weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

4.588 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Sucht, Gesetze, Stadt, Konsum, Cannabis, Abhängigkeit, Rauschgift, Volker Beck

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

27.10.2016 um 19:40
@Dogmatix
Naja der andalusische Hund ist eh ne andere Liga,wenn nicht ne andere Sportart.
Was haste dir denn für ne Dampfe zugelegt


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

27.10.2016 um 19:44
@Warhead
Nicht die phallische Variante :-) Bin erst mal klein mit dem istick pico eingestiegen, dafür aber 2 versch tanks, der standard und dann noch nautilus, so dass ich das mit dem ohm und subohm beides haben und ausprobieren kann, so weit so gut, aber ich glaub, wir verschieben das in den e-thread, sonst wird das hier noch OT, bald ... hab grad nicht mehr so viel zeit.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

27.10.2016 um 21:09
Kann ich mal hier in die runde fragen wie viele eig bei ihrer einstiegsdroge geblieben sind oder wie viele mischkonsum machen


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

27.10.2016 um 21:12
@apart
Ich bin bei Tabak geblieben :ok:


...und Alkohol. Wobei ich nicht mehr genau weiß, womit es anfing. Würde aber auf Bier tippen. Zum Wohl!


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

28.10.2016 um 00:43
Cannabis und Tee ist das Beste @apart ich rauche aber noch Zigaretten.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

28.10.2016 um 11:15
@apart
Same here... Bin bei Kippen, Bier und Kaffee geblieben. Phasenweise kamen dann auch andere Dinge dazu, aber bis auf Ganja liegt das mittlerweile alles in der Vergangenheit.

Was die Kippen angeht, wäre ich sehr gern Partyraucher. Beneide die Leute, die das können irgendwie. Aber ich bekomm's nichts auf die Kette. Vielleicht bin ich dazu auch einfach schon zu lange Raucher... also entweder ganz oder gar nicht :D


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

28.10.2016 um 13:49
Das volle bunte Programm, als polytoxer Typus kommt mir alles gelegen an Substanzen, was nicht bei drei auf einem Baumast sitzt.

Allerdings habe ich den Rahmen in den letzten Monaten stark eingeschränkt, da diverse Amphetamin-Derivate auf Dauer zuviel "Saft" gezogen haben.Besser schauts da bei Mary Jane aus.Wenn ich freien Zugang hätte zu Weed, wäre mein Leben weitaus einfacher.

Mein größtes Übel sind und waren Kippen..und das, obwohl ich mit der Dampfe fast 2 Jahre rauchfrei war, gnah. -.-

Das Leben mit Drogen ist abwechslungsreich, aber man lernt auch die Tiefen kennen.Jeder, der mal von MDMA runterkam, weiß das.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

28.10.2016 um 14:04
Vymaanika schrieb:Das Leben mit Drogen ist abwechslungsreich, aber man lernt auch die Tiefen kennen.Jeder, der mal von MDMA runterkam, weiß das.
Word!
Witzigerweise war ein Pep-Kater bei mir meist viel schlimmer als das come down von MDMA. Anscheinend reagiere ich sehr sensibel auf MDMA, weshalb ich bei geringer Dosis eine große Wirkung erzielen konnte. Hängt wahrscheinlich auch damit zusammen. Auf jeden Fall half es mir beim Runterkommen immer möglichst viele schöne und stressfrei Dinge zu haben: Kuscheliges Bett inkl. kuscheliger Person, Ganja, Tierdokus, gutes Wetter, Eistee, leckeres Essen... :)


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

28.10.2016 um 14:15
@brunhildeb

...und guter, heftiger Sex, auf Amph-Derivaten eh immer mehr als dirty. ;)

Der Amph-Kater war bei mir immer stark ausgeprägt, was aber an meiner maßlosen Dosierung lag.Das Craving ist stark.Da kann der Wille noch so betonhart sein, man will, dass es niemals aufhört.

Am dritten Tag, nach zwei durchgemachten Nächten merkste allerdings den Verfall...man möchte dann in einem Zustand maximaler physischer/psychischer Degeneration noch sowas wie ein Hochgefühl bekommen, aber es kommt nicht.Da kann man den großen Herrscher noch so stark bitten, der lässt dich schon spüren, was du getan hast!

Im Moment befasse ich mich mit Micro-Dosing diverser Lysergsäure-Amide, im spezifischen 1P-Lsd und ALD, Abkömmlinge der halluzinogenen Drogen.Die Wirkung ist da eher antreibend, fokussiert..für einen Normalo undenkbar.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

28.10.2016 um 19:12
@brunhildeb
@Vymaanika
Ich weiss ja nich ob euch das hilft aber bei mir zb bekomme ich nen super ekel abturn auf kippen, wenn ich bulgarische, tschechische oder ganz pervers mentholkippen rauche kooooootz
Ungelogen aber ich garantiere jedem raucher das nach einer kippe menthol ihr das kotzen kriegt hahahah
Zahlt mir fuenf euro und ich sag euch noch mehr tipps die ihr geld viiiiel mehr wert sind, als fuer nen hunni hypnose zu machen... Bfff das hilft echt nicht (jedem)!!

Ich glaube nur einfache menschen koennen mit hypnose aufhoeren aber jmd der "mitten im leben" ist, staendig auf autopilot funktioniert, der brauch das mal mit dem kippe und dampf raus rauchen...

Was ich zstl noch empfehlen wuerde aber keine erfahrung habe, sind nikotionpflaster!!
Ich weiss nich was genau im koerper passiert aber mit so nem pflaster aufm ruecken und dann im raucherraum im flughafen nochma ne kippe rauchen wollen, ist nich so dufte..
Mein steifvater ists nich bekommen :troll:

Ehh darf ich ma unverbluemt euer alter wissen??
Das laengste und schlimmste was ich wach war und ich meine auch wach, ohne zw. durch mal drei std schlafen, war bei mir 5 tage kotz...
Niiiiemals zu empfehlen! Also ja leute, wenn ichs schon tat dann im sinne der wissenschaft und nich weil es geil war....

Ner freundin von mir hahaha die war uebel hart unterwegs :D nachm feiern auf dinger war die duschen gä und so verklatscht, die hat sich filme auf shampoo geschoben und hat sich am ende drei stunden lang mit spuelmittel oder senf oder ketchup keinr ahnung haha irgendwas komisches die haare versucht zu waschen, bis der einschlag weg war und sie dann peilte, was bei ihr abging


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

28.10.2016 um 22:57
@apart

Bin 34....doch manchmal fühle ich mich wie 56


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

28.10.2016 um 23:03
nur wenn du in deinem 'flow' bist`?

fühlst du dich wie 34?


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

28.10.2016 um 23:11
@unbenannt

Ich fühle mich wie 139, das Leben saugt einzuteilen.manchmal wünsche ich mich Älter als ich bin


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

28.10.2016 um 23:13
Meinst das kommt von zu viel feierei? @Vymaanika


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

28.10.2016 um 23:17
heute fühle ich mich auch so in dem dreh..

und du willst älter sein als 139 ?

ich wünsch mir ne zeitmaschine
@Vymaanika


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

28.10.2016 um 23:22
Auf jeden @apart...ich will nix be verherrlichen, der Konsum hinterlässt schon seine spuren,ganz klar.

Hehe
@unbenannt

Manchmal sogar arger, aber dass Leben ist kein verfucked Wunschkonzert, egal wie man dazu VC steht. ☺


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

28.10.2016 um 23:25
@Vymaanika
Lol und wenn du ne zweite versuch haettest wuerde es lauten das leben is ein verfucked wunschkonzert :p


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

28.10.2016 um 23:28
es soll gefälligst erstmal erklären was VC bedeutet :)
@apart


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

28.10.2016 um 23:29
@Vymaanika

Wer Drogen kennt, verflucht das Alltagsbewusstsein - man hat vom Baum der Erkenntnis gegessen, man willigt nicht mehr in den Betrug ein. Wer weiß, was sonst die Götter einem noch vorenthalten - im nächsten Leben werde ich ein Gott, denn Götter sind personifizierte Drogen. :D


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

28.10.2016 um 23:30
@apart

Ich wurde mich jederzeit wieder gut meine Drogen entscheiden, ganz klar.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden