weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

5.243 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Sucht, Gesetze, Stadt, Konsum, Cannabis, Abhängigkeit, Rauschgift, Volker Beck

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

10.10.2016 um 18:48
@Latex_Empire
Och nehm Drogen unter anderem um Leute,die behaupten sie hätten einen klaren Kopf,ertragen zu können ohne zum Mörder werden zu müssen
Und kaum eine Droge schärft die Sinne so sehr wie beispielsweise Meskalin tut

Im übrigen hab ich hier was für die Kaffeetrinker...ich nehm ja keine Drogen ausser Kaffee
Das sind die Arbeitsergebnisse von Spinnen die unter Drogen gesetzt wurden

Spinnennetze

Man beachte Coffein


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

10.10.2016 um 19:11
Es wird nicht umsonst vor Drogen gewarnt.

Wahnsinn, es gibt tatsächlich Leute, die sagen, Gras wäre nicht gefährlich.
Nooin, nur nicht, alles gute Vitamine und Nährstoffe...

Anscheinend haben sie schon zu viel geraucht und wissen gar nicht mehr, was gut und was schlecht ist. Da kommt dann dieses berühmt berüchtigte Argument, dass das als Medizin verwendet wird.
Hm, Tablettensucht ist ja auch nicht grad der Hit.
Nun ja, ich jedenfalls weiß, was ich mit mir mache.
Ich bin Raucher von Zigaretten. Ich weiß, sie schaden mir, das würde ich niemals bestreiten.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

10.10.2016 um 20:23
@migrantbird
Du hast mit deiner aussage und @Latex_Empire
Aussage schon irgendwo recht. Bei @sunshinelight weiss ich auch was er meint.

Natuerlich war es bei mir (wie bei vielen) durch das umfeld ausgeloest, dass man mal probierte. Weil quasi iwelche loser von meinen freundinnen anfingen mit dem scheiss zu hantieren, wurde zugeguckt und weitererzaehlt und nachgemacht.

Dann sitzen wir zu dritt in der kueche und ueberlegen, wie wir ein glasatmungsgeraet bauen, dass in einer wanne schwimmt und auch dampfen kann. Unsere ersten versuche haben gereicht um zu wissen, dass das scheisse ist. Spaeter probierten wir nochmal jeweiligen effekt mit dem verzehr von ehh muskatnus? Avocado?
Mist ich weiss nich mehr aber es sollte irgendwie mit optischen veraenderungen einher gehen

Es war zum kotzen. Hat wie seife oder ueble medizin geschmeckt.
Sowas haben wir mit 14 gemacht.
(die situation bei maedchen kann man vergleichen wie das erste mal glaeserruecken oder so probieren zu wollen! Irgendwer hats erzaehlt und gemacht und nun wollen wir auch)

Nur muss ich ehrlich sagen und wenn nich sogar behaupten, dass ich ueberall jene die so denken und sprechen wie ihr, lachen weil ihr es einfach absolut noch nie erlebt habt und es kennt, wenn man das aller erste mal auf xtc techno feiern war

Nicht nur die musik auch dein eigenes koerpergefuehl und wahrbehmung sind so intensiv und wirklich berauschend, dass du dich auch jahre danach noch positiv daran erinnern kannst!

Bei gott, es gibt wirklich genug unfaelle und missbrauch, will ich gar nicht abstreiten (siehe mein beitrag irgendwann anfang des jahres 😂) aber leute ueber einen kamm zu scheren, die gute erfahrungen und erlebnisse damit haben, ist genauso hohl oder intolerant, wie bspw zu behaupten der islam ist gefaehrlich. Alle menschen radikal.

Nein verdammt, nicht jeder ist direkt ein opfer imbezug zu einer sache, wovor viele schiss haben oder so. kapische? :P


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

10.10.2016 um 20:25
@Warhead
Aha interessant darf ich das melden weil ich darin unterstuetzung zu tiermissbrauch sehe? XD

Ich hab mal xtc unterm mikroskop bild gesehen. Da kriegen spiegeleier und kotze in der pfanne eine neue bedeutung


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

10.10.2016 um 20:29
apart schrieb: Nicht nur die musik auch dein eigenes koerpergefuehl und wahrbehmung sind so intensiv und wirklich berauschend, dass du dich auch jahre danach noch positiv daran erinnern kannst! 
Das muss man auch nicht erleben. Weil die Nebenwirkungen es einfach nicht wert sind.

Man weiß, was sie anrichten, man sieht es und es aus Neugier zu probieren ist ebenfalls nicht gut, da man sich nur an die positiven Effekte einer Droge erinnert, die schlimmen und ebenso die Folgen von sich schiebt.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

10.10.2016 um 21:52
@sunshinelight
sunshinelight schrieb:Man weiß, was sie anrichten,
Tatsächlich?
Die Langzeitwirkungen der meisten Drogen sind nicht besonders gut erforscht weil es etwas knifflig ist an Forschungsmaterial zu kommen.
Dafür halten sich immer noch die schwachsinnigsten Gerüchte über diverse Drogen (z.B. Heroinkonsum würde beim ersten Mal sofort abhängig machen oder auf Acid würde man im Glauben fliegen zu können aus dem Fenster springen)


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

10.10.2016 um 21:56
@AtheistIII
Man darf sich nicht an die Mythen halten, sondern an denen, die nachweisbar Drogen nehmen. Beste Wirkungserforschung.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

10.10.2016 um 22:28
@AtheistIII
Oder einmal Crack immer Crack...ich finds nett und schön müssig,aber nichts wofür ich Haus und Hof geben würde


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

10.10.2016 um 22:37
@sunshinelight
Nur das die einfach kein einheitliches Bild ergeben.
Drogenkonsum zieht sich durch die gesamte Gesellschaft, vom Junkie am Frankfurter Hauptbahnhof bis in den Vorstand der deutschen Bank.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

10.10.2016 um 22:39
@Warhead
hab ich jetzt noch nicht probiert, aber da ich auch kein besonderer Koks-Fan bin glaub ich auch nicht das ich da was verpasst hab


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

10.10.2016 um 22:44
@AtheistIII
Aber es reicht, um zu sagen, Drogen sind mies.
Oder willst du jetzt hier sagen, nö, greift ruhig zu?


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

10.10.2016 um 22:59
@sunshinelight
Ich will sagen "Wenn du willst, greif zu, aber geh mit Verantwortung und Respekt an die Sachen ran"


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

10.10.2016 um 23:04
AtheistIII schrieb: Ich will sagen "Wenn du willst, greif zu, aber geh mit Verantwortung und Respekt an die Sachen ran"
Das sind Wörter, die in einem Satz in Bezug auf Drogen nichts zu suchen haben. Erstens sehr schädlich, zweitens illegal.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

10.10.2016 um 23:48
sunshinelight schrieb:Das sind Wörter, die in einem Satz in Bezug auf Drogen nichts zu suchen haben. Erstens sehr schädlich, zweitens illegal.
Gerade im Bezug zu Drogen haben sie etwas zu suchen.

Wie schädlich es ist - und ob überhaupt - hängt stark von der jeweiligen Substanz und vom Konsumverhalten ab. Menschen sind durchaus in der Lage abzuwägen, sich im Voraus zu informieren und einen moderaten Konsum beizubehalten oder es bei einmaligem zu belassen.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

10.10.2016 um 23:57
@Intemporal
Falsch. Das Gesetz sagt was anderes. Wer sich nicht daran hält, kann natürlich drangekriegt werden wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

11.10.2016 um 00:01
@sunshinelight
Tja, ob man sich dran hält, kann ja jeder für sich selbst entscheiden ;)


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

11.10.2016 um 00:06
@Intemporal
Wenn es gesetzlich verboten ist, hast du keine Wahl. Keiner steht über dem Gesetz und das sollte man eigentlich wissen.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

11.10.2016 um 00:10
@sunshinelight
Sicher hat man die Wahl. Die Konsequenzen müsste man dann tragen, wenn es dazu kommt, aber die Wahl hat man trotzdem.


melden
hashsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

11.10.2016 um 00:15
sunshinelight schrieb:Wenn es gesetzlich verboten ist, hast du keine Wahl. Keiner steht über dem Gesetz und das sollte man eigentlich wissen.
Manche Menschen sind durchaus in der Lage, eigenständig Entscheidungen zu treffen auch
ohne sich von Big Brother einschüchtern zu lassen. Irgendein menschengemachtes Gesetz
ändert nichts an der Realität und die Realität ist, dass Drogen sowohl Gefahren, als auch
Potenzial bergen. Je nach dem, wie man mit ihnen umgeht.


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

11.10.2016 um 00:20
@sunshinelight
Also nochmal...Drogen werden genommen,vollkommen egal was das BTM sagt.
Wenn sie aber schon genommen werden sollten sie mit Versntwortung für sich und sein soziales Umfeld genommen werden.
Hierfür haben wir die ehernen Gesetze des Safer Use entwickelt.
Schärfe deine Drogenkompetenz
Keinen Mischkonsum
Lasse Drogen checken
Nimm Drogen nie alleine
Habt einen erfahrenen Tripsitter dabei
Uswusf


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Überdimensionales15 Beiträge
Anzeigen ausblenden