weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

4.784 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Sucht, Gesetze, Stadt, Konsum, Cannabis, Abhängigkeit, Rauschgift, Volker Beck

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 17:50
@Basto

So gesehen wären dann auch Kohlenhydrate verboten, was? Besteht ja auch aus Zucker, Mono-, Di-, Polysaccharide.


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 17:51
Lemniskate schrieb:Sucht ist aber kein unfall,
Doch natürlich ist Sucht - so gesehen - ein Unfall.

Ansonsten behauptest du ja, dass jemand absichtlich süchtig wird.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 17:51
@Lemniskate

Ich würde Betäubungsmittel nicht als Drogen gleichsetzen, außer es wird für den Zweck genutzt. Ibuprofen ist doch auch keine Droge, oder etwa doch? Ja, Opiate machen abhängig, jedoch nimmt man es nicht der Sucht wegen. In der Regel verschreibt es ja der Arzt gegen starke Schmerzen und nicht um eine Sucht zu stillen.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 17:53
@groucho
echt tu ich das im umkehrschluss?
hm...ne tu ich nicht ;)


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 17:54
@Lemniskate
2 Betäubungsmittel

Die Betäubungsmittel sind laut Anlage I-III zu §1 des BtMG definiert und unterliegen der ständigen Aktualisierung:

Anlage I umfasst die "nicht verkehrsfähigen Betäubungsmittel", die keinen therapeutischen Nutzen und ein hohes Suchtpotential aufweisen. Hierzu zählen alle illegalen Drogen, u.a. Marihuana, Heroin, LSD und synthetische Drogen.
Anlage II listet die "verkehrsfähigen nicht verschreibungsfähigen" Betäubungsmittel. Als solche gelten Stoffe, die zur Herstellung therapeutisch wirksamer Betäubungsmittel verwandt werden.
Anlage III enthält die "verkehrsfähigen verschreibungspflichtigen" Betäubungsmittel. Hierbei handelt es sich um Medikamente mit physischem oder psychischem Abhängigkeitspotential, u.a.
Morphin und Morphinderivate
Barbiturate
Fentanyl
Methadon
Tapentadol
http://flexikon.doccheck.com/de/Betäubungsmittelgesetz

Das, was in Anlage 3 beschrieben ist, (Morphin u.a.) hat einen therapeutischen Nutzen, die Schmerzlinderung.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 17:54
@Maaggie
und dann, nach monatelangen einnehmen des "medikaments" biste dann süchtig, wie von allen anderen drogen auch.
Und wenn du pech hast kommste da ohne ersatzdroge, und therapie, nie wieder von los.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 17:54
@Maaggie
Richtig. Alles was das belohnungszentrum anspricht.

Ist auch vererblich eine schnellere Abhängigkeit.

Aber sicher sind Schmerzmittel eine Droge, denn sie machen süchtig. Auch paracetamol oder Aspirin machen süchtig. Manche Mittel schneller als andere.


melden
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 17:55
Maaggie schrieb:Keiner! ist schuld an Krebs / Sucht / HIV erkrankt zu sein.
Ich stimme fast zu. Aber es gibt immer zwei Seiten einer Medaille.

1. Wenn ich rauche, begünstige ich eine Lungenkrebserkrankung.

2. Wenn ich ständig Alkohol trinke, riskiere ich eine Sucht.

3. Wenn ich ungeschützten Sex habe, kann ich mich mit AIDS (und andere Krankheiten) infizieren.

Aber bei allen drei Beispielen gibt es auch eine zweite Seite, die man vielleicht nicht bedacht hat.

Zu 1.: Nur, weil ich rauche, habe ich es nicht verdient, zu sterben. Rauchen ist ein Genussmittel (eigentlich).

Zu 2.: Möglicherweise trinke ich oft Alkohol, weil ich nur so das Leben ertrage. Beispiel: Ein Obdachloser ist nicht auf der Straße gelandet, weil er trinkt, sondern er trinkt, weil er auf der Straße ist.

Zu 3.: Wenn mir jemand versichert (in einer Partnerschaft z.B.), er habe kein AIDS und mir sogar einen Test vorlegt, er aber verheimlicht, dass er vielleicht eine Affäre hatte (sich mit AIDS infizierte), ich mit ihm schlafe und mich anstecke, dann ist er Schuld.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 17:56
Maaggie schrieb:Betäubungsmittel. Hierbei handelt es sich um Medikamente mit physischem oder psychischem Abhängigkeitspotential, u.a.
Morphin und Morphinderivate
Barbiturate
Fentanyl
Methadon
Tapentadol
auch die bekommste beim dealer deines vertrauens, auf anfrage oder regulär.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 17:56
@Lemniskate

Es ist aber ein gewaltiger Unterschied ob du von einem Betäubungsmittel, aufgrund der Schmerzlinderung, süchtig wirst (das nimmt man ja idR für therapeutische Zwecke) oder eben aus "Spaß" süchtig wirst.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 17:58
Es ist aber ein gewaltiger Unterschied ob du von einem Betäubungsmittel, aufgrund der Schmerzlinderung, süchtig wirst (das nimmt man ja idR für therapeutische Zwecke) oder eben aus "Spaß" süchtig wirst.






Die nächste pauschalisierung^^

Herrje....


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 17:58
@Maaggie
Maaggie schrieb:gewaltiger Unterschied ob du von einem Betäubungsmittel, aufgrund der Schmerzlinderung, süchtig wirst
darum ging gerade aber nicht, sondern um...
Maaggie schrieb:Ich würde Betäubungsmittel nicht als Drogen gleichsetzen


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 17:59
@Lemniskate

Dann wäre alles eine Droge, Essen, Handy, Liebe, denkst du nicht?


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 18:00
@Maaggie
richtig!
für diejenigen menschen mit dieser psychischen störung, oder eben mit zu vielen hormonen im hirn.
klar...fresssucht, oder die sucht nach kotzerei...hm...


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 18:00
@Hatori

Da gebe ich dir recht. Es hat aber auch was mit den Umständen zu tun, angenommen ein Homosexueller hat immer wechselnde Geschlechtspartner und mit denen ungeschützen Verkehr, wäre er nun selbst schuld an einer HIV Infektion oder nicht?


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 18:01
@Lemniskate

Findest du es bedenklich, wenn man abhängig von BTM wird (voraussichtlich, man nehmt es wegen therapeutischen Zwecken)?


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 18:01
Lemniskate schrieb:hm...ne tu ich nicht
Wenn Sucht also kein Unfall ist und keine Absicht, was ist es dann?


melden
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 18:02
@Maaggie

Er wäre selbst Schuld. Vor allem gefährdet er möglicherweise auch andere.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 18:03
@Maaggie
hm?
logisch?!


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 18:03
@groucho
Es gibt eine klare gesetzliche Definition: Was ist ein Unfall? Ein Unfall liegt vor, wenn eine Person durch Ereignis unfreiwillig gesundheitlich geschädigt wird, das plötzlich von außen auf den Körper einwirkt. Dazu zählen Verrenkungen, Risse und Zerrungen, die durch eine erhöhte Kraftanstrengung verursacht worden sind.

Im Versicherungsjargon spricht man auch von „PAUKE“:

Ein Unfall ist ein Plötzlich von außen unerwartet auf den Körper einwirkendes Ereignis, das zur Gesundheitsschädigung führt.
https://www.drklein.de/definition-unfall-faq.html

Nun wäre zu klären, ob die Sucht unerwartet eintritt?

@Hatori

Das finde ich mit Drogen auch. Ein Junkie der Needle Sharing betreibt und an einer HIV Infektion erkrankt, naja.. shit happens.


melden
167 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden