weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.10.2017 um 18:32
@TheBlob
TheBlob schrieb:Meine Tante hat sich deswegen auch wieder in Therapie begeben müssen ... dir viel Kraft ...und Ausdauer
Ich war ja 2006 schon mal für drei Monate in einer Entzugsklinik. Ich war dann drei Jahre clean. Diesmal will ich es allein schaffen und ich darf nie wieder mit dem Saufen anfangen, denn das könnte mein Todesurteil sein!

Danke!


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.10.2017 um 18:43
DreamyWoman schrieb:Ich war ja 2006 schon mal für drei Monate in einer Entzugsklinik. Ich war dann drei Jahre clean. Diesmal will ich es allein schaffen und ich darf nie wieder mit dem Saufen anfangen, denn das könnte mein Todesurteil sein!
Bei meiner Tante dauert der Kampf auch schon langer ... fast 2 Jahrzehnte... bei ihr kommt immer wieder der kleine Mann im Ohr, kennen ja alle die suchtempfindlich sind. Sie stolpert leider sehr oft... hat aber die Einsicht, so wie du, was es ihr einfacher sich dem Ganzen zu stellen! Andere ignorieren die Anzeichen der Sucht, wollen sich keine Fehler eingestehen ... ihr dagegen seid stark und mutig. Du kannst stolz auf dich sein und dich so auch selber pushen! Du schaffst das! :merle:


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.10.2017 um 18:46
TheBlob schrieb: ihr dagegen seid stark und mutig. Du kannst stolz auf dich sein und dich so auch selber pushen! Du schaffst das! :merle:
Ach, ich hatte schon so viele Rückfälle, sodass ich gar nicht mehr an mich selbst glaube!  :(

Bei mir hat es auch 1999 angefangen. Scheiß Stress und Gemobbe bei der Arbeit!


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.10.2017 um 18:57
DreamyWoman schrieb:Ach, ich hatte schon so viele Rückfälle, sodass ich gar nicht mehr an mich selbst glaube! :(
Ach quatsch, momentan bist du zwar down, ist auch normal in der Verfassung, du hast es schon oft herausgezogen, ein kleiner Funken Hoffnung genügt doch! Glaub an dich, auch wenn es dir schwer fällt... du schaffst das!


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.10.2017 um 19:01
TheBlob schrieb:Glaub an dich, auch wenn es dir schwer fällt... du schaffst das!
Das hat mir vor etlicher Zeit hier schon mal ein User geschrieben. Und wo stehe ich jetzt? Ich bin einfach nur erbärmlich!


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.10.2017 um 19:02
Jeder der ohne drögen durchs leben geht bekommt meinen höchsten Respekt und ansehen✌️


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.10.2017 um 19:11
DreamyWoman schrieb:Und wo stehe ich jetzt? Ich bin einfach nur erbärmlich!
Ja, aber du versuchst es wenigstens ... und bist dir dessen Bewusst! Zieh dich doch nicht selber runter...
...es kann zu Rückschlägen kommen, aber du hast die Möglichkeit dich jederzeit zu ändern, wenn der Wille da ist, Kopf hoch!


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.10.2017 um 19:18
TheBlob schrieb:.es kann zu Rückschlägen kommen, aber du hast die Möglichkeit dich jederzeit zu ändern, wenn der Wille da ist, Kopf hoch!
Von nun an, darf es keine Rückschläge mehr geben! Wenn ich Alkohol trinke, geht es mir am Anfang erst einmal besser. Aber die Stimmung kippt bei mir schnell um und ich jammere (gerade hier bei Allmy) wegen jedem Scheiß herum.

Und wenn ich extrem viel getrunken habe, kann es vorkommen, dass ich für ein paar Sekunden sogar an Selbstmord denke!

Nee, Rückfälle darf es bei mir nicht mehr geben!


melden
Diginoma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.10.2017 um 19:19
Guter Vorsatz!


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.10.2017 um 19:48
DreamyWoman schrieb:Wenn ich Alkohol trinke, geht es mir am Anfang erst einmal besser. Aber die Stimmung kippt bei mir schnell um und ich jammere
So geht das allen Suchtkranken, zuerst fliegt man förmlich, fühlt sich stark, lässt sich davon blenden... aber das Blatt wendet sich schnell, die Realität bzw die Vergangenheit holt einen immer wieder ein ... dann beginnt der Horror von vorne. Es ist mühsam uns nimmt einen viel Kraft.
Alkoholismus ist leider wegen der Verfügbarkeit eine der übelsten Krankheiten und auch deine Gewohnheiten musst du drastisch ändern, dass was dich immer wieder zurückfallen lässt ... aber diese Worte helfen dir jetzt auch nicht... daher belasse ich es bei diesen letzten Worten.

Glaub dann dich und fühl dich gedrückt :)


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.10.2017 um 19:52
TheBlob schrieb:fühl dich gedrückt
Danke! :)


melden
Diginoma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.10.2017 um 20:11
In so einem Fall würde ich eine psychotherapeutische Unterstützung und medizinische Begleitung empfehlen.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.10.2017 um 20:24
Diginoma schrieb:In so einem Fall würde ich eine psychotherapeutische Unterstützung und medizinische Begleitung empfehlen
Ich kann es auch allein schaffen. Während der Zeit in der Entzugsklinik sind so viele Therapiestunden ausgefallen. Ich war fast auf mich allein gestellt. Ich habe mich mit extrem viel Fahrradfahren und Musik hören abgelenkt!

In der Entzugsklinik hat man mir "nur" bezüglich meiner kaputten Ehe geholfen. Man hat mir die Augen geöffnet - aber auch der Abstand zu meinem Ex-Ehemann hat mich dazu bewogen, die Scheidung durchzuziehen!


melden
Diginoma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.10.2017 um 20:28
Wie wäre es mit den Anonymen Alkoholikern. Ich kenne einen Ex-Alkoholiker, der dadurch clean blieb, 30 Jahre. Er unterstützt in der Gruppe andere.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.10.2017 um 20:30
@Diginoma

Ach, ich glaube, ich will von der Scheiße ganz weg. Auch irgendwann nicht mehr darüber reden. Die Vergangenheit, Vergangenheit sein lassen!


melden
Diginoma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.10.2017 um 20:34
Ich drück Dir die Daumen! Du kannst Dir ja immer noch Hilfe suchen, wenn es allein nicht geht.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.10.2017 um 20:35
Diginoma schrieb:Ich drück Dir die Daumen! Du kannst Dir ja immer noch Hilfe suchen, wenn es allein nicht geht.
Ja, danke! :)


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.10.2017 um 22:12
@DreamyWoman
Begib Dich noch mal in eine Therapie.

Nur eines zählt: Dein Wille und der Wunsch trocken zu werden und zu bleiben. ich glaube der ist bei Dir vorhanden.

Ich bin jetzt 2 Jahre trocken und ich weiß wie schwer es ist den eigenen Dämon in Schach zu halten.

Alles Gute


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.10.2017 um 22:21
@bornin55
bornin55 schrieb:Begib Dich noch mal in eine Therapie.
Nein, ich will es erst einmal so versuchen! Außerdem musste ich mir bei der Entzugsklinik zuletzt mit einer Frau das Zimmer teilen, die für mich einfach nur derb und laut war.

So etwas kann ich auf den Tod nicht leiden; sogar einige Männer haben mich da bedauert!


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.10.2017 um 22:34
@DreamyWoman
Das ist natürlich schlecht.
Gibt es in deiner Nähe keine Selbsthilfegruppen?


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Frau top Name flop?268 Beiträge
Anzeigen ausblenden