weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

4.784 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Sucht, Gesetze, Stadt, Konsum, Cannabis, Abhängigkeit, Rauschgift, Volker Beck

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 18:45
Intemporal schrieb:Die ist nicht weniger bedenklich, nur weil die Behandlung mit der Substanz vom Arzt verordnet wurde
Das stimmt.. bleiben wir bei der Krebserkrankung, die ist nicht immer heilbar und so werden Opiode bis zum Tod genommen. Ich denke, dass der behandelnde Arzt der erste Ansprechpartner ist, wenn man abhängig ist und die eigentliche Erkrankung behandelt wurde.


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 18:47
@Intemporal

Deine Denkweise lässt bei mir nicht mehr los. Was, wenn der Krebs austherapiert wurde und man krebsfrei ist und nichtsdestotrotz abhängig von Opiaten. Wohin geht man dann? Zum Onkologen? Suchtberater? Psychologe?
Wie ist es mit Phantomschmerzen nach einer Amputation, man bekommt Opiode um die Schmerzen zu lindern und wird irgendwann abhängig, man setzt die Opiode ab und hat wieder Phantomschmerzen. Man, die Frage beschäftigt mich jetzt viel zu sehr! :D


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 19:17
@Maaggie
Krebs-, Schmerz- und sämtliche andere Patienten von heftigen Erkrankungen sind selbstverständlich auch auf heftige Substanzen angewiesen und diese sollten ihnen nach Möglichkeit auch immer zur Verfügung stehen (was ja auch der Fall ist), um Linderung zu verschaffen.

Der Krebspatient, der seinen Krebs erfolgreich besiegt hat, anschließend Abhängig ist und einen Opi-Entzug befürchten muss, der wird eventuell weiterhin ärztlich behandelt werden müssen. Wie genau das abläuft, weiß ich nicht, bin leider nicht vom Fach, aber ich kann mir gut vorstellen, dass viele auch psychologische Hilfe in Anspruch nehmen. Der Onkologe hat afaik mit der anschließenden Abhängigkeit nichts zu schaffen.

Es kann auch sein, dass es ähnlich wie bei einer Substitutionstherapie verläuft.

Aber ich weiß dazu leider nichts Genaues. Müsste mich mal einlesen und intensiver damit beschäftigen, aber interessant ist es allemal.

OT:
Für heute wars das aber erst mal von meiner Seite. Nach 30 Stunden Schlafentzug (ganz drogenfrei :troll: ) und beschissener Internetverbindung, habe ich mir meinen Schönheitsschlaf mehr als verdient.

Morgen dann gerne mehr :merle:


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 19:18
@Intemporal

Gute Nacht! Bin morgen gern auf eine Diskussion bzgl. BTM sehr gespannt! ;)


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 20:52
Ihr wiederholt euch Leute aber macht mal, so muss man nicht zwischendrin irgendwas suchen

Jaa wieso kpnsumiere ich?? Mhh ja eben weil es spass macht, weil das Umfeld mitmacht und weil es auch "gute Gründe" gibt zu feiern..

Keine Panik allmystery, apart frisst nich jede Woche Pillen oder pudert sich täglich die Nase

Aber ich bin da schon so lange dabei, dass ich immerhin von Menschen abstand halte, die mit ihrem "Drogen sind gefährlich" Gelaber keine grosse sympathie erwecken weil ihnen eben eine der vielen Erfahrungen fehlen, die ich gemacht habe und mich anders denken lassen


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 20:58
apart schrieb:"Drogen sind gefährlich" Gelaber keine grosse sympathie erwecken
Pure Verleugnung? ;)
Da ist Abhängigkeit vorprogrammiert.
apart schrieb:Erfahrungen fehlen, die ich gemacht habe und mich anders denken lassen
Welche Erfahrung hast du denn gemacht, die dich anders denken lässt?


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 21:45
@apart
Ich bin auch schuldig :(

Angefangen habe ca. Mit 18, ist jetzt fast 10 Jahre her.

Ich mach es täglich, ich bin süchtig!


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 21:56
Welche willst du interessieren dich denn/ die guten oder schlechten ?@Maaggie

@Basto
Ja also kippen im selben atemzug zu erwähnen ist sehr irreführend:D wir reden von kippen oder lol


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 21:57
@Maaggie
Wir reden von kippen :D

Irreführend? Es macht abhängig und ist eine legale Droge! Thema getroffen :D


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 22:02
@Basto
@apart

:D :D hat sich gaaaaanz anders angehört^^


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 22:04
Meine Erfahrung mit Zigaretten ist, nicht gut! Es stinkt, es nervt wenn man keine hat aber die "sucht" ruft, es kostet zu viel und schmeckt nicht.

„Mit dem Rauchen aufzuhören ist kinderleicht. Ich habe es schon hundertmal geschafft.“

Mark Twain


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 22:05
@Maaggie
Ich hab in meiner Jugend auch 2-3 mal Gras geraucht, man probiert ja aus.

War aber eher mittelmäßig mit Erfolg gekrönt. Hab mehr gekotzt als Spaß gehabt.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 22:07
Wenn die Rede von Drogen ist, denke ich an das "harte Zeug", wie Heroin, Kokain,... an Zigaretten wär ich gar nicht drauf gekommen, das Teufelzeug kostet wahrscheinlich mehr Leben als alles andere.

@Basto

Hab gehört, dass das Buch "Endlich Nichtraucher" super helfen soll, habe aber noch nie geraucht, von daher weiß nicht. :ask:
Ganz schlimm sind die, die COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung, verursacht durch Rauchen) haben, an der O2 Flasche hängen und rauchen. Explosion vorprogrammiert^^ da hat sich mal einer selbst in die Luft gejagt, im Krankenhaus.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 22:08
@Maaggie
Ach du meinst das blaue kleine welches immer noch ungelesen in meinem Schrank steht? ( ohne scheiss, ich hab es mir mal gekauft ) :D


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 22:10
@Basto

Ich weiß nicht wie es aussieht, hab nur in 'nem Gespräch aufgefasst, dass es hilft. Hat mich nie gereizt es auszuprobieren, wurde auch nie danach gefragt.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 22:11
@Maaggie
Ob es hilft weiß ich nicht, hab es nie gelesen.

Ich glaube aber eher nicht, es muss Klick im Kopf machen, und solange ich meine Glimmstängel genieße, wird es auch kein Klick machen.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.11.2016 um 22:16
@Basto

Ich denke auch, wenn man realisiert, wie abartig das eigentlich ist, hört man glaub ich auf :D


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

13.11.2016 um 10:32
Basto schrieb: und solange ich meine Glimmstängel genieße, wird es auch kein Klick machen.
Darf ich da mal nachfragen?
Du sagtest vorhin, dass es nicht schmeckt, wie kannst du es dann genießen?


Ich frage, weil ich selbst Raucher bin und schon keine Lust auf eine Kippe mehr habe, wenn ich dazu auf die Straße gehen muss.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

13.11.2016 um 10:41
@groucho
Das ist situationsbedingt. Kennst du das wenn man weg geht abends und einfach zu viel raucht? In so Momenten machen ich mir morgens danach die erste Zigarette an und wieder aus weil es bah schmeckt.


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

13.11.2016 um 11:06
Basto schrieb:Kennst du das wenn man weg geht abends und einfach zu viel raucht?
Na klar, ein Bier gibt das nächste und eine Kippe folgt der nächsten.
Ja, wo man sich einfach eine Kippe anmacht, weil das Bier da steht, oder der Kumpel eine anmacht, oder die letzte schon 5 min her ist.....

Ist aber lange her bei mir, zum Glück.

Im Moment rauche ich nur noch so vier oder fünf Kippen am Tag.


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden