weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

3.501 Beiträge, Schlüsselwörter: Recht, Gleichberechtigung, Emanzipation, Feminismus, Pflicht

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

30.03.2013 um 09:57
@insideman
habe ich das abgestritten? Ich bin auf @butterfly126 Aussage eingegangen, wovon Du sprichst, weiß ich nicht.....

@El_Gato
es ist mir egal, so lange ich die Türe abschliessen kann, wobei ich grundsätzlich vermeide, auf öffentliche Toiletten zu gehen


melden
Anzeige
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

30.03.2013 um 09:58
@Tussinelda

Es gibt ja nicht nur öffentliche Toiletten. Sondern auch welche in Restaurants, Diskotheken, Bibliotheken und so weiter. Auch im Mäcces und so. Die sind in der Regel sehr sauber.

@insideman

Du meinst wohl Mensch_Innen. ;)


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

30.03.2013 um 09:59
@El_Gato
sind die da nicht öffentlich?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

30.03.2013 um 09:59
@Tussinelda

Kommt drauf an. Manche lassen dich nur aufn Pott, wenn du auch Kunde bist.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

30.03.2013 um 10:14
Wieso.genau kann man mit gleichberechtigung ueber das hinausschiesen? Sowas ist.nicht wirklich moeglich. ;-)
Das einzige was anscheinend.oft der fall.ist, ist die tatsache.das.mansche meinen sie seien wegen irgendwas besser als andere und meinen wie duerften daher mehr, und andere weniger. Was bloedsinn ist.
Zb mir bisher keine frau ueber den weg gelaufen ist die meinte sie sei was besseres nur weil sie kinder austragen kann. Jedoch viele.maenner die meinen sie seien ja.ach so.gt nur weil sie maenner ssind.. Klar es gibt.ueberall solche und solche doch um ehrlichzusein ne ander ausstattung macht

ps ich schreibe mit handy also sorry wegen der rechtschreibung


melden
universum1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

30.03.2013 um 11:00
die meisten menschen sind nur sklaven die immer mehr arbeiten müssen...mit den absicht(von oben) das die kinder schon in kindergarten verblödern werden sollen.es soll keine neue generation kommen die dann merkt was abgeht.das ganze geht schon seit lange so!

klar gibt es auch ausnahmen...wo das geld da ist und nicht nötig wäre das beide arbeiten müssen...aber diese eltern "schalfen"..weil die denken..."noch mehr geld muss hier das mein kind/kinder genug davon habe/n jetzt/irgendwann....das ist das wichtigste"

die meisten elten denken...das geld sei das wichtigste.würden sie das nicht tun....würden sie merken wie sch....die schulen ist und das das wichtigste nicht das geld ist...dann würden die das längst nicht mehr mitmachen.dann würden wir kaum da sein wo wir jetzt sind.

99% denken die eltern..."in ERSTE linie ist wichtig das mein kind gute job hat/genug geld....dann geht es den kind/er auch gut...."

alles falsch

und

alles absicht von oben!


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

30.03.2013 um 11:11
@universum1
universum1 schrieb:99% denken die eltern..."in ERSTE linie ist wichtig das mein kind gute job hat/genug geld....dann geht es den kind/er auch gut...."
naja, so falsch ist es wohl doch nicht, wenn man möchte, dass sich sein kind selbst versorgen kann, und unabhängig von anderen bleibt. das macht schon ein grosses stück zufriedenheit aus. in unserer gesellschaft heisst das eben ein einkommen zu haben, und sich selbst finanzieren zu können, der rest ist dann eher eine sache der persönlichen vorlieben und interessen


melden
universum1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

30.03.2013 um 11:33
navigato

es ist nicht falsch...da hast du recht!
das problem ist....das das EINZIEGE wichtige ist für eltern...das fast das einzig allein wichtiges bleibt.


sehe z.b heidi klum...die angebliche "super mutter"...die kinder werden von andere erzogen.
oder noch schlimmer ....michael douglas...der sein kind in gefängnis sitzt.
meine meinung....douglas hat sich zu wenig zeit für sein eigene kind genommen(sagt er selber)...und meist nur geld geschickt.

selbst versorgen können und wollen es die meisten davon....aber in so eine geselschaft...geht es um mehr als nur"selbst versorgen"....um so dicker das auto ist...um so mehr denken die eltern das den eigenen kind gut geht

"selbst versorgen"...was ist das schon?! relativ!es geht auch viel besser als die meisten es tun. man sollte erstmal ganz wach werden und sich nicht von da oben so verarschen und verblödern lasen.

grüße....


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

30.03.2013 um 11:35
Heidi Klum und Michael Douglas sind aber nicht das Maß aller Dinge


melden
universum1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

30.03.2013 um 11:39
Tussinelda

dein antwort aber auch nicht !

das wa nur ein beispiel! oder soll ich das beispiel von meine nachbarin angeben...die du nicht kennst ?

also wenn dann bitte eine richtige diskusion!auch mit den "neuen" hier gel


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

30.03.2013 um 11:42
@universum1
ich meinte damit, dass es sich dabei nicht um "typische" oder "durchschnittliche" Beispiele handelt.......diese somit zu vernachlässigen sind, denn diese beiden haben/hatten Kindermädchen und müssen/müssten schon längst nicht mehr arbeiten, entsprechen keiner Statistik, was das Einkommen oder die Lebensumstände betrifft, also nützen die nix, gell


melden
universum1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

30.03.2013 um 12:03
ah!schon besser deine "diskusion" Tussinelda

es ist so sonnenklar das ich keine "statistik" brauche.schon garnicht von mainstreammedien


melden
universum1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

30.03.2013 um 12:07
wir sollten uns hier gegenseitig helfen!!!und nicht nach irgendwelche sachen suchen was den anderen nicht passt!
manchmal haben leute keine ahnung aber suchen nach"irgendwas" wo sie mit reden "können"

das was mache machen....ist genau das was die da oben wollen!dafür sind sie programiert


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

30.03.2013 um 12:10
@universum1
ich kann Dir nicht folgen, bin womöglich zu weit entfernt, von denen da oben.....was/wer immer das sein soll....... doch nicht etwa die, die gewählt wurden?


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

30.03.2013 um 12:15
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:was ja so nicht stimmt, Männer können Elternzeit nehmen, Teilzeitbeschäftigung ist auch beiden möglich, generell geht es ja darum, Arbeit und Familie verbinden zu können, das lohnt sich dann ja für alle.....
...das war deine Aussage in Reaktion auf Hacknslays Kommentar bzgl. das Frauen geholfen werden soll bzw. wird. Nun zu meiner Frage...natürlich können Väter auch all diese Mittel verwenden, jedoch von wem ist i.d.R die Rede wenn es um die Vereinbarung von Familie und Beruf geht?...weiß nicht ob es sich für dich anders "darstellt" aber i.d.R ist z.B. die Rede davon wie Frauen der Wiedereinstieg ermöglicht wird, dass Frauen unter Umständen als "Krankenersatz" einspringen sollen etc.?


melden
universum1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

30.03.2013 um 12:20
Tussinelda

"gewählt" ja...aber nicht von mir!wenn du dich mehr informierst dann wird die klar das die sich selbst wählen!

das ist aber ein anderes thema....

die seite hier oder woanders (aber kein mainstreammedien)ist/sind super und du kannst dich mal informieren...in politik usw.ich weis....das ist für viele keine schöne thema ;-) ...die meisten kotzen das an...aber das ist genau das was die da oben wollen!das wir uns nicht damit beschäftigen.ist aber sehr wichtig wenn man ganz wach werden möchte.

wünsche dir alles gute...


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

30.03.2013 um 14:53
universum1 schrieb:die seite hier oder woanders (aber kein mainstreammedien)ist/sind super und du kannst dich mal informieren...in politik usw
Ganz genau.

Am besten Kopp-Verlag, Infowars, und Seiten die man hier nicht nennen darf.

Nur die kennen die ganze Wahrheit und stehen mitten im Saft, ähhh Leben.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

30.03.2013 um 14:57
Mal vom VT Kram weg. Auch wenn man noch so oft die Unterschiedlichkeit zwischen Negern und Weißen äh ich meine Frauen und Männern betont, so wird es doch nicht wahrer. Frauen und Männer sind Menschen und dementsprechend ist alles abseits von der Anatomie eben menschlich. Dieses Gelabere von wegen sentimental und gefühlsbetont ist reine Fantasie, verbunden mit kultureller Konditionierung. Wer solche Unterschiede sieht und fördert, der würde selbiges auch mit der Klimatheorie tun.

Trennung ist alles andere als eine gute Argumentation, denn Trennung gab es im selben Geschlecht genauso wie das umgekehrte. Was soll das aussagen? In Rom hat man gemeinsam aufem Klo gekackt, in den Südstaaten der USA gesonderte Waschbecken für Schwarze gehabt und die religiösen Spinner teilen die Geschlechter so streng ein, dass sie anfangen es mit Kindern zu treiben. Kultur hat einen derart krassen Einfluss auf den Menschen, dass es sein Leben über Jahrhunderte und Jahrtausende beeinflußen kann und die Langlebigkeit bestimmter Ansichten oder Handlungen ist kein Indikator für deren Sinnhaftigkeit.


melden
Anzeige

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

30.03.2013 um 16:23
SethSteiner schrieb: Dieses Gelabere von wegen sentimental und gefühlsbetont ist reine Fantasie, verbunden mit kultureller Konditionierung.
Allerdings ist Fakt, dass die Körperchemie von Mann und Frau gewisse Unterschiede aufweist, und es ist unwahrscheinlich, dass der Einfluss der Hormone ausgerechnet vor den Verhaltensweisen der Geschlechter haltmacht. Natürlich reden wir da nur von Tendenzen, letzten Endes ist jeder Mensch verschieden, und es gibt "männlichere" Frauen und "weiblichere" Männer als den Durchschnitt. Dass es vor diesem Hintergrund keinen Sinn macht, vermeintlich durch das Geschlecht festgeschriebene Unterschiede zu fördern, liegt auf der Hand. Aber man tut auch niemandem einen Gefallen, indem man biologische Gegebenheiten wegredet, weil nicht sein darf, was nicht zur politischen Agenda passt.


melden
235 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden