weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

3.501 Beiträge, Schlüsselwörter: Recht, Gleichberechtigung, Emanzipation, Feminismus, Pflicht

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

07.02.2013 um 19:52
@insideman

Daran ist aber was schlechtes.


melden
Anzeige
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

08.02.2013 um 08:54
Da ich oben mit gutem Gewissen nach wie vor nichts anklicken kann. Hier mein Senf: Die Emanzipation ist nur insoweit über das Ziel hinausgeschossen, indem diese keine mehr ist.
Wenn die Frauen nach wie vor alles nachbeten und nachmachen was Männer wollen, ist das keine Emanzipation. Das trifft sogar dann zu, wenn die Vorgaben von weiblichen Politikern kommen die männlichen Vorgaben folgen.
Nicht alles was aus den Sechziger kommt ist Emanzipation und das Wahlrecht macht noch kein Mitentscheidungsrecht wieviel Frauenrecht zugelassen wurde/wird.
Das heißt, Männer haben es sich zurechtgebogen und teilweise vermarkten sie es auch, unter falschen scheinbar frauenrechtlerischen Vorzeichen. Frauen müssen erneut aufwachen und endlich zu dem stehen was sie alleine wollen, nicht was ihnen die sogenannte Gesellschaft vorbetet.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.02.2013 um 13:20
Es gibt ja sogar namhafte Soziologen wie Walter Hollstein,die hehaupten,daß die angebliche Feminisierung der Erziehung Schuld sei an Amokläufen.

Dazu folgender Kommentar,der mir aus der Seele spricht:

Verehrter Walter Hollstein!
Sie sind Professor für politische Soziologie und erklärten uns nach dem Schulmassaker von Newtown im TAGESSPIEGEL, >> warum junge Männer Amok laufen<<:
>> Eine Berliner Mutter schilderte unlängst in einer Sonntagszeitung die Schulerfahrungen ihres sechsjährigen Sohnes: Die Jungen mußten im Fach Deutsch Bienengeschichten lesen, im Kunstunterricht Schmetterlinge malen und beim Sport Schleiertänze aufführen.<<
Bienengeschichten, Schmetterlingsbilder und Schleiertänze - da zuckt natürlich schon der Finger am Abzug. Aber das ist noch nicht alles:
>> Jungen wachsen heute in einem engen Frauenkäfig auf. Sie werden mit weiblichen Werten, Erziehungszielen, Verhaltensmustern, Erwartungen und Anpassungsforderungen zugeschüttet <<.
Zugeschüttet mit weiblichen Werten, eingepfercht im Frauenkäfig, es ist ein Grauen!
Über die Folgen sollte sich niemand wundern:
>> In ihrer Motorik drücken sie dann häufig ihren Widerstand gegen die Erziehungseinrichtungen als weibliche Bastionen aus.<<
Der Amoklauf ist also der motorisch umgesetzte Widerstand gegen die weiblichen Bastionen, und schuld ist der Feminismus, denn er hat zu einem >> zerbrochenen Männerbild << geführt >> und provoziert dann erst jene männlichen Exzesse, die man angeblich abschaffen will <<.
Früher nämlich, als das Männerbild noch nicht zerbrochen war, in den Schulen noch keine Schleiertänze, sondern Militärmärsche aufgeführt und statt Bienen- Landsergeschichten gelesen wurden, gab es solche Wahnsinnstaten Einzelner nicht.
Da zogen die Jungen noch gemeinsam los.
Und landeten nicht in einem engen Frauenkäfig, sondern im Kessel von Stalingrad.Das war zwar sicher auch nicht leicht, aber zumindest ihr Männerbild dürfte dabei intakt geblieben sein.
Aus Stahlgewittern grüßt:
Titanic


Aus: Titanic 2/2013
Rubrik Briefe an die Leser


:D


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.02.2013 um 13:52
Aber in vielen Dingen hat der gute Herr recht..

Jungs werden heut zu Tage sehr verweiblicht aufgezogen.
Zumal immer mehr ohne Vater aufwachsen müssen, weil "Frau Mama" der Meinung ist, ein Mann an ihrer Seite ist ja nicht mehr nötig...

Die Jungen mußten im Fach Deutsch Bienengeschichten lesen, im Kunstunterricht Schmetterlinge malen und beim Sport Schleiertänze aufführen. (...) Sie werden mit weiblichen Werten, Erziehungszielen, Verhaltensmustern, Erwartungen und Anpassungsforderungen zugeschüttet

JAWOHL es ist ein Grauen

Würde mein Sohn (sofern ich später mal einen haben sollte) an einer Schule so Unterrichtet werden, würde ich das nicht dulden und ihn aus so einer Schule rausnehmen..

Das die gute Dame aus dem Leserbrief gleich wieder vergleiche zu den Kriegszeiten zieht, zeigt nur mal mehr, wie heute immer mehr Frauen das "alte" Männerbild verachten, und ihre Kinder (sofern sie denn überhaupt noch welche haben) möglichst weiblich Erziehen..

Da wundert es auch nicht, wenn ein Junge dann mit Puppen spielt, sich mit 15 nen Regenbogen auf die Stirn malt und locker fröhlich auf einem CSD-Truck wie ne Ballerina rumhopst....

Andere Jungs, die sich gegen die verweiblichte Erziehung widersetzen, werden leider oft zu kriminellen Straftätern, da sie nie eine Autorität kennen gelernt haben, und somit sämtlichen Respekt vor anderen verloren..

Was für eine kranke Welt, wann hört dieser Schwachsinn endlich auf?

Ich erinnere mich da an einem Post von einer Dame in diesem Thread, vor gefühlten 30-40 Seiten der etwa so war:

Wenn das so weiter geht, brauchen wir in 100-200 Jahren eine Emanzipation der Männer, um diese Fehlentwicklung auszugleichen...

Wärend eine andere Userin hier in etwa folgendes schrieb:

Die Emanzipation der Frau ist bis hier hin gut, aber was jetzt darüber hinaus geht, kann nicht gut sein für die Gesellschaft, und da sollte man gegen an kämpfen.. (...) Es bringt nichts, wenn man von einem Extrem ins andere wechselt..


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.02.2013 um 14:12
@The_Borg
The_Borg schrieb:Jungs werden heut zu Tage sehr verweiblicht aufgezogen.
Zumal immer mehr ohne Vater aufwachsen müssen, weil "Frau Mama" der Meinung ist, ein Mann an ihrer Seite ist ja nicht mehr nötig...
Bitte was?!
Haste am Stammtisch aufgeschnappt oder wie...oder gibt es dafür irgend welche Belege?

Der von mir eingestellte Artikel aus der Titanic ist von Fritz J. Raddatz,einem Feuilletonisten, der für Titanic schreibt,der ist soviel ich weiß eindeutig männlich und keine gute Dame. :D

Die von Hollstein zitierten Erfahrungen der Mutter beziehen sich auf die Erfahrungen deren 6jährigen Sohnes!,der müßte so die 1.Klasse besuchen.Also ich bitte dich.

Was erzählst du denn hier,du hast also keine eigenen Kinder,aber Erfahrungen in Kindererziehung-woher?Oder angelesenes Wissen?Oder deine persönlichen Eindrücke als Frauenverächter in Worte gefaßt? :D


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.02.2013 um 14:26
Das dumme am alten Männerbild ist, dass es sich dabei um Hitlers Faschismus handelt und zwar nicht hier und da sondern bis ins Mark hinein. "Jungs, ihr seid hart! Ihr dürft nicht weinen! Keine Gefühle zeigen! Prügelt euch ruhig, das ist gesund, so machen das Kinder.. also Jungen, Mädchen haben Vaginas und sind daher anders programmiert aber ihr seid Soldaten, ihr müsst kämpfen! Und wer schwächer ist, hat sich unterzuordnen!". Mobbing unter Kindern ist Faschismus in klein und es ist so dermaßen offensichtlich, dass man sich die Haare raufen könnte, wie lange man Kindern diesen braunen Müll konsequent bis ins neue Jahrtausend noch eingeredet hat. Jungen sind Menschen, Mädchen sind Menschen und Schleiertänze sind völlig unabhängig von Schwänzen und Muschis.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.02.2013 um 14:27
@häresie__

Ne stop, ich bin kein Frauenverächter, so wie du mich darstellst, aber ich hinterfrage gerne, was so in der Gesellschaft vor geht..

Ja ich bin der Meinung, das hier sehr vieles falsch läuft..

Haste am Stammtisch aufgeschnappt oder wie...oder gibt es dafür irgend welche Belege?

Immer mehr Frauen sind single, alleinerziehend oder wollen keinen Partner, das ist Fakt.

von Fritz J. Raddatz,einem Feuilletonisten (...) der ist soviel ich weiß eindeutig männlich

Gut dann war es eben keine Dame sondern ein Herr, tut aber am Inhalt des Textes nichts ändern..

deren 6jährigen Sohnes!,der müßte so die 1.Klasse besuchen

Geht aber nicht nur deren Sohn so.. Ich habe noch gute Kontakte zu meiner Schule, wo ich hin ging.. und da wird es tatsächlich immer mehr so..

Oder angelesenes Wissen?

Jepp, habe mich viel über Internet, aber auch Printmedien über Gesellschaftliche Themen informiert.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.02.2013 um 14:30
@SethSteiner
Was hat Kindererziehung mit Faschismus, Krieg und Rassenhass zu tun?

Sorry aber das ist irgendwie gequirlte Kacke..


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.02.2013 um 14:36
Nein, das ist keine gequirlte Kacke. Wenn ich meinem Sohn beibringe, dass er keinen Schleiertanz aufführen darf, weil er einen Schwanz hat und keine Muschi, dann ist das purer Sexismus und das ist exakt dasselbe wie Rassismus. "Mach sowas nicht, das machen nur Juden!" oder andersherum zu einem Mädchen dass Fußballspielen will "Lass das, dass ist etwas für Herrenmenschen, du bist ein Mädchen!". Kindern wurde die längste Zeit über die Essenz des Faschismus direkt eingeimpft. Beschäftige dich mal mit Mobbing. Wir haben eine Person die meist anders ist, sich durch irgendetwas abhebt, dann eine Gruppe die ihn verfolgt und eine weitere Gruppe von Mitläufern. Wie wurde darauf die längste Zeit reagiert? Gar nicht oder mit völlig wirren Tips wie "Ignoriere es, dann hören sie von alleine auf" oder "Schlag zurück, dann respektieren sie dich!". Erst seit neuestem merkt man, was für eine Abartigkeit man hier an Schulen so lange zugelassen hat und geht diese auf demokratisch richtige Weise an. Dafür hielt man das vielfach für normal in dem Sinne, dass sowas halt sein muss, gerade unter Jungen und zum Erwachsenwerden dazugehört, ohne anscheinend zu registrieren, was das eigentlich für eine Ideologie ist, die man vor allem wie gesagt den Jungen eingeflößt hat.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.02.2013 um 14:40
@The_Borg
Ok,Frauenverächter hab ich mal gemutmaßt,weil ich deine jüngsten Beiträge überflogen habe und mir die üblichen Klischees aufgefallen sind:

sinkende Geburtenrate,also Pflicht der Frau zur Mutterschaft.Dann bist du zurückgerudert und hast gesagt:
Naja nee,aber als Anreiz Mutterschaftsgeld usw.....
Weißt du,um welche Summen es sich dabei handelt?ich glaube nicht,daß das tatsächlich ein Anreiz ist,für mich hat es sich ehrlich gesagt nur nach dem Klischee der geldgeilen Frau angehört.

Was ist denn daran nun so schlimm, 6Jährigen anhand kindlicher Geschichten,in denen Insekten vorkommen,das Lesen beizubringen?Und sie Schmetterlinge malen zu lassen?Oder Schleiertänze aufführen zu lassen?Ist das unmännlich,ja?

Für mich ist das kindgerecht und völlig wertungsfrei zu sehen.Und für dich sind solche Lernmethoden,verbunden damit,Jungs mit Puppen spielen zu lassen,ein Auslöser für Homosexualität? :D
The_Borg schrieb:Geht aber nicht nur deren Sohn so.. Ich habe noch gute Kontakte zu meiner Schule, wo ich hin ging.. und da wird es tatsächlich immer mehr so..
Da wird das immer mehr so....wie was...erzähl doch mal.
Ich finde lächerlich was du schreibst.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.02.2013 um 14:52
@SethSteiner
dann ist das purer Sexismus

Wenn junge Mädchen so ab 12-13-14 heute rumlaufen wie kleine Nutten, weil ihre Mütter es ihnen so vormachen.... Aber eingetrichtert bekommen, Jungs sind scheisse, zu Beziehungen taugen sie eh nichts..

WAS IST DASS???? Etwa kein Sexismus?

@häresie__
An Deiner Einstellung kann man eh nichts mehr reparieren, also versuche ich es erst garnicht..


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.02.2013 um 14:54
Und wo habe ich geschrieben, es sei kein Rassismus? Das war doch gar nicht Thema. Natürlich ist das AUCH Sexismus.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.02.2013 um 14:56
@SethSteiner
Aber ein solches Beispiel beachtet man ja nicht, da es ja unter das selbstbestimmungsrecht der Frau fällt..

Das ist also ok in der gesellschaft, aber wenn ein Mann sagt, das was heute passiert sei schlecht.. wird er gleich als Sexist und Rassist abgestempelt..

Danke @SethSteiner das ich dann in Deinen Augen ein Rassist bin.. Tolle Leistung der Gesellschaft..


Frauen dürfen fast alles und werden bejubelt, Männer hingegen gleich übels in die unterste Schublade gesteckt..


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.02.2013 um 14:58
häresie schrieb:Sie sind Professor für politische Soziologie und erklärten uns nach dem Schulmassaker von Newtown im TAGESSPIEGEL, >> warum junge Männer Amok laufen< >>
ich hab vor einiger zeit mal den entsprechenden artikel verlinkt (ob es hier in der diskussion gewesen ist, weiß ich nicht mehr).

ich finde das mit der "verweiblichung / angeblich weiblichen erziehung" den größten quatsch. wo an welcher schule soll denn das bitte so sein? und warum? wegen schleiertänzen? wir mussten das nie machen, weder mädchen noch jungen. bei uns gab es immer gemeinsame unterrichtsinhalte, im sport, in kunst und auch allen anderen fächern. meine schulzeit ist noch nicht so lange her, also muss diese "entwicklung" ja noch ziemlich jung sein. was allerdings diese mutter da aufzählt spricht doch noch lange nicht dafür - was ist denn an bienengeschichten jetzt so schlimm?
The_Borg schrieb:Da wundert es auch nicht, wenn ein Junge dann mit Puppen spielt, sich mit 15 nen Regenbogen auf die Stirn malt und locker fröhlich auf einem CSD-Truck wie ne Ballerina rumhopst....
was fürn klischee :D nicht jeder der mit puppen spielt wird schwul. nicht jeder der regenbögen malt wird schwul. und vice versa.

by the way, mir konnte bis jetzt noch niemand erklären, warum es von natur aus typisch männliche und typisch weibliche spielzeuge, farben, kleidungen uvm geben soll? wie kann die natur etwas einprogrammieren was rein kulturelle errungenschaften sind, wie zb autos oder puppen, blau und rosa, hosen und röcke, schminken und nicht schminken?


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.02.2013 um 15:03
@The_Borg
Wenn Männer, genau wie Frauen, gehören in die übelste Schublade, wenn sie diskriminieren. Und wenn ein Mann sagt, dass was heute passiert sei schlecht und zwar komplett, ist er einfach so kurzsichtig, dass er wenigstens mal zum Augenarzt sollte.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.02.2013 um 15:04
SethSteiner schrieb:Das dumme am alten Männerbild ist, dass es sich dabei um Hitlers Faschismus handelt und zwar nicht hier und da sondern bis ins Mark hinein.
Naja wenn man unter dem alten Männerbild den judenhassenden, blonden Deutschen meint, dann mag das so sein.

Ansonsten orientiert man sich dann eher an alte amerikanische Helden, wie John Wayne oder dem Marlboro Mann^^
SethSteiner schrieb: Wenn ich meinem Sohn beibringe, dass er keinen Schleiertanz aufführen darf, weil er einen Schwanz hat und keine Muschi, dann ist das purer Sexismus und das ist exakt dasselbe wie Rassismus.
Cool, also wenn ich nicht will dass mein Sohn die Hupfdohle am Christopher Street Day gibt, dann bin ich also ein Rassist.

Dann bin ich ein Rassist aus voller Überzeugung.
SethSteiner schrieb:"Mach sowas nicht, das machen nur Juden!" oder andersherum zu einem Mädchen dass Fußballspielen will "Lass das, dass ist etwas für Herrenmenschen, du bist ein Mädchen!". Kindern wurde die längste Zeit über die Essenz des Faschismus direkt eingeimpft.
Also irgendwie hast du den Dreh noch nicht raus. Kann man sich ja kaum antun was du hier von dir gibst.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.02.2013 um 15:05
Danke @insideman
du sprichst mir da aus der seele.. :)


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.02.2013 um 15:06
@The_Borg
so lange noch Mädchen unterstellt wird, wie kleine Nutten rumzurennen, weil sie sich anziehen, wie sie möchten, ist die Emanzipation noch längst nicht über das Ziel hinausgeschossen, das Gleiche gilt für ALLES, wo man krampfhaft versucht, die persönliche Entfaltung eines Menschen, auf sein Geschlecht zu reduzieren und dementsprechend als richtig oder falsch zu kategorisieren.....


melden
Scayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.02.2013 um 15:08
@SethSteiner

Fußball ist Frauenmannschaftssportart Nr. 1 in Deutschland.


melden
Anzeige

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.02.2013 um 15:08
Tussinelda schrieb:so lange noch Mädchen unterstellt wird, wie kleine Nutten rumzurennen, weil sie sich anziehen, wie sie möchten, ist die Emanzipation noch längst nicht über das Ziel hinausgeschossen
Wenn ich mit einem Trägerleibchen, einem Jagdmesser und einem Band um die Stirn rausgehe, werden die Leute auch zurecht sagen, ich renn rum wie Rambo.


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden