weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

4.588 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Sucht, Gesetze, Stadt, Konsum, Cannabis, Abhängigkeit, Rauschgift, Volker Beck
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 23:13
@rooky


Nenn mir einen menschen der keine Drogen konsumiert :D !


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 23:15
@Aldaris
Hmm direkt mal die Frage;
Kommst du inzwischen auf harten Alkohol klar?

Also ist so gemeint:
Habe mit 16-17 ordentlich gesoffen, sämtlichen Shit gemixt und das ging alles den Hals runter.Dann entsprechend gewechselt und quasi nicht mehr gesoffen.

Und das geht inzwischen überhaupt nicht mehr klar, also Vodka, Whiskey usw. Kann nur noch schwaches Bier trinken^^ Beim Rest könnte ich würgen.

Wie sieht das bei dir aus? Bzw @all hier im Thread.

@rooky
rooky schrieb:Und wenn man als Laie sich jetzt was reinhaut und man garnichtmehr klarkommt. Ich mein dann ist man doch eigentlich so gut wie weg vom Fenster. Man kann doch auch bestimmt allergisch reagieren oder ?
Und angenommen ich würde mir jetzt ne Pappe reinhauen, wer gibt mir die Garantie, das da nur 2 Tropfen drauf sind und keine 50 ... ?
Alles ziemlich gefährlich...
Was heißt weg vom Fenster? Du kannst keine Überdosis bekommen, du kannst nicht an psychedelischen Drogen verrecken.
Es kann dich halt ziemlich verwürfeln und du kannst auf den Trip nicht klarkommen, weil zu ungewohnt, weil zu viel Sinneseindrücke und Veränderungen auf einmal.
Ein Tripsitter kann da wahre Wunder wirken.

Allergisch reagieren auf Acid? Glaube nicht^^

Schau: Niemand gibt gern 50 Tropfen raus, sondern lieber nur Einen. Gewinnmaximierung.


Trippen ist nicht schwer - Alles Totzudenken ist aber absolut falsch, man muss vor allem Anderen loslassen können, mehr nicht. Der Einstieg ist das Härteste, wenn es dich von der Realität auf irgendeinen Planeten schießt. Wer loslassen und sich fallen lassen kann, der kommt automatisch drauf klar :)
Das liest sich alles beängstigend mit Tripsittern, Set und Setting usw. ist es aber Nicht. Ein ordentlicher Trip in der richtigen Umgebung und den richtigen Leuten schlägt so ziemlich jede Drogenerfahrung um Meilen.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 23:17
rooky schrieb:Und angenommen ich würde mir jetzt ne Pappe reinhauen, wer gibt mir die Garantie, das da nur 2 Tropfen drauf sind und keine 50 ... ?
Naja, das ist aber mehr als unwahrscheinlich, würde ich sagen. :)
Eine Garantie bekommst Du mit Sicherheit nicht, aber warum sollte jemand Pappen so hoch dosieren, das rechnet sich für denjenigen doch gar nicht.kenn da keinen Fall, wo sich jemand so einen Scherz erlaubt hat.
Sowas kann passieren, wenn Leute keine Ahnung haben und selber mit flüssigem LSD rumpantschen und sich das in Getränke verabreichen, das könnte ich mir vielleicht noch vorstellen.


melden
Aldaris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 23:19
Flaky schrieb:Kommst du inzwischen auf harten Alkohol klar?
Also ich komme schon drauf klar, aber ich trinke eigentlich ausschließlich Bier. Harten Alkohol trinke ich echt nur ganz selten auf irgendwelchen Feiern - wenn mich sozusagen jemand dazu nötigt. :D Nein, also ich habe vor allem mit Wodka schlechte Erfahrungen gemacht, insofern verzichte ich darauf. Hatte aber auch ehrlich gesagt schon Ewigkeiten keinen Absturz mehr oder irgendwelche (aggressiven) Ausfälle. Das ist mit Sicherheit schon über 10 Jahre her.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 23:20
Flaky schrieb:Was heißt weg vom Fenster? Du kannst keine Überdosis bekommen, du kannst nicht an psychedelischen Drogen verrecken.
Achso, das habe ich nicht gewusst.
Flaky schrieb:Schau: Niemand gibt gern 50 Tropfen raus, sondern lieber nur Einen. Gewinnmaximierung.
Na aber es gibt doch auch falsche Fische die das Zeug doch pantschen, weiß ja nicht wie das alles abläuft.

Wäre aber definitv nichts für mich :D


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 23:22
häresie schrieb:Eine Garantie bekommst Du mit Sicherheit nicht
@häresie
und woher soll man dann wissen, das das Zeug nicht i.ein Schman ist und du dir i.einen Mist reinhaust ?


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 23:24
Thawra schrieb:So schwer ist es nicht, Gras zu dosieren...
Für manche ancheinend schon.
rooky schrieb:Ich mein dann ist man doch eigentlich so gut wie weg vom Fenster.
Naja die Wirkung lässt dann nach. Man sollte immer im Hinterkopf haben das man was konsumiert hat
und das erlebte grade die Konsequenzen davon sind. Das schlimmste was man machen kann ist sich in einen Gedanken reinsteigern das ist dann wie so eine Spirale. Aber dafür sollte man ja auch besonders wenn man erste Erfahrungen mit solch Sachen sammelt immer einen kundigen Tripsitter dabei haben.

Bei mir ist es seit Jahren so das ich auch gerne alleine trippe. Geht sogar so weit das wenn ich mit andern trippe irgendwann abhaue weil mir die anderen dann so aufen Sack gehen.
Flaky schrieb:Kommst du inzwischen auf harten Alkohol klar?
Hmh bei mir gabs mal ne Zeit das ich auch auf nicht wirklich hohen Dosen Blackouts hatte. War zwar voll ansprechbar und ganz normal wusste aber am nächsten Tag nix mehr davon. Hat sich aber auch wieder gelegt.
rooky schrieb:und woher soll man dann wissen, das das Zeug nicht i.ein Schman ist und du dir i.einen Mist reinhaust ?
Gibt nicht viele Psychedelika die in wirksamen Dosen auf eine Pappe passen.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 23:28
@indigodave
*winke winke*
Ich rauche nicht, ich trinke nicht, und ich nehme keine Drogen.


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 23:28
Flaky schrieb:Habe mit 16-17 ordentlich gesoffen, sämtlichen Shit gemixt und das ging alles den Hals runter.Dann entsprechend gewechselt und quasi nicht mehr gesoffen.

Und das geht inzwischen überhaupt nicht mehr klar, also Vodka, Whiskey usw. Kann nur noch schwaches Bier trinken^^ Beim Rest könnte ich würgen.
Musste gerade schmunzeln, @Flaky, kenn das nur zu gut.^^
Wobei ich mit den harten Sachen besser klarkomme als mit Bier. Bier vertrage ich überhaupt nicht.


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 23:30
@Flaky
Flaky schrieb: du kannst nicht an psychedelischen Drogen verrecken.
Und wie man das kann.

Kenne welche die gestorben sind weil sie die Dosis nicht beachtet haben und ohne Respekt die Pflanzen/substanzen/harze etc genommen haben.


Immer vorsichtig sein mit SeelenAktive/erweiternde Substanzen,Pflanzen und Methoden
Flaky schrieb:Wie sieht das bei dir aus? Bzw @all hier im Thread.
Alkohol ist einer der gefährlichsten Drogen überhaupt.

hier diese video ist gedacht um menschen aufzuklären:

http://www.spiegel.tv/filme/drogenpapst-christian-raetsch/


@rooky
rooky schrieb:Ich rauche nicht, ich trinke nicht, und ich nehme keine Drogen.
doch nimmst du :)

du schaust fernseh, gest in internet, gest laufen und machst vileicht Sport :D


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 23:30
@rooky
Dr. A. Hofmann hat bei seinem Selbstversuch (dem erwähnten bicyle day) ne ordentliche "Überdosis" genommen, keine Ahnung wieviel mal stärker wie aktuelle Pappen und Micros die rumgehen. Also deutlich zu viel.
Ein Arzt war später anwesend und hat keine körperlichen Bedenken/Probleme feststellen können.
So ein Scheiß wie bei verstrecktem Heroin von wegen Überdosis gibt es bei psychedelischen Drogen nicht.

Man kann z.Bsp. Amphetamine in Pulver oder in Tablettenform Testen lassen. Bei Eve & Rave auf den Ständen. Zumindest ging das mal.
Wie das bei Pappen aussieht...keine Ahnung.

Pilze z.Bsp. sind quasi nie gestreckt oder ähnliches.(Habe ich nich nie was von mitbekommen oder gelesen zumindest) Da wird extrem wenig Mumpitz getrieben, im Vergleich zu den gängigen handelsüblichen Feier-Drogen.

Mein ehrlicher Rat: solltest du irgendwie an LSD gekommen sein, nimm es nicht ein, zumindest nicht in dieser Grundstimmung^^


melden
Aldaris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 23:32
indigodave schrieb:Kenne welche die gestorben sind weil sie die Dosis nicht beachtet haben und ohne Respekt die Pflanzen/substanzen/harze etc genommen haben.
Tollkirsche, Stechapfel, Engelstrompete und diverse Pilze etc. sind in der Tat sehr gefährlich, weil man sich mit der Dosis sehr schnell verschätzen kann.


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 23:32
@Aldaris

genau


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 23:33
Pilze können zu herzversagen führen zum beispiel


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 23:34
indigodave schrieb:Kenne welche die gestorben sind weil sie die Dosis nicht beachtet haben
Tja und genau deswegen sollte man aufklärung betreiben.
Aldaris schrieb:Tollkirsche, Stechapfel, Engelstrompete und diverse Pilze etc. sind in der Tat sehr gefährlich, weil man sich mit der Dosis sehr schnell verschätzen kann.
Besonders da der Wirkstoffgehalt extrem schwanken kann. Ausserdem sind alle Nachtschattengewächse weit entfernt vom Safer Use.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 23:35
Schmandy schrieb:Naja die Wirkung lässt dann nach. Man sollte immer im Hinterkopf haben das man was konsumiert hat
und das erlebte grade die Konsequenzen davon sind. Das schlimmste was man machen kann ist sich in einen Gedanken reinsteigern das ist dann wie so eine Spirale. Aber dafür sollte man ja auch besonders wenn man erste Erfahrungen mit solch Sachen sammelt immer einen kundigen Tripsitter dabei haben
Also wenn man sich reinsteigert, flippt man nur noch mehr aus ?

@Flaky
Ja habe mir den Bericht von diesem Dr. durchgelesen, war wohl ein heftiger Trip :D
Nein keine Sorge, ich habe mit solchem Zeug wirklich nichts am Hut.
Flaky schrieb:Man kann z.Bsp. Amphetamine in Pulver oder in Tablettenform Testen lassen. Bei Eve & Rave auf den Ständen. Zumindest ging das mal.
+Heißt das du kannt mit illegalen Drogen, einfach Seelenruhig dahin gehen, die checken lassen & wenn se rein sind dir ne ordentliche Dröhnung geben?
Das ist ja krass.

@indigodave
Du weißt was ich mein :D
Nur sehe ich keinen Vergleich zum Tv gucken als zu 'nem Joint ^^


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 23:36
@rooky

Der joint ist hundert mal weniger gefährlicher als das fersehn.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 23:37
Flaky schrieb:Mein ehrlicher Rat: solltest du irgendwie an LSD gekommen sein, nimm es nicht ein, zumindest nicht in dieser Grundstimmung^^
:D
Würde ich auch mal sagen.
Wenn Du kein Vertrauen in die Person hast, von der Du das bezogen hast, oder unsicher und im Zweifel bist, was die Drogen angeht, dann lass mal lieber die Finger davon.
Du wirst Dich sowieso wundern, wenn die Wirkung einsetzt, sich dann noch mit solchen Gedanken zu beschäftigen ist gar nicht gut.


melden
Aldaris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 23:43
LSD hat bei mir damals bewirkt, dass ich die Heizungsluft sehen konnte und als sie mich berührt hat, wurde mir warm. :troll:


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 23:44
@indigodave
@Aldaris
Sorry, ich war zu übereifrig und habe verallgemeinert. Ihr habt vollkommen Recht.

Speziell meine ich Psychedelische Pilze(Hawaiianer, Mexikaner, Spitzkegeliger Kahlkopf, diverse Trüffel !) , Meskalin und eben LSD-25. Mit denen der Großteil der User trippt. Gibt ja noch weiter Späße wie die ekelhaften Wurzeln der Babywoodrose aus Hawaii usw.
Von mir aus packt noch Gras dazu.

Wer allerdings meint, Fliegenpilze rauchen zu müssen und andere Späße....

@rooky
rooky schrieb:Also wenn man sich reinsteigert, flippt man nur noch mehr aus ?
Sobald der Gedanke kommt: "Ist das jetzt ein Bad-Trip?" Kannst du ein dickes Problem haben und dich an dem Gedanken aufhängen und immer weiter reinsteigern, bis du wirklich Einen hast.
rooky schrieb:+Heißt das du kannt mit illegalen Drogen, einfach Seelenruhig dahin gehen, die checken lassen & wenn se rein sind dir ne ordentliche Dröhnung geben?
Das ist ja krass.
Warst du mal auf einem Techno-Festival? Oder sogar auf was Kulturellem wie der Fusion? Nach 10 Minuten bekommste Drogen um die Ohren geworfen. Ist Polizei-frei. Anders siehts bei der An und Abreise dann aus.
Zurück zu deiner Frage; Ja. Der Sinn ist allerdings ein anderer. Siehe @Warhead's Beitrag. Information und Aufklärung und Hinleitung zum safer-use.


melden
161 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden