicht bekommt, aber bei dir habe ich das Gefühl, du bist in Deiner Seele wohl die größte Feministin..


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 20:26
@Hacknslay

ja, frau sybille ist ziemlich blöd.
Kann mir das was die schriebt auch nicht geben, genau wie dieser magnus hansen auf zeit.

Aber der unterschied zwischen einem kommentar der natürlich mit persönlicher meinung gefärbt ist und einem artikel auf spiegel der den anspruch hat über ein problem zu berichten ist dir auch klar


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 20:26
und noch was. gleichberechtigung: ja unbedingt
aber wir sind eben nicht gleich und tolerieren eben gar nichts wirklich in dieser welt wenn es nicht nach unseren ermessen ist oder geld bringt. es sind in wahrheit immer dritte von denen man diese ideen bekommt und wir schlagen uns die köpfe ein während machtbesessen sich die hände reiben weil alles so wunderbar läuft. DAS IST ZUM KOTZEN!!!


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 20:27
@shionoro

...nur den Bezug den du genommen hattest war
shionoro schrieb:indirekt sagte er das sehr wohl mit seinem horrorszenario
...-.-...man sollte vielleicht bezug nehmen auf das was er sagte und nicht auf etwas das ich hinein interpretiere...was wie wir nun wissen wohl auch falsch hinein interpretiert wurde..


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 20:31
@The_Borg
The_Borg schrieb:Meiner Meinung nach bist du der Größte Ignorant, der hier im Forum rumläuft.
Das Beispiel mit der Steinigung hast du völlig aus dem Kontext gerissen.

Ich sagte ausdrücklich, das ich GEGEN JEDE FORM VON GEWALT bin...

Ich wollte nur Klar machen, das solche extrem Fälle wie Anne Wizorek dazu bei tragen, das derzeit eine enorme Hasswelle GEGEN MÄNNER fabriziert wird.

Und ich mir in meiner Rolle als Mann EBEN NICHT gefallen lassen werde, das irgendwelche Ideologisch orientierten Frauen, ihre Meinung derart äußern, das ALLE MÄNNER böse Monster sind..

Ich weiss nicht ob Dir Dein morgentlicher Milchbrei nicht bekommt, aber bei dir habe ich das Gefühl, du bist in Deiner Seele wohl die größte Feministin..
Jaja, gegen jede form von gewalt außer wenn es andere 'zurecht' machen mit der steinigung.
Is wie bei 'ich bin ja kein sexist/rassistn, ABER...'


Es wird keine Hasswelle gegen männer fabriziert, es ist ein ausbruch eines themas, was lange totgeschwiegen worden ist, bei dem natürlich emotionen hochkochen.
Da mag man über das ziel hinaus schießen, weil man endlich überhaupt was dazu sagen kann dass man einen zustand ablehnt.

Es sagt dort niemand alle männer sind böse monster, auch frau wizorek sagte das nicht.

Warum denkst du ich sei 'die größte feministin'?
Weich ich dein geschreibsel als das enttarne was es ist?
Angst?



@1ostS0ul

Wenn du alles was ich ihm gegenüber schrieb überlesen willst und nicht sehen willst was der jung da geschrieben hat, dein PRoblem ehrlich gesagt.
Regst dich auf wenn jemand böse männer sagt, verteidigst wen der steinigungen legitim findet bei ner ollen feministin, sagt die meisten feministen seien eh lesben und findet wenn frauen gleichberechtigung fordern läuft es automatisch auf retortenbabies hinaus.

Find ich heuchlerisch.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 20:31
@10000bc
Ich halte es auch für ne verschwörung seitens der frauen, dass 90% der haftinsassen in aller welt männer sind!


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 20:36
Hab mir übrigens mal die Diskussion von Zdfinfo angesehen.

Die beiden Frauen waren ja unerträglich...


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 20:36
@Hacknslay

weswegen?
Welche aussagen fandest du unerträglich?


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 20:37
@shionoro

...ich rege mich doch nicht auf wenn jemand böse Männer sagt...=)...desweiteren was habe ich denn überlesen was du zu ihm schriebst?
Wann hab ich denn verteidigt was er geschrieben hat? Habe nur gesagt das du den üblichen Satz wie so häufig bei diesem Thema von "Feministinnen" verwendet hast und das dieses für mich an Hand der Aussagen die ich von @The_Borg gelesen habe nicht nachvollziehbar war....-.-...


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 20:39
@1ostS0ul

Und ich hab ziemlich gut genau anhand solcher aussagen begründet warum dieser satz sehr wohl zutrifft.

Während du immer schriebst der arme rege sich ja nur über die art und weise auf wie diese debatte geführt wird und habe diese kritik nicht verdient die 'feministen ja immer' vorbringen.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 20:40
@shionoro
Eher das "wie" hat mich gestört.
Kam mir vor, als wenn da zwei 12 jährige stehen.

Auch interessant:
Als die eine Dame meinte, Männer seien zu doof zum flirten, gab es Applaus.
Bravo.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 20:41
Ich glaube, dass sich viele Frauen eingestehen, dass die sog.Emanzipation nicht das ist was sie darunter verstehen - es ist zu einem Marketinggag verkommen.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 20:42
@shionoro
...ich kann dir zumindest anhand seiner Aussagen nicht sagen das er angst davor hat, wenn Frauen aus ihren Rollen heraustreten ...er kritisiert ja im grunde hauptsächlich wie die Debatte verläuft

Genau das wollte ich ausdrücken
...und was hat am Ende zugetroffen?? ...desweiteren lief deine ziemlich gut und genau begründete begründung auf dieses hinaus:
shionoro schrieb:indirekt sagte er das sehr wohl mit seinem horrorszenario


melden
Anzeige

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 20:44
@Hacknslay

sie hat nen joke gemacht und applaus bekommen.
Unerträglich, so schlimm?

Die beiden sind medienunerfahren und haben da wie gesagt vermutlich aus nervosität emotionaler argumentiert als man das wohl normalerweise würde.

Du hast selbst gesagt dass ihre aussagen eigentlich so schrekclich nicht waren sondern das wie dich gestört aht.

Isnofern, wo ist das problem?

Am wie kansnt du dich in jeder talkshow aufhalten bei der hälfte der gäste


@1ostS0ul

Wenn du halt nicht in zwischen den zeilen lesen willst um ihn zu verteidigen, dann mach das, deine sache.
Aber du bist damit auf dem niveau von jemanden der sagt, dass jemand der immer von übervölkerung und unterdrückung deutschlands schreibt nicht
xenophob wäre.

Bei so leuten ist das ganze auch ziemlich klar, auch wenn sie nicht explizit irgendwas in der hinsicht schreiben.

Es scheint doch hier ganz klar ein horrorszenario für tetra zu sein wenn jeder seine sexualität so auslebt wie er mag, und offenbar sieht er dann die androgyne gesellschaft kommen.

Natürlich zeigt er dann, dass er davor angst hat wenn er es mit feminismus in verbindung bringt.

Das anzuzweifeln hat schon was von willentlicher ignoranz deinerseits


melden
198 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schlafstörungen?!18 Beiträge
Anzeigen ausblenden