weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

4.784 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Sucht, Gesetze, Stadt, Konsum, Cannabis, Abhängigkeit, Rauschgift, Volker Beck

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.09.2014 um 19:19
@Aether

Die Drogen sind nur ein Teil des Problems. Da ich gerade keine Lust habe, auszuholen, fasse ich es in kurzen Stichpunkten zusammen:

- Durch die Illegalisierung floriert das Verbrechen. Jedes Jahr werden Milliarden mit dem Verkauf von Drogen umgesetzt. Dieses Geld versickert in irgendwelchen kriminellen Kanälen. Gleichzeitig werden Unmengen an Geld für die Bekämpfung der Drogen ausgegeben, ohne Erfolg. Den die Nachfrage bleibt bestehen. Und wo es Geld zu verdienen gibt, entwickeln sich immer neue Anbieter.

- Durch die hohen Kosten verlieren Menschen ihren Job. Es folgt häufig Beschaffungskriminalität, Prostitution, sozialer Absturz und Ausgrenzung sowie Gefängnis. Daraus resultieren soziale Kosten. Durch Gefängnisaufenthalte wird die Drogenkarriere meist noch gefördert. Besonder schlimm ist das zum Beispiel in den USA

- Da der Markt nicht kontrolliert werden kann, konsumieren die Menschen gestreckte Substanzen, die teilweise weitaus giftiger sind als die Droge selbst. Heroin ist oft mit Rattengift oder Strychin gestreckt. Kokain mit Glasscherben usw. usf. Synthetische Drogen erobern die Märkte, weil diese teilweise noch nicht den Verboten unterliegen. Das hat zur Folge, dass sich die Menschen den letzten Dreck reinhauen. Stichwort: Meth, Desomorphin, Cannabis-Substitute.

- Da Konsumenten kriminalisiert und nicht in erster Linie als Kranke behandelt werden, geht der Weg Richtung Justiz und nicht Medizin. Dabei ist die Justiz weitaus ungeeigneter, um diese Problematik anzugehen

- Die Illegalisierung hat weitreichende, negative Folgen für die Gesellschaft. In Mexiko bspw. starben durch Drogenkriege mehr Menschen als in Afghanistan.

- ...

Ich könnte noch so weitermachen, aber das sollte erstmal reichen. Das allerwichtigste Argument ist aber, dass die repressive Drogenpolitik nicht funktioniert. Die Umstände haben sich nicht verbessert, sondern sind teilweise noch schlimmer geworden: Mit Umständen meine ich folgende Dinge: Anbauflächen, Grundstoffproduktion, Nachfrage, Zusammenarbeit der Straffverfolgungsbehören etc.


melden
Anzeige
Aether
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.09.2014 um 19:28
Argumente versteh ich. Aber. Alkohol am Steuer repressiv zu verfolgen funktioniert, es machen aber trotzdem welche, sowie bei vielen Straftaten, die immer und immer wieder verfolgt werden. Deswegen stellt sie keiner in Frage.

Die Drogen verursachen einen nicht notwendigen Rausch. Das ist der Punkt. Ohne Herstellung in fernen Ländern keine Drogen.

Aber wir drehen uns :)


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.09.2014 um 19:34
Aether schrieb:Argumente versteh ich. Aber. Alkohol am Steuer repressiv zu verfolgen funktioniert, es machen aber trotzdem welche, sowie bei vielen Straftaten, die immer und immer wieder verfolgt werden. Deswegen stellt sie keiner in Frage.
Hier stellt sich ja auch nicht Frage danach, ob man das nun nicht mehr verfolgen sollte. Die negativen (potentiellen) Folgen überwiegen bei weitem.
Aether schrieb:Die Drogen verursachen einen nicht notwendigen Rausch.
Was notwendig ist oder nicht, solltest du den Menschen selbst überlassen.
Aether schrieb:Ohne Herstellung in fernen Ländern keine Drogen.
Die Nachfrage ist da und sie wird da bleiben - deshalb gibt es das Angebot überhaupt. Man kann es als Konstante betrachten, welche man bei der ganzen Thematik einbinden muss.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.09.2014 um 20:30
@Aldaris
@Aether
@Flaky
@DaXx
@indigodave
@so.what
@supercasanova
Vielen Dank schonmal im Vorraus für eure Beiträge :)
Ich werde mich am Montag melden bzw. mir noch alles durchlesen.
Hätte ich mal gewusst, das Notebooks in der Reha nicht verboten sind -.-


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

13.09.2014 um 00:36
@rooky


Ist doch super, mal abschalten von der vernetzten Welt ;)

tschü bis Montag


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

13.09.2014 um 00:38
Drogen sind überflüssig, denn wenn man wirklich glücklich sein möchte und einen starken Willen hat ist man auch glücklich, und man sollte auch mal an das Glück glauben und nicht alles negativ sehen. ;)


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

13.09.2014 um 00:52
@Lisa1994
Lisa1994 schrieb:wenn man wirklich glücklich sein möchte und einen starken Willen hat ist man auch glücklich
Jo.
Besonders, wenn gerade eine langjährige Beziehung zu Ende gegangen ist.
Oder wenn sich die Eltern getrennt haben oder sterben.
Oder wenn man Krebs diagnostiziert bekommt.
Usw.

Aber hey, wenn man es wirklich will, ist man auch glücklich...

NICHT.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

13.09.2014 um 00:55
@Draiiipunkt0

..und die Drogen sind die Lösung?


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

13.09.2014 um 00:56
Lisa1994 schrieb:Drogen sind überflüssig
Lass das die Menschen doch selbst entscheiden. Nicht jeder, der Drogen nimmt, stürzt ab. Das siehst vor allem an den vielen Menschen, die unregelmäßig Alkohol trinken.


melden
BNV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

13.09.2014 um 01:09
@Lisa1994

Was redest du für einen Unsinn? Bist wahrscheinlich auch der Meinung, dass das Bewusstsein wie von einer Art Macht bestimmt wird und jeder darauf zugreifen kann wenn er doch nur will. Aber nein das Gehirn funktioniert nach chemischen Prozessen und jeder Mensch ist individuell, das heißt, dass auch Störungen in diesem komplexen System vorhanden sein können. Borderline Persönlichkeiten leiden beispielsweise an einem chronischen Endorphinmangel, das heißt, dass diese Menschen NICHT aus eigenem Willen einfach glücklich sein können, da bei diesen Menschen genetisch bedingt die Opioid-Rezeptoren im Gehirn weniger empfindlich auf Endorphine (körpereigene Opiate) reagieren. Letztendlich versuchen diese Menschen verzweifelt ihre chronische Unglücklichkeit durch körperfremde Opiate (Morphin, Heroin, Opiate, indirekt Alkohol) zu behandeln. Man könnte überspitzt auch sagen, dass diese Menschen Opiate brauchen wie beispielsweise ein Diabetiker sein Insulin. Also bitte nicht alle Menschen, die Drogen konsumieren in einen Topf werfen. PEACE =)


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

13.09.2014 um 01:10
@Lisa1994
Lisa1994 schrieb:..und die Drogen sind die Lösung?
Drogen retten Leben.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

13.09.2014 um 01:13
@BNV

Lass mich raten du bist Endorphinsüchtig?


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

13.09.2014 um 01:15
:D

Endorphinsüchtig sind wir alle. Den Stoff gibt's auch bei Sex und Sport.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

13.09.2014 um 01:23
BNV schrieb:Man könnte überspitzt auch sagen, dass diese Menschen Opiate brauchen wie beispielsweise ein Diabetiker sein Insulin.
Käse!!! :D
Höre auf hier irgendwas zu reden von dem du keine Ahnung hast Morphine werden gegen Schmerzen angewendet!
Aber ist schon ok spritze dir deine Endorphine wie ein Diabetiker sein Insulin..^^


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

13.09.2014 um 01:26
@Lisa1994

Endorphine braucht man sich nicht spritzen, die produziert der Körper selbst.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

13.09.2014 um 01:27
@Aldaris

Oder Morphine ist ja egal. ^^


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

13.09.2014 um 01:28
@Lisa1994

Aber du hast eine Ahnung vom Thema?


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

13.09.2014 um 01:30
Lisa1994 schrieb:Oder Morphine ist ja egal. ^^
Oder Vitamine spritzen? :D


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

13.09.2014 um 01:32
@Thawra

Das hat mehr mit Vernunft als mit Ahnung zutun!

@Aldaris

Haha Amphetamine/Vitamine schnupft man.. :)


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

13.09.2014 um 01:33
Lisa1994 schrieb:Haha Amphetamine/Vitamine schnupft man.
Also dieser Kommentar ist mehr als dümmlich. Das tut schon fast weh. :)


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden