weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

5.243 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Sucht, Gesetze, Stadt, Konsum, Cannabis, Abhängigkeit, Rauschgift, Volker Beck

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

15.12.2016 um 15:05
Wer Drogen konsumieren will, der brauch keine Legalisierung. Und natürlich müsste alles strikt geregelt sein.
Übrigens kiffen in den Niederlanden weniger als hier in Deutschland.

Verbot bringt so gut wie gar nichts. Höchstens Streckmittel.


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

15.12.2016 um 15:05
@Sargnagel

weil man im Rausch sein Urteilsvermögen behält und es auch nicht zur
Einschränkung der Kontrolle über seine Gedanken und den Körper kommt?


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

15.12.2016 um 15:06
@RayWonders
Das passiert bei Alkohol auch.


melden
Harry_Haller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

15.12.2016 um 15:08
Für mich spricht so einiges gegen harte Drogen. Ich habe immer wieder mit BTMKlern zu tun welche nach einigen Jahren des Drogenkonsums unter Neurosen und Psychosen leiden (was der Kranke selbst ja nicht erkennt) und in 90% der Fälle auch noch Langzeitarbeitslos sind. Diese Leute nehmen sich das Recht auf Drogenkonsum um sich zu "Verwirklichen", bezahlen soll das ganze dann aber die Allgemeinheit (Sozialleistungen) und dann auf Dauer noch die Kosten für das Gesundheitssystem. Dazu kommen aber auch noch Kosten im Bereich Polizei und Justiz. Drogenhandel, Beschaffungskriminalität, Delikte im Drogenrausch.

Mal ein paar kleinere Beispiele welche ich erleben "durfte"

BTM-Konsument zündet eine Hecke an, gerade mal 2m von einem Wohnhaus entfernt (§ 306a
Schwere Brandstiftung). Das Feuer griff auf das Gebäude über, zum Glück keine Personenschäden.

BTM-Konsument würgt im Wahn seine Mutter, Nachbarn alarmieren die Polizei. Der Mann wurde in eine Fachklinik verbracht.

Drogenparty mit einem Todesfall durch Überdosis. Die Mitfeiernden legten ihn, aus ANgst vor der Polizei, einfach vorm Haus ab. Der Wohnungseigentümer wurde zu 4 Jahren verurteilt.

Die 4 Jahre musste er jedoch nicht ganz absitzen, nach Verbüßung der Halbstrafe war er wieder raus. Aber trotzdem noch 730 Tage Haft zu je etwa 100€ pro Tag. Macht 730000€ Haftkosten plus die Kosten für Methadon und weitere medizinische Betreuung.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

15.12.2016 um 15:10
@RayWonders
Ja, weil der Konsument das billigend in kauf nimmt, wenn er bewusstseinsverändernde Substanzen konsumiert.
Ich kann mich auch nicht in den vollrausch trinken, jemanden abknallen und dann sagen 'Der Wirt war schuld.' Eigentlich logisch, oder?


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

15.12.2016 um 15:10
@Niemanden

du findest also Akohol ist gefährlich wenn man da zu viel von nimmt
und bei andern Drogen ist das auch so?

aus dieser Gefahr der Substanzen abzuleiten dass es frei verfügbar
sein sollte, weiß nicht wie ich das finden soll..

@Harry_Haller

ebend solche Fälle werden nach einer Legalisierung so wie ich das
sehe nicht weniger - es werden mehr werden weil viele Neugierige
probieren und erfahren müssen was es heißt die Kontrolle im Rausch
zu verlieren..


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

15.12.2016 um 15:12
@Sargnagel

du schreibst auf deinem Blog von der deiner Crystal-Sucht

inwiefern bist du da jetzt dafür, dass diese Substanz in Apotheken oder
Drugstores in Dtl.verfügbar gemacht werden sollte?
bitte um Erklärung..


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

15.12.2016 um 15:13
@RayWonders
Es werden eben nicht mehr. Genau das ist es ja. Der Verbot macht eher neugierig. Und dann hat man sein schönes Gras mit Sand drin :D


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

15.12.2016 um 15:17
@Niemanden
Niemanden schrieb:Es werden eben nicht mehr. Genau das ist es ja.
da würde ich aber doch ganz gern mal Zahlen zu den US Staaten sehen
in denen seit vielen Monaten Weed erlaubt ist.
meine Vermutung ist dort gibt es jetzt mehr Kiffer und es wird sogar ein
paar geben die überlegen sich in diesen Staat zu ziehen weil es dem wo
sie leben nicht erlaubt ist und sie da nicht so gut drankommen.

über Spekulation von Zahlen brauchen wir uns nicht weiter unterhalten..


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

15.12.2016 um 15:17
Ein gesetzliches Verbot der Substanz macht nur dann Sinn, wenn dadurch die Zahl der gesundheitlich Betroffenen, nicht die Zahl der Konsumenten verringert wird.
Mal im Ernst, wen interessiert es ob eine Person Alkohol, Cannabis, Nikotin oder Videospiele konsumiert bzw. spielt wenn diese angemessen damit umgeht und keine gesundheitlichen Folgen davonträgt?
Wenn ein gesetzliches Verbot der Substanz hier nicht Hilft oder eher in das Gegenteil umschlägt, dann sollte diese Substanz vielleicht nicht verboten sein – vielleicht hilft ein anderer Ansatzpunkt eher weiter.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

15.12.2016 um 15:19
"Die Niederländer konsumieren in Europa mit am wenigsten Marihuana und Cannabis. Unter den niederländischen Erwachsenen haben im vergangenem Jahr 5,4 Prozent Cannabis konsumiert, der europäische Durchschnitt liegt bei 6,8 Prozent.

Dies ist überraschend, weil in den Niederlanden die liberalste Politik in Europa bezüglich "weicher Drogen" herrscht. In den Niederlanden ist der Erwerb von kleinen Mengen Marihuana in "Coffee-Shops" von der Polizei geduldet, in Amsterdam gibt es 228 "Coffee-Shops", die einen Anziehungspunkt für Touristen darstellen

Laut dem Bericht der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht wird am meisten Marihuana in Italien (14,6 Prozent), Spanien, der Tschechischen Republik und Frankreich konsumiert."

http://www.shortnews.de/id/798512/studie-niederlaender-kiffen-in-europa-mit-am-wenigsten


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

15.12.2016 um 15:21
@Niemanden

danke, darauf konnte man nun wirklich warten.

ist Holland repräsentativ für z.B. Dtl.?

wie kommt man zu solchen Zahlen für einen europäischen Schnitt?
reine Spekulation...


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

15.12.2016 um 15:21
@Harry_Haller
Und jetzt mal bitte die Liste mit Kapitalverbrechen unter Alkoholeinfluss. Danke.

Aber das sind ja auch keine langzeitarbeitslosen.

Q.e.d. - ich bin hier wieder raus. Deinen persönlich werdenden Dreck meld ich natürlich. ;)


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

15.12.2016 um 15:23
@RayWonders
Was glaubst du passiert denn, wenn in Deutschland Cannabis legalisiert wird?
In der Medizin ist es ja bereits. Komisch komisch


melden
Harry_Haller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

15.12.2016 um 15:25
@Sargnagel

Dass Alkoholmissbrauch genau so Schäden anrichtet dürfte jedem hier klar sein. Nur richtet der Konsum eines Glases Wein noch keinen an. Bei einigen der illegalen Substanzen besteht jedoch bereits beim Konsum geringer Mengen das Risiko für ernsthafte Hirnschäden und Schlaganfälle. Man kann auch nicht Bier mit Stroh80 vergleichen. Und es braucht natürlich auch Präventionsprogramme gegen Alkoholmissbrauch.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

15.12.2016 um 15:25
@RayWonders
Bin ich nicht, hab ich nie behauptet. Bzw. Schon lange nicht mehr.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

15.12.2016 um 15:29
@Harry_Haller
Harry_Haller schrieb:Bei einigen der illegalen Substanzen besteht jedoch bereits beim Konsum geringer Mengen das Risiko für ernsthafte Hirnschäden und Schlaganfälle.
Bei welchen denn?


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

15.12.2016 um 15:29
@Sargnagel
Sargnagel schrieb:Und jetzt mal bitte die Liste mit Kapitalverbrechen unter Alkoholeinfluss.
du kannst nicht die Legalisierung einer Substanz mit der Gefährlichkeit einer anderen
begründen..


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

15.12.2016 um 15:32
RayWonders schrieb:da würde ich aber doch ganz gern mal Zahlen zu den US Staaten sehen
in denen seit vielen Monaten Weed erlaubt ist.
RayWonders schrieb:ist Holland repräsentativ für z.B. Dtl.?
Und sind diese US-Staaten repräsentativer? Immerhin gibt es aus den Niederlanden längere Zeitreihen.
Ich kann mir vorstellen, dass nach einer Legalisierung die Zahl der Konsumenten kurzfristig ansteigt, weil sich alle denken "Boa geil, legal kiffen... gleich mal ausprobieren." Über längere Zeit betrachtet, wird sich die Zahl wohl wieder an einen Durchschnittswert annähern, denke ich. Gibt es Zahlen aus NL zur Zeit vor und kurz nach der Legalisierung? Das wär mal spannend.
Harry_Haller schrieb:Nur richtet der Konsum eines Glases Wein noch keinen an.
Genauso wie der Konsum eines einzelnen Joints.


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden