weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

4.784 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Sucht, Gesetze, Stadt, Konsum, Cannabis, Abhängigkeit, Rauschgift, Volker Beck

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.01.2015 um 19:58
Ganz offen gestanden, fand ich alles, was ich an "Drogen" probiert habe, ziemlich doof und/oder langweilig.


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.01.2015 um 19:58
Doors schrieb:Ganz offen gestanden, fand ich alles, was ich an "Drogen" probiert habe, ziemlich doof und/oder langweilig.
Sei Froh und klopfe 3 mal aufs Holz


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.01.2015 um 20:00
*Kopfklopf*


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.01.2015 um 21:34
Jeder hat mal Drogen genommen z.B. Alkohol, Kaffee oder Zucker.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.01.2015 um 21:43
William93 schrieb:Mephedron ist mit Vorsicht
Ist auch schon länger im BTMG aufgenommen


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.01.2015 um 21:56
Ich habe eine Tablettensucht hinter mir. Fing ganz harmlos an aber irgendwann nahm ich sie um mich besser zu fühlen und um Depressionen, Ängste und den psychischen Missbrauch meiner Mutter besser zu ertragen. Wenn man abhängig ist fühlt man sich einfach nur beschissen..man ist ein schwacher Mensch, der einfach nur bemitleidenswert und selbstzerstörerisch ist. Jemand, der den Ansprüchen des Lebens nicht gewachsen ist und sein Leben ohne Hilfsmittel nicht bewältigen kann.
Letztendlich habe ich die Tabletten runterdosiert und dann mit einem pflanzlichen Mittel substituiert. Die Versuchung rückfällig zu werden ist groß, besonders wenn es einem im Leben nicht so gut geht.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.01.2015 um 22:18
@sunrise89

Benzos?


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.01.2015 um 22:29
@Pika Ich glaub du meintest rooky. Von Dosen hab ich nämlich nix gesagt, mich aber ein bisschen gewundert, als ich deine Antwort gesehen hab ;-)
Naja, zum Thema zurück , Red Bull&Co @rooky Ich trink auch gern mal ein Monster, aber gesund ist das Zeuchs natürlich nicht so. Obwohls manchmal natürlich schon was hat ^^ Wenns dir ums Koffein geht, probier doch mal Mate-Tee, das ist Anfangs vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, schmeckt aber auch lecker und ist höchswahrscheinlich gesünder. Es gibt auch so Mate-Tee in der Flasche, das schmeckt mir eigentlich sogar besser als Monster, und ist vom Zuckergehalt her um einiges weniger heftig.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.01.2015 um 22:49
ich hatte einen Freund den ich schon seit 15 Jahren kenne. Ich konnte seinen Verfall Schritt für Schritt beobachten. Er hatte auf Drogen immer einen Filmriss und am nächsten Tag alles vergessen was in der "Partynacht" so passiert ist. Er hat immer gesagt dass man Drogen im Griff haben könne und er jederzeit aufhören könne wenn er will ... er hat sich in seiner Persönlichkeit über die Jahre Schritt für Schritt verändert und wurde auch immer depressiver und hat schließlich behauptet sein Studium nur mit Hilfe von Alkohol geschafft zu haben... am Ende dieser Laufbahn stand ein Mord... niemand seiner Freunde oder Bekannten hätte je gedacht dass er zu soetwas fähig gewesen wäre. Was jetzt Schuld an der Tat war (die Drogen oder er selbst) wird man nicht mehr rausfinden (Henne/Ei Problem). Jedoch glaube ich dass es nie so gekommen wäre, hätte er auf Drogen verzichtet.


melden
Pest
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.01.2015 um 22:57
Ich habe durch Drogen meinen Cousin verloren.
Er hat anfangs auch "nur" Haschisch geraucht, ist aber später abhängig von chemischen Drogen geworden. Nach ca 8 Jahren starb er dann an dem "goldenen Schuss"

Zu allem Überfluss hat meine kleine Schwester damit angefangen.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.01.2015 um 23:02
Na ja, wie sagte Paracelsus schon so schön, die Dosis macht das Gift.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.01.2015 um 23:14
@KicherErbse

bei Drogen kommt aber dazu dass man nach dem Konsum später das Verlangen hat erneut zu konsumieren. Das macht das Einhalten der richtigen Dosis schwerer. Ausser man hat einen eisernen Willen. Ich will damit nur sagen dass Drogen evtl. ein bisschen ein Sonderfall sind und dein Sprichwort mit Paracelsus zwar zutrifft aber die Drogenkonsumenten durch stetigen Konsum der Drogen sich möglicherweise derart in ihrer Persönlichkeit verändern dass sie die "richtige" Dosis gar nicht mehr einhalten können/wollen. Insofern kann auch eine geringe Dosis dazu führen dass der Drogenkonsument über längere Zeit hin immer mehr konsumiert.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.01.2015 um 23:22
@Funkrusher

Ja, stimmt - Heroin z.B. soll wohl schon beim ersten Konsum ein so extremes Gefühl völliger Euphorie auslösen, dass man danach nichts dringlicher wünscht, als diesen Zustand wiederzuerlangen.
Bei allen anderen mir bekannten Drogen ist das nicht so ausgeprägt, ich schätze da kommt es dann eher auf den Allgemeinzustand des Konsumenten an. Alkohol z.b. braucht seine Zeit, bis das ganze in eine Sucht umschlägt, was aber natürlich durch ein mieses Lebensgefühl hervorgerufen werden kann. Partydrogen können ebenso schleichend zur Sucht führen, weil man meint, ohne diese weniger bis keinen Spaß beim feiern zu haben und irgendwann auch nicht mehr im Alltagsleben.
Ich denke letztenendes zählt der eigene Überlebenswille und wie wichtig einem die körperliche Gesundheit und die innere Unabhängigkeit von Suchtmitteln ist.
Drogeneinnahme hat meiner Meinung nach meist etwas damit zu tun, dass man etwas vergessen/verdrängen will - sich eben künstlich einen anderen Gemütszustand erschaffen möchte.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.01.2015 um 23:24
@Funkrusher

Mit dem Paracelsus-Spruch meinte ich auch eher ganz allgemein gesprochen, dass alles was übertrieben konsumiert wird, eben ungesund ist... und sei es nur zuviel Sport oder Schokolade.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.01.2015 um 23:31
@KicherErbse

jo stimmt schon. Das mit dem miesen Lebensgefühl ist natürlich auch richtig. Es müssen schon ein paar Sachen zusammenspielen dass der Drogenkonsument es verkackt...

naja ich bin auf jeden Fall froh dass ich keine solchen Probleme habe und Herr über meinen Körper bin ;-)


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.01.2015 um 23:32
@Funkrusher

Entschuldige die vielen Posts... bin heute ein Langsamdenker.^^
Aber was ich mich ob Deines Posts frage ist, ob Du schonmal jemandem begegnet bist, der Drogen nahm, ohne sich dessen bewusst zu sein? Denn ansonsten würde doch ein jeder wissen, dass er da etwas macht, was im Grunde übertrieben und nicht gut für ihn/sie ist.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.01.2015 um 23:48
@KicherErbse

hmm wie meinst du das?

Der Freund von mir von dem ich berichtet hatte (der Drogen genommen hat und am Ende einen Mord verübt hat) hat kurze Zeit davor schon mit mir gesprochen und mir erzählt dass er aus der Drogenszene rauswill aber er keine anderen Leute kennt und immer wieder bei denen landet und er Drogen aus Langeweile nimmt, da er mit der Situation (Arbeitssuche, Job steht an) nicht zurecht kommt (er war sein Leben lang eher Arbeitsverweigerer).... er hat insofern schon gewusst dass Drogen schlecht für ihn sind, aber er hat sobald er Drogen genommen hat in eine Art Modus "geswitcht" in dem er dann einfach dicht gemacht hat und immer das Thema gewechselt hat wenn man darauf zu sprechen kam. Er wollte dann eben den Drogenrausch genießen und war für Belehrungen dann nicht mehr empfänglich.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.01.2015 um 23:54
@Pest

ja Haschisch ist auch nicht soooo ungefährlich. Hab mal kürzlich eine Statistik gesehen da war Haschisch als gefährlicher eingestuft als z.b. Ecstasy. Schlimm mit deinem Kusäng, dann achte mal gut auf deine Schwester...

Alkohol + Haschisch ist z.b. auch keine gute Kombination. Ein Kumpel von mir wurde dabei immer sehr aggressiv, da Haschisch bei manchen Personen teils Verfolgungswahn auslösen kann und Alkohol eben Hemmungen senkt.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.01.2015 um 23:54
@Funkrusher

Genau das
Funkrusher schrieb:hat kurze Zeit davor schon mit mir gesprochen und mir erzählt dass er aus der Drogenszene rauswill
meine ich. Ich kenne niemanden, der sich nicht darüber im klaren ist (ausser er/sie ist gerade druff^^) dass das kein guter Lebensstil ist. Manche sind nur eben zu willensschwach um sich davon zu lösen.
Hab übrigens zu Anfang diesen Jahres eine ähnliche Story mitbekommen, mein Bekannter hatte allerdings das Glück, dass er mit dem Leben davon gekommen ist. Sein Angreifer hingegen ist weit entfernt davon, seine Einwilligung in eine Therapie zu geben. Echt heftig sowas. Sich selber schaden, okay soll jeder selbst entscheiden, was er sich und seinem Körper antut, aber die Gefährdung anderer geht eindeutig zu weit.


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

20.01.2015 um 23:59
@KicherErbse

ja das ist gut wenn es so ausgeht... bei meinem "Freund" war es Mord an der eigenen Mutter... es ist immer noch unklar warum/wieso es dazu kommen konnte... er war ein Scheidungskind, aber nie hätte man sowas zugetraut, eher "Goldener Schuss" oder so ... ich vermute er hat einen Schuldigen für sein verkacktes Leben gesucht oder wollte sie um Geld für Drogen anbetteln und dann kams vermutlich zu streit.


melden
197 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden